Kaufberatung Gravelbike (+ Komponenten, Anbauteile, Ausrüstung)

Apa

Dabei seit
13. Juli 2007
Punkte Reaktionen
21
Hallo zusammen,
hat jemand vorne schon breitere Reifen im vrx gehabt? Würde gerne den wtb riddler oder maxxis rambler in 45 rein machen.
Jemand schon Erfahrungen gemacht?
Bin mir nicht ganz sicher ob die Gabel das verträgt...
Vg
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
345
Ort
Frankfurt am Main
Ich hab die WTB Riddler in 37 drin, siehe Foto, da ist noch Platz. Aber 45, puh das wird zu eng. Den Riddler kann ich aber empfehlen, gefällt mir von den Eigenschaften bissl besser als der G-One und sieht mit tan-sidewall auch super aus am VRX!

Auf dem Foto sieht man aber auch mein aktuelles Problem mit der Gabel. Spannungsrisse im Lack oder Gabel hinüber...Kontakt mit Votec/fahrrad.de/internetstores extrem zäh bzw. quasi nicht existent...
IMG_20200411_181126.jpgIMG_20200119_143411.jpg
 

Apa

Dabei seit
13. Juli 2007
Punkte Reaktionen
21
Hi Tobi,
ich hab schon nen maxxis raveger mit 40 drin, hätte bei Abfahrten gerne aber mehr Volumen... Gemessen ist rechts und links 4 mm Platz, könnte also knapp reinpassen
 

Flaschenmann

Im Ruhestand
Dabei seit
26. April 2001
Punkte Reaktionen
269
Ort
Ruhrpott
Hi, ich habe auch seit kurzem die Riddler in 37 auf einer 19 mm Felge tubeless. Klasse Reifen, robust, kommt auch mit etwas Nässe klar, war sehr leicht zu montieren.
 

stuhli

nuff - nunner - noi - naus
Dabei seit
13. September 2011
Punkte Reaktionen
986
Ort
Pälzer im Exil
Hatte den Gravelking SK 43mm drin und auf ner 21mm Felge war der knapp 44mm breit.
Bild geistert hier im Forum irgendwo rum. Es war noch Platz aber wenn der 45er breiter ausfällt wirds nicht passen.
 
Dabei seit
3. September 2018
Punkte Reaktionen
3
Ort
Magdeburg
Hallo zusammen,
hat jemand vorne schon breitere Reifen im vrx gehabt? Würde gerne den wtb riddler oder maxxis rambler in 45 rein machen.
Jemand schon Erfahrungen gemacht?
Bin mir nicht ganz sicher ob die Gabel das verträgt...
Vg

Ich hatte die Maxis Resolute drauf (nominal 42, waren aber breiter), siehe Bilder eine Seite vorher. War überall noch ca. 5 mm Platz, insofern würde ich mal freihändig behaupten: REINPASSEN tut das. Ob sichs mit Dreck dazwischen auch fahren lässt, muss man sehen. Die Gabel ist übrigens weniger das Problem, am engsten wirds zwischen den Sattelstreben bzw. am Sattelrohr.
 

Apa

Dabei seit
13. Juli 2007
Punkte Reaktionen
21
Ja, mir geht's auch nur um den Vorderreifen um mehr Dämpfung und GRIP zu bekommen...
Gemessen hat die Gabel mit den 40er rambler jeweils 5 mm Platz. Könnte knapp reingehen. Wenn ich's probiere, melde ich mich...?
 

Apa

Dabei seit
13. Juli 2007
Punkte Reaktionen
21
So, hab überlegt den riddler in 45 oder den gravelking sk in 43 zu nehmen. Ist der gravelking geworden und passt wunderbar rein. Prinzipiell passt die Breite in 43 für mich deutlich besser als die 40.
Eben ein Zeitfenster gehabt und gleich getestet, mei die Böden sind momentan extrem tief und nass... Der SK ist der bessere Allrounder als der raveger, rollt deutlich besser, rutscht aber auch in der schnellen Abfahrt bei dem Boden schneller aber sehr berechenbar. Ansonsten wirft der Kollege mit Steinchen, lässt sich öfter Mal lesen und stimmt. Ich bin zufrieden und bin gespannt wie er sich im trockenen verhält.
Ansonsten glaube ich geht n Raddler in 44 in die Karre ; ) Mal schauen ob ich das bei Zeit noch probiere...
Hier noch n Bild von der Gabel mit dem SK in 43.
 

Anhänge

  • MVIMG_20200514_110855.jpg
    MVIMG_20200514_110855.jpg
    251,5 KB · Aufrufe: 170
Dabei seit
23. Mai 2018
Punkte Reaktionen
10
Ich hab die WTB Riddler in 37 drin, siehe Foto, da ist noch Platz. Aber 45, puh das wird zu eng. Den Riddler kann ich aber empfehlen, gefällt mir von den Eigenschaften bissl besser als der G-One und sieht mit tan-sidewall auch super aus am VRX!

Auf dem Foto sieht man aber auch mein aktuelles Problem mit der Gabel. Spannungsrisse im Lack oder Gabel hinüber...Kontakt mit Votec/fahrrad.de/internetstores extrem zäh bzw. quasi nicht existent...
Anhang anzeigen 1036871Anhang anzeigen 1036873
Das ist ja ärgerlich, hattest du inzwischen schon eine Rückmeldung?
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
345
Ort
Frankfurt am Main
Ja Rückmeldung und leerer Versandkarton unterwegs zu mir (hatte nur noch einen von Canyon, der wäre ja auch gegangen, aber naja).
Votec/internetstores besteht auf Einsendung des kompletten Fahrrades, super aufwändig aber was will man machen. Bin schonmal gespannt wie die Geschichte endet, sind ja erst fast 5 Wochen... :(;)

Hab mir zum Glück grade erst noch eins von den schnellen Schnäppchen-Specialized geholt... :p
 

Apa

Dabei seit
13. Juli 2007
Punkte Reaktionen
21
Tada meine Gabel hat es auch erwischt. Bei der heutigen Fahrt konnte ich immer lautere und häufigere knack Geräusche feststellen. Durch eine Sichtprobe war dann relativ schnell klar wo die her kommen. Meine Gabel hat einige Haarrisse im oberen Teil wie bei tobitheduck. Selbst wenn ich im Stand die Gabel belaste knackt es, mega ätzend. Hab jetzt mit dem Service Kontakt aufgenommen und bin gespannt wie es weiter geht bzw. Ob das ganze Prozedere mit einschicken überhaupt Sinn macht oder ob ich mir ne neue Gabel hole...
Tobi wie ist der Stand bei dir?
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
345
Ort
Frankfurt am Main
Oh, mein Beileid! ;)
Klar würde ich das einschicken, ne neue Gabel selbst bezahlen , die dann optisch noch nichtmal richtig zum Bike passt?

Versandkarton ist bei mir angekommen, werde es die Tage verpacken und wegschicken.
 

Apa

Dabei seit
13. Juli 2007
Punkte Reaktionen
21
Ja, hab gestern kurz geschaut, die Gabeln kosten so ca 300 Euro was mir zu viel ist. Voll nervig ich will das Rad ja nutzen, jetzt kommt das gute Wetter und die brauchen sicher einige Zeit zu der Reklamation. Dann wird halt das Enduro wieder mehr bewegt...
Hast du alle originalen Teile wieder zurück gebaut? Tauschen die die Gabel aus oder was bieten sie dir an?
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
345
Ort
Frankfurt am Main
Nein, habe und werde nichts zurückbauen.
Hab ne andere Kurbel, Vorbau, Sattelklemme und Reifen verbaut, ansonsten ist ja alles original.
Das und den Zustand des Bikes werde ich dokumentieren.

Und ich werde nochmal deutlich darauf hinweisen, dass Votec selbst auf die Einsendung des kompletten Rades bestanden hat und ich deshalb Montagekosten ablehne, würde es ja lieber selbst machen.

Was getauscht wird, oder ob eine Gabel überhaupt vorrätig ist, konnte oder wollte man mir nicht mitteilen. Mir schwant böses, aber ist hoffentlich unbegründet und alles wird gut...
 
Dabei seit
28. Januar 2018
Punkte Reaktionen
8
@ TobiTheDuck

halt uns bitte auf dem Laufenden.. ich bin jetzt zufällig auf den Thread hier gestoßen und mir sind an meinem VRX auch schon die "Risse" an der Gabel aufgefallen. Aber auf der Rückseite und nicht so prominent wie an deinem. Habe mir bisher nicht viel dabei gedacht...
 
Dabei seit
29. September 2007
Punkte Reaktionen
23
Nein, habe und werde nichts zurückbauen.
Hab ne andere Kurbel, Vorbau, Sattelklemme und Reifen verbaut, ansonsten ist ja alles original.
Das und den Zustand des Bikes werde ich dokumentieren.

Und ich werde nochmal deutlich darauf hinweisen, dass Votec selbst auf die Einsendung des kompletten Rades bestanden hat und ich deshalb Montagekosten ablehne, würde es ja lieber selbst machen.

Was getauscht wird, oder ob eine Gabel überhaupt vorrätig ist, konnte oder wollte man mir nicht mitteilen. Mir schwant böses, aber ist hoffentlich unbegründet und alles wird gut...
Was kam den raus?
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
345
Ort
Frankfurt am Main
Bis jetzt noch gar nichts, weil das fertig verpackte Fahrrad noch immer bei mir in der Wohnung steht.
War jetzt aber auch ne Woche im Urlaub (Harz: Schön!).

Mails werden beantwortet, das dauert aber meistens ca. 7 Tage. Es antwortet dann auch immer wieder ein anderer Mitarbeiter, welcher den vorhergehenden Schriftverkehr nicht zu kennen scheint, viele Informationen kommen doppelt, andere angefragte gar nicht.

Zuletzt kam die Info, dass ich mit Vorlauf von 10 Tagen einen Abholtermin für die Spedition nennen soll, an welchem ich dann den ganzen Tag anwesend sein soll.
Nachdem meine Vorschläge zur Einsendung nur der Gabel oder Versand des Kartons über Postfiliale nicht akzeptiert wurden, hoffe ich wenigstens auf eine minimale Flexibilität seitens internetstores, eine Samstagsabholung oder Nennung eines Zeitfensters zu ermöglichen.

Meine Enttäuschung über internetstores und ihre Marken (u.A. fahrrad.de , Votec) und die anderer, über Foren vernetzter Kunden habe ich denen mitgeteilt. Ich werde da jedenfalls nix mehr kaufen - warum auch, bisher überall anders viel bessere Erfahrungen gemacht, inkl. Canyon (!). :eek:

Seit der ersten Schadensmeldung sind jetzt 2 Monate vergangen...ich halte euch auf dem Laufenden, Ihr mich aber bitte auch! :)
 

Apa

Dabei seit
13. Juli 2007
Punkte Reaktionen
21
Bei mir passiert nach Weiterleitung meiner Mail an den technischen Service momentan nichts mehr. Das ist 2 Wochen mittlerweile her :aufreg:
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
345
Ort
Frankfurt am Main
Versuchs mal mit einer realistischen Fristsetzung.
Zitat von mir nach zwei Wochen Funkstille:

"Ich fordere Sie hiermit auf, innerhalb der nächsten 5 Werktage auf diese Email zu Antworten, einen praktikablen Lösungsvorschlag zu unterbreiten, eine konkrete Bearbeitungsdauer zu nennen und den Vorgang einzuleiten."

Es ist ja so, dass häppchenweise etwas passiert und nicht nichts, wenn auch sehr sehr zäh. Ansonsten wären schon Rechtsbeistand/Verbraucherschutz Optionen...

Werde bei Bedarf wohl einen separaten Thread eröffnen, um diesen hier nicht zuzuspammen und das Thema besser zu adressieren.
 
Dabei seit
28. Januar 2018
Punkte Reaktionen
8
So sieht das bei mir aus. Ganz viele kleine Spannungsrisse am Gabelkopf. Ich hoffe man kann was erkennen. Macht so viel Laune das Rad - aber das nervt mich jetzt schon. 60336D59-58BF-4768-8D25-D67EEFEBB8F8.jpeg
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
345
Ort
Frankfurt am Main


? Hier geht´s weiter mit dem Thema Risse an Carbongabel am Votec VRX - Garantieabwicklung / Verhalten von fahrrad.de:

 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
345
Ort
Frankfurt am Main
Terry

Der nächste schreit sqlabs ;)

...am Ende zählt aber, was zu deinem Hintern passt, eine Universalempfehlung gibt es nicht. Bei manchen Herstellern kann man den Sattel nach dem Ausprobieren zurückgeben oder sich einen Testsattel ausleihen. Bei mir war ein Ergon ok (schon am VRX drauf), ein Terry dann super.
 
Oben