Kaufberatung XC /Tourer /Enduro?

Dabei seit
3. Juli 2021
Punkte Reaktionen
6
Guten Tag, ich bräuchte mal eine Kaufberatung da ich nun seit ca 6-10 Jahren nicht mehr dabei war.

Ich bin auf der Suche nach einem Cross Country Bike (Oder Enduro?) ich brauche es für Tagestouren, Lange Strecken usw. Ich hab mir die Kategorie Cross Country raus gesucht da ich ein leichtes Bike möchte, allerdings bin ich auch fahr fertig bei ca 92kg und frage mich daher ob das schon zuviel ist für solche eine Kategorie oder ob ich lieber auf Enduro gehen sollte?

Sprünge, Drops oder Abfahrten sind nicht mehr mein Metier da ich auch nicht jünger werde. Mein Einsatzgebiet sind waldstrecken bzw im Ländlicheren Bereich. Da mein Budget ca nur 750€ sind brenne ich für ein Rocky Mountain Element (Slayer SXC?) Es sollte unbedingt ein Fully sein da ich auf den Komfort nicht verzichten möchte der mir ein Hinterbau geben kann. Was könnt ihr empfehlen? (Um der Diskussion aus dem Weg zu gehen, ich habe kein Problem mit 26 Zoll)
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
631
Wenn du keine Sprünge, Drops oder ernsthafte Trails fährst, dann brauchst du kein Enduro. Zwischen XC und Enduro liegen aber mittlerweile noch drei andere Bike-Kategorien:

XC - Down Country (DC) - Trail - All Mountain (AM) - Enduro

Irgendwo zwischen DC und Trail könnte man noch Tour einsortieren, das ist der Übergang aber fließend. Was du davon brauchst hängt von deinem Einsatzprofil ab. Kannst du da noch einmal ins Detail gehen?

So oder so wird es mit 750€ für ein Fully knapp. Wenn du für den Preis ein Rocky Mountain Element findest, dann nehme ich auch eins :D Unter 2000€ würde ich kein Fully kaufen und lieber ein HT nehmen. Aber selbst für ein HT muss man bei dem Budget schon ein paar Kompromisse eingehen. Alternativ könntest du über ein gebrauchtes Bike nachdenken, wobei da die Preise aktuell ziemlich absurd sind.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
631
Ah, alles klar! Ich habe schon regelmäßig Anfragen gesehen, wo Leute "interessante" Preisvorstellungen für Neuräder hatten. Daher hätten mich 750€ für ein neues Fully nicht gewundert ;)

Über ein gebrauchtes Rad kann man reden, wobei du da aktuell auch etwas suchen musst. Möchtest du das Einsatzspektrum noch etwas genauer spezifizieren? Von dem was du bis jetzt geschrieben hast, würde ich aber sagen, dass du bei XC schon gut aufgehoben bist. Problem ist allerdings, dass XC Fullies tendenziell für den Renneinsatz ausgelegt und somit zwar leicht aber auch verdammt teuer sind. Daher könntest du auch noch ein bisschen in Richtung leichtes Trail-Fully schauen. Das ist dann potenziell auch noch etwas robuster.
 
Dabei seit
3. Juli 2021
Punkte Reaktionen
6
Naja spezifizieren?... Ich will fahren 🤣 Wald trails, mit eher geringen Steigungen aber Touren Dauer von 6-7 Std.... Daher wäre ein leichtes Bike, von allerhöchstens 12kg meine Wahl.... Und da ich preislich in dem Bereich 2000 - 2008 gucken muss, kommt da eigentlich nur CC in den Sinn. Und nur Scheibenbremse. Auch wird die meiste Zeit im Sitzen gefahren.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
631
Das du fahren willst ist klar. Die Frage ist wie schwer :D Das heißt also lange Touren ohne signifikante technische Schwierigkeiten. Da könnte man schon fast ein Gravel-Bike nehmen ;) Sonst auf jeden Fall ein XC. Alles andere macht vermutlich keinen Spaß.

Ich bin leider ein Experte, was in dem Zeit/Preis-Rahmen damals brauchbar war. Vielleicht kann jemand anderes dazu noch etwas sagen? Das Bike sollte aber wohl nicht zu alt sein, damit du eine Chance hast, das noch irgendwas daran funktioniert ;) Ansonsten würde ich mal in den Bike-Markt schauen, ob da etwas dabei ist, was dir zusagt :)
 

_Olli

BadBoy
Dabei seit
25. August 2016
Punkte Reaktionen
2.503
Guten Tag, ich bräuchte mal eine Kaufberatung da ich nun seit ca 6-10 Jahren nicht mehr dabei war.

Ich bin auf der Suche nach einem Cross Country Bike (Oder Enduro?) ich brauche es für Tagestouren, Lange Strecken usw. Ich hab mir die Kategorie Cross Country raus gesucht da ich ein leichtes Bike möchte, allerdings bin ich auch fahr fertig bei ca 92kg und frage mich daher ob das schon zuviel ist für solche eine Kategorie oder ob ich lieber auf Enduro gehen sollte?

Sprünge, Drops oder Abfahrten sind nicht mehr mein Metier da ich auch nicht jünger werde. Mein Einsatzgebiet sind waldstrecken bzw im Ländlicheren Bereich. Da mein Budget ca nur 750€ sind brenne ich für ein Rocky Mountain Element (Slayer SXC?) Es sollte unbedingt ein Fully sein da ich auf den Komfort nicht verzichten möchte der mir ein Hinterbau geben kann. Was könnt ihr empfehlen? (Um der Diskussion aus dem Weg zu gehen, ich habe kein Problem mit 26 Zoll)

guck selber -
 
Dabei seit
3. Juli 2021
Punkte Reaktionen
6
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
631
Wie groß bist du eigentlich bzw. welche Größe brauchst du?

Ich habe gerade mal ein bisschen im Bikemarkt geschaut. Da sind ein paar Bikes drin, die auf den ersten Blick gar nicht so schlecht aussehen. Allerdings bewegt sich das eher um 950€:

Für 750€ gäbe es das hier:
 
Dabei seit
3. Juli 2021
Punkte Reaktionen
6
Oh das habe ich tatsächlich vergessen anzugeben, ich. In 1,75m... Ich denke die meisten Bikes wären dann in M. Zu deiner Auswahl würde preislich nur das Merida passen, da ist aber das K.O kriterium das Versand abgelehnt wird.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
631
Das Cube wäre Größe M und Versand wird nicht grundsätzlich abgelehnt. Der Preis ist wie auch bei den anderen VHB, aber 200€ runter handeln ist wohl nicht realistisch.

Ich schätze, du kannst vielleicht auch ein L nehmen. Die Bikes von damals sind ja relativ kurz. Da müsste man sich die genau Geo noch mal anschauen.

Hier gäbe es ein günstiges Element, aber das ist schon ziemlich retro:

Sonst vielleicht doch bei HTs schauen? Da gibt es in dem Preisbereich wesentlich mehr Auswahl und du bekommst auch 29" und ein 10 Jahre jüngeres Bike:
 
Dabei seit
18. März 2002
Punkte Reaktionen
102
Ort
Hannover
Ich würde dir ein Specialized Pitch in Größe M empfehlen aber das Fully, später hieß noch ein Hardtail mit 27,5" auch Pitch. 💥
Leider denkt jeder Gebrauchtverkäufer sein Bike in 26" sei noch ein Vermögen wert 🤣
 
Dabei seit
3. Juli 2021
Punkte Reaktionen
6
Es ist nun das Trek Fuel EX9 geworden, und ich wurde natürlich verarscht, bei der Probefahrt war noch alles gut, aber auf dem 24km Rückweg entpuppte sich das Schnäppchen als Katastrophe.
 

Seebl

Hochdisqualifiziert
Dabei seit
8. August 2012
Punkte Reaktionen
1.706
Na komm, wir brauchen mehr für unsere Neugierde. Was ist passiert?
 
Dabei seit
6. November 2020
Punkte Reaktionen
53
Huhuu, passt evtl nicht so ganz zum Thema, oder doch..?

Ist das cube reaction hpa pro von 2010 zu empfehlen?
habe eins gefunden in meiner Größe und bin noch unschlüssig..

bitte um eine kurze Antwort , evtl Erfahrung..

danke schon mal im voraus 🚲
 
Dabei seit
3. Juli 2021
Punkte Reaktionen
6
Na komm, wir brauchen mehr für unsere Neugierde. Was ist passiert?
1 Gang der Kassette ist hinüber, Bremsen sind auf dem Weg nach Hause (24kml... Fest gegangen, habs mit einstellen probiert, war aber nix zu machen, also alles besorgt für Bremsen Service. Hab Bremsflüssigkeit gewechselt und habe jetzt nicht mal mehr soviel bremsdruck um die kolben zu bewegen. Bis auf die Kassette war auf der Probefahrt nix zu sehen. War erst ab km 17 zu merken. Laut Aussage des Vorbesitzer VORHER wurde ein kompletter Service gemacht 🙄
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
631
1 Gang der Kassette ist hinüber
1. Gang = größtes oder kleinstes Ritzel? Das größte ist oft aus Alu und entsprechend anfällig.

Bremsen sind auf dem Weg nach Hause (24kml... Fest gegangen, habs mit einstellen probiert, war aber nix zu machen, also alles besorgt für Bremsen Service. Hab Bremsflüssigkeit gewechselt und habe jetzt nicht mal mehr soviel bremsdruck um die kolben zu bewegen
Welche Bremse ist da drauf?
 
Dabei seit
3. Juli 2021
Punkte Reaktionen
6
1. Gang = größtes oder kleinstes Ritzel? Das größte ist oft aus Alu und entsprechend anfällig.


Welche Bremse ist da drauf?
Erster Gang bezog sich darauf das der erste Gang von vielen demnächst hinüber ist. Musste der 7te oder 8te genau sein.

Bremse ist nur die Elixier 5.... Lässt sich kein Druck mehr aufbauen, für MICH lohnt sich da keine Mühe mehr rein zu stecken. Es wird nächsten Monat die Magura MT5 kommen.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
631
Erster Gang bezog sich darauf das der erste Gang von vielen demnächst hinüber ist. Musste der 7te oder 8te genau sein.
Ah, das hatte ich falsch verstanden. Die Kassette (und auch Kette und Kettenblatt) sind ohnehin Verschleißteile. Auch wenn es jetzt noch eine zusätzliche Investition ist, würde ich die Teile tauschen und dann hast du ziemlich lange Ruhe.

Bremse ist nur die Elixier 5.... Lässt sich kein Druck mehr aufbauen, für MICH lohnt sich da keine Mühe mehr rein zu stecken. Es wird nächsten Monat die Magura MT5 kommen.
Ich habe keine Erfahrung mit der Elixier 5, aber ich denke das Upgrade auf eine 4-Kolben Bremse lohnt sich in jedem Fall.
 
Dabei seit
3. Juli 2021
Punkte Reaktionen
6
Ah, das hatte ich falsch verstanden. Die Kassette (und auch Kette und Kettenblatt) sind ohnehin Verschleißteile. Auch wenn es jetzt noch eine zusätzliche Investition ist, würde ich die Teile tauschen und dann hast du ziemlich lange Ruhe.


Ich habe keine Erfahrung mit der Elixier 5, aber ich denke das Upgrade auf eine 4-Kolben Bremse lohnt sich in jedem Fall.
Ich nutze die Gelegenheit und ruste um auf 1x11 Sram GX.

Bin nur nicht sicher ob die Fox 32 floatR mit den 200mm umgehen kann.
 
Oben