Kette läuft teilweise ins Leere

Dabei seit
18. Juli 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hannover
Hallo,

ich habe bei meinem Trekkingrad Kette und Kassette getauscht, weil verschlissen.
Seitdem habe ich teilweise das Problem, dass ich gefühlt kurz ins Leere trete, als ob die Kette etwas springt oder hängt. Das ist schwer zu beschreiben. Es passiert in verschiedenen Gängen.

Kann das passieren, wenn die Kette zu lang ist? Obwohl ich der Meinung bin mich bei den Kettengliedern nicht verzählt zu haben.
Wo könnte ich mal auf die Fehlersuche gehen?

Vielen Dank und Gruß Julian
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte Reaktionen
1.835
Das ist eine gute Frage. Gefühlt würde ich vorne sagen. Aber ohne Gewähr.
Hatte mal eine ziemlich abgenutzt Kette, bei der allerdings alles noch relativ gut ging. Dann kam mir die glorreiche Idee, die Kette zu wechseln. Das was als erstes durchratschte war das mittlere Kettenblatt vorne, damals noch aus Alu (Shimano Deore LX 1993). Weil es bereits von der abgenutzten Kette vernichtet worden war, aber mit dieser noch gut eingespielt war. Ich vermute daher, dass Dein mittleres Kettenblatt Schrott ist. Oder passiert es Dir, wenn Du vorn auf dem kleinen fährst? Die gab es auch mal aus Alu...
 
Dabei seit
18. Juli 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hannover
Das mit dem Kettenblatt könnte eine gute Möglichkeit sein. Denn ich denke, ich habe die Kette zu spät gewchselt. Ich teste das mal mit dem kleinen Kettenblatt.

Ich habe nur die Stelle, wo die Kassette drauf kommt geschmiert. Das dürfte eigentlich kein Problem machen oder?

Ich danke euch schonmal für die Hilfe!
 
Dabei seit
18. Juli 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hannover
Beim kleinen Kettenblatt konnte ich es eben nicht verursachen. Mich wundert, dass es auch beim Großen passiert. Da ich zu 95% nur das mittlere Nutze. Aber dann werde ich wohl mal die beiden großen Blätter tauschen.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
5.421
Wenn du das Gefühl hast, die Kette springe bei Belastung einen Zahn über, ists hinten die Kassette.
Der Klassiker nach der Montage einer neuen Kette, wenns zu spät war.
Gibts auch Messerwkzeug für.
Das wird die 3,4,5 Ritzel betreffen, die du meistens fährst.
Die Kette findet unter Belastung nicht mehr in die Zähne, ein Glied steht ab und spannt sich oben schlagartig => du hast das Gefühl, die Kette springe über.



Die Kette kann auch vom Kettenblatt abspringen, dann trittst du aber 1/2 ins leere mit Familienplanung VS Oberrohr.
Was auch passieren kann ist, dass das (vornehmlich mittlere, oder kleine) Kettenblatt bei Belastung unten die Kette nicht mehr los lässt und sie sich zwei mal rumwickelt "Chainsuck". Das macht sich anfangs mit Geräuschen bemerkbar, weil der Spannarm des Schaltwerks ständig vor und zurück vibriert.
Irgendwann bleibt die Kette ganz hängen.

Mach doch mal Bilder.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. Juli 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hannover
Danke euch!
Ich habe mal 2 Fotos gemacht. Einmal um zu sehen, wie die Kette gespannt ist.
Auf dem zweiten Bild seht ihr aber vermutlich ein verschlissenes Kettenblatt. (Habe 2 Zähne beispielhaft markiert). Das ist mir auf dem Bild eben aufgefallen. Ich war nur so "doof" nie von hinten drauf zu schauen, von vorne kann man das immer so schlecht erkennen. Kommt ihr zum gleichen Schluss?
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    344,4 KB · Aufrufe: 25
  • 2.jpg
    2.jpg
    230,2 KB · Aufrufe: 30

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
5.421
Kassette ist leider nicht zu erkennen.
Ne KMC haste drauf, oder? Sollte klappen, wenns die richtige ist. Du hast 8 fach, oder?

Aber dann werde ich wohl mal die beiden großen Blätter tauschen.
Wie willst du das machen? :D
 
Dabei seit
18. Juli 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hannover
Kassette hatte ich vorsorglich gleich mitgetauscht. Die ist also neu.

Ja ist eine KMC und ist 8 fach.

Meinte vorne die beiden Kettenblätter an der Kurbel. :D bei der Kassette wäre das wirklcih schwer geworden ;)
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
5.421
Kassette hatte ich vorsorglich gleich mitgetauscht. Die ist also neu.

Ja ist eine KMC und ist 8 fach.

Meinte vorne die beiden Kettenblätter an der Kurbel. :D bei der Kassette wäre das wirklcih schwer geworden ;)
Ich meine auch die an der Kurbel ;)
Dann versuch mal die Kettenblätter abzuschrauben - merkst du es? :D
 
Dabei seit
18. Juli 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hannover
Danke für den Hinweis :wut: Ich habe bisher immer nur am MTB bei meiner Kurbel die Blätter getauscht, da ging das ohne Probleme. Aber da ist vermutlich der Unterscheid zwischen XT und diesem "billig" Kram.
Habe eben mal geschaut, die ganze Kurbel kostet so viel, wie 2 Kettenblätter. Vielleicht investiere ich dann gleich in eine vernünftige Kurbel.

Tausend Dank Basti!
 
Oben