Kaufberatung Fully für 1000-1600 Euro

Dabei seit
17. April 2015
Punkte Reaktionen
2
Die Unterschiede zwischen Trance 2 und 3 2015 Modelle sind m.M. nach eher gering.

Das Rock Shox Fahrwerk beim 3er ist durchaus potent und deutlich einfacher und billiger zu warten als die Foxkomponenten, die dafür etwas leichter sind.

Nachteil beim 3er: schmaler Lenker, aber den hätte ich auch beim 2er gewechselt
günstige Bremse, die tuts aber durchaus.

ansonsten ist die Schaltung halt SLX anstatt DEORE ; was aber kaum zu spüren ist.

Variostützen haben beide leider nicht, der Rahmen ist bei beiden identisch, Maestro Hinterbausystem haben auch beide..

Mir hat die Farbe vom 3er einfach besser gefallen und natürlich der günstige Preis.
Das "Charcoal Silver " kommt an diesem hochwertigen Alurahmen einfach sehr gut rüber, während das 2er schon fast wie ein Carbonbike aussieht, was aber auch nicht schlecht ist....
 

fone

Kompetenzkompetenz
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
10.466
Ort
Oberland
@accatonne: Kannst Du mir noch mehr zum Trance 3 erzählen? Wie ist die Federung so?

Wie steht es im allgemeinen um die beiden Modelle? Sind die Ausstattungsunterschiede so groß, dass Sie einen Preisunterschied von knapp 500 Euro rechtfertigen? Könnt ihr mir sonst was zu den beiden Bikes, gerne im Vergleich, sagen?

Viele Grüße

Kuba

Ich find das Fahrwerk vom Trance 3 echt ausreichend. Mir hat die Sektor immer gut gefallen.
Von der Funktion musst du auf den ersten Blick keine großen Unterschiede erwarten.
Die Bremse - keine Ahnung - testen. Sollte erstmal schon reichen. Upgrade auf Deore gibts für 90€.
Breiterer Lenker wäre nett, kostet nicht die Welt.
Das 3er wiegt halt 500g mehr als das 2er.

Ich würde das Angebot für das 3er nehmen. Der UVP-Unterschied war schließlich ursprünglich nur 300€. Wieso jetzt 500€ mehr zahlen als für das 3?
 
Dabei seit
8. April 2016
Punkte Reaktionen
89
Danke accattone und fone, sehr hilfreiche Beiträge. Ich habe an meinem alten Bike auch Deore und bin super damit zurecht gekommen. Ein Unterschied beim Dämpfer ist beim 2er mit Fox Fahrwerk der Lockout, aber nutzt man den wirklich? Ich frage mich eh, wie sehr man einen Unterschied zwischen den beiden Bikes merkt (bezogen auf Federung/Dämpfer und Schalteinheit). Gibt es jemanden, der schonmal beide gefahren ist?
 

fone

Kompetenzkompetenz
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
10.466
Ort
Oberland
Ich bin nur Rock Shox Sektor 2011 und Fox 32 2010 zur gleichen Zeit gefahren. Nie im direkten Vergleich.
Aber grundsätzlich hab ich an der Sektor nichts auszusetzen gehabt. Ich hab sie recht viel im Park auf leichten Trails gefahren, über Tables und kleine Drops. (Samerberg)
Alles top.

Den Unterschied bei der Schaltung merkst du nicht wirklich.

Klar ist ein teureres Bike immer etwas besser... open end. ;)
 
Dabei seit
8. April 2016
Punkte Reaktionen
89
So, habe ein Trance 2 LTD bis Samstag für eine Probefahrt reserviert. Bin gespannt auf die Geometrie und das Fahrgefühl. Wenn alles klappt, kann ich am gleichen tag auch noch ein Trance 3 testen, so kann ich natürlich gut vergleichen. Bin vor allem gespannt auf den Federungskomfort, da ich doch eine eher sensible Gabel bevorzuge. Werde hier berichten....
 

Sven_Kiel

Bewegungsmensch
Dabei seit
29. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
3.134
Ort
<*)))><
Ich bin nur Rock Shox Sektor 2011 und Fox 32 2010 zur gleichen Zeit gefahren. Nie im direkten Vergleich.
Aber grundsätzlich hab ich an der Sektor nichts auszusetzen gehabt. Ich hab sie recht viel im Park auf leichten Trails gefahren, über Tables und kleine Drops. (Samerberg)
Alles top.

Den Unterschied bei der Schaltung merkst du nicht wirklich.

Klar ist ein teureres Bike immer etwas besser... open end. ;)
Ich fahr auch aktuelle eine Sektor Sektor Gold 150 und vermisse nichts!! Hatte vorher eine Revelation 150mm DPA und die ist gerne mal im Federweg "hängen" geblieben, sodass man sie immer "reissen musste", was ziemlich genervt hat.
 
Dabei seit
8. April 2016
Punkte Reaktionen
89
Tach zusammen,

Die Vorfreude aufs Wochenende steigt, bin sehr gespannt. Gestern haben wir noch ein neues Bike für meine Freundin gekauft, sie wollte ein Bergamont Roxtar 4.0 haben. Und joa, dann hab ich mich dort im Laden wieder aufs Trek Remedy geschwungen. Ein tolles Bike, wenn nur nicht der hohe Preis wäre...100 Euro würde der Händler noch runtergehen, aber dann ist Sense. Jetzt wurde mir auch heute noch ein gebrauchtes Remedy 8 aus 2012 angeboten. Preis soll bei knapp 900 Euro liegen. Was meint ihr zu dem Angebot. Der Zustand ist ganz ok, Gebrauchsspuren sind vorhanden, aber nichts großes, Wartungen wurden regelmäßig durchgeführt. Sollten die Trance Bikes nicht passen vielleicht eine Alternative?
 

Sven_Kiel

Bewegungsmensch
Dabei seit
29. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
3.134
Ort
<*)))><
Ich fand das Remedy immer spitze...hat seinerzeit auch jeden Test in der AM-Klasse in den bikebravos gewonnen. Preis find ich okay bei max. 800€, wenn das Gerät nicht zu sehr abgerockt ist...gestört hat mich seinerzeit nur die Foxgabel, deshalb ist es dann ein Canyon AM geworden. Prüf aber am Besten nochmal alles nach (Spiel Buchsen Gabel und Spiel am Dämpfer, Haupt-Lager wackelt?, Verschleiss des Antriebs).
 
Dabei seit
8. April 2016
Punkte Reaktionen
89
Hmm, keine Ahnung, ob er auch noch auf 800 runter geht. Muss mir das mit dem Gebrauchten doch noch gut überlegen. Sollten Giant Trance 2 oder 3 aus 2015 nichts sein, jedoch eine gute Alternative, vor allem, um zu sehen, wie oft man wirklich zum Fahren kommt.
Ansonsten ist mir noch dieses Bike über den Weg gelaufen: http://www.ghost-bikes.com/bikes-2015/bike-detail/kato-fs-7/. Habe das FS 3 schonmal probegefahren, sogar bei mir in der Nähe beim Händler. Von der Geo super. Das FS 7 hat dann nochmal die bessere Ausstattung und könnte ich für etwa 1700,- Euro mitnehmen. Hat hierzu jemand vielleicht weitere Infos.

PS: Wollte mich schonmal zwischendurch bei euch allen für die Tipps und Ratschläge bedanken. Wirklich sehr hilfreich. Und klar, es gibts auch Bikes für 5000 Euro, aber ich find 1200-1800 auch schon viel Geld, weshalb die Entscheidung gut getroffen werden muss, wenn das Budget nicht mehr hergibt.

Viele Grüße
Kuba1907
 

Sven_Kiel

Bewegungsmensch
Dabei seit
29. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
3.134
Ort
<*)))><
1200-1800 ist leider seit 27,5 nicht mehr viel Geld für ein neues bike..."früher" hat man dafür schon mal ausgewachsene 26er Am-Bikes bekommen...allerdings meistens von Versendern.
Wenn mir allerdings damals bei einem Händler ein passendes bike über den Weg gelaufen wäre, wäre ich rückblickend betrachtet lieber dort gelandet, als bei irgendeinem Internetshop...worauf wartest Du: zugreifen!
 
Dabei seit
8. April 2016
Punkte Reaktionen
89
Ja, wirklich ein teurer Spaß. Auch interessant zu sehen, wie die Preise von Jahrgang zu Jahrgang anziehen.

Giant Trance 2 und 3 gibts auch beim Händler, muss dafür halt nur 200 km Fahren, da es ja Auslaufmodelle sind ;-)

Wir haben nun

Giant Trance 2 ltd 2015 (http://www.giant-bicycles.com/de-at/bikes/model/trance.27.5.2.ltd/20251/79569/), Händler, neu, 1700 Euro
Giant Trance 3 2015 (http://www.giant-bicycles.com/de-de/bikes/model/trance.3/21009/81151/) Händler, neu, 1200 Euro
Ghost Kato FS 7 2015/16 (http://www.ghost-bikes.com/bikes-2015/bike-detail/kato-fs-7/), Händler (sogar bei mir in der Nähe), neu, 1700 Euro

und dann ein gebrauchtes Trek Remedy 8, 2012er Model, für ca. 850 Euro.

Bin schon sehr auf die Probefahrten mit den beiden Giant Bikes gespannt, dann weiß ich auch, ob mir die hier so gelobte Geometrie zusagt.
 
Dabei seit
8. April 2016
Punkte Reaktionen
89
Guten Morgen zusammen,

kann mir einer von euch etwas zum Bergamont Trailster 6.0 2015 sagen? Hatte das am Donnerstag noch beim Händler gesehen und gibt für nen guten Preis (statt 1999 für 1499). Sah optisch sehr ansprechend aus. Von der Geometrie hats auch gepasst, hat jedoch einen etwas langen Radstand, sprich, mir kam es vor als wäre das Vorderrad etwas weiter nach vorne versetzt. Vorteil ist aber, dass der Laden bei mir in der Nähe ist und die erste Inspektion gibts kostenlos.

Ansonsten konnte ich es gestern noch schaffen zum ersten Giant Händler zu fahren und das Giant Trance 3 zu testen. Fährt sich klasse! War sehr positiv überrascht. Auch optisch sehr ansprechend. Und der Laden war klasse, noch ein kleiner in einer Seitenstrasße mit Vater und Sohn und keine Kette. Haben sich Mühe gegeben und mir nich ein gutes Paket dazu geschnürrt. Später schau ich mir noch das Trance 2 an und werde mich entscheiden.

Melde mich dann wieder
 

Sven_Kiel

Bewegungsmensch
Dabei seit
29. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
3.134
Ort
<*)))><
Ein netter Händler ist durch nix zu ersetzen und das Trance gefiel mir seinerzeit auch sehr gut. Das verbaute Maestro-Hinterbau-System ist meiner Meinung nach einer der besten Systeme am Markt...da wippt nix, wenn es mal im Wiegetritt hoch gehen muss.
 
Dabei seit
8. April 2016
Punkte Reaktionen
89
So, die Würfel sind gefallen

Habe heute das Trance 2 ausprobiert. Genial! Die Beratung beim Händler in Köln war auch super, aber leider konnte/wollte er mir preislich nicht entgegenkommen oder goodies wie Flaschenhalter dazugeben. Schon vor der Anfahrt (waren für mich etwa 160km) hatte man mir gesagt, man wird mal schauen was man machen kann. Am ende waren es 5% auf Anbauteile. Somit Endpreis bei 1700 Euro.

Da war der Händler in Troisdorf einfach besser, tolle Beratung super Service (gab sogar Wasser und nen Kaffee plus nette Gespräche). Dort war das Trance 3 auch schon gut reduziert, nämlich von 1600 auf 1200. Alles in allem geniales Bike und toller Händler, hier hab ich echt gern gekauft! Bin dann mit dem Trance 3 für 1150 raus plus Klingel, Flaschenhalter, Reifenheber, Dämpferpumpe und einem tollen Gefühl! Klar, Trance 3 hat keinen Lockout wie das Fox Fahrwerk vom 2er, den Unterschied merkt man schon. Mit den Deoreparts bin ich vollzufrieden, habe die auch an meinem 10 Jahre alten Focus Hardtail und haben nie Probleme gemacht. Joa, und für die Differenz zum 2er (550,- Euro) kann man sich viele ander schöne Dinge kaufen.

Morgen wird es erstmal ausgiebig probegefahren. Euch allen vielen Dank für Beratung, Kommentare und Tipps.

PS: Der Händler ist 1a bikes und parts auf der Freiheitsstr. 1a in Troisdorf Sollte er hier mitlesen, vielen lieben Dank!

Euch allen noch einen schönen Abend
 
Dabei seit
17. April 2015
Punkte Reaktionen
2
Gutes Rad , guter Preis, viel Spass damit!!!

Zum fehlenden Lockout am Monarch R: auf Asphalt oder beim hochfahren stell ich den Drehregler Richtung "Schildkröte", das geht auch während der Fahrt und dann wippt nix mehr.

Evtl. noch breiterer Lenker und ne Variostütze rein , dann haste ne Toprakete...
 
Oben