• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Kettenblätter für alte Shimano Deore XT

Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Hoffnungsthal
Hi,

ich suche vergeblich nach Kettenblätter für meine Shimano Deore XT - Kurbel ( Jahrgang '2000 - FC M751 )
Hat hier jemand vllt. eine Idee wo ich fündig werden könnte ?

Ansonsten bleibt mir wohl nur der Kauf einen neuen Kurbel.
Für ca. 170€ gibts eine XT bzw. Race Face Evolve.
Sind die beiden nicht nur preislich, sondern auch qualitativ auf ähnlichem Niveau ?
Eine nachhaltige Verfügbarkeit von Kettenblätter ist bei beiden gegeben ?

Vielen Dank im Voraus
 
Dabei seit
5. November 2005
Punkte für Reaktionen
13
Moin !

Wenn ich es richtig recherchiert habe, dann hat die FC M751 einen 104er (groß und Mitte) und einen 64er (klein) Lochkreis für die Kettenblätter. Quelle: klick

Danach gibt es zum Beispiel hier einiges an Auswahl.

Da sind zwar nicht die originalen Blätter dabei, aber vom Lochkreis her sollte was passen.

Gruß
Sam
 
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Hoffnungsthal
Hi,

Vielen Dank für die Recherche!
Werde mir wohl eine neue Kurbel ( Deore XT ) plus Kassette genehmigen.
Bei der Kassette liebäugel ich mit der Sram PG-990 II 9-fach Kassette
( http://www.bike-components.de/products/info/p22447_PG-990-II-9-fach-Kassette-.html )

Zum Kauf & der Montage hätte ich dann noch 'n paar Fragen :)

1) Die Deore XT gibts es in 4-Varianten:
-schwarz-silber / 165,0 mm 22-32-44 : ca. 890 g
-schwarz-silber / 170,0 mm 22-32-44 : ca. 890 g
-schwarz-silber / 175,0 mm 22-32-44 : 853 g
-schwarz-silber / 180,0 mm 22-32-44 : 853 g

Welche kommt infrage, bzw. wie ermittel ich das Maß meiner alten ?

2) Zur Montage der Kurbel benötige ich die 2 Werkzeuge: TL-FC33 & TL-FC16. Um die Kassette zu lösen benötige ich einen Innenringlöser, nur welchen ? Meine alte Deore XT wird bei all den Lösern nicht aufgeührt.

3) Kann ich die SRAM-Kassette mit dem alten Deore-XT-Innenring fixieren ?

4) Bis Dato bin ich bei meinen kleineren Reparaturen nach der Devise "Handfest" verfahren. Einer Montageanleitung nach müssen die Kurbelschrauben mit einem Drehmoment von 10-15Nm angezogen werden. Der Innenring mit 30-50Nm ( http://www.starbike.com/images/Shimano/PDF-Dateien/R650D.pdf ) Was meint Ihr, sollte ich in einen Drehmomentschlüssel ( http://www.bike-components.de/products/info/p1953_Torque-Tool-Drehmomentschluessel-1-20-Nm-.html oder http://www.bike-components.de/products/info/p1946_Torque-Tool-Drehmomentschluessel-10-80-Nm-.html ) investieren ?

Vielen Dank im Voraus... Ghosty
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte für Reaktionen
3.741
Standort
Wien
Also 99% aller Kurbeln sind 175mm lang ( von mitte Trettlager bis mitte Pedalgewinde )
Kassette ist o.k. , ich würde aber diese mit Kette nehmen . Neue Kette brauchst sowieso .
Bei den Kassetten ist der Befestigungsring dabei .
Demontage : http://www.bike-components.de/products/info/p5240_PowerPull-BTL-14-Kurbelabzieher-.html und http://www.bike-components.de/products/info/p17372_Patronenlagerschluessel-BBT-32-.html
Montage : http://www.bike-components.de/products/info/p7379_Innenlagerwerkzeug-TL-FC33-.html Statt dem TL-Fc 16 geht auch ein großer Schraubendreher , Messer , Centstück auch .
Drehmoment ist nicht verkehrt , aber nur den kleinen bis 20 Nm für die heiklen Schrauben alles andere geht auch ohne .
Werkzeug für Kassette : http://www.bike-components.de/products/info/p5198_LockOut-BTL-12-Zahnkranzabzieher-.html und http://www.bike-components.de/products/info/p5197_TurnTable-BTL-11-Zahnkranzgegenhalter-mit-Kette-.html
Kette : http://www.bike-components.de/products/info/p829_Kettennieter-T3210-.html

Mfg 35
 
Oben