Kaufberatung Rose Ground Control 1 (2020)

Dabei seit
20. Juli 2020
Punkte Reaktionen
0
Liebe MTB-Community,

ich öffne dieses Thema in der Hoffnung, dass Ihr (die erfahrenen Mountainbiker), mir einige nützliche Ratschläge bzgl. eines Kaufs von dem Rose MTB Ground Control 1 (2020) geben könnt bzw. ob der Kauf des Bikes zu empfehlen ist (Aus eurer Sicht!).

Ersteinmal zu mir und meinen MTB Erfahrungen sowie Ansprüchen an das neue Fahrrad.

Ich bin mittlerweile in der Blüte meines Lebens (27 Jahre alt), studiere und bin leidenschaftlicher MTB Fahrer. Mein "aktuelles" Mountainbike ist von der Firma Marine und mindestens genauso alt wie ich, wenn nicht noch Jahre älter. Das Marine ist komplett ohne Federung und besteht ausschließlich aus einem Stahlrahmen und fährt wahrscheinlich noch weitere 27 Jahre.

Da mir dieses Fahrrad allerdings leider ein wenig zu klein ist und nicht mehr der "aktuellsten Ausstattung" entspricht, habe ich mich dazu entschlossen ein neues MTB zu kaufen.

Nach langen Recherchen im Internet sowie zahlreichen Besuchen in Verkaufsgeschäften verschiedenster Fahrradhändler ist mir die Tage bei dem Hersteller Rose das oben beschriebene Fahrrad präsentiert worden und ich war sehr schnell begeistert.

Naja als "Neueinstiger" in die "neusten" Fahrradmodelle ist dies wahrscheinlich nicht verwunderlich und zum Vergleich zu meinem alten Drahtesel liegen dort Welten zwischen.

Zu meinen Anforderungen an das Fahrrad:

Mein "Traum" ist es, ein Fahrrad zu erwerben, welches sich in jeglicher Region sowie Beschaffenheit des Untergrundes bequem fahren lässt. Beispeilsweise sei es ein Urlaubstrip in die Alpen, "meine Hometrails", Touren mit Freunden und natürlich auch Stadtbesuche. Mir ist es wichtig auch Berge fahren zu können und natürlich auch im Alltag somit Flexibel unterwegs zu sein. (Hier finde ich den "Lock" des Rose Bikes sehr praktisch für")

Die wünsche habe ich natürlich dem Verkäufer beschrieben und das oben genannte Fahrrad präsentiert bekommen.

Jedoch habe ich leider nicht die Erfahrung bzw. den Freundes- oder Bekanntenkreis, welcher sich täglich bzw. laufend mit MTB-Bikes auseinandersetzt und hoffe somit hier im Forum auf zahlreiche Meinungen/Informationen zu stossen.

Mir ist besonders wichtig, dass die Ausstattung des genannten Fahrrads vernünftig ist für meine genannten Anforderungen (Ich brauche kein High-End Produkt) und ob das Preis-Leistungsverhältniss eine gute Waage hält. Ich mache mir zudem "Sorgen" da viele kleine Fahrradhändler zu mir persönlich sagten "Kaufe kein Fully unter 2.500€". Natürlich weiß ich nicht welche subjektiven Anforderungen bei den Leuten bestehen, jedoch regt der Spruch zum Nachdenken an.

Das gewünschte Fahrradt, welches 1699€ kosten soll, verlinke ich nun hier und bitte um konstruktive sowie qualtiative Meinungen dazu.

Das ROSE GROUND CONTROL 1 | Dein Traumbike nur bei ROSE Bikes
Das ROSE GROUND CONTROL 1 – dein Traumbike exklusiv bei uns. ★ Individuell konfigurierbar ★ Top Komponenten ★ Über 110 Jahre Tradition. Überzeuge dich selbst!
www.rosebikes.de
www.rosebikes.de
Ich bedanke mich vorab für eure Hilfe und eventuell sieht man sich bald auf'm Trail.

Liebe Grüße,

Loony93
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
1.364
Ort
München
Hallo Loony, erst mal wilkommen hier?
du hast zwar viel über dich geschrieben, was mir aber noch fehlt ist.
  • was ist Deine Motivation von einem uralten ungefederten Rad gleich auf ein Fully zu gehen?
  • in welcher Gegend bist Du unterwegs? Alpen, Flachland, ...
  • Was genau willst Du damit fahren? Was bist schon gefahren? Was verstehst Du z.B. unter Hometrails?
  • Was wird/sol l der Schwerpunkt sein? Untergrund etc.?
Eien Rad was unter allen Bedingungen gut ist gibt´s leider nicht. Desahlb wäre ein Nutzungsschwerpunkt hilfreich.

Ach ja, prinzipiell ist das CG1 ok, wenn du das GC aber z.B. verstärkt auch im Trail bewegen willst, ist imho aber die Ausstattung eher lala, bzw. bekommst beim GC2 für schlanke 300,-€ ne andere Liga bei der Ausstattung.
 
Dabei seit
2. Juni 2020
Punkte Reaktionen
126
Ich habe mich auch ausführlich mit dem Thema Ground Control beschäftigt, welches ich auch letzte Woche bestellt habe (die aktuellen Lieferzeiten sind dir bekannt?). Eigentlich hat mir jeder vom GC1 abgeraten und mindestens das GC2 empfohlen (welches ich dann auch genommen habe)
 
Dabei seit
2. Juni 2020
Punkte Reaktionen
126
Offizielle Mitteilungen gibt es nicht, die Verkäufer vor Ort sprechen aber von Januar.

Ich persönlich hoffe, dass die Zulieferer das irgendwie schneller auf die Kette bekommen bzw. es auch ein paar Stornierungen geben wird von ungeduldigen Kunden.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
1.364
Ort
München
Offizielle Mitteilungen gibt es nicht, die Verkäufer vor Ort sprechen aber von Januar.

Ich persönlich hoffe, dass die Zulieferer das irgendwie schneller auf die Kette bekommen bzw. es auch ein paar Stornierungen geben wird von ungeduldigen Kunden.
Krass, also für nächste Saison planen.... es sieht auch allgemein nicht so aus als würde sich der Markt irgendwie beruhigen.:ka:

Ich kauf nicht´s mehr vor 2022 8-)
 
Oben