Kaufberatung Reifen Gravel-Bike

D

Deleted 210077

Guest
Da sieht man doch nahezu durchgebremste Stellen und einen Schnitt von 1cm in der Lauffläche. Außerdem sieht es aus als ob die Seitenstollen auf der linken Seite schon davonbröseln würden. Aber wenn man unbedingt am Reifen sparen will nach 4500km bitte...
Mir erschließt sich der Sinn dahinter nicht.
 
Dabei seit
13. Februar 2013
Punkte Reaktionen
606
Beim Vorgängerreifen (ganz billiger Kenda Happy Medium) fing bei diesem Abnutzungszeichen eine Pannenserie an. Deshalb ja die Frage, ob das wirklich Milch ist? Offenbar hält es ja bislang und selbst auf der gravel Tour vorletzte Woche
https://www.bike-components.de/blog...ng-bikepacking-in-der-eifel-und-den-ardennen/
überzeugte der Reifen trotz seiner geringen Breite und lief mit 2.5bar gut.
Mein Mitfahrer hatte kaum abgenutzte DSC_1784.JPG DSC_1762.JPG DSC_1707.JPG DSC_1790.JPG Racing Ralph 33mm drauf mit Schlauch und keine erkennbaren Vorteile trotz Nässe.
Werde den Gravelking jetzt einfach im Alltag auffahren.. Mal schauen, wann die Löcher größer werden
 

Anhänge

  • DSC_1784.JPG
    DSC_1784.JPG
    1,8 MB · Aufrufe: 244
  • DSC_1762.JPG
    DSC_1762.JPG
    3,9 MB · Aufrufe: 228
  • DSC_1707.JPG
    DSC_1707.JPG
    1,9 MB · Aufrufe: 220
  • DSC_1790.JPG
    DSC_1790.JPG
    2 MB · Aufrufe: 325
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. Juli 2006
Punkte Reaktionen
204
Da würde ich einen GP 4 Season in 32mm empfehlen, der Vittoria ist eher was Richtung Tour de France! Wäre mir in der Stadt zu unkomfortabel
Habe den Reifen seit heute drauf...
Was soll ich sagen? Sehr breit und sehr komfortabel:D und sieht auch noch verdammt gut aus.
Fahre ja zum Glück durch den englischen Garten keine Rennen.
Anbei zwei Bilder
IMG_20190425_175628.jpg
IMG_20190425_175641.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20190425_175628.jpg
    IMG_20190425_175628.jpg
    5,6 MB · Aufrufe: 426
  • IMG_20190425_175641.jpg
    IMG_20190425_175641.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 436
Oben Unten