Kavenz Chassis Deals: Hersteller reagiert auf sinkende Nachfrage

Dabei seit
24. November 2014
Punkte Reaktionen
558
Nagelneuer Fox DHX2, hat geneu 2 Abfahrten gehalten in PdS, frag mal bei http://jaffvtt.fr/index.php/bike-service/ an mit welchem Dämpfer er hauptsächlich sein Geld verdient. Wobei das sogar eher weniger mit der Marke zu tun hat als viel mehr mit der eingesetzten Technik, die Twin Tube Dämpfer sind durch die Bank sehr anfällig hinsichtlich Undichtigkeit. Das ist beim Double Barrel ja genauso.

Manche Dämpfer können schon extrem lange ohne Service laufen, mein Fox DHX RC4 hat jetzt über 150 Bikeparktage aufm Buckel, wie frisch vom Service läuft der sicher nicht mehr, Ausfallerscheinungen hat er aber keine.

Im Last habe ich einfach eine Fox Van RC mit MST Innenleben das sollte auch zuverlässig laufen. Gut funktionieren tut es.

Im MDE einen BOS Syors, der auch schon lange ordentlich mitmacht
 
Dabei seit
13. März 2016
Punkte Reaktionen
287
Da hätte ich den Push passend bauen lassen bei MRC, wäre doch ein Traum im kavenz
Habe ich natürlich nachgefragt. An meinem G16 war das aber eine Sonderanfertigung aus den USA In der 222er Länge. Dann war das natürlich das vorletzte Model und nicht das aktuelle. Somit war der Umbau nicht möglich. War aber nicht sonderlich schlimm, weil der Käufer von dem G16 Rahmen eine einmalige Traumkombi erwarb. Der Push war für das G16 abgestimmt.
Und um ehrlich zu sein, ich vermisse den Push in meiner aktuellen Kombination am Kavenz überhaupt nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. August 2013
Punkte Reaktionen
373
Ort
Duisburg
Gibt halt Leute die wollen keinrn Massen-Taiwan-Versender-Rahmen haben. Für einen heimisch hergestellten Rahmen völlig in Ordnung. Nicht günstig aber okay, wem das halt nicht wichtig ist oder warum auch immer, wird woanders fündig. Ist doch super.
Aber dann zu schreiben der Rahmen wäre extrem teuer ist halt an der Realität vorbei wenn man dann noch die Stückzahlen und Größe des Herstellers dazu nimmt
Bin deiner Meinung.

Zum Tyee:
Ich kann mir gut vorstellen, dass das Propain bei diesem Preis zudem nicht aus Taiwan sondern eher aus einem anderen asiatischen (Entwicklung)Land kommen könnte. Aber bei PP gibt's keine Info zur Herkunft, auch nicht auf den Bikes meine ich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. November 2014
Punkte Reaktionen
558
Bin deiner Meinung.

Zum Tyee:
Ich kann mir gut vorstellen, dass das Propain bei diesem Preis zudem nicht aus Taiwan sondern eher aus einem anderen asiatischen (Entwicklung)Land kommen könnte. Aber bei PP gibt's keine Info zur Herkunft, auch nicht auf den Bikes meine ich.

Aber die Qualität der Prozession Carbon Rahmen ist schon sehr gut, soviel ich von einigen Bike Guides aus Finale weiß. Lügen andere asiatische Länder die gleiche Qualität wie Taiwan diesbezüglich?
 

steve_rides_mtb

#BOCK AUF BALLERN
Dabei seit
14. September 2009
Punkte Reaktionen
169
Ort
Großostheim
Ich lese das hier immer als Behauptung von 1-2 Leuten. Habe nix drüber gelesen, gehört und kenne schon gar nicht Leute die Probleme mit aktuellen X2 (seit 21) haben. Meiner auch nicht.
Woher kommt das? Gibt´s Infos?
Mein 2021er X2 war undicht, hat Öl aus dem HSC- Versteller verloren.
Ich fahr jetzt den 2023er Rock Shox Super Deluxe Ultimate Coil, bin mehr als happy und hab sogar noch Plus gemacht:D
 

steve_rides_mtb

#BOCK AUF BALLERN
Dabei seit
14. September 2009
Punkte Reaktionen
169
Ort
Großostheim
Den 2022 Super Deluxe Coil Ultimate bin ich gefahren und der macht auch richtig Laune. Allerdings mag ich den Popp von einem Luftdämpfer. Der neue Super Deluxe Air steht deshalb auch auf meiner Liste.

Der Ext funktioniert auch super, aber ist mir zu anfällig fürs Knarzen und Co.
Dann fahr mal den 2023er Super Deluxe Ultimate Coil.
Kein Popp zu vermissen :daumen:
 
Dabei seit
24. November 2014
Punkte Reaktionen
558
Den 2022 Super Deluxe Coil Ultimate bin ich gefahren und der macht auch richtig Laune. Allerdings mag ich den Popp von einem Luftdämpfer. Der neue Super Deluxe Air steht deshalb auch auf meiner Liste.

Der Ext funktioniert auch super, aber ist mir zu anfällig fürs Knarzen und Co.
Also je nach Feder und Interner Dämpferabstimmung hat ein Coil genausoviel oder mehr Pop als ein Luft Dämpfer. Klar ist zu Beginn sensibler und vermittelt somit theoretisch mehr GRIP, aber hat eben auch nicht den Bauch in der Kennlinie und somit mehr Gegenhalt und zum reinpushen
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. November 2014
Punkte Reaktionen
558
Dann geht es dir wohl wie mir. Ich brauche nur ein anderes Rad, ein anderes, ein anderes.

Wenn man jetzt Klinovic und Elstra (mit dem Ziel dort alles zu fahren) betrachtet, wie sehr lohnt sich der Umstieg von Transition

Sentinel auf Kavenz?

Portmonee sagt nein (fahre zu selten Enduro)

Wenn das Rad einigermaßen gut ist (ist beim sentinel ja der fall), lohnt eher in die richtigen Reifen und gute Federung bzw deren Tuning zu investieren. Das muss nicht Mal teuer sein,aber bei entsprechendem Gelände ist das für jedes Fahrkönnen außer totale Beginner ein deutliches Plus.

Hatte einen super Deluxe air.war mir zu unsensibel im Last Clay,was auch eine straffe Kinematik hat,aber ein Fox Van RC/ Bomber Cr gebraucht für 160 war schon einiges besser.dennoch bei richtigem wurzelstaccato etwas zu grob. Dann für 150 Euro MST Innenleben rein und jetzt ist er noch sensibler bei gleichem Support und deutlich verbessertem GRIP und ohne spiken. Hab also für 310 Euro einen top funktionierenden einfach einzustellenden Dämpfer....halt ohne HBO.aber das Last ist so schön progressiv genug und benötigt das nicht.
Im sentinel von der Stange lohnt ein HBO auf jeden Fall.... Oder ein cascade Link und dazu ein ordentlich arbeitender Dämpfer ohne HBO.

Van rc gebraucht ist echt eine günstige gute Basis für ein ordentliches Fahrwerk. MST und anyrace bieten halt Upgrades dafür
 
Dabei seit
27. August 2013
Punkte Reaktionen
373
Ort
Duisburg
Aber die Qualität der Prozession Carbon Rahmen ist schon sehr gut, soviel ich von einigen Bike Guides aus Finale weiß. Lügen andere asiatische Länder die gleiche Qualität wie Taiwan diesbezüglich?
Zu Carbon kann ich nichts sagen. Hier ging es um den Preisvergleich Tyee Alu zum Kavenz Alu. Bei Alu ist Taiwan mehr oder weniger führend, die meisten Anbieter von dort sind allerdings im Vergleich zu den anderen Ländern in der Region eher auf Qualitäts- und nicht auf Preisführerschaft aus. Taiwan ist eine Demokratie mit Gewerkschaften sowie Gewissen Umwelt- und Arbeitsstandards. Daher die Vermutung von mir, da der Propain-Rahmen wirklich sehr günstig erscheint. Irgendwo muss das ja herkommen, evtl ist es auch nur megascharf kalkuliert. Wer weiß.

Bei Carbon wird anteilig vergleichsweise recht wenig in Taiwan gefertigt, eher China, Vietnam etc. Steht ja auch auf den Yeti und Santa Cruz-Rahmen dann drauf. Soll jetzt aber nichts zu der Qualität aussagen. Carbon ist lohn- und energieintensiv. Aber hier ergeben sich bei einigen Produktionsländern für die Hersteller weitere Kostenvorteile, da Produkte aus Entwicklungsländer bei der Einfuhr in die EU von Zöllen befreit sind usw.

So, genug OT, hier geht's ja um das Kavenz-Ballerbike.
 

bubble blower

Every time is bubble time!
Dabei seit
24. September 2001
Punkte Reaktionen
403
Ort
Atzendorf
Pro Kavenz & pro EXT Storia: Habe nur mein persönliches Vorgängerrad (kürzer, steiler, höher, weniger Federweg, Hydroforming, Taiwan made, Luftdämpfer, ähnliches Gesamtgewicht, auch 29") als Vergleich zum Kavenz und das VHP legt die Meßlatte einfach in allen fahrdynamischen und qualitativen Belangen ein richtig gutes Stück höher. Dazu schmeichelt es meinem Auge mit den runden Rohren des Hauptrahmens, insgesamt mit einem schlichten, sehr aufgeräumten Design. Der EXT? Überragende Federwegssteuerung! Kein Knarzen, kein Klappern, ein wenig zischen tut's. Tolles Rad, zum Glück genau mein Ding! G1 würde ich mal testen wollen, bin jedoch ohne Wechselbedarf.
 

SKa-W

33 Years of pure hate
Dabei seit
29. September 2005
Punkte Reaktionen
1.691
Ort
SOB
Um es mal noch aufzugreifen, mit einem 0.5mm dicken POM Spacer lässt sich das Problem mit der teilweise knarzenden Feder für immer und ewig lösen. Damit wird die Feder sauber und spielfrei auf den Auflagen zentriert, da kann dann auch Dreck rankommen was will. Fahr ich seit 2 Jahren, nie Probleme damit gehabt.

72042cf7-57f6-4cf0-8d19-69c018e26357-jpeg.1269672
 
Dabei seit
19. Mai 2018
Punkte Reaktionen
834
Um es mal noch aufzugreifen, mit einem 0.5mm dicken POM Spacer lässt sich das Problem mit der teilweise knarzenden Feder für immer und ewig lösen. Damit wird die Feder sauber und spielfrei auf den Auflagen zentriert, da kann dann auch Dreck rankommen was will. Fahr ich seit 2 Jahren, nie Probleme damit gehabt.

72042cf7-57f6-4cf0-8d19-69c018e26357-jpeg.1269672
Zufällig Lust da ein paar mehr zu machen?
 
Dabei seit
19. Januar 2020
Punkte Reaktionen
369
Ort
düsseldorf
Nicht zögern Kaufen, mir reicht eins.

Woher kommt mir das so bekannt vor ...
Das Bike rockt, gutes Werkzeug für den Alpen(t)raum kann ich nur empfehlen🤩
Für forenfotokonforme Sattel-, Reifen- und Pedalausrichtung war keine Zeit, musste noch den letzten Schönlebenlift über Bunker&Co.erreichen, dafür unfahr mit Drehschaltgriff.
Anhang anzeigen 1533441
Porno Hobel.
 
Dabei seit
30. Januar 2022
Punkte Reaktionen
6
Wenn sie aus Plastik sein dürfen, Kannst du sie vielerorts günstig kaufen
Hey, für alle die es nicht wissen: POM ist ein spezieller Kunststoff. „Plastik“ sagt rein gar nix über den verwendeten Kunststoff aus und ist daher eine ziemlich sinnlose Bezeichnung. POM ist also immer einem Kunststoff, wie auch „Plastik“, jedoch mit genau definierten Eigenschaften, wie z.B. exzellenten Schmier-/ Gleiteigenschaften. Soviel zur Werkstoffexkursion 😁. Klugscheißmodus aus
 
Oben Unten