Kette läuft nicht gerade

Dabei seit
25. Juni 2019
Punkte Reaktionen
12
Hallo,

Ich habe ein sehr altes Fahrrad >20 Jahre mit 9fach Campa Xenon Schaltung.
Leider passt die Schaltung vorne und hinten nicht mehr. Ich habe mehere Probleme unzwar

- Die Kette schlägt ungefähr 1mal pro Kurbelumdrehung gegen den Umwerfer (im größten Gang = größtes Kettenblatt und kleinstes Ritzel)
Umwerfer einstellen bringt nichts, weil sonst die Kette beim Schalten runter fliegt..
Die Kette wird auch nicht gerade von Ritzelkassette zum Kettenblatt geführt - sieht zu mindest so aus.


- Wenn ich im kleinsten Gang bin(größtes Ritzel und kleinstes Kettenblatt), will das Schaltwerk bei Last immer wieder runter schalten, das ist total nervig. Auch die versuchte Einstellung war erfolglos.

Was sind mögliche Ursachen und wie werden diese behoben?

Danke
 

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
6.482
Ort
Allgäu
Das Kettenblatt ist ganz offensichtlich verbogen. Geradebiegen oder neu kaufen.

Vermutlich sind Ritzel, Kette und Kettenblatt verschlissen und müssen ersetzt werden.

Fotos wären hilfreich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. Juni 2019
Punkte Reaktionen
12
Das Kettenblatt ist ganz offensichtlich verbogen. Geradebiegen oder neu kaufen.

Vermutlich sind Ritzel, Kette und Kettenblatt verschlissen und müssen ersetzt werden.

Fotos wären hilfreich.
Auf Fotos, denke ich kommt es net so rüber.
Aber versuchen kann ichs mal.
Die Ritzelkassette sieht nicht nach Verschleiß aus.
Das Fahrrad wurde keine ganze Sasion lang gefahren und stand > 20 Jahre lang in der Garage.
Kette überprüfe ich auf Verschleiß...
Ich habe gerade eher die Vermutung, dass der Umwerfer verbogen sein könnte??

Melde mich nochmal, hoffenlich mit Bildern.
 

Bejak

Ein Bejak hat drei Räder.
Dabei seit
6. August 2017
Punkte Reaktionen
1.398
Ort
Dietzenbach
Ich habe gerade eher die Vermutung, dass der Umwerfer verbogen sein könnte??
Umwerfer bewegt sich ja nicht seitlich, wenn nicht gerade geschaltet wird. Kettenblatt dreht sich aber, un 1x pro Umdrehung kommt sich das alles zu nahe. Mach mal Kette runter und drehe das Pedal und miss dabei mal Abstand zwischen Kettenblatt und Rahmen. Vielleicht siehst du es auch schon beim bloßen schnellen Kurbeln.
 
Oben