Kennt Ihr nur den Grunewald?

jockel

Cpt.Ahab
Dabei seit
12. August 2001
Punkte Reaktionen
0
Also ich mußte mich erst mal registrieren lassen denn hier muß ich einfach mal eine Frage loswerden:
Ihr Guten, Ihr wohnt in Berlin und Umgebung und kennt anscheinend nur den Grunewald??????

Seid Ihr aus dem Westen und habt den Mauerfall verschlafen oder könnt Ihr keine Karten lesen, habt Ihr Angst vor Skinheadüberfällen oder steht Ihr einfach nur auf Saalsportarten?

Liebe Jungs und Mädels Eure Räder sind geeignet den märkischen Sand unter die Räder zu nehmen, durch die ausgedehnten Wälder Brandenburgs zu stürmen vorbei an so manchem einsamen Waldsee und hinauf auf so manchen nicht vermuteten Höhenzug.
Der Start zum Spass ist eine Fahrt mit der S-Bahn (oder Regionalexpress) an die Perepherie unserer Millionenstadt (z.B. Bernau, O-burg, Strausberg, Fürstenberg usw. usw... und dann nichts wie los. Wer sich quälen möchte der findet was er sucht und wer einfach nur seine Ruhe haben möchte der ebenso.

Vergesst die Bezeichnung "Mountainbike". Kein Schwein nennt ein Geländewagen "Bergauto" und nur da wo die Berge so eng stehen das einem die Sicht auf die weite Welt verstellt ist sagt man zu einem Wanderschuh "Bergschuh". Also Eure Räder sind Geländeräder (wie der schlaue Franzose schon lange festgestellt hat VTT=velo tout terrain) und Gelände gibt es ja wohl auch außerhalb des Grunewaldes genug (und ich meine garantiert nicht die Müggelberge).

Bis bald Jockel
 

Marcus

Franky’s Video Power
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
16. April 2001
Punkte Reaktionen
2.380
Ort
Land Brandenburg
Hi Jockel,

ich kenne schon etwas mehr als den Grunewald (die meisten anderen hier sicher auch). Ich selbst komme aus dem Osten (von wegen Mauerfall und so) genau gesagt stamme ich sogar aus dem Berliner Umland, bin eben nur hier her gezogen (macht sich als Student eben besser).
Wenn ich bei meinen Eltern draußen bin (wenige km südlich von Königs Wusterhausen) bike ich dort auch wie ein Blöder. Ich kenne dort auch jeden verdammten Weg im Umkreis von einigen Kilometern. In Berlin bike ich neuerdings auch Richtung Müggelberge/Berliner Stadtforst, muss allerdings erst mal etwas vertrauter mit den Strecken dort werden.
Das Problem, welches du angesprochen hast, rührt da her, dass es auch eine Zeit- und Planungsfrage ist, mit dem Zug aus der Stadt zu fahren usw. Da Zeit - bei mir jedenfalls - eine relativ knapp bemessene Sache ist, kannst du dir sicher vorstellen, dass das nicht immer so einfach ist. Zumal wir das noch nicht so lange machen mit der IBC-Ausfahrt am Sonntag. Meistens sind sowieso bloß zwei oder drei Leute mit unterwegs. Es wäre echt schön, wenn wir uns alle mal zu einer Tour treffen könnten. Wegen mir auch raus aus der Stadt. Aber da fangen die Probleme wieder an: Zurzeit bin ich nebenjobsmäßig ziemlich beschäftig, muss täglich um 1800 Uhr auf Arbeit sein (Zeitungsproduktion). Da müsste man dann etwas früher starten, um so eine Tour durchzuziehen. Dann gibt es aber garantiert wieder jemanden, der nicht so zeitig kann. Du siehst, es ist nicht unbedingt leicht, so etwas zu planen bzw. durchzuführen.

Vielleicht gelingt uns ja mal eine richtig große IBC-Tour im Berliner Umland. Vorschläge hier ins Forum!
 
Dabei seit
27. Mai 2001
Punkte Reaktionen
6
Ort
Berlin, Wannsee
Na toll das sich hier mal noch einer aus Berlin meldet.

Schade nur das das erste was von dir kommt, Jockel, Kritik ist.

Wenn es dir nicht gefaellt das wir ueberwiegend IN Berlin fahren und nicht zu den grossen "Entdeckern" gehoeren, dann waere es doch gut einfach mal vorzuschlagen eine Tour im Umland zu machen.

Anstatt uns Engstirnigkeit und "die Mauer im Kopf", Angst vor kahlrasierten Randgruppen und die Fehlbenutzung unserer "Bergraeder" vorzuwerfen, haette ein konstruktiver Vorschlag wesentlich mehr gebracht.

Danke fuer deinen Beitrag aber, NEIN DANKE !!
 

Guest
Hallo Leute,
alles kein Proplem. Entschuldigt meinen provokanten Einstieg aber es erschien mir eben merkwürdig, daß egal in welches Forum man guckt (Infobike, Newsgroup Mountainbike...) und jemand nach Touren in und um Berlin fragt immer nur die gleichen Antworten kommen (eben Grunewald und maximal noch Müggelberge.
Nicht das ich denke der Grunewald oder die Müggelberge wären schlecht zum fahren (Ich habe einige Jahre in Seddin bei Potsdam gearbeitet und mein Nachhauseweg, den ich so ein bis dreimal pro Woche mit dem Rad bewerkstelligte führte mich immer auch durch den Grunewald) aber wir Berliner müssen uns gegenüber den vermeintlich mit besseren "Spots" gesegneten Süddeutschen sicher nicht verstecken. Und eine Anreise mit ZUg oder S-Bahn von sagen wir mal max. 1 Stunde ist m.E. absolut in Ordnung bei der Größe unserer Stadt.
Das Zeitproblem ist mir, als Vater von zwei Kindern, natürlich auch bekannt und die eine oder andere Tour muß eben auch von der Haustür (Prenzl.Berg, Senefelder Platz) starten. Die führt mich dann ein langes Stück auf Asphalt (Mauerstreifen Richtung Norden) und dann in die Gegend Birkenwerder, Briesetal, Mühlenbecker See, Basdorf, Liepnitzsee, Gorinsee, Buch und wieder nach Hause).

Und selbstverständlich bin ich zu einer gemeinsamen Tour bereit. Ich bin ja schließlich kein Geheimnisträger. Man könnte ja mal an einem Wochenendtag eine kleine Zugfahrt nach Eberswalde (Mein Toptip zum Start, 44 min vom Alex, mit SW-Ticket 5 Leutchen für 40 DM und nochmal 5 Mark pro P fürs Rad) unternehmen und von dort die Gegend um Chorin, Bad Freienwalde oder die Schorfheide unter die Räder nehmen.

Und hier noch ein Aufruf:
Berliner, seid stolz auf Eure Stadt und das sie umgebende wunderschöne brandenburger (Meck-Pomm ist auch nicht weit) Land. Lasst Euch nicht von den Bergvölkern erzählen bei uns könne man kein MTB fahren, steigt auf Eure Rösser trainiert hart und geht nach Garmisch, Kirchzarten und in all die anderen Pfahldörfer und zeigt es ihnen. (Das ganze ist natürlich auch ein kleiner Spass)

Bis bald
 
Dabei seit
15. Mai 2007
Punkte Reaktionen
457
Ort
Göttingen
Für den Grunewald gibt es einen Thread, für die Müggelberge und für Potsdam gibt es eigene sinnvolle Themen. Hab für Mittwoch übrigens eine Tour durch die Ravensberge angekündigt. Das sind in zweieinhalb Stunden 650 Höhenmeter, da ist das "Mountainbike" die richtige Wahl. Bitte um freundliche Beachtung. Aber: Nicht jede/r hat Lust, für eine Zweistundentour nochmal zwei Stunden im Zug zu sitzen. So findet man die passenden Mitfahrer bzw. die passenden Strecken-Tips, ohne alles mitlesen zu müssen, was einen nicht interessiert. Und nochwas: Im Harzer Raum, wo ich wohne, ist das Gelände tatsächlich um einiges schwieriger. Mehr Höhenmeter am Stück, steilere Gefällstrecken, verblockte Wege, Spitzkehren. Da kann der Berliner Raum tatsächlich nicht so ganz mithalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

siebenacht

Endurist mit Helm u. Hose; Asphaltallergiker
Dabei seit
1. März 2006
Punkte Reaktionen
550
Ort
Berlin
@tombrider
Du rührst ja ganz schön die Werbetrommel für Deine Tour am Mittwoch.
Hätte ich auch Lust drauf, aber in der Woche muss man ja leider arbeiten, wobei ich so ne kurze Runde eher fahre, wenn ich keine Zeit habe, z.B. Müggelzrunde kurz und knackig, da kann man auch 700hm auf 30km in zweieinhalb Stunden unterbringen, ohne einen Trail zweimal runterzufahren. Wenn man die Trailvarianten einbaut, kommt man bestimmt auf 1000hm anspruchsvolle Trails. Stelle durch Probieren aktuell so nach und nach eine Enduro-Runde für die 1000hm zusammen.
Ja, Harz ist schon fürs MTB ganz schick, kein Vergleich zu Berlin, wir haben hier ja leider nur Hügel, aber dafür auch tolle Strecken.
Aber ich kann den Deister sehr empfehlen. Dort ist es schon wirklich geil zum Biken.
Viel Spaß am Mittwoch!
Gruß 78
 
Dabei seit
15. Mai 2007
Punkte Reaktionen
457
Ort
Göttingen
@tombrider
Du rührst ja ganz schön die Werbetrommel für Deine Tour am Mittwoch.
Hätte ich auch Lust drauf, aber in der Woche muss man ja leider arbeiten, wobei ich so ne kurze Runde eher fahre, wenn ich keine Zeit habe, z.B. Müggelzrunde kurz und knackig, da kann man auch 700hm auf 30km in zweieinhalb Stunden unterbringen, ohne einen Trail zweimal runterzufahren. Wenn man die Trailvarianten einbaut, kommt man bestimmt auf 1000hm anspruchsvolle Trails. Stelle durch Probieren aktuell so nach und nach eine Enduro-Runde für die 1000hm zusammen.
Ja, Harz ist schon fürs MTB ganz schick, kein Vergleich zu Berlin, wir haben hier ja leider nur Hügel, aber dafür auch tolle Strecken.
Aber ich kann den Deister sehr empfehlen. Dort ist es schon wirklich geil zum Biken.
Viel Spaß am Mittwoch!
Gruß 78

Ist halt eine ungünstige Zeit. Und weit draußen. Da kann man froh sein, wenn überhaupt jemand mitkommt. Bin nur im Urlaub hier, ist also eine einmalige Gelegenheit. Ich bin lieber nicht alleine unterwegs: Mit Mehreren ist es lustiger und man hat im Zweifelsfall Helfer, falls mal etwas passiert. Die Müggelberge kenne ich tatsächlich noch gar nicht. Wenn sich mal wieder die Gelegenheit ergibt, bin ich gerne dabei!
 
Oben Unten