Kette fällt nach 1x12 Shimano Umbau beim Rückwertstreten herunter - Kettenlinie bei non-boost?

alteoma301

Acid auf Rädern
Dabei seit
10. September 2019
Punkte Reaktionen
604
Ort
Bodensee
Hallo zusammen,
ich brauche mal eure Hilfe.

ich fahre ein Liteville 301 mk10, welches noch vor der Einführung des Boost-standarts gebaut wurde. Es hat hinten also eine Achsbreite von 142mm. Ich habe das bike jetzt viele Jahre mit einer XTR m980 schaltgruppe (erst 3x10, dann 2x10) gefahren und wollte dem bike jetzt ein upgrade auf 1x12 spendieren. Ich habe mir also die SLX m7100 gekauft. Hier mal die wichtigen Eckdaten:

Kurbel m7100-1
Kettenblatt: Shimano direct mount SLX 30T
Kassette: m7100 10-51T auf DT microspline freilauf.

Jetzt ist mir schon beim aufbauen aufgefallen, dass die Kettenlinie sehr weit unten auf der Kassette liegt. Nämlich auf dem 4. kleinsten Ritzel. Das Problem hat sich dann sehr schnell manifestiert, als ich auf das größte Ritzel geschaltet habe. Hier lief die Schaltung dann schon sehr laut. Wenn ich die Kurbel dann aber nur mal eine halbe Umdrehung zurück gedreht habe, ist die Kette durch den Kettenschräglauf bedingt vom größten Ritzel heruntergefallen und auf einem darunterliegenden Ritzel liegen geblieben. Damit ist klar: so kann man nicht mountainbiken...
Könnt ihr mir bitte sagen, was ich falsch gemacht habe? Die Schaltung war korrekt eingestellt (limits, zugspannung, b-screw). Nichts hat gewackelt, alles sah gut aus. Aber die Kettenlinie ist eben einfach total im A*sch. Shimano sagt, dass die FC-m7100-1 Kurbel mit 52mm Kettenlinie für 142 als auch für 148mm hinterbauten ausgelegt ist. Das kann ich so allerdings gar nicht bestätigen.
Ich habe es dann auch mit einer alten 3-fach XT m780 kurbel und dem darauf montierten 30er kettenblatt (mittlere position) probiert und das selbe ergebnis mit den kettenabwürfen erziehlt.

Ehrlich gesagt bin ich mit meinem Schrauberlatein gerade ziemlich am Ende, was selten vorkommt, und würde mich über Tipps zur Problemlösung freuen. Übersehe ich vielleicht einfach etwas ganz banales?

oma
 

alteoma301

Acid auf Rädern
Dabei seit
10. September 2019
Punkte Reaktionen
604
Ort
Bodensee
falls nochmal jemand über diesen thread stolpern sollte: mit diesem kettenblatt ließ sich das problem lösen

die kettenlinie liegt nun wie sie sein soll zwischen dem 6. und 7. kleinsten ritzel und icht mehr so weit unten (vorher zwischen 4 und 5). Das funktioniert so gut, dass kettenbawürfe an der kassette jetzt quasi sogar im bikepark inexistent sind
 

nightwolf

Bremst nicht fuer Fische
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
5.027
Ort
au-dela de Grand Est
(...) Shimano sagt, dass die FC-m7100-1 Kurbel mit 52mm Kettenlinie für 142 als auch für 148mm hinterbauten ausgelegt ist. Das kann ich so allerdings gar nicht bestätigen. (...)
Selbe Kettenlinie fuer verschiedenerlei Hinterbaubreiten kann eigentlich nicht stimmen 😄
Recherche ergibt: Die 52mm gelten nur fuer Boost (ist im Link zu finden in der Tabelle).
Fuer 142mm Hinterbau (statt der 148 von Boost) waeren es dann logischerweise (6mm gesamt sind pro Seite .. hmm ... wieviel ... ja genau 😄 ) 3mm weniger.
Anscheinend buegelt das Offset-KB genau das aus.

 
Dabei seit
4. Februar 2004
Punkte Reaktionen
14
Habe es jetzt bei mir so gelöst,hatte ja auf XT 8100 1x12umgebaut und die Kettenlinie war
eine Katastrophe.Habe jetzt meine alte 2x11 Kurbel an der Planfläche ca. 2mm plangedreht und ein
Garbaruk Kettenblatt mit 1,5 mm Unterlegscheiben montiert.
Kettenlinie sieht jetzt top aus,Abstand zum Rahmen ca. 2mm.
Morgen erste Tour.:)
 

Anhänge

  • IMG_0656_LI.jpg
    IMG_0656_LI.jpg
    370,6 KB · Aufrufe: 462
  • IMG_0655.JPG
    IMG_0655.JPG
    277,3 KB · Aufrufe: 398
  • IMG_0659.JPG
    IMG_0659.JPG
    246,6 KB · Aufrufe: 465
Dabei seit
4. Februar 2004
Punkte Reaktionen
14
Die Kurbel selbst hast mit der Drehbank bearbeitet, oder?
Genau und zwar der größten in der Firma,radial komplett am Anschlag und dann mit
einem umgedrehten megaausgespannten Ausdrehmeißel im Linkslauf.:daumen:
Heute mittag erste Testrunde.:winken:
Du könntest von Deiner Version auch mal ein Bild im 1ten von oben posten.
 
Zuletzt bearbeitet:

alteoma301

Acid auf Rädern
Dabei seit
10. September 2019
Punkte Reaktionen
604
Ort
Bodensee
Ich habe eben Mal versucht ein Bild aufzunehmen, auf dem man die Kettenlinie sieht. Reicht dir das Foto so? Es ist nicht ganz einfach, die Kettenlinie auf einem Foto aufzunehmen, sodass man alles gut sieht...
 

Anhänge

  • IMG_20200927_180446868~2.jpg
    IMG_20200927_180446868~2.jpg
    165,4 KB · Aufrufe: 458

alteoma301

Acid auf Rädern
Dabei seit
10. September 2019
Punkte Reaktionen
604
Ort
Bodensee
Nach einigen testfahrten mit vielen km und hm kann ich nun folgendes fazit geben:

"Das Garbaruk 'custom KB' funktioniert auf einer shimano FC-M7100 super und löst das Problem der von Shimano für non-boost hinterbauten falsch gelegten Kettenlinie zu 100%"

Es ist anzunehmen, dass diese Beobachtung auch für XTR, XT und Deore Kurbeln gilt. Wer das KB in rund statt in oval will, soll sich beim Suppport melden. die haben das nicht im onlineshop, bieten es aber trotzdem an.

 
Dabei seit
4. Februar 2004
Punkte Reaktionen
14
Nach einigen testfahrten mit vielen km und hm kann ich nun folgendes fazit geben:
"Das Garbaruk 'custom KB' funktioniert auf einer shimano FC-M7100 super und löst das Problem der von Shimano für non-boost hinterbauten falsch gelegten Kettenlinie zu 100%"

Dann würde ich dich mal bitten,nimm dir mal eine Schieblehre und messe deine Kettenlinie.
Würde mich sehr interessieren.Ich liege bei 47mm.
 

rad_fan

Schlammpaddler.
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
4.263
Wieviel Offset hat das Gabaruk-Kettenblatt? Ich blick da nicht mehr durch - 0mm, 3mm, 6mm... was nehm ich denn wann?
 

alteoma301

Acid auf Rädern
Dabei seit
10. September 2019
Punkte Reaktionen
604
Ort
Bodensee
Kann ich mal machen. Ich bin aber davon überzeugt, dass 'Kettenlinie einfach mit dem Messschieber' messen sau ungenau ist, da man ja die mitte des rahmens nehmen muss. Mit meinen messschiebern bekomme ich das nicht auf einen millimeter genau hin. pi mal daumen eben.
 

alteoma301

Acid auf Rädern
Dabei seit
10. September 2019
Punkte Reaktionen
604
Ort
Bodensee
Wieviel Offset hat das Gabaruk-Kettenblatt?
6.4mm steht auf dem blatt selber eingraviert drauf.


0mm offset: superboost 157mm Breite
3mm offset: boost 148mm Breite
6mm offset: non-boost 142mm Breite
Die drei werte gelten für SRAM EAGLE kurbeln. Bei shimano gibts nur ein kettenblatt und dafür verschiedene Kurbeln. Leider nichts passendes für non-boost.
 

rad_fan

Schlammpaddler.
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
4.263
würde mich wundern, wenn mein bike da unten symmetrisch aufgebaut ist. nein. das geht meiner meinung so nicht.

Wenn dort ein konisches Sitzrohr verbaut wurde, ist es wichtig das du immer den gleichen Messpunkt verwendest (am besten Klebeband + Markierung mit Stift auf Höhe des Kettenblatt), denn die Rahmenmitte ist immer gleich. Kritisch wäre ein Offset-Versatz - aber selbst Liteville macht solchen Unfug nicht. :daumen:
 

alteoma301

Acid auf Rädern
Dabei seit
10. September 2019
Punkte Reaktionen
604
Ort
Bodensee
@Rainer Y34
Nur um nochmal klarheit zu schaffen: Hast du das besagte 'custom KB' von garbaruk oder das 'normale'? Beim normalen steht nämlich sowas hier in der beschreibung:
Kompatibilität Kurbeln: Shimano SLX M7100/7120, XT M8100/8120 1-fach sowie 2-fach Kurbeln
Kompatibilität Kette: nur 12-fach Shimano HG+
Kettenlinie: 51,3 mm (28-36Z), 53,8 mm (38Z), variable Kettenlinie (Garbaruk VCLT Technologie)
Offset: 6,4 mm (28-32Z), 5,9 mm (34-36Z), 3,9 (38Z)
Das resultiert aber NICHT in der gewünschten Kettenlinie für non-boost hinterbauten sondern in der für boost Hinterbauten. Ich glaube, dass hier einfach falsche Daten vorliegen, die verwirrend sind.

Was steht denn auf deinem garbaruk KB eingraviert drauf?
 
Dabei seit
4. Februar 2004
Punkte Reaktionen
14
Was steht denn auf deinem garbaruk KB eingraviert drauf?
Ich habe das Blatt ja damals gleich wieder zurückgeschickt.
War aber genau das aus dem von die gerade geposteten link von r2 bike.
Habe aber den offset damals natürlich nachgemessen und das Teil hatte die 6mm,
ist ja kein Hexenwerk und da das orig. Shimanoblatt nur ca. 1mm weniger offset hatte,habe
ich einen anderen Weg gesucht.
Aber miss du jetzt mal deine Kettenlinie wie von rad fan beschrieben,kannst auch vom Unterrohr ausgehen.
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
7.094
Ort
Nähe GAP
Hier ist gerade einer dabei sein altes 26er Trek-KLEIN auf 1x12 Shimano umzubauen: https://www.mtb-news.de/forum/t/klein-adroit-pro-jg2000-edel-refurbished.545600/post-16899136
Hinterradeinbaubreite ist 135 (entspricht ja der heutigen 142), Tretlagergehäuse BSA 73. Für die verwendete Tune Smart Foot Kurbel wird ein rundes 36er Kettenblatt von Garbaruk verbaut.
Wenn ich das hier so lese, bin ich ja mal echt gespannt, ob der Umbau dann auf eine von Garbaruk versprochene Kettenlinie von 47,9mm kommt.
Es grüßt Euch der Armin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
177
Ich habe zwei Bikes mit 135er Hinterbau auf 11fach XT 8000 und auf 11fach XTR 9020 XT 32er und XTR 34er umgebaut. Normale Kettenblätter, haben die gleiche Position zum Rahmen wie das mittlere Kettenblatt der vorher verbauten 3-fach Kurbel, habe es nicht so genau mit dem messen, ist mir aber auch egal, weil die XT seit zwei Jahren einwandfrei funktioniert und die XTR einfach nur ein Traum ist.
Beides 26", tolle Alteisen, die ich so noch viele Jahre fahren werde.
Es wäre interessant zu wissen, wieviel breiter die 12fach Kassetten im Vergleich zur 11fach wäre, das solche Probleme auftreten.
 

alteoma301

Acid auf Rädern
Dabei seit
10. September 2019
Punkte Reaktionen
604
Ort
Bodensee
nope, ich habe keine kettenlinie messen können. ich habe es versucht, aber mit meinen werkzeugen geht das nicht genau. Das Sitzrohr ist im bereich des Kettenblattes nicht symmetrisch und zum Unterrohr konnte ich nicht richtig messen, da die krümmung zu klein ist und mein messschieber dafür zu kleine fühler hat. Bevor ich jetzt also werte schätze oder erfinde oder miserabel messe, lasse ich es lieber sein.
Ich kann euch aber versichern, dass es mit dem oben genannten KB wirklich hervorragend passt.
 
Oben