Kaufgründe für Canyon Nerve AM 7.0

Dabei seit
9. September 2009
Punkte Reaktionen
1
Hallo zusammen,
wäre sehr dankbar über eure Hilfe!!! Würde mir gerne ein Canyon Nerve AM 7.0 von 2010 bestellen.. könnt ihr das empfehlen ? Warum sollte man es einem Trek Remedy 7 vorziehen ? Die Ausstattung ist am Canyon ja schon besser...gilt das auch für den Rahmen ?

Würde mich super freuen wenn ihr mir ein paar Vorteile nennen könntet warum ich das Canyon Nerve AM 7 dem Trek Remedy 7 vorziehen sollte ??

Vielen vielen Dank schonmal !!!!

Grüße Robert
 
Dabei seit
9. September 2009
Punkte Reaktionen
1
Und was wenn ich das Remedy zum gleichen Preis bekommen würde ? Aber die Komponenten sind doch beim Canyon hochwertiger oder ? habe beim Remedy nur eine Schimano Deore Kurbel und Umwerfer...beim Canyon immerhin SLX und auch die Gabel und Bremsen sind ´doch beim Canyon eigentlich besser oder ? Weiß nur das der Rahmen vom Trek Remedy der hammer sein soll !!

Vielen Dank!!!
 
Dabei seit
6. Juli 2005
Punkte Reaktionen
0
elixir 5 und r sind praktisch identisch in der bremsleistung
kurbel ok, umwerfer kosten praktisch nix, also nicht blenden lassen
dämpfer is au nen anderer
talas braucht man eigentlich nur bei wirklich steilen rampen, da merkt man dann den vorteil durch die absenkung deutlich

und wie du schon sagst der rahmen vom remedy ist ein plus
zudem dürftest du den händlersupport haben und ein wenig mehr prestige^^

beim gleichen preis würd ich wohl das remedy nehmen, hauptgrund wäre für mich der rahmen!
allerdings! bedenke dass nach der eurobike bei canyon auch die preis fallen werden (stichwort: sparbuchaktion)
vielleicht dann auch gleich ein torque (einfach robuster)!
 
Dabei seit
17. Juli 2007
Punkte Reaktionen
30
Hallo,

bin auch seit wenigen Wochen Besitzer eines AM 7.0 in weiß und total begeistert! :love: Ich kann zwar jetzt keinen vergleich zum Remedy geben, jedoch finde ich überzeugt das Canyon vor allem durch die durchweg super Parts, ob Fahrwerk, Laufräder, Bremsen oder Antrieb, alles top und natürlich durch den attraktiven Preis. Da zahlt man für ne äquivalente Ausstattung bei anderen Marken mehrere Hundert Euro mehr. ;)

Und das Thema "Prestige" kann ich absolut nicht bestätigen! In meiner Bikegegend (Pfälzerwald) hat Canyon ein sehr gutes Image, konnte da schon so einige interessierte (vllt. sogar neidische) Blicke auf mein Bike registrieren.

Also von meiner Seite aus klare Kaufempfehlung, das Nerve AM macht einfach Spaß! :daumen:
Natürlich begeht man mit dem Trek sicherlich auch keinen Fehler, ist denke ich auch schlicht eine Frage des persönl. Geschmackes zu welchem Hersteller man sich mehr hingezogen fühlt. ;)
 
Dabei seit
9. September 2009
Punkte Reaktionen
1
Danke schonmal für die schnellen hilfreichen Antworten!! Leider bin ich mir immer noch nicht ganz sicher !! Bin leider zu weit weg um mal nach Koblenz zu fahren und in meiner Umgebung gibts niemanden mit nem Nerve AM...hab schon gekuckt im Probefahrforum von Canyon...
Auf dem Trek bin ich schon gesessen...war vom Rahmen her super allerdings fand ich echt den Umwerfer und Kurbel nicht gerade hochwertig...hatte davor XT!

@ the.saint: welcher dämpfer ist denn dann der bessere?

Ach keine Ahnung mehr!! ;)

Danke !!
 
Dabei seit
23. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
296
Oba uf der Kurbel XTR SLX oder sonstwas draufsteht wirste aufm Trail eh nicht merken, und sowas ist ja auch schnell getauscht, aber es ist deine Entscheidung ;-)
 

Cortezsi

Bonehead
Dabei seit
21. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1
Die Unterschiede bei der Kurbel/Umwerfer/Schaltung merkt man nicht wirklich. Bei Bremsen/Gabel/Dämpfer wird es interessant.

Kannst Du halbwegs selber schrauben?
Wenn nicht, dann nimm das Remedy.
 
Dabei seit
6. Juli 2005
Punkte Reaktionen
0
RP2 gibts nur als OEM version und haben keine verschiedenen pro pedal stufen, sonder nur an aus, soweit ich weiß
bei meinem rp23 hab ich pro pedal immer zu also stufe3, weil wenn ich das an hab dann möchte man auch kein wippen, mag aber geschmacksache sein.

nominell ist der rp23 der besser ausgestattete dämpfer

mit prestige meinte ich auch hauptsächlich sowas wie wiederverkaufswert!
 
Dabei seit
9. September 2009
Punkte Reaktionen
1
@Cortezsi
Ja schraub schon auch bisal selber aber der Oberchecker bin ich jetzt nciht!!

Es scheint echt schwierig zu sein...dachte echt das ich hier gesagt bekomme das ich auf jeden Fall das Canyon nehmen soll...! Ich meine es is doch so...ich habe bei beiden hinten Sram 9 das ist ja gut, beim Canyon hab ich aber einen XT Umwerfer und bei Trak Schimano Deore, Kurbel bei Canyon ist SLX und beim Trek Schimano Deore, Naben beim Canyon DT Swiss beim Trek Schimano Deore, Bremse beim Canyon die Elixir R und beim Trek die Elixir 5 wobei ich jetzt schon gelesen hab das die Elixir R ein Tick besser sein soll, dann die Talas antsatt der Float und den wie ich von the.saint erfahren habe den besseren Dämpfer beim Canyon. Auch die Reifen sind doch die Schwalbe besser als die Bonträger oder ?
Also is doch das Canyon besser oder ? MAcht der gute Rahmen der Trek soviel aus doch das Trek zu nehmen ? verstehe eh nciht wie die bei nem 2600€ rad nur schimano deore verbauen können...

So ich weiß das war lang....viell kann ja jemand nochmal was dazu kurz sagen...dan gebn ich Ruhe !


Vielen vielen Dank für eure tolle Unterstützung !!!
 
D

decline

Guest
sitzt man einmal auf nem remedy, so will man eigentlich nie wieder davon absteigen. :D Das Problem beim Remedy ist, dass man erst ab Version 8 ein wirklich gut ausgestattetes Gerät bekommt.

wenn du etwas schrauben kannst bzw. auf willig bist etwas dazuzulernen (das internet ist eine einzige radmechaniker-quelle), dann nimm dir das AM. Aber warte noch ein paar Wochen, bis bei Canyon die Preise purzeln. Dann gibts vielleicht ein 7.0er billiger oder gar ein 8.0er um den jetztigen 7.0er Preis.
 
Dabei seit
6. Februar 2010
Punkte Reaktionen
0
@Cortezsi
Ja schraub schon auch bisal selber aber der Oberchecker bin ich jetzt nciht!!

Traust du dir zu Kleinigkeiten selbst am Bike zu schrauben. So was wie Schaltung einstellen etc. Nicht die Gabel oder den Dämpfer zerlegen. Wenn ja dann nimm das Canyon. Ansonsten das Trek und las den Händler schrauben.
Was besser ist beruht sowieso auf individuellem Geschmack und ist sehr verschieden.

Nicht solange warten sonst ist die Saison vorbei.;)
 

Power-Valve

RADikaler deisterfreund..
Dabei seit
22. August 2007
Punkte Reaktionen
55
Ort
Hannover
Bei mir schraubt ab und an auch nen Haendler am Canyon, das macht dem gar nichts. Gibt auch keinen Fremdmarkenaufschlag oder so.
Gibt genug "freie Werkstaetten", die gute Arbeit ohne rosa Brille abliefern.

Nur bei Garantieabwicklung muss man sich halt an Canyon selbst wenden, da kann dir der Haendler nix abnehmen...
 

cxfahrer

slowly going downhill
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.907
Ort
Leipzig
AFAIK ist die Rahmenzerbrechwahrscheinlichkeit beim AM deutlich höher, hab da noch nichts Negatives vom Remedy gehört (was ja nichts heisst).

Ob Deore oder SLX ist doch sowas von wurscht. Wenn die Kettenblätter runter sind, Kurbel der Wahl anbauen. Deore Naben sind halt nichts - LRS verkaufen für 80 Euro und sich was ordentliches holen. Ich denke dass das Trek sicher mit Rabatt zu bekommen ist, wenn der Händler überhaupt jetzt noch welche hat.
 
Dabei seit
17. Juli 2007
Punkte Reaktionen
30
saint" data-source="post: 7423799" class="bbCodeBlock bbCodeBlock--expandable bbCodeBlock--quote js-expandWatch">
mit prestige meinte ich auch hauptsächlich sowas wie wiederverkaufswert!

Ah, okay, hatte das anders interpretiert, da man doch des öfteren liest, dass ein Canyon kein tolles Markenbike wäre. ;)

Also ich glaube ja nicht, dass sich der Threadersteller nen nagelneues Bike kaufen möchte und erstmal Komponenten ausbauen, verkaufen, wieder neue kaufen und einbauen!? Da will man doch ein Rad das einem dann erstmal auch zum Großteil gefällt... selbst wenn ich auch ein großer Anhänger vom Tuning Wahnsinn bin :lol:

Meiner Meinung nach ist Canyon preis-/leistungstechnisch nahezu unschlagbar, alles andere ist Geschmackssache. ;)
 
Dabei seit
9. September 2009
Punkte Reaktionen
1
. Ich denke dass das Trek sicher mit Rabatt zu bekommen ist, wenn der Händler überhaupt jetzt noch welche hat.

Ich hätte da ein Angebot vom Händler für das Remedy für 1999€ anstatt 2600€ was j schon der Hammer ist oder.

Ich sehe es eben auch so das ich wenn ich ein neues Bike kauf nciht gleich alles austauschen will !!!

Vielen Dank und Grüße !!!
 

cxfahrer

slowly going downhill
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.907
Ort
Leipzig
....also mein Rahmen ist jetzt schon 3 Jahre unzerbrochen....

deine Pauschalaussage ist deshalb widerlegt!!

Vor drei Jahren gabs das aktuelle AM nicht. Mein altes Nerve ist jetzt 3.5 Jahre unzerbrochen.

@robi777: Müssen muss man garnichts. Wenn die Deore Naben in den ersten Jahren schlapp machen, Garantie. Rollen tun die genauso gut wie DT Swiss. Die Deore Kurbel ist halt nicht hohl, und die Kettenblätter sind weniger haltbar.
Wenn du viel Strecke fährst und dein Material nicht schonst, wäre das ein Argument fürs Canyon, denn dann merkst du auch schnell, ob der Rahmen hält. Es wäre halt blöd, wenn du wenig fährst und daher erst nach der Garantie alles kaputt geht.
 
Dabei seit
9. September 2009
Punkte Reaktionen
1
Ok also vielen Dank schonmal für die hilfreichen Antworten!!! Tendiere mittlerweile auch mehr zum Remedy weil ich da wie gesagt mal draufsitzten konnte und 1999€ echt ein gutes Angebot ist!! Die Entscheidung kann einem halt nciht abgenommen werden...dachte nur das man hier voll pro für ein Bike bekommt aber sind wohl beide ganz gut !!
Also danke das Forum hier is echt super !!
Grüße Robert
 
Oben