Kettenlinie 2-fach/3-fach/Boost/...

Dabei seit
10. September 2005
Punkte für Reaktionen
124
Standort
Coeln
Guten Morgen. Ich bin mir sicher dass ich mit Hilfe eures geballten Fachwissens mein Problem gelöst bekomme. Sicher ist dies bereits irgendwie behandelt worden, meine Suche war jedoch erfolglos. Ich bin auch offen für Links, Verweise oder sonst so etwas.

Ich baue aktuell meinen neuen Flare MAX Rahmen auf und nutze dafür weitestgehend die Komponenten meines Solaris.
Die Besonderheit: Das Flare wird 2x10 aufgebaut. Ich bitte auf Diskussionen über "wieso nicht 1-fach.." zu verzichten. ;) Is so.

Nun passt die auf zweifach umgebaute RaceFace Deus XC Kurbelgarnitur nicht mehr. Umspacern/ rausspacern/ irgendwohinspacern ist nicht. Die Kettenlinie liegt zu weit innen, der Umwerfer (es ist der Richtige) stößt an den Hinterbau.

Nun möchte ich erneut eine RaceFace Kurbel (alternativ: Shimano, oder sonst etwas Schickes) fahren, gebe aber zu, dass ich diesen Boost, Cinch, Spider, Q-Faktor - Kram in den letzten 10 (?) Jahren nicht verfolgt habe, und einfach nichts Falsches kaufen will.

Kann mir jemand für diesen speziellen Fall - Flare MAX mit Shimano Sideswing-High FD-M8020-H, Boost Hinterrad Nabe und zweifach vorne - eine Kurbel empfehlen, oder sagen worauf ich zu achten habe?

Mir erschließt es sich nicht, dass eine Zweifach-Kurbel mit 3 mm mehr außen liegender Kettenlinie Abhilfe schaffen kann, wenn sich 3-4 Ritzel schon jetzt nicht schleiffrei schalten lassen..

Danke! (und alaaf..) :D
 
Dabei seit
6. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
73
Also ich fahre den gleichen Side Swind Umwerfer am SC 5010, ebenfalls Boost 148. Ich verwende eine Race Face Turbine Kurbel, die über die Cinch Schnittstelle entweder mit einem einzelnen Kettenblatt oder über einen RF Cinch Spider für Boost auch mit 2 Kettenblättern gefahren werden kann. Bei Race Face gibt es zwischen Boost und Nicht-Boost keinen Unterschied was die Kurbel selbst betrifft; nur der Spider ist anders aufgebaut.
Wieso stösst der Umwerfer an den Hinterbau? Verstehe ich nicht ganz. Wahrscheinlich kannst Du bei deiner Kurbel die Kettenlinie nicht weit genug nach aussen einstellen?! Die Turbine hat 50 mm Kettenlinie, das ist von RF so gewollt. Du benötigst (wenn du ein BSA 73 Lager hast, so wie ich) einen 2,5 mm Spacer unter der einschraubbaren Lagerschale auf der Antriebsseite. Siehe auch mal hier diesen Thread: https://www.mtb-news.de/forum/t/wel...bauen-zu-koennen.776328/page-10#post-15080852

VG
 
Dabei seit
10. September 2005
Punkte für Reaktionen
124
Standort
Coeln
Also ich fahre den gleichen Side Swind Umwerfer am SC 5010, ebenfalls Boost 148.
Wieso stösst der Umwerfer an den Hinterbau? Verstehe ich nicht ganz. Wahrscheinlich kannst Du bei deiner Kurbel die Kettenlinie nicht weit genug nach aussen einstellen?!
Genau. Diese Info fehlte vielleicht noch in meiner Beschreibung.
Mit zwei Lagerspacern rechts und zusätzlich noch zwei Wellenspacern komme ich nicht hin. Dann fehlen noch immer 2-3 mm, zudem ist die Welle der Kurbel so zu kurz und ich bekomme sie nicht mehr vernünftig montiert (komplett aufgezogen).
 
Dabei seit
10. September 2005
Punkte für Reaktionen
124
Standort
Coeln
Dabei seit
6. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
73
Was für ein Innenlager ist denn in Deinem Rahmen vorgesehen? Ich konnte da keine Info finden. Ist es BSA , Pressfit oder ein anderes?
Also bei meinem BSA 73 mm Lager und Race Face Turbine Kurbel muss Du antriebsseitig einen 2,5 mm Spacer unter die Lagerschale verbauen, damit die weit genug zur Seite baut. Bei Boost kann man sogar versuchen, die durch eine weitere sehr dünne, zB 0,5 mm Scheibe noch weiter rausstehen zu lassen. Ist zumindest meine Erfahrung, da RF mit 50 mm Kettenlinie arbeitet. Hier das MontagePDF des BSA Lagers von RF.
VG
 

Anhänge

Dabei seit
10. September 2005
Punkte für Reaktionen
124
Standort
Coeln
Danke Dir.
Im Moment ist ein Shimano Hollowtech II 68/73 verbaut. Funktionierte beim Solaris einwandfrei. Das Innenlagergehäuse vom Flare ist identisch. Mit den zwei möglichen Spacern rechts komme ich nicht aus, zumindest nicht mit der Dreifachkurbel.
 
Dabei seit
6. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
73
bei der Dreifachkurbel von welcher Firma? BSA 68/37 musst du mal ausmessen, wie breit der Rahmen am Lager ist. 68 mm oder 73 mm. Danach richtet sich wie viel Spacer Du bei Race FAce (gilt nicht unbedingt auch für andere Hersteller) verbauen musst. Bei 68 mm insgesamt 3 Spacer a 2,5 mm und bei BSA 73 1 Spacer a 2,5 mm. Eben wie auf dem PDF angezeigt.
Hollowtech von Shimano sind aber m.W. 24 mm Achsspindeln. Da passen die Spindeln von der RF Turbine gar nicht.

Gib doch bitte nochmal genau an, welche Lagerbreite Du hast, welches Innenlager montiert werden soll und welche Kurbelgarnitur verbaut werden soll. Wenn Du Hollowtech von Shimano und Dreifach fahren willst, such Dir doch auf der Shimano Website die Montageanleitung für das LAger und die Kurbel.

Jetzt fällt mir gerade noch was auf: der von Dir angegebene Side Swing Umwerfer ist m.W. nur für 2 Kettenblätter vorgesehen. Liegts vielleicht daran (du willst ja offenbar ein Dreifachkettenblatt fahren)

VG
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte für Reaktionen
4.917
Standort
Wien
Ich baue aktuell meinen neuen Flare MAX Rahmen auf und nutze dafür weitestgehend die Komponenten meines Solaris.
Die Besonderheit: Das Flare wird 2x10 aufgebaut. Ich bitte auf Diskussionen über "wieso nicht 1-fach.." zu verzichten. ;)
Jetzt fällt mir gerade noch was auf: der von Dir angegebene Side Swing Umwerfer ist m.W. nur für 2 Kettenblätter vorgesehen. Liegts vielleicht daran (du willst ja offenbar ein Dreifachkettenblatt fahren)
Lesen hilft ungemein ( Vor allem wenn man Tipps geben will )
 
Dabei seit
6. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
73
Lesen hilft ungemein ( Vor allem wenn man Tipps geben will )
Bist ein kleiner Schlauberger, der hier auch mal was sagen möchte, oder?

Der TE sprach zuallererst davon, dass er eine 2 fach Kurbel fahren will. Erst ganz unter davon, dass die Dreifachkurbel (!) nicht passt. Und erst hier wird das Problem klar - jedenfalls mir. Tut mir leid, wenn ich Dich gelangweilt habe.

Kannst ja übrigens mal was Inhaltliches dazu anmerken. Ich lerne nämlich gerne dazu! :lol:

VG
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte für Reaktionen
2.451
Der TE sprach zuallererst davon, dass er eine 2 fach Kurbel fahren will. Erst ganz unter davon, dass die Dreifachkurbel (!) nicht passt.
stimmt doch gar nicht.

die erste kurbel von der die rede ist, ist eine race face deus xc (gibt es nur 3fach), welche 2fach gefahren werden soll.


aber wie dem auch sei, bilder würden helfen.

was mich wundert:
bei einer auf 2fach umgebauten 3fach kurbel nutzt man i.d.r. die kleine und mittlere position für die kettenblätter.
normalerweise hat die deus xc eine kettenlinie von 50 mm bei innenlagergehäusebreite 68 mm mit 1 spacer links und 2 spacern rechts, bzw. bei 73 mm nur 1 spacer rechts.

kettenblätter haben i.d.r. einen abstand von ca. 7-8 mm zueinander.
du hast also, wenn du klein und mittel nutzt, eine kettenlinie von 46 mm.

2fach boost kurbel haben eine kettenlinie von etwa 52 mm.

da du ein boost hinterrad hast, dürfte das problem klar sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. September 2005
Punkte für Reaktionen
124
Standort
Coeln
[...] dürfte das problem klar sein.[/QUOTE]

öh, ich komme gerade vom karnevalszug, von daher lese ich morgen nochmals nach, dann ist vll auch mir das problem klar. :)

ansonsten, memphis, ja, es gibt die leute die nett helfen wollen (in diesem fall teichholz), aber ggf nicht genau lesen. na, immerhin wollen sie helfen. ich bin sehr dankbar, auch wenn ich nochmals darauf hinweisen muss dass dies oder das falsch verstanden oder überlesen wurde.
klugscheißen bring wie immer nix.

(ich bin so kluk, k.l.u.k. :) )
 
Dabei seit
10. September 2005
Punkte für Reaktionen
124
Standort
Coeln
kettenblätter haben i.d.r. einen abstand von ca. 7-8 mm zueinander.
du hast also, wenn du klein und mittel nutzt, eine kettenlinie von 46 mm.

2fach boost kurbel haben eine kettenlinie von etwa 52 mm.

da du ein boost hinterrad hast, dürfte das problem klar sein.
richtig, 68mm breite. innen und mitte werden (wurden) genutzt.
so wie es ausschaut muss eine zweifach boost kurbel her. diese hat dann circa 5 mm mehr, oder halt plus wilde spacereien. so meine theorie bisher aus eurer hilfe. was kann das sein? turbine mit 2-fach spider und normalem 68mm innenlager?
danke, wie gesagt.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte für Reaktionen
4.917
Standort
Wien
ja, es gibt die leute die nett helfen wollen
Du weiß ja hoffendlich : Gut gemeint ist die kleine Schwester von .......
Teichholz meint es ja gut aber hat ganz einfach das Problem nicht verstanden u. labert irgendwas herum .
Nochmal:
Das Flare wird 2x10 aufgebaut.
Jetzt fällt mir gerade noch was auf: der von Dir angegebene Side Swing Umwerfer ist m.W. nur für 2 Kettenblätter vorgesehen. Liegts vielleicht daran (du willst ja offenbar ein Dreifachkettenblatt fahren)
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
4.472
Ist doch eigentlich schon alles erklärt?
Boost hat eine Kettenlinie die 3mm weiter außen liegt.
Ist genau die Hälfte der 6mm die die Boostnabe breiter ist.

Entweder du kaufst eine Boostkurbel mit 24er Welle, oder eine RaceFace mit 30er Welle und dem passenden Adapter.
 
Dabei seit
10. September 2005
Punkte für Reaktionen
124
Standort
Coeln
Ja, generell schon.
Dennoch muss ich mich zuerst einlesen, in den ganzen Cinch-Spider Kram.
Aktuell denke ich dass der 2-fach Spider die Kettenlinie vergrößert - entgegen einer normalen 2-fach Kurbel (z.B. Turbine).
Ich schaue mal.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
3.824
Nicht schauen.
Messen, und zwar möglichst genau - vom mittlersten Ritzel zur Mitte Hinterbau, von Mitte Tretlager zu Mitte Kettenblatt den gleichen Abstand.
Durch Toleranzen, Herstellereigenheiten usw kann da durchaus 2-3mm Differenz sein gegenüber der angeblichen Kettenlinie.
 
Oben