Kettenlinie Umbau 2-fach auf 1-fach bei XTR FC-9020

Dabei seit
10. September 2006
Punkte Reaktionen
9
Ort
Römerberg
Hallo in die Runde.
Habe mein Rad von 2-fach auf 1-fach umgebaut und bzgl. Kurbel, die ich weiterfahren will, einfach das kleine Kettenblatt abgeschraubt. Jetzt habe ich aber in den kleinen Gängen (grösste Ritzel bis 46Z) extremen Kettenschräglauf. Muss ich da ein 1-fach Kettenblatt montieren , weil das die Zähne weiter innen hat oder kann ich das große Blatt nach innen "spacern" oder brauch ich gar ne andere Kurbel ? Laut Shimano ist die FC-9020 auch für 1-fach ausgelegt, gibt es ja auch für 1-fach zu kaufen......
 

Asphaltsurfer

George Carlin answers your questions
Dabei seit
8. Juli 2009
Punkte Reaktionen
2.243
Kettenlinie schonmal gemessen? Wenn nicht, dann tu dies doch mal. Es sollte da was im Bereich von 49 - 52mm herauskommen.
Aber hast du Probleme beim Schalten? Wenn nicht, wo liegt dann das Problem?
Bei zweifach Kurbeln sollten die Kettenblätter so liegen, dass die für die 1-fach Antriebe optimale Kettenlinie zwischen ihnen liegt. Also kannst du im Zweifel auch etwas nach innen spacern oder du suchst die ein Kettenblatt mit etwas mehr Offset.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
672
Kurz und knapp, Du brauchst eine 1x Kurbel von Shimano damit wirklich alle Gänge rund laufen. Ich habe gerade den gleichen Umbau hinter mir und mit der 2x Kurbel hat es nicht funktioniert.

Es wird hier zwar oft das Gegenteil behauptet, bei mir hat es aber mit der 2x Kurbel nicht funktioniert.
 

Asphaltsurfer

George Carlin answers your questions
Dabei seit
8. Juli 2009
Punkte Reaktionen
2.243
Kurz und knapp, Du brauchst eine 1x Kurbel von Shimano damit wirklich alle Gänge rund laufen. Ich habe gerade den gleichen Umbau hinter mir und mit der 2x Kurbel hat es nicht funktioniert.

Es wird hier zwar oft das Gegenteil behauptet, bei mir hat es aber mit der 2x Kurbel nicht funktioniert.
Was hat nicht funktioniert und was hast du ausprobiert?
Ich habe selbst noch keine Zweifachkurbel mit Einfachantrieb ausprobiert, aber mich würde interesieren, woran es scheitert. Zweifachkurbeln gibt es ja häufiger mal als Schnäppchen.
 
Dabei seit
10. September 2006
Punkte Reaktionen
9
Ort
Römerberg
Auf dem 46er läuft das so schräg, dass ich beim Drehen mit der Hand deutlich erhöhten Widerstand spüre. Hatte die gleiche Kurbel mit einem 2x10 11-34 da ist mir das nicht so aufgefallen. Und ich bin da auch mit dem grossen Blatt alle 10 Gänge gefahren.
 
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
672
Was hat nicht funktioniert und was hast du ausprobiert?
Ich habe selbst noch keine Zweifachkurbel mit Einfachantrieb ausprobiert, aber mich würde interesieren, woran es scheitert. Zweifachkurbeln gibt es ja häufiger mal als Schnäppchen.

Ich hatte eine 2x10 Kurbel und habe mir dazu das passende Garbaruk Kettenblatt mit 32 Zähnen bestellt. Kurz angebaut und schnell war klar dass das nicht funktionieren wird. Dann noch eine 1x M8000 Kurbel mit dem passenden Kettenblatt von Garbaruk gekauft und damit läuft alles wie Butter. Es gibt da auch einen Thread da kannst Du das auf und ab noch mal nachlesen.

Klar kann man es auch mit einer 2x Kurbel umbauen, aber nach meinen Tests lief das nicht wirklich sauber.

Die verwendeten Teile sind alle im Thread aufgelistet.
 
Dabei seit
6. Juli 2017
Punkte Reaktionen
1
Ort
MTK
Ich habe den folgenden Umbau gemacht:
1-fach Kurbel Shimano M8000 mit Shimano 34 Zähne 1-fach Kettenblatt
auf
2-fach Kurbel Shimano M9000 mit ursprünglich 38/28 (11-fach)
Das 38/28 abgebaut und durch 32er 1-fach Kettenblatt mit entsprechender Kettenlinie ersetzt.
Bis jetzt ohne Probleme!

Gruß
 
Dabei seit
11. September 2012
Punkte Reaktionen
248
Die 8000er XT und 9000er XTR Kurbeln sind 1- und 2-fach. Da gibt es keine Unterschiede. Habe beide im Einsatz.
Ich würde aber auch bei 1-fach ein NW Kettenblatt montieren. Meiner Meinung nach laufen auch die Kettenblätter mit angepasster (reduzierter) Kettenlinie (49 mm) besser. Kettenblätter gibt es da z.B. von Garbaruk, Wolftooth oder OneUp.
 
Dabei seit
10. September 2006
Punkte Reaktionen
9
Ort
Römerberg
Da ich sonst nix gefunden habe im Forum stelle ich noch mal eine andere Frage. Kann man bei der FC-9020 diese Adapter mit den Gewinden irgendwie eliminieren? Finde die nich sehr schön und würde die gerne weglassen. Eine normale Mutter für Kettenblattschrauben passt aber nicht durchs Loch und rumfeilen/aufbohren wollte ich nicht. Hat da jemand ne Idee? Gibts Ketenblattschrauben mit geringerem Durchmesser oder eine Lössung, wo eine Mutter von aussen draufkommt?
Danke
 

Fortis76

Team: witttraining ORBEA
Dabei seit
30. März 2012
Punkte Reaktionen
1.384
Ort
Karlsruhe
Es gibt Kettenblätter mit Gewinde. Hier im Forum hat gerade erst ein user eine XTR Kurbel in ein Focus so eingebaut.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
Dabei seit
11. September 2012
Punkte Reaktionen
248
Ich meine beim OneUp montiert man das Kettenblatt auch nur mir den mitgelieferten Schrauben.
Gefällt mir auch besser - ich fahre das Wolftooth.
 
Dabei seit
10. September 2006
Punkte Reaktionen
9
Ort
Römerberg
Habe jetzt das wolftooth Kettenblatt montiert und das läuft schon deutlich besser als mit dem Original XTR . Jetzt muss ich mal ne richtige Ausfahrt machen, wie sich das fährt. Eventuell spacer ich dann noch ein wenig. Kann auch sein, dass das auf dem Montageständer schlimmer aussieht als es im normalen Fahrbetrieb ist, bin immerhin vorher 2x10 gefahren und auch vom grossen Kettenblatt die ganze Kassette, war damals dann aber ein 34er oder 36er als größtes Ritzel. Auf jeden Fall finde ich die Idee mit dem Gewinde im KB super
 
Dabei seit
4. August 2019
Punkte Reaktionen
7
Hallo,

ich habe ein Problem und hoffe jemand kann mir helfen und das, dass der richtige Platz für die Frage ist. Ich habe bei Kleinanzeigen eine XTR FC-M9020 Kurbel ohne Kettenblatt gekauft (leider war nur der linke Kurbelarm fotografiert). Jetzt habe ich bemerkt das der rechte Kurbelarm ein "B" für Boost aufweist. Meine Frage: Ist es möglich die Kurbel an einem Rahmen mit 135mm Hinterbaubreite ordentlich zu fahren?

Vielen Dank im Voraus für Antworten und mögliche Tipps!

Grüße
Cymatic
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. September 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Im Norden
Hallo,
ist es wirklich so, dass die XTR 9000 und 9020 Kurbel nur in jeweils einer Ausführung gibt und keine unterschiedliche Kurbel für 1 und 2fach gibt? Die Unterschiede ergeben sich lediglich durch die Kettenblätter?
 
Dabei seit
17. April 2017
Punkte Reaktionen
69
Wer stört hier die Totenruhe? ;-P

Ja, genau gibt keinen Unterschied zwischen 1x und 2x Kurbeln. Das gilt soweit ich weiß für alle Shimano Kurbel aus der Generation, also auch XT M8000 und SLX M7000.
Neben den Kettenblättern sind auch die Schrauben ein Stück länger bei 1x. Würde ich gleich mit austauschen. Glaube nicht, dass die Kürzeren abreißen, aber die paar Euro sind es nicht wert zu sparen.
 
Dabei seit
7. September 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Im Norden
Vielen Dank.
Ich habe auf meinem gebraucht gekauften XC MTB eine 9020 Monokurbel, die ich nun gegen die schmaler bauende 9000 tauschen möchte. Da es einige günstige Angebote für 9000 mit 2fach-Blättern gibt, würde ich die dann kaufen, die Kettenblätter umbauen, und den 9020 mit dem dann umgebauten Doppelkettenblatt weiterverkaufen.
 
Oben Unten