Kavenz VHP16 - Infos, Fotos, Diskussionen - alles hier rein :)

nik

Dabei seit
15. August 2001
Punkte Reaktionen
207
Ort
Hohenlohe
Bei mir sieht es ähnlich aus. Die Pulverbeschichtung ist recht empfindlich, an den wichtigen Stellen aber abgeklebt (Unterrohr und Seiten des Hinterbaus).
Die Sticker am Unterrohr waren nach der ersten Klemmung am Träger hin. Meine Schuld…
Neue Sticker liegen bereit, aber das Bike erkennt man auch ohne ;-)

Letzten Endes bleibt es ein Sportgerät und wenn die Beschichtung durch ist, kommt was neues drauf oder eben der Lack runter…

Für mich wäre es aber eine Qualitätsgewinn, wenn die Schriftzüge unter Lack wären…
 

Anhänge

  • F2A68CF8-6B2B-469D-ACBE-A1F029536278.jpeg
    F2A68CF8-6B2B-469D-ACBE-A1F029536278.jpeg
    835,2 KB · Aufrufe: 155

Ale_Schmi

Bergabfahrer
Dabei seit
2. Februar 2005
Punkte Reaktionen
387
Ort
Braunschweig
Bislang habe ich keine Probleme mit der Pulverung. Gut, es ist auch alles eingepackt.
Nur das Steuerrohr nicht. Das hat, seit dem ich am Baum liegend eingeparkt habe, einen Abdruck von der Stahlflexleitung, aber das Pulver ist draufgeblieben.
 
Dabei seit
28. Dezember 2016
Punkte Reaktionen
520
Woran erkennt man eigentlich welche Kettenlinie eingestellt ist? Steht das auf dem Distanzring drauf.
Rein optisch sieht es bei mir aus als ob es bei den Inneren Kettenblättern sehr schräg läuft
 
Dabei seit
11. März 2010
Punkte Reaktionen
913
Ort
[email protected]
Woran erkennt man eigentlich welche Kettenlinie eingestellt ist? Steht das auf dem Distanzring drauf.
Rein optisch sieht es bei mir aus als ob es bei den Inneren Kettenblättern sehr schräg läuft
Messen, 3mm Spacer = 52er Kettenlinie 0 = 49 und es gibt scheinbar jetzt sogar einen 1,5er für 50,5.
 
Dabei seit
19. Juni 2007
Punkte Reaktionen
71
Ort
München
Hallo,
gibt es hier aktuell auch Mitglieder die auf die neue vhp16 Lieferung warten? Weiß jemand was zum aktuellen Stand? Soviel Januar ist ja nicht mehr übrig!
 
Dabei seit
10. Juni 2018
Punkte Reaktionen
29
Servus :)
Was fahrt ihr für Szeuersätze in eurem Kavenz ? Ich habe den Steuersatz von Acros im Rahmenset dazu gekauft und nach 10 Monaten sind die Lager hinüber und der Zentrierring/ Dichtung oben bröselt auseinander.

Was sind da eure Erfahrungen/ Empfehlungen ? 😊
 
Dabei seit
17. September 2001
Punkte Reaktionen
878
Ort
früher Bottrop, heute Thalwil,CH
Ja das sieht bei mir nicht viel besser aus mit dem Acros. Lager laufen super rau und die Zentrierung sieht mitgenommen aus. Der geht schon noch aber schön geschmeidig ist anders....
Tendiere eher zu Cane Creek. Damit hatte ich nie Probleme in den Vorgängern oder Chris King( aua teuer) und ruhe für immer....?
 
Dabei seit
6. Juni 2019
Punkte Reaktionen
287
Hab auch den Acros, nur mein Kavenz noch nicht lange. Aber das klingt ja nicht so vielversprechend, schade...

Im Bike vorher hatte ich einen CaneCreek Steuersatz. Da das untere Lager vom 40er Satz (sind verzinkt) irgendwann rau lief, habe ich ein Edelstahllager nachgerüstet, und war dann damit sehr zufrieden.
Daher würde ich als Nachfolger wohl einen Cane Creek Hellbender (oder 110er) mit Edelstahllagern verbauen.
 

Ale_Schmi

Bergabfahrer
Dabei seit
2. Februar 2005
Punkte Reaktionen
387
Ort
Braunschweig
Der Acros ist wirklich von den Lagern keine gute Geschichte.
Gibt es denn alternative Lager für den Acros? Denn dir Originalen kosten so um die 60€, wenn ich mich da nicht verschaut habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Juni 2018
Punkte Reaktionen
29
Ich tendiere auch zu Cane Creek. Da hab ich mit den Standart Steuersatz von denen eigentlich gute Erfahrung was Preis/ Leistung angeht.
ChrisKing ist mir definitiv viel zu überteuert 😅
Ja das sieht bei mir nicht viel besser aus mit dem Acros. Lager laufen super rau und die Zentrierung sieht mitgenommen aus. Der geht schon noch aber schön geschmeidig ist anders....
Tendiere eher zu Cane Creek. Damit hatte ich nie Probleme in den Vorgängern oder Chris King( aua teuer) und ruhe für immer....?
 
Dabei seit
11. März 2010
Punkte Reaktionen
913
Ort
[email protected]
Ich werde auf Hope oder ResetRacing gehen.

Am Hardteil habe ich das Acrosunterteil durch Hope ersetzt und da dachte ich erst, mit zu viel Vorspannung gearbeitet zu haben, beim Kavenz läuft der Acros aber auch schon richtig rau und der Zentrierring ist auch schon am Bröseln von zweimal Gabel Ein-und-Ausbau. Die Lager bei Acros sind meiner Meinung nach nicht zum selber tauschen gedacht. Ahja Stand auch mal auf deren alter Homepage.
Bei Hope fallen die Lager von allein aus der Schale raus.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
19.068
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Rausfallen tut bei Hope nix. Aber super pflegeleichter Steuersatz der sein Geld wert ist. Kann ich nur empfehlen. Im Bekanntenkreis steigt irgendwann jeder auf Hope um
 

tommespommes

Suns out Guns out
Dabei seit
29. Mai 2010
Punkte Reaktionen
134
Ort
Siegburg
Acros ist Kernschrott! Cane oder Hope. Ich persönlich find die hope noch ein wenig besser, da man die über dünne Spacer Scheiben nachspannen kann, aber Cane tut's auch seit Jahren.
 

bubble blower

Every time is bubble time!
Dabei seit
24. September 2001
Punkte Reaktionen
338
Ort
Ach...
was sagt ihr zu diesem hier von Hope? Sollte passen oder?

Ja genau.

Schaut doch mal in meine Bikemarkt-Angebotsliste ... Ich biete gerade einen gebrauchten orangen HOPE feil.
 
Oben Unten