Kette rutscht, Ritzel als Problem erkannt

Dabei seit
5. Juni 2005
Punkte Reaktionen
689
Hallo,

ich wollte ein altes Furio 600 auf Singelspeed umbauen.
Rohloff Kettenspanner ist korrekt und in Flucht angebaut und eine korrekte Umschlingung der Kette ist gegeben.

Die Kette springt wenn ich folgendes 12 Zähne Ritzel (3/32) hinten einbaue.
(Siehe Link)

€ 38,32 | FOURIERS Kalt Geschmiedet Cr-mo Wärme Behandelt Stahl Fixed Gear KASSETTE Hub Hinten Freilauf Zähne 12 T, 16 T, 17 T, 18 T, 19T Fahrrad Bike Cogs

Als Kette habe ich eine KMC 1fach siehe Link dran gebaut.
Nutze ich das obere Ritzel was ja lt. Kette passen sollte (3/32) rutscht die Kette drüber.
Nutze ich von einer alten XT HG Kassette das 12 fach Ritzel rutscht die Kette nicht.
Wo ist der Fehler, ist die Kette falsch oder das Ritzel?


Vielen Dank für eure Hilfe!

 
Dabei seit
9. August 2016
Punkte Reaktionen
5
Ritzel neu und alte Kette?
Dann liegt es an der Kette! Muss neu!
Dass es mit einem alten, ebenfalls bereits verschlissenem Ritzel harmoniert ist symtomatisch.
 
Dabei seit
5. Juni 2005
Punkte Reaktionen
689
Ritzel neu und alte Kette?
Dann liegt es an der Kette! Muss neu!
Dass es mit einem alten, ebenfalls bereits verschlissenem Ritzel harmoniert ist symtomatisch.
Alles komplett neu Ritzel (von Ali), Kettenblatt, Kette und Kettenspanner, außer dass alte XT Ritzel mit dem funktioniert es komischerweise, trotz Steighilfen und es hat schon Haifischzähne...
 
Dabei seit
5. Juni 2005
Punkte Reaktionen
689
Gibt es gute deutsche Ritzel 12 z für HG Freiläufe, wo ihr gute Erfahrung gemacht habt?

Oder ist das Ritzel Laufrichtungsgebunden?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Juni 2005
Punkte Reaktionen
689
Im Bild ist das Problemritzel, wenn ich mir andere von Point usw anschaue sehen diese genauso aus...
 

Anhänge

  • IMG_20211223_165051.jpg
    IMG_20211223_165051.jpg
    425,1 KB · Aufrufe: 53
Dabei seit
5. Juni 2005
Punkte Reaktionen
689
Linkes Bild sind beide Ritzel übereinander gelegt.

Rechts, ist das abgenutzte Ritzel mit dem die Kette nicht springt.
 

Anhänge

  • IMG_20211223_173047.jpg
    IMG_20211223_173047.jpg
    154,2 KB · Aufrufe: 49
  • IMG_20211223_173110.jpg
    IMG_20211223_173110.jpg
    119,8 KB · Aufrufe: 51
Dabei seit
23. März 2007
Punkte Reaktionen
3.422
Dabei seit
5. Juni 2005
Punkte Reaktionen
689
...genau gefluchtet > Kettenspanner und Ritzel passt, Ritzel und Kettenspanner passt.
Wenn ich das alte 12 Zähne Ritzel von der XT Kassette nehme, läuft alles ohne Probleme.
 
Dabei seit
23. März 2007
Punkte Reaktionen
3.422
Das glaube ich Dir, war aber nicht die Frage. Zur Erklärung:
Ich hab mal ne alte XT-Nabe in einen 26er Rahmen gebaut. Die Nabe hatte nur leider 130mm EBB, der Rahmen 135mm. Kettenlinie war richtig, aber das Ritzel bzw. die Kette ist durchgerutscht. Bis ich darauf gekommen bin...frag nicht. Jetzt hab ich ein neues Hinterrad mit ner White Industries Eno. Dabei wäre die Lösung billiger gewesen. Vielleicht hat der Rahmen 126mm?
 
Dabei seit
5. Juni 2005
Punkte Reaktionen
689
Ich habe gerade nachgemessen, danke für die Info.
Shimanonabe hat eine Einbaubreite von 135mm und der Rahmen ebenfalls.
Bin mal gespannt ob das neue bestellte Ritzel genauso Probleme macht.....
 
Dabei seit
5. Juni 2005
Punkte Reaktionen
689
hat sich etwas getan?
Ja, ich habe mir das 12er Singelspeedritzel mit der breiten Auflage für Alufreilaufkörper bei CNC besorgt.
Seitdem läuft alles wie es soll...da kann ich mich mit meinem Gewicht von 80kg drauf stemmen, da springt nichts über.
Entweder lag es daran, das es ein 11er Ritzel war, oder es gab irgendein Fehler bei der Produktion.(Qualitäts Managment)

Wenn ich beide Ritzel von CNC 12er und Ali 11er übereinander lege, erkenne ich keinen Fehler, selbst wenn ich die Zähne und die Zwischenräume ausmesse.
 
Oben Unten