Kavenz VHP16 - Infos, Fotos, Diskussionen - alles hier rein :)

Ale_Schmi

Bergabfahrer
Dabei seit
2. Februar 2005
Punkte Reaktionen
222
Ort
Braunschweig
Ich kann das leider, leider nicht nachvollziehen mit der Zugstufe und der Feder (80kg- 385er)
fahre komplett mit geschlossener Zugstufe ( würde gerne noch einen Klick mehr reindrehen) mit einer 475er Feder, Bei ca 93 kg mit Gepäck.
Hatte auch eine 450 er am Anfang drin ( Vorschlag von Kavenz), bin aber ständig überall hängen geblieben, da der Hinterbau dermaßen einsagte.

Aber es kann ja sein, dass ich noch eine alte EXT Kavenz Abstimmung habe. Werde den Dämpfer mal einschicken und anderes Abstimmen lassen. Hoffe nur, dass ich dann keine andere Feder benötige.
Welcher Batch ist denn der Rahmen. Meiner kommt aus dem 2ten mit EXT.
Das Hängenbleiben kann auch mit einer zu starken HSC zusammenhängen. Die kann ganz schön Kicken bzw. das Gefühl des Hängenbleibens erzeugen.

Versteh eh nich wenn ich mit meinen 69 kg ne 375 brauche wie dann die 90kg+ Fetzen mit ner 450-475 fahren können.
Die fetten Klöpse können damit fahren (wiege ja auch fertig knapp 90 kg). Dynamischer SAG liegt bei 28-30% und Gesamtnutzung bei etwa 92%. Der hydraulische Durchlagsschutz arbeitet bei dem Dämpfer unauffällig gut. Ab 75% Hub greift er ein. Der Übergang ist leider nicht so glatt (messbar), aber nicht spürbar.
Mit einem ARMA kann man richtig harte und spürbare Übergänge generieren, aber das ist ja nicht gewünscht.

Zugstufe ist dagegen komplett geöffnet und der HSR soll noch reduziert werden, damit ich wieder Einstellmöglichkeiten habe.
 
Dabei seit
6. Juni 2019
Punkte Reaktionen
203
Hier noch ein Foto mit Tageslicht. Läuft richtig gut, das Radl😎

Hab fahrfertig übrigens 17mm Sag. Da scheint die 375er Feder bei ca 78 kg (insg) super zu passen.

EBCE9390-9282-46ED-9FA7-58EF543A9343.jpeg
 
Dabei seit
6. Juni 2019
Punkte Reaktionen
203
Top👍Und Abstimmung läuft?
Bild ist oberhalb von Bad Wiessee?
Jap gut erkannt, ich hab heut ein paar Runden an der Holzeralm gedreht.

Bzgl Abstimmung wars heut eher eine Art "Kennenlernen". Nach den ersten beiden Runden mit allem offen hab ich dann mal für den dritten Run die HSC einen Klick und die LSC zwei Klicks zugedreht. Rebound war die ganze Zeit voll offen. Hat sich soweit gut angefühlt, aber ich kenn das Bike noch zu wenig um da aktuell wirklich was rauszufühlen. Danke für die Starttipps!

@conathanjumpman schon Mal gewogen die Kiste?
16,45 kg inkl. (535g schwerer) Shimano Saint Pedale und artgerechter DD Bereifung mit Cushcore hinten. Halt ein aktuelles Enduro... ;-) Hab aber auch (gewollter Weise) keinerlei Carbonteile verbaut.

Tritt sich bergauf, wohl dank dem steilen Sitzwinkel, sogar etwas angenehmer als der Vorgänger (Jeffsy in 160/150 Konfig). Zum BBS sicherlich etwas unhandlicher, aber was solls, bin ja noch jung ;-)
 
Dabei seit
6. Juni 2019
Punkte Reaktionen
203
@Rudz

Wie @Freireiter schon angedeutet hat, bin mir sicher an meinem Bike könnte man gewichtstechnisch noch optimieren. Allem voran leichtere Reifen, zB vorn exo+, hinten DD ohne insert, einen solchen LRS werd ich mir auch noch aufbauen (hab eh zwei). Dazu noch Carbonteile, Mullet, leichte Pedale usw...
Wenn du eh mit leichten Anbauteilen von der Madonna kommst, sollte das ja gut machbar sein.

Ansonsten können die anderen hier sicher mehr Erfahrungswerte beitragen. Kann nur sagen, dass sich das Kavenz heut auch in Spitzkehren prima per Hinterradversetzen um enge Kurven manövrieren lies.
 
Dabei seit
8. August 2007
Punkte Reaktionen
147
Mein Kavenz kommt, so wie auf dem Bild, auf 14,8 kg. Natürlich ohne DD und Cushcore. Ein erfreulicher Wert, zu mal ich viele Teile nehmen musste die noch rumlagen.
 
Dabei seit
10. Juni 2016
Punkte Reaktionen
112
Ort
Landshut
Ja der Manuel sollte es natürlich wissen. Bei der ersten Sitzprobe habe ich mir auch gleich gedacht: Mist die Feder ist viel zu weich. Nachgemessen bin ich dann auf 18-19mm gekommen, was mich dann schon wieder beruhigt hat.
Heute konnte ich nur die erste kleine Runde drehen, aber mit dem Setup muss ich mich noch ein bisschen spielen....

Der Vollständigkeit halber noch ein BildAnhang anzeigen 1371015
Geil, Du parkst ja gleich um die Ecke von mir. Hab auch lange mit dem Kavenz geliebäugelt. :D
 
Dabei seit
10. Juni 2016
Punkte Reaktionen
112
Ort
Landshut
"So" wollte ich meine Garage nicht erweitern. Ich bevorzuge ganz oldschool noch das Tauschprinzip Geld gegen Ware. 😂
Finds nur gut, dass in der Nachbarschaft jetzt ein Kavenz rumfährt.
 
Dabei seit
8. August 2007
Punkte Reaktionen
147
Ja du kannst dich ja mal bei mir melden wenn du willst.

Die ersten Runden habe ich bei uns hier gedreht und am Wochenende war ich am Hirschenstein. Bin ganz zufrieden so weit. Da ich von einem Nicolai GPI komme sind meine Eindrücke vielleicht ein bisschen anderes, aber ich finde es z.B. sehr wendig. Es lässt sich prima an Wurzeln und Felsen/Steinen abziehen und wenn man die Landung dann mal ins nächsten Steinfeld setzt, auch kein Problem. Da kommt keine Unruhe auf. Alles wird weggeschluckt. Es ist sehr spassig zu fahren. Ist halt auch ein kleiner Gewichtsunterschied zum GPI,
Wie schon geschrieben war das Gefühl beim ersten Probesitzen sehr fluffig. Es rauscht aber jetzt nicht durch den Federweg. Wie alle anderen fahre ich wenig Zugstufe, aber nicht komplett offen. Von den 65mm Hub habe ich am Hirschenstein 62 verbraucht (wenn man dem SAG-Indikator glauben kann). Federhärte und Grund Setup scheint schon mal gut zu passen.

An die Kette muss ich mich wieder gewöhnen, der Riemen läuft schon ruhiger, und den Drehgriff vermisse ich auch ein wenig (und dabei habe ich am Anfang so darauf geschimpft)
 
Dabei seit
11. März 2010
Punkte Reaktionen
684
Ort
@am_harz.de
Ja gegenüber dem GPI ist das Kavenz vom Handling ein leichtes Trailbike.
Das einzige, was ich vom Getriebebike nicht vermisse, ist das Gewicht. Aber der Kavenz ist es Wert sich wieder mit einer herkömmlichen Schaltung zu "plagen", da ich den Drehgriff auch vermisse, teste ich demnächst mal den Sram-X01-Twister.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
14.222
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Ist do h ab sofort lieferbar...
Als der eStoria vorgestellt war, konntest ihn bei Nicolai direkt mitbestellen. Denke das ist fließender Wechsel
 
Oben