Kaufberatung für mein erstes Trail Fully

2999 € ist der Preis dort.

Ich hatte auch gesagt dass es auf Bikeexchange für 2500€ und bei einem anderen Händler in Freiburg für 2800€ verkauft wird (Versandkostenfrei).
das sollte auch der reduzierte Preis bei Orbea sein? Ist dann doch ok, ggf. gibt dir der Handler noch ein paar Pedale deiner Wahl dazu? Dann passts👍
 
Hatte eben mal bei dem shop angerufen der das Occam H20 LT für 2500€ auf Bikeexchange hatte, war wohl ein Fehler weil das viel zu günstig wäre und unter 3000€ könne er mir das auch nicht verkaufen. Er würde den Preis direkt auf der Seite anpassen. Also könnte ich nur 200€ sparen wenn ich bei Mount7 online bestellen würde. Die haben auch alle Farben und nicht nur das orange.

Ich kann am Montag ja noch fragen ob ich dazu noch ein paar schicke Flatpedals bekomme, das wären dann durchaus auch nochmal 100€ gespart. Ist halt ein sehr kleiner Bikeshop dort, die haben auch keine E-Bikes, nur Bio.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich sag mal Tubeless sind 50€ für Ventile und Milch, Kompressor hab ich auch einen. Pedale fahr ich in meinem alten welche für 50€, da wären dann immer noch 100€ beim Online Händler übrig und ich hab keine Spritkosten für die 70KM die ich fahren muss vs Ich bekomme das Rad günstig mit evtl. Makeln dran, Lager die nicht gefettet sind oder ähnliches.

Habe bis Mittwoch eine Reservierung, bis dahin überlege ich es mir noch. Das Bike in diesem matt grün würde halt auch sehr schick aussehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das Bike in diesem matt grün würde halt auch sehr schick aussehen.
Das matt grün mit den 80er neon gelb Applikationen?...alles Geschmackssache😂

Mount7 ist auch ein sehr guter Händler in Freiburg, hab da mein Trance bestellt, Aufbau war perfekt und Service auch. Da machst auch nix falsch👍
 
Das matt grün mit den 80er neon gelb Applikationen?...alles Geschmackssache😂
Naja so denk ich halt über das sehr auffallende Orange :D Meine Ausrüstung ist alles schwarz/rot, auch Rucksack/Helm :D Theoretisch könnt ich die 150 KM dort hinfahren, aber muss nicht sein wenns kostenfreien Versand gibt

@sebhunter Weißt du ob die das auch auf Tubeless umrüsten bei Bestellung?
 
@sebhunter Weißt du ob die das auch auf Tubeless umrüsten bei Bestellung?
bei meinem Trance kam es tubeless ausgerüstet...bei Giant sind aber alle Bikes schon für tubeless vorgerüstet, da muss der Händler nur noch Milch rein kippen.
Ruf die doch einfach an, oder mail...die sind total nett und antworten auch auf Mails sehr schnell.
 
Naja so denk ich halt über das sehr auffallende Orange :D Meine Ausrüstung ist alles schwarz/rot, auch Rucksack/Helm :D Theoretisch könnt ich die 150 KM dort hinfahren, aber muss nicht sein wenns kostenfreien Versand gibt

@sebhunter Weißt du ob die das auch auf Tubeless umrüsten bei Bestellung?
Dann passt doch das Anthracit-Metallic-Red perfekt 👌
 
@Karenius

Das Neuron 7 ist aktuell verfügbar.
Bin mit Canyon seit 2005 bis jetzt immer zufrieden.

Gruß
 

Anhänge

  • Screenshot_20221211_125155_com.android.chrome.jpg
    Screenshot_20221211_125155_com.android.chrome.jpg
    79,5 KB · Aufrufe: 57
@Karenius

Auch wenn der Canyon-Berater das Spectral 125 nicht empfohlen hat, würde ich Dir trotzdem dazu raten. Oder besser noch das Spectral 29 mit 160/150. Beide Bikes haben eine große Range. Damit bist Du auf Trails, Park, Alpencross und All-Mountain bis hin zum Enduro Light (Spectral 125) bzw. Enduro (Spectral 29) gut angezogen. Die Geo ist bei beiden aktuell/modern und nicht zu extrem.
Damit hättest Du "Ein-Bike-für-Alles".
Jeweils für 2,5€. Falls ein wenig mehr möglich ist, dann halt das nächste Modell.

Gruß.
 

Anhänge

  • Screenshot_20221211_131042_com.android.chrome.jpg
    Screenshot_20221211_131042_com.android.chrome.jpg
    123,6 KB · Aufrufe: 56
Der Berater am Telefon hatte mir auch das normale Spectral 29 empfohlen, aber das ist in meiner Größe nicht verfügbar. Auch das Neuron 7 ist auf unbestimmte Zeit nicht in der Größe verfügbar. Brauche bei Neuron / 125 jeweils S und das Spectral 29 in der größe M. Aber danke trotzdem.

Ich denke wenn ich mich für das H20 LT entscheide bin ich mindestens genauso gut damit bedient.
 
Der Berater am Telefon hatte mir auch das normale Spectral 29 empfohlen, aber das ist in meiner Größe nicht verfügbar. Auch das Neuron 7 ist auf unbestimmte Zeit nicht in der Größe verfügbar. Brauche bei Neuron / 125 jeweils S und das Spectral 29 in der größe M. Aber danke trotzdem.

Ich denke wenn ich mich für das H20 LT entscheide bin ich mindestens genauso gut damit bedient.
Das H20 gefällt mir auch richtig gut. Die Bikes von Orbea erscheinen mir fair bepreist. Die Ausstattung liest sich auch gut. Da bist hier im Faden weiter oben schon gut beraten worden. Viel Spaß mit dem Weihnachtsschlitten. Lass mal hören, wie Du damit zu recht kommst.
Gruß.
 
Ich habe mich für das Occam H20 LT von Mount7 entschieden (anthrazit/rot sieht fantastisch aus!) und es heute hier angekommen. Erster Eindruck: Das Bike ist ein Traum. Leider kann ich erstmal keine "richtige" Testfahrt machen da im Moment 10cm Schnee liegen :D

Vielen Dank an alle Beteiligten die mir geholfen haben und vor allem diese Marke vorgeschlagen hatten 👍
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich werfe hier mal das Focus Jam in den Raum, gerne als 6.9er. Und selbst das ist unterhalb des Budgets, was ja nicht schlecht sein muss.
 
Ich habe mich für das Occam H20 LT von Mount7 entschieden (anthrazit/rot sieht fantastisch aus!) und es heute hier angekommen. Erster Eindruck: Das Bike ist ein Traum. Leider kann ich erstmal keine "richtige" Testfahrt machen da im Moment 10cm Schnee liegen :D Ein paar Meter auf dem geräumten Asphalt ging aber.

Vielen Dank an alle Beteiligten die mir geholfen haben und vor allem diese Marke vorgeschlagen hatten 👍
Hi, hast du mittlerweile mehr Erfahrung sammeln können, wie zufrieden bist du? Welche Farbe hast du gekauft? Ich habe ein neues H20 Lt in Orange für 2100€ bestellen können überlege aber noch ob ich das Radon Slide 7 nehmen soll da es nochmal 600g leichter wäre...

Edit: gebraucht könnte ich das Radon Slide HD 10.0 für 2200€ bekommen, wäre das die beste Wahl?

Gerade bei #Kleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

https://www.kleinanzeigen.de/s-anze...ampaign=socialbuttons&utm_content=app_android
 
Zuletzt bearbeitet:
@weisswurst20 Im Nachhinein würde ich sagen, dass ich den Kauf eher bereue. Ich hatte mich damals kein bisschen Informiert ob ich das Rad hier überhaupt richtig nutzen kann. Bei uns darf man in keinen einzigen Wald fahren, es gibt keine Trails, der nächste Richtige Bikepark ist 150-200km entfernt soweit ich weiß.

Dazu kommt, dass ich keine Freunde/Bekannte habe die Rad fahren, wenn dann nur Trekking E-Bikes, und ich ein viel zu kleines Auto habe um diesen Brecher von Fahrrad reinzubekommen :lol:

Ich habe das Rad seit Dezember 2022 wahrscheinlich weniger als 100 Kilometer bewegt, stand eigentlich nur in der Garage. Und so ein Ding dann wieder loszuwerden ist die andere Sache. Ich hätte mir lieber ein Hardtail für die Hälfte des Geldes kaufen sollen. Auch weil es hier ständig bergauf mit über 10% Steigungen geht und es nicht wirklich ebene Strecken zum fahren gibt.

Da mein letztes Fahrrad vor dem Occam ein winzig kleines 24" Hardtail war (Ich aber auch fast 20 Jahre nicht mehr Rad gefahren bin), kam ich anfangs nur sehr schwer mit der Größe des Rades klar. Lenker gefühlt doppelt so breit, die Räder rießig, etc. Es fühlt sich mehr an als wäre man Passagier anstatt Pilot. Bringt dich wahrscheinlich nicht weiter :D Von der Qualität her sieht alles absolut High-End aus und fühlt sich dementsprechend auch so an, aber ich hatte ja nicht wirklich einen Vergleich dazu. Ein 27.5" Hardtail wäre mir aber tatsächlich lieber, aber gut, Lektion gelernt würde ich sagen, leider bisschen teuer :(
 
Zuletzt bearbeitet:
@weisswurst20 Im Nachhinein würde ich sagen, dass ich den Kauf eher bereue. Ich hatte mich damals kein bisschen Informiert ob ich das Rad hier überhaupt richtig nutzen kann. Bei uns darf man in keinen einzigen Wald fahren, es gibt keine Trails, der nächste Richtige Bikepark ist 150-200km entfernt soweit ich weiß
Ist schon irgendwie lustig wie weit die Realität manchmal vom Wunsch entfernt ist🤔...
Suche nach einem schicken Fully um Hometrails im Wald oder kleine Nachmittagstouren am Wochenende auf unbefestigten Wegen zu fahren. Mein 15 Jahre altes Hardtail (Ich meine es war ein Dirtjump-Bike) reicht mir dafür nicht mehr und ist auch viel zu klein.

Ich mache auch gerne mal einen Wheelie und vielleicht den ein oder anderen kleineren Sprung. Geplant sind auch Bikeparks mit schönen Strecken
...wenn man Hometrails und geplante Bikeparkbesuche liest geht man doch davon aus, dass die bekannt sind und es die auch gibt...also "at home" so zu sagen...so kann man sich täuschen 😉
 
Ist schon irgendwie lustig wie weit die Realität manchmal vom Wunsch entfernt ist🤔...

...wenn man Hometrails und geplante Bikeparkbesuche liest geht man doch davon aus, dass die bekannt sind und es die auch gibt...also "at home" so zu sagen...so kann man sich täuschen 😉
Ich hab mich damals (und in der Corona Zeit davor) sehr stark von YouTube hypen lassen ohne mich richtig zu informieren (was ohnehin schwierig ist wenn man keine Ahnung hat und keine Kontakte in dem Bereich hat), ging davon aus, dass es sowas überall gibt und wollte dann erstmal unbedingt wieder ein Fahrrad.

Dachte wir hätten hier manches in der direkten Umgebung, aber dann hat sich herausgestellt, dass der eine "Bikepark" irgendwie gefühlt 100x50 Meter groß ist und eigentlich auch ein Parkplatz sein könnte auf dem ein paar Bretter als "Skinny's" liegen mit 3 Erdhaufen zum 'springen' - und der zweite 2-3 kleine Wege mit knapp 20 Sekunden Abfahrt hatte. Läuft halt nicht immer so wie man sich das vorstellt, aber Hauptsache seinen Senf dazu geben :ka:
 
.... aber Hauptsache seinen Senf dazu geben :ka:
Du hast hier im Forum um Meinungen gefragt. Jetzt beschreibst Du, dass Du was Falsches gekauft hast. Diese Aussage wird kommentiert. Da musst Du dann nicht pampig werden.

In welcher Wüste wohnst Du denn, dass es weit und breit überhaupt nix zum Fahren gibt?
 
Ich hab mich damals (und in der Corona Zeit davor) sehr stark von YouTube hypen lassen ohne mich richtig zu informieren (was ohnehin schwierig ist wenn man keine Ahnung hat und keine Kontakte in dem Bereich hat), ging davon aus, dass es sowas überall gibt und wollte dann erstmal unbedingt wieder ein Fahrrad.

Dachte wir hätten hier manches in der direkten Umgebung, aber dann hat sich herausgestellt, dass der eine "Bikepark" irgendwie gefühlt 100x50 Meter groß ist und eigentlich auch ein Parkplatz sein könnte auf dem ein paar Bretter als "Skinny's" liegen mit 3 Erdhaufen zum 'springen' - und der zweite 2-3 kleine Wege mit knapp 20 Sekunden Abfahrt hatte. Läuft halt nicht immer so wie man sich das vorstellt, aber Hauptsache seinen Senf dazu geben :ka:
War nicht böse gemeint. Sondern eher als gutes (typisches) Beispiel und Appell an uns, die hier in der Kaufberatung "beraten", die Aussagen von Fragenden genauer zu hinterfragen.

Oft sind halt die hier geschilderten Anforderungen reines Wunschdenken und haben wenig mit realer Erfahrung bzw. den tatsächlichen Möglichkeiten zu tun. Sollte man einfach im Hinterkopf behalten, wenn man hier zu was rät 🤔
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben Unten