Kein Felgenersatz?

Dabei seit
15. April 2010
Punkte Reaktionen
2
Hi,

die OEM-Felge meines Cube Stereo Baujahr 09/10 hat nun einen Riss. Bei keinem Bikeshop konnte ich Ersatz finden. Es handelt sich um eine Sun Felge: Ryde XMB mit einem ERD von 545mm, 32 Loch und ca. 2,5mm Breite.
Ich habe im Forum eine Übersicht mit AM/Enduro-Felgen gefunden. Allerdings war da auch nichts passendes aufgelistet. Ich will mir eben die Speichen und Nippel sparen.
Sollte sich da nichts finden lassen, hättet ihr dann für eine alternative AM-Felge eine Empfehlung (30-40 Euro)?

Besten Gruß,
Sam
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. April 2005
Punkte Reaktionen
1.798
Neue Nippel solltest du immer einplanen.

Oft werden die alten beim Ausspeichen schon ordentlich abgenutzt, da macht das Einspeichen dann keinen Spaß mehr...

Messingnippel kosten quasi nix :)

grüße
 
Dabei seit
15. April 2010
Punkte Reaktionen
2
Vielen Dank für die hilfreichen Antworten! Das Ebay-Angebot sieht erst mal vielversprechend aus. Hier steht allerdings was von einer ETRTO-Größe von 559-19. Ist das in den ERD umrechenbar?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. Juni 2009
Punkte Reaktionen
257
Jedenfalls ist das Felgendesign nicht das gleiche und Cube verbaut diese OEM-Felge schon seit Jahren. Könnte es nicht sein dass diese sich von Modell zu Modell geändert hat?
Das ist doch völlig wumpe. Der ordentliche Laufradbauer misst den ERD selbst aus (dann weiß er nämlich auch, wie der gemessen ist), und sucht dann ordentliche Speichen zur Felgen/Nabenkombi.
Das macht er mindestens je Charge, auch bei verschiedenen Lieferungen des gleichen Modells.
Die Alternative ist, riskiers, dann weißt Du es.
Dazwischen ist alles haltloses Gezeter.
 
Dabei seit
15. April 2010
Punkte Reaktionen
2
Ich habe angefragt, mit 19mm Maulweite leider relativ schmal. Meine Reifenbreite ist mit 2,4 Zoll etwas zu groß. Jedoch gehen hier die Meinungen ziemlich außeinander. Zwar leidet die Sicherheit unter hohem Luftdruck bei breitem Reifen auf schmaler Felge und der Reifen fühlt sich bei niedrigem Luftdruck schwammig an, aber ich habe auch folgendes gelesen...
Schwalbe empfiehlt die 19er Maulweite sogar für Reifen bis 2,5 Zoll! (Seite 7: http://zweirad-pfanz.de/info/schwalbe.pdf )
Nun bin ich ein bisschen unschlüssig: Reicht eine 19mm/2,4" Kombi evtl bei Drücken bis 2,5 bar auch im AM-Bereich? Oder muss ich hier mit so starken Einbußen vom Fahrverhalten rechnen, dass sich ein Aufpreis von 100 Euro zu einer neuen Enduro-Felge lohnt?
Nun hat sich der Diskussionsinhalt ein wenig vom ursprünglichen Thema entfernt. Ich hoffe das geht klar.

Gruß,
Sam
 
Dabei seit
9. Juli 2009
Punkte Reaktionen
196
Bei 2,5 bar reicht eine 19mm breite Felge für 2.4er Reifen.
Der Aufpreis für eine 25mm breite Felge lohnt sich (für mich) in jedem Fall, weil ich dann auch 1,6-1,8 bar fahren kann.
 
Dabei seit
15. April 2010
Punkte Reaktionen
2
Bei 2,5 bar reicht eine 19mm breite Felge für 2.4er Reifen.
Der Aufpreis für eine 25mm breite Felge lohnt sich (für mich) in jedem Fall, weil ich dann auch 1,6-1,8 bar fahren kann.
Macht durchaus Sinn. Jedoch habe ich festgestellt dass die mit meinem Cube Stereo ausgeliferte OEM-Felge auch nur 19mm Maulweite hat. Und das mit einem serienmäßig ausgelieferten Fat Albert 2,4er. Sicher eine Sparmaßnahme. Jedoch fahre ich seit langem mit dieser Kombi und Drücken deutlich unter 2 bar viel grobes im Wald und habe bisher nicht den Eindruck bekommen dass das Fahrverhalten leidet, bzw. auf Asphalt ein Schwimmen aufkommt. Allerdings hatte ich auch nie breitere Felgen...
 
Dabei seit
7. November 2013
Punkte Reaktionen
48
Ort
Berlin
Oben