Kette schleift unter last am Umwerfer

Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
957
Ort
Jena
hallo zusammmen,

ich fahre seit nicht allzu langer Zeit ein Focus Black Raider 2.0 (2012).

Schaltung ist fast alles SRAM X7 mit X9 Schaltwerk (3x10).
Eingestellt ist mEn alles richtig. Wenns radl auf dem montageständer hängt schleift nichts. Unter last hab ich teilweise schleifgeräusche auch in "sinnvollen" Gängen, sprich: mittleres kettenblatt + zweitgrößtes Ritzel -> Kette schleift unter last am inneren Umwerferarm.

beim entspannten treten oder auf dem montageständer schleift nix.


Woran liegt das? gibt da der Rahmen nach oder das Tretlager?
(verbaut ist ne SRAM/Truvativ S800 Kurbel mit dem günstigen Powerspline Lager)
Bin ich mit meinen 93kg Kampfgewicht zu schwer für dieses Lager?
Gewichtsreduzierung ist in arbeit (also an mir nicht am bike), könnte aber noch etwas dauern ;)

seh ich das richtig, dass ich auch die kurbel tauschen müsste, wenn ich auf ein anderes Lager umstellen würde?

lg
Dak
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Mai 2011
Punkte Reaktionen
28
Einfach während der Fahrt etwas an der Umwerfereinstellschraube, die am Lenker, drehen und testen bis es nicht mehr schleift.
 
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
957
Ort
Jena
hallo,
danke erstmal für eure antworten,

Rahmen im Tretlagerbereich zu weich könnte eine Möglichkeit sein.

hm, daran könnte ich dann wohl nichts ändern...


Einfach während der Fahrt etwas an der Umwerfereinstellschraube, die am Lenker, drehen und testen bis es nicht mehr schleift.

naja, so einfach ist es nicht. die schaltung ist schon so eingestellt, das (ohne last) nichts schleift. unter last kommt es in einigen gangkombinationen zu einem periodischen schleifen. (irgendwas verwindet sich also beim treten)

wenn ich jetzt zB am schräubchen drehe, so dass bei der kombi mittleres kettenblatt und zweitgrößtes ritzel die kette links nicht mehr am umwerfer schleift, dann krieg ich auf der kombi mittleres kettenblatt und zweitkleinstes ritzel probleme (um mal ein beispiel zu nennen)


daher die frage, ob das zwingenderweise der rahmen ist, oder ob es auch an dem "günstigen" (um nich billig zu sagen) Tretlager oder auch der kurbel liegen kann (oder einer Kombination dier faktoren mit meinem zarten Gewicht)


lg
Georg
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
6.512
Ort
Wien
daher die frage, ob das zwingenderweise der rahmen ist, oder ob es auch an dem "günstigen" (um nich billig zu sagen) Tretlager oder auch der kurbel liegen kann (oder einer Kombination dier faktoren mit meinem zarten Gewicht)
Es kann so wie du erkannt hast sein und niemand wird aus der Entfernung sagen können was es tatsächlich ist . Eine Kurbel mit außenliegenden Lagern könnte schon helfen .

Mfg 35
 

BenniG.

Kondition statt Carbon
Dabei seit
24. August 2008
Punkte Reaktionen
28
Ort
Heidelberg
Ich denk auch, dass sich der Rahmen verwindet. Schau dir mal an, wie sehr er sich bewegt, wenn du im Stand mit angezogenen Bremsen nur einseitig auf ein Pedal trittst.
Das ist manchmal schon erstaunlich, vor allem bei "unserem" Gewicht.
Mein Fitnessbike schleift bei den hohen Gängen (hinten kleine Ritzel) immer nur, wenn ich rechts Kraft aufs Pedal bringe..
 
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
957
Ort
Jena
werd mal schaun wie sich der rahmen verhält...

wenn das tretlager runter ist, werd ich vermutlich eh ein etwas stabiler ausgelegtes verbauen...

danke eu und lg
Georg
 
Oben