Kavenz VHP16 - Infos, Fotos, Diskussionen - alles hier rein :)

Dabei seit
29. Juli 2003
Punkte Reaktionen
89
Ort
Blomberg
Hallo zusammen, ich bin durch die Chassis Deals angeregt gerade dabei mir ein VHP16 zu bestellen. Wo ich mir nicht sicher bin ist der Federweg der Gabel. Bei der Fox38 hätte ich sowohl 170, als auch 180mm als Möglichkeit. Ich weiß aber nicht, was mit dem Hinterbau besser harmoniert. Könntet ihr mir da etwas auf die Sprünge helfen?
Zur Erleichterung der Beratung: ich fahre bisher ein Mondraker Foxy als endurolastiges AM und möchte nun etwas mehr Fluffigkeit, mir den "Tourencharakter" aber erhalten.

Danke für eure Hilfe.
Gruß
Ich fahre das VHP16 mit Fox 38 und 180mm. Ich würde gerne den Federweg reduzieren, da der LW nun doch arg flach wird. Wir schon agesprochen kommt es sicher auf dein Einsatzgebiet an. Ich vermisse gerade auf morderateren flacheren Trails den Gripp am VR, da ich genug Druck aufs VR bekommen. Hier kann man sicher noch den Spacerturm unterm Lenker reduzieren. Aber das sind bisher meine Erfahrungen.
 
Dabei seit
28. Juli 2009
Punkte Reaktionen
1.038
IMG_20220905_163141.jpg


Haideralmtrail hat es mich am Ende vom großen Steinfeld am letzten Stein gemault. War ein Krampf nen neuen Bremshebel zu Organisieren....

IMG_20220904_144830.jpg


IMG_20220904_130055.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
13.860
Ort
Linkenheim
Bike der Woche
Bike der Woche
Mies!

Nur der Bremsehebel oder noch Koerperliche Gebrechen dazu?

Ersatzhebel hab ich mittlerweile immer im Gepaeck, auch eher aus schlechter Erfahrung :D
 
Dabei seit
2. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
8.247
Ersatzhebel hab ich mittlerweile immer im Gepaeck, auch eher aus schlechter Erfahrung :D
wobei man dazu sagen muss das die hebel aus der modellreihen mit 4 zahlen minderwertiger mist sind die sofort brechen.
das war bei den dreistelligen nummer, zee, saint und co noch anders, da war das material hochwertiger und dicker. die konnte man meist mehrmals zurückbiegen.
die neuen brechen spätestens beim ersten zurückbiegen
 
Dabei seit
28. Juli 2009
Punkte Reaktionen
1.038
Paar Prellungen, Schürfwunden und neue Kampfspuren in Helm und Brille. Also das übliche! 😁 War einer der Stürze die man sich im Nachhinein nicht erklären kann. Schön OTB gegangen.


Die Hebel brechen dir genau an dieser Verjüngung. Bin dann in der Schweiz in Scoul fündig geworden. Das lag am nächsten und die haben mir auch gleich montiert, so das ich auf dem Rückweg gleich am Mutzkopf halt gemacht hab. 134€ hat die XT Garnitur mit Montage gekostet....
 
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
13.860
Ort
Linkenheim
Bike der Woche
Bike der Woche
wobei man dazu sagen muss das die hebel aus der modellreihen mit 4 zahlen minderwertiger mist sind die sofort brechen.
das war bei den dreistelligen nummer, zee, saint und co noch anders, da war das material hochwertiger und dicker. die konnte man meist mehrmals zurückbiegen.
die neuen brechen spätestens beim ersten zurückbiegen
Ja das stimmt wohl. Aktuell hab ich noch alte Saints. Die hab ich irgendwie mal vor 7 Jahren im Bikemarkt gekauft fuer 50 Euro, die waren ihr Geld auf jeden Fall wert :D
Ich muss mal noch einzelne Hebel ohne die Hydraulik dafuer besorgen.

Paar Prellungen, Schürfwunden und neue Kampfspuren in Helm und Brille. Also das übliche! 😁 War einer der Stürze die man sich im Nachhinein nicht erklären kann. Schön OTB gegangen.


Die Hebel brechen dir genau an dieser Verjüngung. Bin dann in der Schweiz in Scoul fündig geworden. Das lag am nächsten und die haben mir auch gleich montiert, so das ich auf dem Rückweg gleich am Mutzkopf halt gemacht hab. 134€ hat die XT Garnitur mit Montage gekostet....
Naja solang keine Knochen gebrochen sind und die Prellungen nicht zu uebel gehts ja.

Schnapper ist anders aber wenigstens kannst weiter fahren.
 
Dabei seit
18. Juni 2014
Punkte Reaktionen
1.061
Am Reschen war ich vorletztes Wochenende auch. Wenn auch net auf nem Kavenz unterwegs. War schon knackig, vor allem wo alles nass war.
Aber zu Bremshebel. Sie sehen zwar sch.... aus aber ich fahre diese Handschützer. Die haben mir definitiv schon 2x den Bremshebel gerettet. Netter Nebeneffekt.... sie schützen definitiv auch die Hände wenn der Trail etwas zugewachsen ist. Falls das eine Option für dich ist.
 

bubble blower

Every time is bubble time!
Dabei seit
24. September 2001
Punkte Reaktionen
403
Ort
Atzendorf
War denn einer hier aus der Gemeinde am Wochende auf den "Rychlebské stezky" unterwegs? Zwei Kavenz so relativ weit im Osten hätte ich ja nicht erwartet! 😯
 
Dabei seit
25. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
644
ich bin gerade auch ein Kavenz am aufbauen. Frage zu der Kettenlinie. Ich hab hinter dem idler 3 spacer.
So wie ich das verstehe wäre das dann 52mm Kettenlinie, richtig?
Iaut Kavenz soll ja 50,5 die beste Option sein , d.h. ich müßte einen Spacer entfernen?

Allerdings fluchtet schon mit 3 spacern der idler nicht mit dem Kettenblatt ( boost KB ) sonder müßte dafür noch weiter raus...

Wie ist das bei euch?
 
Dabei seit
19. Mai 2018
Punkte Reaktionen
834
ich bin gerade auch ein Kavenz am aufbauen. Frage zu der Kettenlinie. Ich hab hinter dem idler 3 spacer.
So wie ich das verstehe wäre das dann 52mm Kettenlinie, richtig?
Iaut Kavenz soll ja 50,5 die beste Option sein , d.h. ich müßte einen Spacer entfernen?

Allerdings fluchtet schon mit 3 spacern der idler nicht mit dem Kettenblatt ( boost KB ) sonder müßte dafür noch weiter raus...

Wie ist das bei euch?
Naja das kommt auf das Kettenblatt an, wann das wo fluchtet viele Kettenblätter haben unterschiedliche offsets je nach Größe zum Beispiel... Was genau hast du?
 
Dabei seit
11. März 2010
Punkte Reaktionen
1.051
Ort
[email protected]
ich hab ein Blackspire snaggletooth boost 28T ( 3mm Offset ) kombiniert mit einer SRAM GX Dub Kurbel.
Ich fahre die gleiche Kurbel mit SramBlättern Idler auf 52mm passt zu 100%, Idler immer am Kettenblatt ausrichten.
Weiter nach Aussen ... vielleicht beim Tretlagereinbau nicht richtig gespacert? Das OriginalDub ist ohne Spacer einzubauen.
 
Dabei seit
19. Mai 2018
Punkte Reaktionen
834
Ich fahre die gleiche Kurbel mit SramBlättern Idler auf 52mm passt zu 100%, Idler immer am Kettenblatt ausrichten.
Weiter nach Aussen ... vielleicht beim Tretlagereinbau nicht richtig gespacert? Das OriginalDub ist ohne Spacer einzubauen.
Also mit 3mm Offset sollte die 52 perfekt passen. Die dub Kurbel hab ich auch, tippe auch auf evtl falsch gespacert beim Tretlager
 
Dabei seit
25. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
644
ich hab die Kurbel nach Sram Anleitung eingebaut.
Also bei 73mm BB ohne innen Spacer jeoch 4,5mm Aussenspacer auf der Kettenblattseite.
Hätte ich den nicht montieren dürfen?
 
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
13.860
Ort
Linkenheim
Bike der Woche
Bike der Woche
Mit Sram kann ich nich dienen aber mit Hope Lager, RF Aeffect und Absolute Black 30er Boost Blatt hab ich vom Standard Setup auch die eine Scheibe weg getan meine ich.

Bin immer wieder überrascht wie leicht und geräuscharm das damit läuft. Auf dem 50er Ritzel hinten hört man ein bisschen was, aber das ist dank dem Schräglauf ja eigentlich überall so.
 
Dabei seit
25. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
644
ich denke ich habe den Fehler gefunden. Gibt in der SRAM Anleitung 73mm und 73mm Guide.
Bei der Guide version wird aussen nur ein 2mm Spacer verbaut. Innen dann die Guide oder Spacer, wobei die ja in den nuten liegt...d.h. der " Guide Spacer " ist innen schon in der Tretlagerbreite berücksichtigt.
 
Dabei seit
9. August 2013
Punkte Reaktionen
14
Hallo Leute, hat jemand Erfahrung bzw. weiß welchen Tune man für den

Super Deluxe Ultimate RC2T DebonAir+​

Dämpfer in einem Kavenz HVP 16 verwenden sollte?

Danke im Voraus.
 
Oben Unten