Kaufberatung für Fully um die 3000€ Canyon, Propain, Radon - Alternativen?

Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
4.154
Ort
Albtrauf
...das wird spannend, glaube nicht das sich die Liefersituation entspannt, eher im Gegenteil....und so spannend find ich die Geo vom Hugene jetzt auch nicht, mag sein daß die nen Update bekommt, wer weiß?
Das Hugene kommt in neu. Also die Geowerte gehen sicherlich in Richtung modern. Es wird auch viel über eine kleine Reduzierung des Federwegs spekuliert, um den Abstand zum Tyee klarer zu machen. Es wird vermutlich ein sehr stimmiges Trailbike. Propain steckt da, nach meiner Erfahrung, immer sehr viel Liebe rein.
Aber natürlich ist aktuell noch alles Spekulation...
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
1.363
Ort
München
Das sollte eine gute Entscheidung sein ... Cannondale z.B. hat für 2021 die Preise mal eben schnell um 500-800 Euronen gehoben. Wie es bei Trek und Specialized aussieht, müsste ich jetzt nachschauen.

Was wurde eigentlich aus der These, dass man im Frühjahr die ganzen Bikes der Corona-Sportler/-innen bei Kleinanzeigen finden wird? Ist die noch zu halten, oder sind das ohnehin nur E-Bikes :)
wie goldberg schreibt, war diese These recht optimistisch und ging davon aus, daß Corona Ende 2020 verschwindet....so dauerta wohl noch bis Anfang 2022🤔
Wird sich um ein ¾ Jahr nach hinten verschieben.... und dann abhängig von der Konjunktur sein...da werden noch etliche ohne Job oder in Kurzarbeit ,kürzer treten müssen und vor der Entscheidung stehen....den finanzierten SUV... die zu teure Eigentumswohnung o
...zum Glück oder hoffentlich ist die deutsche Wirtschaft recht stabil. Aber es könnte natürlich durchaus sein, daß der geleaste SVU weg ist, die Eigentumswohnung gepfändet und das Edelbike dann eh weg kommt😳😉
 
Dabei seit
11. März 2009
Punkte Reaktionen
23
Wenn du im Sommer fahren willst ist es ratsam so früh wie möglich zu bestellen. Die Liefertermine können innerhalb eines Tages weit nach hinten rutschen. Da spielt aktuell nicht nur die erhöhte Nachfrage rein, die Lieferanten der Komponenten haben auch Corona bedingte Lieferverzögerungen. Aber kann dich natürlich verstehen, überstürzt was bestellen was nicht 100% zusagt ist auch nicht das gelbe vom Ei.
Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach. --> Jetzt kaufen und auswählen was verfügbar ist. Letztes Jahr war mein Händler schon am 8. Februar bei Regenwetter voll. Und es war vor Corona. Und die haben alle Räder gekauft. Sobald der Schnee weg ist und ein bisschen wärmer wird, wird es wieder online und offline abgehen. Gerade jetzt ist es noch ruhig...
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
3.647
Ort
Allgäu
Ich lese raus dass du mit deinem Hardtail schon ordentlich Erfahrung gesammelt hast und sicherlich nicht die schlechtestes Fahrtechnik besitzt. Immerhin fährst du um Freiburg alles mit dem HT und warst damit auch schon in den Alpen. Fitness scheint auch voll ok zu sein...Stoneman in 2 Tagen, nicht schlecht.

Ich denke ich würde auch nach einem Bike mit Federweg zwischen 120-150mm schauen. Ein Tyee wäre zu sehr auf Abfahrt getrimmt.

Das neue Spectral 29 ist schon nicht schlecht, du wirst aber auch hier merken dass dein Hardtail im Uphill performanter ist.
Dennoch sehe ich das Spectral als geeignetes Fully für dich. Ich würde dann aber die variante mit 150mm FW vorne wählen.

Orbea Occam auch nicht verkehrt, würde ich ähnlich einkategorisieren wie das Spectral 29.
Spectral und Occam bieten sicher eine gute Balance aus Uphill und Bergab / Traill fähigkeiten.

Du führst an dass du gerne auch lange Touren mit vielen Höhenmetern fährst.
Alpencross und weitere Stoneman stehen an.
Da ist ein Touren bzw. Trailfully auch nicht verkehrt. Die Begriffe sind wie oft Definitionssache.

Das Radon Skeen 10.0 bietet für 2999,- echt eine top Ausstattung, eine Pike Ultimate findet man in dem Preisbereich relativ selten bis garnicht.

Sehr interessant für deinen angestrebten Einsatzbereich finde ich ehrlich gesagt aktuell das Canyon Neuron CF 8.
Es hat im Vergleich zum Standard Neuron vorne eine 140mm Pike statt 130mm, hinten bleibt es bei 130.
Die Bereifung ist out of the Box gut gewählt, hinten schnell rollender Nobby Nic und vorne ein Hans Dampf in Soft Mischung. Das ist nicht verkehrt, für beispielsweise Finale. Die können erstmal drauf bleiben.
Die neuen Schwalbe sind nur recht schwer geraten, hier kannst du später mal durch Reifentausch und Tubeless Setup ein gutes Gewichtstuning für mehr XC / Touren Orientierung wählen, falls gewünscht.
Ansonsten passt das Bike für dein Vorhaben wie unten zitiert eigentlich perfekt und ist recht gut lieferbar.


Das Hugene (wenn es denn kommt) kann auch spannend werden aber da gibts ja noch keine Fakten und vor allem unklare Lieferzeiten. Letzteres gilt auch für YT.

Also meine Empfehlung wäre das Neuron.
--> Neuron CF 8 | CANYON DE

Edit: Hier noch ein Testvideo zum LTD Modell. Ist halt eine andere Ausstattung aber die restlichen Eckdaten sind identisch.
EXKLUSIVER TEST: Canyon Neuron CF Limited 2021 – das neue Luxusbike für den Trail! - YouTube
Bis zu dem Neuron ein komplettes +1 von mir :daumen:

Ab da bin ich komplett anderer Meinung.

Edit: Irgendwas mit der Geo passt mir am Neuron nicht mit der 140mm Gabel. Mal in ruhe prüfen.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
3.647
Ort
Allgäu
Sehr interessant für deinen angestrebten Einsatzbereich finde ich ehrlich gesagt aktuell das Canyon Neuron CF 8.
Es hat im Vergleich zum Standard Neuron vorne eine 140mm Pike statt 130mm, hinten bleibt es bei 130.
Jetzt weiß ich was mich an dem Neuron mit 140mm Gabel stört.
Die haben für dieses eine Modell entweder einen neuen Rahmen gemacht (glaube wir sind uns alle einig dass dies nicht der Fall ist), oder sie schreiben einfach mal die Gleiche Geo rein wie bei den anderen Bikes.

Ganz grob und pauschal sind 10mm mehr Federweg 0,5° flacherer Lenkwinke aber auch flacherer Sitzwinkel der dann bei 74° raus kommt. Ebenfalls verkürzt sich der Reach.

Einen 74° Sitzwinkel 2021 an einem Fully muss man wollen.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
4.154
Ort
Albtrauf
Jetzt weiß ich was mich an dem Neuron mit 140mm Gabel stört.
Die haben für dieses eine Modell entweder einen neuen Rahmen gemacht (glaube wir sind uns alle einig dass dies nicht der Fall ist), oder sie schreiben einfach mal die Gleiche Geo rein wie bei den anderen Bikes.

Ganz grob und pauschal sind 10mm mehr Federweg 0,5° flacherer Lenkwinke aber auch flacherer Sitzwinkel der dann bei 74° raus kommt. Ebenfalls verkürzt sich der Reach.

Einen 74° Sitzwinkel 2021 an einem Fully muss man wollen.
Evtl. haben sie einen Winkelsteuersatz verbaut?
Das aktuelle Scott Spark hat auch eine 130mm Gabel bekommen, statt wie bisher 120mm. Der Rahmen ist aber unverändert. Die Lenk- und Steuerwinkel sind gleich zum Vorjahr. Ob die auf ihrer Homepage so schludern würden? Irgendetwas scheinen also auch die gemacht zu haben?
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
3.647
Ort
Allgäu
Evtl. haben sie einen Winkelsteuersatz verbaut?
Das aktuelle Scott Spark hat auch eine 130mm Gabel bekommen, statt wie bisher 120mm. Der Rahmen ist aber unverändert. Die Lenk- und Steuerwinkel sind gleich zum Vorjahr. Ob die auf ihrer Homepage so schludern würden? Irgendetwas scheinen also auch die gemacht zu haben?
Der Winkelsteuersatz ist eine Idee, aber durch die 10mm mehr Federweg hast auch eine andere Einbauhöhe oder lieg ich komplett daneben?
Hab das Thema bisher nie so im Fokus gehabt.

Ich persönlich glaub es läuft unter Toleranzen bei den Herstellern.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
4.154
Ort
Albtrauf
Der Winkelsteuersatz ist eine Idee, aber durch die 10mm mehr Federweg hast auch eine andere Einbauhöhe oder lieg ich komplett daneben?
Hab das Thema bisher nie so im Fokus gehabt.

Ich persönlich glaub es läuft unter Toleranzen bei den Herstellern.
Ich habe auch keinen Plan. Mich hatte das nur schon beim Spark gewundert. Da konnte ich mir so eine durchgängige Falschangabe nicht vorstellen. Evtl. hat das Gabelmodell eine andere Einbauhöhe bekommen? (Flachere Gabelbrücke o.ä.)
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
4.154
Ort
Albtrauf
Der Winkelsteuersatz ist eine Idee, aber durch die 10mm mehr Federweg hast auch eine andere Einbauhöhe oder lieg ich komplett daneben?
Hab das Thema bisher nie so im Fokus gehabt.

Ich persönlich glaub es läuft unter Toleranzen bei den Herstellern.
Hab mal kurz gegoogelt. Wenn ich mich nicht verguckt habe, hat die Fox 34 bei 130 mm 537 mm Einbauhöhe, die Pike bei 140 mm 541 mm Einbauhöhe. Das ist ja nicht so viel Unterschied.
 
Dabei seit
21. Juli 2014
Punkte Reaktionen
646
Das mit dem laut Homepage identischem LW bei mehr FW ist mir auch aufgefallen.
Ich bleibe dennoch beim Neuron als Empfehlung, ;)
Passt aus meiner Sicht perfekt für den Einsatz auf langen Touren mit vielen HM und Traileinlagen.
 
Dabei seit
6. August 2018
Punkte Reaktionen
2.353
Bikeshop Freiburg ist eine super Adresse.
Und in Freiburg hast du ja sogar noch das unendliche Glück mit Moutn7 noch einen Laden zu haben wo man kompetente Beratung bekommt (und zB Giant) und, falls du auf einmal Interesse an einem Norco Optic hättest könntest du dich im radikal um eine Probefahrt bewerben und drumherum schlecht behandeln lassen...
 
Dabei seit
14. Februar 2020
Punkte Reaktionen
18
Ort
Lahnstein
Wenn du im Sommer fahren willst ist es ratsam so früh wie möglich zu bestellen. Die Liefertermine können innerhalb eines Tages weit nach hinten rutschen.
Geht aber genau so auch in die andere Richtung. Ich hab mit am Montag ein Spectral 6 bei Canyon bestellt. Da war der Liefertermin am Sonntag noch Mitte Mai und ist inzwischen auf Anfang Februar nach vorne gerutscht. Ich rechne also innerhalb der nächsten 14 Tage mit meinem neuen Bike 😁
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
4.154
Ort
Albtrauf
Geht aber genau so auch in die andere Richtung. Ich hab mit am Montag ein Spectral 6 bei Canyon bestellt. Da war der Liefertermin am Sonntag noch Mitte Mai und ist inzwischen auf Anfang Februar nach vorne gerutscht. Ich rechne also innerhalb der nächsten 14 Tage mit meinem neuen Bike 😁
Hast Du auch genau geschaut, welche Jahreszahl hinter dem Februar steht? :hüpf: :D:bier:
 
Dabei seit
14. Februar 2020
Punkte Reaktionen
18
Ort
Lahnstein
Hast Du auch genau geschaut, welche Jahreszahl hinter dem Februar steht? :hüpf: :D:bier:
Hab ich tatsächlich, weil ich es auch nicht glauben konnte. Ich schätze das liegt daran, dass auch die Zulieferer im Moment keine genaue Aussage machen können wann bestimmte Teile kommen, muss ja nicht immer eine Verspätung sein. Jetzt ist halt ein Container mit Spectral Rahmen in Größe L vier Monate früher als geplant gekommen oder so.
Screenshot_20210120-195742~2.png
 

Raketenbremser

Freeride
Dabei seit
29. November 2020
Punkte Reaktionen
9
Ort
Heidelberg
Hab ich tatsächlich, weil ich es auch nicht glauben konnte. Ich schätze das liegt daran, dass auch die Zulieferer im Moment keine genaue Aussage machen können wann bestimmte Teile kommen, muss ja nicht immer eine Verspätung sein. Jetzt ist halt ein Container mit Spectral Rahmen in Größe L vier Monate früher als geplant gekommen oder so.Anhang anzeigen 1191743
Das macht mich ja ein wenig neidisch...
Letztes jahr hatte ich mir ein Canyon Ende November bestellt. Hab auch extra mehrere male nachgefragt ob es sicher bis weihnachten ankommt. An weihnachten kam es nicht und sollte dann irgendwann im Januar kommen. Jedoch kam es auch da nicht und die Begründun war dann dass es ein Hacker angriff gab. Irgendwann ging ich auf Youtube und sah ein Video von Fabio Schäfer was er paar tage zuvor hochludt und ein Canyon Torque auspackt. Ab da war ich auf der Suche nach nem anderem Bike und dann Monate später im Mai habe ich dann die bestellung bei Canyon storniert und mir ein anderes geholt.
Aber ich bin ehrlich das Canyon hätte ich doch lieber🤧.
 
Oben