Kavenz VHP16 - Infos, Fotos, Diskussionen - alles hier rein :)

Dabei seit
19. Juni 2007
Punkte Reaktionen
4
Ort
München
Vielen Dank schon mal für die vielen Antworten.
@conathanjumpman ich hab die folgende bestellt:
Sram X01 Eagle Kurbel DUB Boost148 DM 32 Zaehne lunar-grey 170 mm (00.6118.603.003)
(Bestellt bei tnc Hamburg)

falls es für das kavenz eine bessere Option gibt kann ich auch easy stornieren. Dauert eh noch mindestens 5 Wochen bis was geliefert wird.

Nachdem hier mehrere Schrittlänge und Körpergrößen gepostet wurden war ich mir meiner unschlüssig und habe noch mal nachgemessen. Sind wohl doch eher 83,5cm. Dennoch denke ich dass das 420er Sitzrohr die bessere Wahl ist.

Noch eine Frage zum langen Steuerrohr, wird dadurch das Steuerrohr ausschließlich nach oben hin verlängert? Auf den Bildern sieht es für mich so aus als wäre es auch nach unten etwas länger. Das würde ja dazu führen dass sich der Lenkwinkel leicht ändert.
 
Dabei seit
6. Juni 2019
Punkte Reaktionen
182
Ich selbst werde meine GX Boost Kurbel übernehmen, die hat die selben Einbaumaße. Daher könntest du das mit den Kettenblatt (Offset) Optionen so machen wie beschrieben.

Bei 83,5 cm Schrittlänge sollte das 420er Sitzrohr besser passen (ich bau eine Revive mit 185mm Hub ein). @MyChaOS hat das ja auch so, dort habe ich es schon probegefahren und das hat super gepasst.

Ich kann mir bei bestem Willen nicht vorstellen, dass sich der Lenkwinkel ändert. Das wäre ja nicht im Sinne des Konzepts.
 
Dabei seit
19. Mai 2018
Punkte Reaktionen
597
Vielen Dank schon mal für die vielen Antworten.
@conathanjumpman ich hab die folgende bestellt:
Sram X01 Eagle Kurbel DUB Boost148 DM 32 Zaehne lunar-grey 170 mm (00.6118.603.003)
(Bestellt bei tnc Hamburg)

falls es für das kavenz eine bessere Option gibt kann ich auch easy stornieren. Dauert eh noch mindestens 5 Wochen bis was geliefert wird.
Die fahr ich in etwa auch, würde nur anderes KB empfehlen, am besten das verkaufen und anderen Hersteller nehmen... Wie in den FAQ zum Kavenz geschrieben verschleißen die zu schnell am Kavenz, warum auch immer...
Nachdem hier mehrere Schrittlänge und Körpergrößen gepostet wurden war ich mir meiner unschlüssig und habe noch mal nachgemessen. Sind wohl doch eher 83,5cm. Dennoch denke ich dass das 420er Sitzrohr die bessere Wahl ist.
Glaub ich hab damals auch die 83.5 gemessen und bei @conathanjumpman seinem Bike war der Sattel für mich fast eher niedrig. Denke das passt auch für dich mit nee 185
Noch eine Frage zum langen Steuerrohr, wird dadurch das Steuerrohr ausschließlich nach oben hin verlängert? Auf den Bildern sieht es für mich so aus als wäre es auch nach unten etwas länger. Das würde ja dazu führen dass sich der Lenkwinkel leicht ändert.
Glaube wenn's so wäre hätte Giaco das angegeben. Aber am besten direkt anfragen wenn du unsicher bist.
 

Ale_Schmi

Bergabfahrer
Dabei seit
2. Februar 2005
Punkte Reaktionen
204
Ort
Braunschweig
Ich bin bei etwa 1:1.3 das heißt du hast weniger Progression, probier ich vielleicht Mal aus. Dadurch müsstest du aber ja eher mehr Federweg ausnutzen.

Aber wie geschrieben, bin ich so eigentlich zufrieden und nutz den vollen weg auch aus
Da stimmt auch. Wenn ich dir jetzt auch noch sage, dass ich statt einer 425er eine 475er Feder am Heck fahre, sowie bei 68 PSI in der + Kammer ist die Verwirrung komplett. ;) Nutzt auf jeden Fall gleichmäßig den Federweg.

Thema Steuerrohrlänge: Diese hat keinen Einfluss auf den Reach. egal ob nun 110 oder 125. Ein 480er Reach bleibt 480. Das passt beim Kavenz mit den unterschiedlichen Steuerrohren.
 
Dabei seit
14. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
28
Hi Kavenz-Fahrer,

gibt es denn in Ostbayern (und etwas drüber hinaus) jemanden der mich mal ein 460- oder 480er Reach Kavenz Probe fahren lassen würde?
Würde mein Ripmo AF mit Coil (Jade X) oder Luft (DPX2) im Gegensatz zur Verfügung stellen.

Wäre genial wenn das klappt :)

Danke euch
 

pat

/|\
Forum-Team
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte Reaktionen
3.707
Ort
Zentralschweiz
Thema Steuerrohrlänge: Diese hat keinen Einfluss auf den Reach. egal ob nun 110 oder 125. Ein 480er Reach bleibt 480.
Richtig. Aber Stack +13 mm und Front Center +6 mm. Rahmen wird mit langem Steuerrohr trotz gleichbleibendem Reach bisschen "höher/grösser".
Mit 1,82 m würde ich wohl auf 125/480/420 setzen. Mag keinen niedrigen Stack.
 
Dabei seit
29. Juli 2020
Punkte Reaktionen
234
Liebe Kavenzgemeinde, anbei ein Bild von meinem IP nach ca. 600km und 20k hm.
BE5473E5-205E-4ED3-9888-28C3E135A0E3.jpegWie sieht’s bei euch verschleißmäßig aus?
 
Dabei seit
19. Mai 2018
Punkte Reaktionen
597
Da stimmt auch. Wenn ich dir jetzt auch noch sage, dass ich statt einer 425er eine 475er Feder am Heck fahre, sowie bei 68 PSI in der + Kammer ist die Verwirrung komplett. ;) Nutzt auf jeden Fall gleichmäßig den Federweg.

Thema Steuerrohrlänge: Diese hat keinen Einfluss auf den Reach. egal ob nun 110 oder 125. Ein 480er Reach bleibt 480. Das passt beim Kavenz mit den unterschiedlichen Steuerrohren.
Ja jetzt verwirrt es mich, die + hab ich sehr ähnlich, hätte aber hinten dann nicht mit 475 gerechnet

Liebe Kavenzgemeinde, anbei ein Bild von meinem IP nach ca. 600km und 20k hm.
Anhang anzeigen 1354907Wie sieht’s bei euch verschleißmäßig aus?
Sieht nach weniger aus bei mir mit rund 800km. Auch gefahrene hm liegen überschlagen eher Richtung 25/30k würd ich sagen, hab das aber nicht perfekt getrackt...
PXL_20211014_093853348.jpg

Ja es ist gerade noch ziemlich dreckig im Moment, pulley hab ich aber abgewischt... Damit man was sieht
 

Lambutz

Fettes Fittchen
Dabei seit
10. Februar 2011
Punkte Reaktionen
531
Ort
Ulm
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. Mai 2018
Punkte Reaktionen
597
So unterschiedlich sind die Vorlieben.
Habe mit 183 110/480/450.
Ich würde kein kürzeres Sitzrohr wollen, habe eine 210 Oneup und die steht auch noch weit raus.
Spacerturm gibt es bei mir auch nicht, ich mag die Front nicht zu hoch.
Zum Glück kann man das konfigurieren wie man will.
Im Endeffekt kommt es bei der Sitzrohrlänge ja nicht auf die Körpergröße an sondern auf die Beinlänge und da ich mit 174 die selbe hab wie die beiden mit 183 sieht man dass die eher vergleichsweise kurze Beine haben und ich eher lange. Wenn du auch lange Beine hast, dann kann es gut sein dass das du da 50mm mehr Platz hast.
 

Lambutz

Fettes Fittchen
Dabei seit
10. Februar 2011
Punkte Reaktionen
531
Ort
Ulm
Nach vielen 10k Höhenmetern.
Da ich etwas mit Lift und Shuttle nachgeholfen habe weiß ich nicht so recht wie viele ich davon nach oben gefahren bin :hüpf:
2021-10-14__1111.jpg
 

Ale_Schmi

Bergabfahrer
Dabei seit
2. Februar 2005
Punkte Reaktionen
204
Ort
Braunschweig
Ja jetzt verwirrt es mich, die + hab ich sehr ähnlich, hätte aber hinten dann nicht mit 475 gerechnet


Sieht nach weniger aus bei mir mit rund 800km. Auch gefahrene hm liegen überschlagen eher Richtung 25/30k würd ich sagen, hab das aber nicht perfekt getrackt...
Anhang anzeigen 1354919
Ja es ist gerade noch ziemlich dreckig im Moment, pulley hab ich aber abgewischt... Damit man was sieht
Die Serienmäßige 425er war etwas zu weich. Theoretisch würde eine 450er reichen. Da ich nicht weiß, wie genau eine Sprindex Feder ist, bin ich auf etwa 475 gekommen. Ich denke, dass da ein wenig mehr Toleranz vorhanden ist oder die Vorspannung nicht ganz gepasst hat. Zumindest sieht es so in den Daten aus. Deshalb wird höchstwahrscheinlich eine 450 für mich passen.
 

nik

Dabei seit
15. August 2001
Punkte Reaktionen
175
Ort
Hohenlohe
Ich bin auch knapp über 180 cm und habe eine 83 cm SL. Fahre 450/480/110.
Anbei ein Bild meiner 160mm Revive, ich könnte bei dem Sitzrohr durchaus eine längere Stütze fahren.
Als Kurbel habe ich gerade eine 175mm, die sich aber im Trail mit Vorsicht treten lässt…

Ich denke, das Front Triangle bleibt bei einem 420 Sitzrohr gleich, würde also lediglich noch mehr Platz für eine Stütze mit +200 mm Verstellbereich machen.

4A6E2240-DBE3-45E0-9F2C-EAA09BBCCD17.jpeg
4C1A9081-40F9-4991-8110-EC8C662FE9F7.jpeg
 
Dabei seit
17. September 2001
Punkte Reaktionen
800
Ort
früher Bottrop, heute Thalwil,CH
Ich wollte nochmal kurz was zu den „Tourenqualitäten“ des Kavenz sagen:
Meine Frau ( fährt gerne hoch aber nicht runter:D) hat mein Kavenz in 1,5 Wochen hier am Gardasee nun 6750 hm hochgetreten (und ich auf adäquaten Trails wieder runtergebracht🤣) Ich hab dann selbst nochmals weitere 2500 hm hochgetreten und getragen. Ging alles ohne Probleme👍Abends kurz Kette abwischen und neu ölen und weiter gehts😉
Weit über 10 000 tm Trails wieder runter. Kein Defekt, kein Platten alles Top. Ein perfektes bike für diese Gegend.
 

Anhänge

  • 2D38CBE0-24DD-4CC1-B608-21696ACA4E3E.jpeg
    2D38CBE0-24DD-4CC1-B608-21696ACA4E3E.jpeg
    791,4 KB · Aufrufe: 123
  • CD4AB953-FD63-4A60-8258-F1F7C6C7DE3C.jpeg
    CD4AB953-FD63-4A60-8258-F1F7C6C7DE3C.jpeg
    455,3 KB · Aufrufe: 123
  • ECB50134-5DF8-4D9F-BE5A-9B34594F8B99.jpeg
    ECB50134-5DF8-4D9F-BE5A-9B34594F8B99.jpeg
    884,8 KB · Aufrufe: 98
  • 31B42129-7A0B-47F5-8B67-0044B109D1D7.jpeg
    31B42129-7A0B-47F5-8B67-0044B109D1D7.jpeg
    461,2 KB · Aufrufe: 96
  • 68FD0A38-AAD9-4B16-9D0C-4A450333A7AC.jpeg
    68FD0A38-AAD9-4B16-9D0C-4A450333A7AC.jpeg
    503,7 KB · Aufrufe: 89
  • 985955B5-E449-448F-9877-74D692E11384.jpeg
    985955B5-E449-448F-9877-74D692E11384.jpeg
    848,2 KB · Aufrufe: 90
Dabei seit
16. August 2017
Punkte Reaktionen
1
I'm still looking for more long term reviews. Doesn't anybody live where it's more flattish terrain and ride it like a trail bike during the weeks? I've looked through the entire 66 pages of this thread and not really any useful reviews of the bike and I've only seen 2 reviews from bigger media.

I understand that it's ok on the ups for enduro style climbs and chunky climbs and very good on the down but it says very little about the bike a in flatter terrain! I ask because it's not always steep where I live. I switch wheelsets between bikepark/chunky and trail.
I ride a Ripmo af normally and so does @rgb-trailhunter who lives in easter bavaria, anyone close to him with a Kavenz?

Edit: Someone has to be critical about somthing other than the chainline?

I don't mean gravel roads, I mean normal trailriding where the trails/singletrack depend on pedalling and not gravity only. It's often quite chunky, rooty, rocky but you pedal most of the time on the trails I mean

Does anyone ride it with an AIR SHOCK? thoughts on the difference between air and coil on this bike?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. Juli 2020
Punkte Reaktionen
234
I'm still looking for more long term reviews. Doesn't anybody live where it's more flattish terrain and ride it like a trail bike during the weeks? I've looked through the entire 66 pages of this thread and not really any useful reviews of the bike and I've only seen 2 reviews from bigger media.

I understand that it's ok on the ups for enduro style climbs and chunky climbs and very good on the down but it says very little about the bike a in flatter terrain! I ask because it's not always steep where I live. I switch wheelsets between bikepark/chunky and trail.
I ride a Ripmo af normally and so does @rgb-trailhunter who lives in easter bavaria, anyone close to him with a Kavenz?

Edit: Someone has to be critical about somthing other than the chainline?
Einen ausführlichen Test kann ich dir nicht geben, da ich das Bike meistens hoch und runter fahre.
Zu Fahrten im Flachen auf Feldwegen/Zubringern oder flachen Trails kann ich nur sagen: Es funktioniert, ist aber mEn zuviel bike für diese Einsatzzwecke. Im Flachen ist für mich auf Dauer zuviel Druck auf den Handgelenken.
Vllt. kann @MyChaOS noch was dazu sagen? Isartrails und so…
 
Oben