Kette springt vorne ab - Canyon Torque mit Shimano ZEE

Dabei seit
15. Juli 2021
Punkte Reaktionen
2
Ort
Wiehl
Hallo zusammen,
ich benötige mal bitte Eure Hilfe.

Habe hier ein Canyon Torque älteren Baujahrs gebraucht gekauft. Ich denke dass die Schaltung von einem der Vorbesitzer getauscht wurde und nicht Original ist. Zumindest habe ich die Kombination nicht in den alten Prospekten von Canyon gefunden.

Hierbei handelt es sich um eine Shimano ZEE:
Kettenblatt vorne: 36T
Kassette hinten: 10-fach, Shimano SLX CS-HG81, 11-?? (müsste ich nochmal nachschauen)

Nun geht der kleine Trail auf unserem Grundstück erst die Treppe runter und dann über eine kleine Rampe.
Leider springt am Ende der Treppe sehr häufig vorne-oben die Kette ab, außer man fährt auf den beiden größten Ritzeln.

Die Kette habe ich vor ein paar Wochen erneuert und die Länge der alten übernommen.
Schalten funktioniert über alle Gänge sauber.
Was ich nicht beurteilen kann, ist ob die Kettenlinie so ok ist. Habe versucht davon Bilder zu machen.
Oder ist eine Kettenführung die Lösung bzw. Pflicht bei Einsätzen im Trail?

Welche Tipps habt Ihr für mich, was ich noch überprüfen oder ändern könnte?
Wenn noch irgendwelche Informationen fehlen, bitte Bescheid geben.

Ich Danke schon mal im Voraus und bin gespannt auf jede Anregung zur Problemlösung.
 

Anhänge

  • Kettenlinie großes Ritzel.JPG
    Kettenlinie großes Ritzel.JPG
    253,3 KB · Aufrufe: 77
  • Kettenlinie kleinstes Ritzel.JPG
    Kettenlinie kleinstes Ritzel.JPG
    277,8 KB · Aufrufe: 66
  • Kettenlinie von vorne leinstes Ritzel.JPG
    Kettenlinie von vorne leinstes Ritzel.JPG
    217,7 KB · Aufrufe: 75
  • Schaltwerk großes Ritzel.JPG
    Schaltwerk großes Ritzel.JPG
    345,4 KB · Aufrufe: 95
  • Schaltwerk kleinstes Ritzel.JPG
    Schaltwerk kleinstes Ritzel.JPG
    414,1 KB · Aufrufe: 88

DR_Z

und der alte Mann
Dabei seit
15. November 2013
Punkte Reaktionen
1.451
Ort
Niederrhein
Deine Aufnahmen lassen nicht wirklich einen Schluss auf die Kettenlinie zu.
Für ein Einfach-Kettenblatt ist NW und Kettenführung Standard wenn man die Kette unter allen Umständen unter Kontrolle haben will.
 
Dabei seit
15. August 2013
Punkte Reaktionen
3.950
Kauf entweder eine obere Kettenführung

Oder ein Narrow-Wide Kettenblatt mit 104er Lochkreis und 36 Zähnen

oder beides.
 
Dabei seit
15. Juli 2021
Punkte Reaktionen
2
Ort
Wiehl
Hey, vielen Dank für Eure Antworten!
Darüber habe ich mich sehr gefreut.

Ich musste erst mal recherchieren was Narrow-Wide ist…:confused:
Hatte eh schon mal überlegt das Kettenblatt gegen eins mit 34 oder sogar 32 Zähnen auszutauschen um was leichter den Berg rauf zu kommen.
Oder spricht etwas dagegen?

Benötige ich eine spezielle Kette, habe diese erst vor ein paar Fahrten getauscht und ist daher noch fast neu?
Muss das Kettenblatt speziell für 10-fach sein oder sind diese Universell (habe welche von 10- bis 12-fach oder auch speziell für 12-fach gefunden).
Sonst etwas worauf ich achten muss, habe den Eindruck, dass die Schraubenlöcher bei 104mm Lochkreis teils unterschiedlich aussehen?
Habe auf die Schnelle welche von 26 – 80 EUR gefunden. Habt Ihr eine Empfehlung für mich?

Für eine obere Kettenführung muss ich mal schauen welche Montageart ich benötige.
Gibt es dabei sonst noch was wichtiges zu beachten oder könnte ich mit einem 25,- EUR e*thirt… Produkt starten?
 

write-only

Chef, der Mann kann nicht lesen!
Dabei seit
19. März 2018
Punkte Reaktionen
3.087
Ort
Stuttgart
Die Innenbreite ist bei 10-12fach gleich, von daher passen die alle. Ich find die SRAM Stahlblätter ziemlich gut, halten ewig und kosten fast nix.
 

write-only

Chef, der Mann kann nicht lesen!
Dabei seit
19. März 2018
Punkte Reaktionen
3.087
Ort
Stuttgart
Kann man so machen, wobei ich es erst mal so wie es ist testen würde.
Finde die Kette sieht auf deinen Bildern nicht so lang aus und beim Einfedern wird sie ja noch mehr gespannt.
 
Dabei seit
15. Juli 2021
Punkte Reaktionen
2
Ort
Wiehl
Ja, auf dem großen Ritzel ist sie schon gut stramm...
Ist zusätzlich eine günstige obere Kettenführung sinnvoll, wenn ich schon mal was bestelle, oder erst mal ohne testen?
 
Dabei seit
15. Juli 2021
Punkte Reaktionen
2
Ort
Wiehl
Ja, diese Befestigung wäre auch noch meine Frage.
Ich habe glaube ich sowohl die Möglichkeit an ISCG 05 Mount (daran ist allerdings bereits die untere Rolle montiert), sowie ich glaube ein E-TYPE Interfache (Umwerferhalterung).
Habe mir diese Bezeichnungen von der FUNN Internetseite geholt🤔
Vielleicht könnt ihr das auf den Bildern erkennen.
Beim E-Type würde die Kettenführung sich ja beim Einfedern im Bezug zum Tretlager / Kettenblatt etwas bewegen.
Was ist die bessere oder üblichere Montageart?
Hat einer eine Produktempfehlung?
 

Anhänge

  • E-TYPE Interfache.JPG
    E-TYPE Interfache.JPG
    235,7 KB · Aufrufe: 46
  • ISCG 05 Mount.JPG
    ISCG 05 Mount.JPG
    243,3 KB · Aufrufe: 46

write-only

Chef, der Mann kann nicht lesen!
Dabei seit
19. März 2018
Punkte Reaktionen
3.087
Ort
Stuttgart
Wenn die Umwerferaufnahme sich relativ zum Tretlager bewegen kann würd ich ne ISCG-05 Kettenführung nehmen. Ich hab eine von 77designz und bisher noch nie die Kette verloren. Wenn du dafür dann den unteren Guide wegmachst wirst aber wahrscheinlich doch mal die Kette kürzen müssen.
 
Dabei seit
15. Juli 2021
Punkte Reaktionen
2
Ort
Wiehl
Vielen Dank für all Eure hilfreichen Hinweise!!!
Super Forum!
Das Bike ist gerade mit meinem Sohn in Winterberg unterwegs, mal sehen wie sehr er über die Kette flucht wenn er zurück ist...:aufreg:
Danach werde ich nochmal genau schauen wie es mit der Befestigung aussieht und ein neues Kettenblatt und Führung kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. Juli 2021
Punkte Reaktionen
2
Ort
Wiehl
Jetzt bräuchte ich doch nochmal bitte Eure Hilfe.
Da Bike-Komponenten momentan ja nicht leicht zu bekommen sind, bin ich über diese NW-Kettenblätter gestoßen (finde die Farbe ganz passend zum Bike).

Race Face Narrow Wide Kettenblatt 4-Loch 10/11/12-fach orange

oder

FUNN SOLO NARROW WIDE 10/11-fach 4 Arm 104 mm Orange

Beide haben ja 104mm, allerdings sehen die Löcher unterschiedlich aus, da bei dem von FUNN eiene Wulst vor steht. Muss ich da auf noch was spezielles achten?

Habt Ihr Erfahrungen mit den Teilen bzw. Marken?
 
Dabei seit
15. Juli 2021
Punkte Reaktionen
2
Ort
Wiehl
Danke für den Hinweis!

Kann denn jemand etwas zu den Teilen sagen oder hat Erfahrungen damit?
So recht finde ich im Internet nichts dazu.

Das zuvor schon mal vorgeschlagene Sram X-Synk ist momentan niergens lieferbar...
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
1.279
Welche Kette fährst du? Soweit ich weiß passen auf die X-Sync 2 KBs nur Eagle Ketten.

Eine Alternative wäre noch Garbaruk:

Ich hatte ein DUB KB von denen und war damit sehr zufrieden. Durch die langen Zähne hält es die Kette super. Günstig ist allerdings anders.

wenn ich von 36t auf 34t gehe, bedeutet das dann pauschal ein Kettenglied weniger?
Am besten nach Herstellerangaben die Kettenlänge prüfen und ggf. ändern.
 

write-only

Chef, der Mann kann nicht lesen!
Dabei seit
19. März 2018
Punkte Reaktionen
3.087
Ort
Stuttgart
Nachdem die Innenbreite der Ketten bei 10-12fach gleich ist passen auch die gleichen Kettenblätter. Ich fahr das tatsächlich auch ein SRAM X-Sync2 an nem Shimano Antrieb und hab das nicht nur irgendwo im Internet gelesen :)
Alle anderen Kettenblätter passen aber auch. Einzige Ausnahme ist die neue Shimano 12-fach Kette, aber die hast du ja nicht.
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
1.279
Nachdem die Innenbreite der Ketten bei 10-12fach gleich ist passen auch die gleichen Kettenblätter. Ich fahr das tatsächlich auch ein SRAM X-Sync2 an nem Shimano Antrieb und hab das nicht nur irgendwo im Internet gelesen :)
Alle anderen Kettenblätter passen aber auch. Einzige Ausnahme ist die neue Shimano 12-fach Kette, aber die hast du ja nicht.
Ich hatte in einer Zeitschrift und noch irgendwo im Internet gelesen, dass X-Sync 2 nur mit Eagle Ketten harmoniert. Eventuell bezog sich das aber nur auf 12-fach. Nichts geht über eigene Erfahrungen, also glaube ich dir da :)

Wie ist es mit den anderen Kettenblättern z.B. dem Race Face Narrow Wide, passt das zu der Kette?
Wenn nichts dabei steht, dann funktionieren KBs von Drittanbietern i.d.R. mit allen gängigen Ketten.
 
Dabei seit
15. Juli 2021
Punkte Reaktionen
2
Ort
Wiehl
Vielen Dank für die Antworten.

Noch eine Frage: bei manchen steht "Konzipiert für E-Bikes" macht das wohl wirklich einen Unterschied, oder kann man diese auch auf dem "Bio-Bike" nutzen?

Es ist gar nicht so einfach ein NW-KB unter 50,-€ mit 34 Zähnen zu finden...
 
Dabei seit
3. Mai 2018
Punkte Reaktionen
663
Gibt einige, hier z.B.:
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
1.279
Noch eine Frage: bei manchen steht "Konzipiert für E-Bikes" macht das wohl wirklich einen Unterschied, oder kann man diese auch auf dem "Bio-Bike" nutzen?
Ich würde denken, dass die dann etwas robuster aber dafür schwerer sind. Wenn der Standard passt, dann kannst du die auch mit Muskelkraft betreiben.
 
Oben Unten