Kaufberatung für Zehnjährigen, die drölfte.

randinneur

gekühlt streichzart
Dabei seit
8. Januar 2014
Punkte Reaktionen
2.887
Nabend,

der Jüngste eines Freundes hat sich den Wibmer als neues Idol auserkoren. Jetzt soll ein MTB her. Wir sind hier noch auf 20" unterwegs, daher habe ich wenig Ahnung. Budget ist knapp, daher wahrscheinlich eher die Frage wonach gebraucht gesucht werden kann.


01. Innenbeinlänge? 67cm
02. Größe? 150cm mit ordentlich Wachstumspotential
03. Alter? 10
04. Kann Sie/Er schon fahren, wenn ja wie gut/lange schon? BMX Erfahrung, experimentierfreudig und sorgenbefreit
05. Was bist Du bereit auszugeben? 500 +/-
06. Kannst Du selber schrauben? Der Papa ist eher nicht so der Schrauber, vielleicht kann ich was übernehmen
07. Willst Du selber schrauben? Vielleicht
08. Hast Du eine Teilekiste im Keller auf die zurückgegriffen werden kann? Nein
09. Wofür soll das Bike eingesetzt werden? Erstmal was zum Ausprobieren, Springen, Wheelies, Gelände
10. Wie ist das Gelände bei Euch (steil/Straße/Wald etc.)? flach, Wald um die Ecke, ein paar weniger ernstzunehmende Steigungen/Trails

Macht das Sinn nach einigermaßen vernünftigen 26" Hardtails zu suchen? Oder doch lieber schon 27,5?

Danke und Gruß
 
Dabei seit
20. September 2020
Punkte Reaktionen
132
Bei 150cm kannst du gut ein kleines Rad für Erwachsene suchen also 26 oder 27,5 mit kleinem Rahmen...
 
Dabei seit
4. Mai 2019
Punkte Reaktionen
204
Ich würde 26' suchen, das ist bei dem Budget einfacher als 27,5. S oder xs Rahmen wäre perfekt, um Tricks zu lernen, zur Not tuts aber auch was größeres. Haben ein paar Jungs im Verein im selben alter/Größe die gerne mal mein Rad ausleihen und auch mit M klar kommen. Ist sicher nicht so optimal wie ein kleiner Rahmen, aber natürlich deutlich leichter zu bekommen.
 

Schnegge

Hardtailschluchtenwürfler
Dabei seit
5. August 2005
Punkte Reaktionen
1.106
Ort
Waltenschwil
Das Budget is' schon knapp... Ansonsten liegt hier das klassische Wibmer-Syndrom vor... Haben meine beiden auch 🙄
26er in s/xs sollte ganz gut sein...
Habe gerade folgendes in bikemarkt gesehen:
Scheint ganz interessant zu sein. Hab es mir aber noch nicht genau angesehen bzgl. Geo usw.

Preislich ist das hier interessant:
Aber schon deutlich altbackener. Aber wenn technisch ok und das Budget so knapp ist evtl. 'ne Lösung um den Jungen 'ne zeitlang glücklich zu machen.
Habe beide Räder gerade zufällig in Bikemarkt gesehen und selbst weder mit den bikes noch mit den Verkäufern was zu tuen.

Zudem wird unser 26er Enduro-Hardtail in naher Zukunft frei...
20200930_172218.jpg

Da kann ich aber noch nicht genau sagen, was von der Ausstattung alles so bleibt und bin mir daher Preislich auch noch nicht sicher. Deutlich über 500 wird es aber sicherlich werden...
 
Dabei seit
8. Juli 2012
Punkte Reaktionen
19
Ich mach mal öffentlich das Angebot das auch aussenstehende eine Meinung abgeben können ob das geeignet ist:
Ich hätte ein Cannondale jekyll MX aus 2013 in S 26" abzugeben. nachdem da das ein oder andere Teil bereits Interesse an einem Service andeutet aber derzeit und wahrscheinlich auch noch das nächste Jahr funktioniert und ich eine Bremse aus der Restekiste dazu suchen müsste stimmen auch mein und euer Preisrahmen etwa überein.
 

randinneur

gekühlt streichzart
Dabei seit
8. Januar 2014
Punkte Reaktionen
2.887
Super Hinweise. Danke. Ich werde das mal weiterleiten. Ich vermute ein Hardtail wird es erstmal tun, bzw. kenne ich mich mit Fullys und dem Service Aufwand derer nicht so gut aus. Das von @Schnegge sieht da ziemlich reizvoll aus.
 
Dabei seit
5. August 2007
Punkte Reaktionen
3.524
hi, hier sind ja schon gute Tipps und Beispiele für Gebrauchtbikes rausgezogen worden :daumen:

Evtl. sollte man aber auch erwähnen das bei 26 oder 27.5er Bikes auch in Größe S oder XS eigentlich immer ne Standardkurbel mit 170mm Länge und oft gar 3 fach Blättern verbaut wird.
Für einen 10jährigen mit 150cm ist das unpassend weil zu lang und eigentlich braucht man heutzutage den Nachwuchs nicht mehr unbedingt an Umwerfer und 3x9 oder ähnliches gewöhnen, vorallem wenn man überwiegend im Flachen unterwegs ist.
Also Kurbel würde ich auf jeden Fall empfehlen zu tauschen, vlt. reicht auch die Bandbreite der Kassette um vorne einfach nur ein mittlelgroßes KB z.B. 32T zu fahren?
Ansonsten wäre halt ne Aufrüstung auf 10 oder 11fach und 11-42 hinten oder ähnlich auch noch auf der do to Liste.
 

Büscherammler

Nicht ********
Dabei seit
30. März 2007
Punkte Reaktionen
92
Ort
München
Mein Sohn hat genau die gleichen Körperdaten und hat vor 2 Wochen ein Propain Tyee 27.5 in S bekommen. Ist im Moment noch einen Tick zu groß. Einsatzbereich ist ähnlich. Lokal Trails, springen, Wheelie, Bikepark.
Nur mit 500.- kommst da nicht hin.
 

randinneur

gekühlt streichzart
Dabei seit
8. Januar 2014
Punkte Reaktionen
2.887
Das wären bei uns drei Geburtstage :lol:. Der Papa ist jetzt "leider" doch beim großen, gelben Kaufhaus gelandet. Kann ich aber auch verstehen. Das nächste Rad wird dann selbst zusammengeschraubt.

Danke für die zahlreichen Tipps. Dann weiß ich wenigstens, wo's lang geht beim übernächsten Rad. Das mit der Kurbel ist auf jeden Fall ein guter Hinweis.
 
Oben