Kettensatz wechseln

Dabei seit
24. Februar 2009
Punkte Reaktionen
2
Ort
gegend von lohr am main
Hallo
Erstmal ja ich kann einen Kettensatz wechseln am normalen MTB
Nur habe ich auf youtube schon bissle geschaut und da ist es bei einem E bike anders
Erstmal das Radl meiner Frau
Dann noch meines hier
Braucht man dazu Spezialwerkzeug ?
Habe in einem Video was gesehen für den Pedalarm einen Abzieher und bei dem Boschmotor war irgenwas für was für das Kettenblatt ? Weis aber nicht ob das bei dem Brose Motor auch so ist ??
Würde mich über zahlreiche Antworten freuen

gruss harry
 

rhnordpool

Rainer Wahnsinn
Dabei seit
14. Juni 2013
Punkte Reaktionen
3.964
Ort
Bad Kreuznach
Vielleicht erklärst Du mal, was Du unter nem Kettensatz verstehst und wechseln willst.
Kette? Kassette? Kettenblatt vorn? Oder alles auf einmal?
Wenn das Kettenblatt vorn am Motor frei zugänglich ist (sorry, ich fahr kein e), dann sollte Ketten- und Kassettenwechsel bei Euren Bikes mit Mittelmotor doch genauso sein wie beim normalen MTB.
Nur beim Kettenblatt vorn (und gegebenenfalls auch der Kurbel) kann ich mir vorstellen, daß das speziell ist.
 
Dabei seit
24. Februar 2009
Punkte Reaktionen
2
Ort
gegend von lohr am main
Doch, hab' ich schon mal! Neben einem Kreuzschlitz PH2 benötigte ich als Spezialwerkzeug noch ein Kettennietwerkzeug. Vielleicht klappt das bei den genannten Rädern aber auch mit Hammer und Meißel?
hallo
erstmal ganz herzlichen dank für deine super antwort hat mir schon weitergeholfen ! nur frage ich mich was du mit dem kreuzschlitz machst !??
ich habe da ein video gesehen und der meinte zum abziehen des kurbelarmes bräuchte man einen abzieher und auch für das kettenblatt vorne das ist da nochmals mit so einem ring fest aber da wäre ich mir nicht sicher ob man das nicht einfach aufschlagen kann ??
aber da du das ja weisst kannst du mir ja die frage beantworten !
mit hammer und meissel macht man aber ganz was anderes :winken:

gruss harry
 

Dirty-old-man

Ebbelwoi un Leberkaas bringt dem Grantler Radlspaß
Dabei seit
14. Januar 2019
Punkte Reaktionen
2.553
Du bist ja auch falsch hier🙈🙈🙈🙈
Nein, das stimmt so nicht.

Das Thema ist richtig im entsprechenden mtb-news-Forum eingetragen.

"Kettensatz" für den vollständigen Antrieb mit allen Kettenraedern und Kette ist ebenfalls der richtige Ausdruck.

Inwieweit es tatsächlich schwierig ist, vorzugsweise das vordere Zahnrad zu wechseln, aufgrund der mit einem Leerlauf versehenen Antriebswelle kann ich nicht sagen. Auch nicht, ob diesbezüglich getrollt wird.

Nur: Der Beitrag findet sich im richtigen Bereich. Ggf ist es aber vorteilhaft, in anderen, mehr von Elektroradlern besuchten Plattformen um Rat zu fragen.
 
D

Deleted 546352

Guest
Hi,
ich stelle jetzt ne Frage und übersehe sämtliche überheblich arrogante Kommentare weil ich lediglich die Antwort auf meine Frage suche. @harry22 kann ein Lied davon singen. Hab ein Enduro Bike und hab im Enduro Thread nur dumme Antworten bekommen obwohl die Frage gar nichts mit dem Motor zu tun hat. Traurig. Es ist ja wohl klar und selbstverständlich das jeder auf die Welt kommt und sich in allen Foren bestens auskennt wie wo was gepostet werden muss 🙄Sehr sympathische Einleitung, ich weiß🤷🏽‍♂️ Bin selbst 24 Jahre MTB gefahren und kenne das Auftreten gegenüber Road Runnern und Ebikern aber irgendwann wird jeder mal erwachsen. Nun zum Thema:

Mein YT Decoy ist ein Enduro und hat eine miese SLX Schaltung mit 10-51. Diese möchte ich durch ne SRAM Eagle XX mit 11-50 ersetzen. Kassette, Kette, Schaltwerk und Kettenblatt.

Welche Dimensionen muss das Kettenblatt haben?
 

Anhänge

  • SquarePic_20201201_19050815.jpg
    SquarePic_20201201_19050815.jpg
    509,5 KB · Aufrufe: 28
  • SquarePic_20201201_19035832.jpg
    SquarePic_20201201_19035832.jpg
    361,6 KB · Aufrufe: 28
  • SquarePic_20201201_19034789.jpg
    SquarePic_20201201_19034789.jpg
    502 KB · Aufrufe: 27
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei seit
24. Februar 2009
Punkte Reaktionen
2
Ort
gegend von lohr am main
Ich auch, macht mir aber nix . . .
dann ist es ja gut
nur was du mit deinem Satz den du oben geschrieben hast , kopiere dir den mal hier hin
Bitte einmal quer durch . . .
Was bitte wolltest du mir damit sagen denn ich verstehe das nicht !!!
Oder bist du so Alt das du nicht mehr weisst was du schreibst und was du damit meinst ?? :winken: :winken:

guss harry
 
Dabei seit
24. Februar 2009
Punkte Reaktionen
2
Ort
gegend von lohr am main
Hi,
ich stelle jetzt ne Frage und übersehe sämtliche überheblich arrogante Kommentare weil ich lediglich die Antwort auf meine Frage suche. @harry22 kann ein Lied davon singen. Hab ein Enduro Bike und hab im Enduro Thread nur dumme Antworten bekommen obwohl die Frage gar nichts mit dem Motor zu tun hat. Traurig. Es ist ja wohl klar und selbstverständlich das jeder auf die Welt kommt und sich in allen Foren bestens auskennt wie wo was gepostet werden muss 🙄Sehr sympathische Einleitung, ich weiß🤷🏽‍♂️ Bin selbst 24 Jahre MTB gefahren und kenne das Auftreten gegenüber Road Runnern und Ebikern aber irgendwann wird jeder mal erwachsen.
Hallo
Du über solche Leute stehe ich drüber denn die haben meistens nichts erreicht nur hier in solchen Foren können sie sich aufspielen und die ganz schlauen raushängen lassen !! Ist leider so und anders wäre es auch schöner !! Es gab mal vor Jahren ein kleines MTB Forum da war ich auch drinnen und da gings anders zu da wurde dir wirklich geholfen auch wenn da so mancher Neuling war der sich nicht auskannte der bekam auch eine vernünftige Antwort nur leider ist das heute nicht mehr so ! Aber das ist egal wo man im Internet guckt auch z.b. bei FB da werden 9 malige Motorradweltmeister als Versager bezeichnet und FB macht da nichts ! Habe dem Schreiber dort mal einen Kommentar dort gelassen und dafür wurde ich gesperrt der war aber wirklich nicht mal schlimm also nicht beleidigend oder so !!
Aber gut ist egal ist halt leider so muss man hinnehmen und sich seinen Teil denken !

Zu deiner Frage kann ich dir leider nicht helfen da kenne ich mich nicht aus

gruss harry
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
4.687
Ort
Köln
Hi,
ich stelle jetzt ne Frage und übersehe sämtliche überheblich arrogante Kommentare weil ich lediglich die Antwort auf meine Frage suche. @harry22 kann ein Lied davon singen. Hab ein Enduro Bike und hab im Enduro Thread nur dumme Antworten bekommen obwohl die Frage gar nichts mit dem Motor zu tun hat. Traurig. Es ist ja wohl klar und selbstverständlich das jeder auf die Welt kommt und sich in allen Foren bestens auskennt wie wo was gepostet werden muss 🙄Sehr sympathische Einleitung, ich weiß🤷🏽‍♂️ Bin selbst 24 Jahre MTB gefahren und kenne das Auftreten gegenüber Road Runnern und Ebikern aber irgendwann wird jeder mal erwachsen. Nun zum Thema:
Apropo dumm und erwachsen. Erwachsene würden nicht mit einem unversicherten, nicht zugelassenen KFZ durch den Wald brettern.

Nein, ab Werk natürlich die 25kmh aber da ich mit dem Biobike schon fixer war, wollte ich das nicht einsehen. Die App "St-Unlocker" gebietet verschiedene Programme. Eine Lizenz für ein Jahr kostet 40€. Ginge theoretisch rauf bis 45kmh doch das ist übertrieben und ein gefundenes Fressen für die Cops.
Bei vollem Akku koppelt der E8000 bei 32kmh aus und plötzlich merkt man, dass das Bike darauf ausgelegt ist. Man fährt einfach nicht mehr gegen eine unsichtbare Wand. Topspeed aufm Trail 58,8kmh. Allerdings gewöhnt man sich sehr schnell dran und würde gerne schneller. Auf der Straße ist das aber zu gefährlich. Das Teil zieht jeden Porsche an der Ampel (außer E Modelle) doch die wenigsten rechnen damit und mit der Zeit wird man richtiger Profi im Not-Stoppie.
Der Betreiber der App meldet sich nach Bezahlung und verlangt die Seriennummer des Motors. Alles in weniger als 24 Stunden.
Keine Geschwindigkeits- oder Distanzabweichungen. Dass das Material dadurch schneller verschleißt, steht ausser Frage, vor allem weil YT bei nem 5000€ Fahrrad die billigste Kassette drauf packt, es hält sich aber in Grenzen. Kann ich nur empfehlen!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben