Kettenblatt 22Z, wie montieren?

Dabei seit
6. März 2009
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Potsdam
Hallo brauche mal ne "kleine" Hilfestellung,

ich habe mir eine neues KB (das Original hatte der Händler nicht vorrätig) gekauft, leider bin ich mir nicht zu 100% sicher wie es richtig montiert wird.
Ich füge mal Bilder bei,
- altes KB, (M9 N-22 WJ) demontiert
- neues KB, SGX M9 S-22/HG x-22 GD, im montierten Zustand
beim alten KB war klar wie es montiert wird, beim Neuen sehen beide Seiten gleich aus, ich habe es jetzt so montiert das die Typbezeichnung zum Tretlager zeigt, ist das richtig?:confused:

Danke schon mal,
Rainer
 

Anhänge

Dabei seit
7. August 2005
Punkte für Reaktionen
798
Dämon meint diesen kleinen hervorstehenden Zipfel am inneren Duchmesser des KB. Auf Deinem linken Bild ist sie ungefähr auf 6 Uhr zu erkennen.
 
Dabei seit
6. März 2009
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Potsdam
OK,
danke, :) werde das ändern, war eben noch mal beim Händler, da konnte mir niemand der Anwesenden weiter helfen.:rolleyes:
Gruß,
Rainer

So, Umbau erledigt,

noch ne Frage, gibt es das Original KB eigentlich noch?
Es handelt sich um eine 4kant LX-Kurbel, FC.M570?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. März 2009
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Potsdam
Danke,
das hatte ich auch gefunden, da steht aber:
Lieferzeit 20 Tage oder länger......:rolleyes:
das bedeutete bisher immer "im Moment nicht lieferbar" deshalb habe ich dort gar nicht erst angefragt.
Ist jetzt aber auch egal, das neue passt, ist zwar etwas schwerer (Stahl), wird aber wahrscheinlich so lange (oder länger) halten wie die beiden großen KB.
VG,
Rainer
 
Dabei seit
1. November 2004
Punkte für Reaktionen
486
Standort
Wendelstein
Fährst du denn soviel auf dem kleinen KB? Das kleine Blatt hatte ich bis jetzt noch nie bei einen meiner Bikes Tauschen müssen.
 
Dabei seit
6. März 2009
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Potsdam
Fährst du denn soviel auf dem kleinen KB? Das kleine Blatt hatte ich bis jetzt noch nie bei einen meiner Bikes Tauschen müssen.
Das KLEIN hat ja schon ein paar Jahre auf dem Buckel, alles andere am Antrieb wurde schon (teilweise mehrfach) getauscht, nur das kleine KB ist noch Original gewesen.
Und nachdem sich die Kette bei der letzten Ausfahrt 2x (Chainsuck) ums KB gewickelt hatte war es wohl an der Zeit.
VG,
Rainer
 
B

basti138

Guest
Die gehen relativ schnell hopps, wenn man viel Berge damit fährt, besonders auf 22/34 - das geht echt erstaunlich schnell, sowohl Alu als auch Stahl.

Das äussert sich bei mir auch immer so, dass das KB die Kette unter Last unten nicht mehr loslässt und zwei mal aufwickelt.

Meine alten 7 fach Sachen haben da mit 22/28 deutlich länger mitgemacht.
 
Dabei seit
6. März 2009
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Potsdam
Ich wollte das KB schon letztes Jahr beim Wechsel Kassette+Kette tauschen, hatte aber keinen passenden Abzieher, den gab es diese Woche als ein (Das) Radhaus Räumungsverkauf machte, passte gut, terminlich.:D
Und der Verschleiß am MTB-Antrieb ist, seit ich RR+Crossrad fahre, im Vergleich zu den Vorjahren,größer geworden, da das MTB jetzt "artgerecht" gehalten wird und nicht mehr im Alltagsgeschäft "mißbraucht" wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

basti138

Guest
Beim Kettenblattwechsel bemerkt, dass der Abzieher nicht passt => na ja so schlecht ist das KB eigentlich gar nicht:D
 
Oben