Kettenstrebe Bruch - Spectral 29

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. jackson28

    jackson28

    Dabei seit
    06/2013
    Liebes Canyon Support Team,

    meine Reklamation (Bruch der Kettenstrebe direkt entlang der Schweißnaht) läuft derzeit und im Rahmen der Gewährleistung wird der Fahrradrahmen komplett ersetzt, was ich grundsätzlich auch so erwarten darf.

    Im heutigen Telefonat habe ich hierzu konkrete Informationen angefordert wie so etwas passieren kann und was euer konkreter Befund hierzu ist. Bekam jedoch keine telefonische Information seitens des Mitarbeiters (vermutlich weil ihm als Service Mitarbeiter keine vorliegen).
    Ein Rahmenbruch während der Fahrt ist natürlich ne beschissene Sache und trägt nicht gerade dazu bei, in eure Produkte zu vertrauen. Deshalb natürlich auch meine konkrete telefonische Rückfrage.
    Ich bedauere dass Canyon hier eine mangelhafte Transparenz an den Tag legt. Schließlich wäre das für mich als eigentlich zufriedener Kunde ein Zeichen der Wertschätzung. Nicht zuletzt auch um in den neuen Rahmen zu vertrauen.

    Eine (konkretere) Rückmeldung seitens Canyon erwünsche ich mir, auch wenn gerade wieder Saisonbeginn ist und viel zu tun ist. Wenn ihr hier am falschen Ende (Support/Transparenz zum Kunden) spart, halte ich das für sehr riskant.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2016
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. schbiker

    schbiker Trailsurfer____________ Gravity Team Hoxberg e.V.

    Dabei seit
    07/2011
    Was willste UNS jetzt damit sagen?
    Für gewöhnlich gibts in so nem Fall zusammen mit dem neuen Rahmen ein schriftliches Statement was mit dem anderen Rahmen nicht IO war.
    Kann ich dir allerdings auch so sagen...Materialfehler (passiert halt mal und hat dich halt jetzt erwischt). Neuen Rahmen nehmen freundlich nicken, weiterfahren und glücklich sein. Feddich.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  4. filiale

    filiale

    Dabei seit
    06/2005
    Den Hersteller im Forum so anzugehen bedeutet letztlich, dass Du erst Recht keine Antwort bekommst. Wieso wartest Du nicht einfach erstmal ab bis der komplette Vorgang erledigt ist. Dein Schnellschuß führt eher dazu, dass sich Canyon nicht in die Karten schauen läßt, weil Gefahr besteht, dass Du es öffentlich machst und aus einer Fliege ein Elefant wird. Ein Kettenstrebenbruch kommt bei ALLEN Herstellern vor. Materialfehler oder falsch designed. Egal was es von beidem ist, die neue Kettenstrebe wird genauso sein.
    Wir hatten mal einen Nerve AL 29 Fahrer der einen Rahmenbruch am Sitzrohr hatte. Er ist bisher der Einzigste von tausend verkauften. Passiert halt. Neuer Rahmen und gut ist.
    Autos gehen auch kaputt, wird repariert und gut ist.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  5. jackson28

    jackson28

    Dabei seit
    06/2013
    Es geht ja nicht per se um den Materialfehler oder ob sowas vorkommt.
    Wenn mir während der Bergabfahrt ein Teil des Hinterbaus wegbröselt, dann geht es mir natürlich um meine Gesundheit und um das zukünftige Vertrauen in die Produkte. Stell dir vor beim nächsten Mal bricht der Vorbau ab :wut:

    Sofern es das gibt (darauf hätte die Damen am Telefon ja verweisen können) wäre ich zufrieden.
    Canyon kann sich ja gerne melden, oder eben nicht.
    Ich ziele jdf. nicht auf eine Eskalation sondern nutze nur ergänzend die Support Möglichkeit des Forums, da der direkte telefonische ja nicht fruchtet.
     
  6. filiale

    filiale

    Dabei seit
    06/2005
    Canyon gibt seit Monaten (Jahren) schon keinen support mehr in diesem Forum. Einige waren etwas zu forsch und unfreundlich, dass läßt sich keiner bieten, also haben sie sich zurückgezogen. Solche ein Thread trägt auch dazu bei.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 6
  7. denis0082

    denis0082

    Dabei seit
    12/2014
    Denk das ganze doch mal zu Ende: Dein Post ist sehr provokant geschrieben (...trägt nicht dazu bei, in eure Produkte zu vertrauen..., ...mangelnde Transparenz...). Wie bescheuert wäre der Hersteller, auf so etwas zu reagieren? Es kann nur in einer Schlammschlacht enden die für die Reputation *nie* gut ist. Da ist gar nicht reagieren immer noch besser.

    Wenn du wirklich im eigenen Interesse und im Interesse des Forums aufdecken willst ob hier ein schuldhaftes Versäumen Canyons vorliegt (Produkions- oder Designfehler), wäre es deutlich besser gewesen einfach das Ende des Vorgangs abzuwarten und dann das Ergebnis zu posten.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  8. fone

    fone Der Trend zur Sittsamkeit

    Dabei seit
    09/2003
    Bin ich froh, dass ich nix verkaufe.
    Rahmentausch wird zugesagt und der Kunde Janis Hedtke beschwert sich. Will er 24h Rundum-Betreuung mit Händchenhalten und Happy End?
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Gewinner Gewinner x 1
  9. Thiel

    Thiel ja!

    Dabei seit
    10/2007
    Er muss doch jetzt nur 24 Wochen auf den Tausch warten - plötzlich gibt es Lieferprobleme mit dem Tauschrahmen.
     
  10. jackson28

    jackson28

    Dabei seit
    06/2013
    is angekommen, kein Grund das weiter zu verlächerlichen o_O Werde ggfs nochmal nachhaken sobald dat Dingen wieder da ist.. in 24 Wochen ;)
     
  11. filiale

    filiale

    Dabei seit
    06/2005
    Auf alle Fälle sag mal bescheid wann Du alles wieder Zuhause hast, die Dauer der Rep. wäre nämlich mal interessant, besonders jetzt in der Hochsaison.
     
  12. speichenquaeler

    speichenquaeler

    Dabei seit
    12/2010
    Lieber Janis,

    Mountainbiken ist ein Sport bei dem, ganz im Gegensatz zum Minigolfspielen, eine gewisse Verletzungsgefahr vorherrscht. Sollte diese Tatsache, trotz deines heldenhaften Mutes mountainbiken zu wollen, deinem Bedürfnis nach Vollkasko-Hosenträger-und-Gürtel-Gefühl, dich so sehr verschrecken, dass Du nun auch noch zähneklappernd den möglichen Bruch deines Vorbaus befürchtend musst, so empfehle ich Dir bei deinem von Canyon neu aufgebauten Bike sowohl Kettenstrebe als auch Vorbau zu demontieren und ohne diese hinterlistig mörderischen
    Bauteile biken zu gehen. Bitte vergesse aber nicht stattdessen den tausendfach erprobten und garantiert defektfreien Siemenslufthaken ordentlich mit deinem Lenker zu verschrauben (45x10^2 MNm Anzugsmoment) und zur doppelten Absicherung 2 solche beruhigende Lufthaken als Kettenstrebenersatz zu verwenden.
    Dann kannst Du auch auf einen Helm verzichten, den im Falle eines selbstverschuldeten und transparenten Absteigers mit Einschlag auf den Kopf würde hier keine Verletzung sondern vielmehr eine Genesung der Therapie "leichte Schläge auf den Hinterkopf erhöhen das Denkvermögen" entstehen.

    Gute Besserung...;)
     
  13. Wobbi

    Wobbi Liteville? nääää...

    Dabei seit
    01/2011
    War jetzt auch nicht besser! :D
     
  14. hometrails

    hometrails HomeTrails.de

    Dabei seit
    05/2012
    So. Jetzt bei mir auch. Ausgerechnet auf Tour in Tirol. Eine Zugfahrt die ist lustig.[​IMG]
     
  15. beuze1

    beuze1 "Ein Leben ohne Möpse ist möglich, aber sinnlos"

    Dabei seit
    03/2005
    Immerhin konntest Du noch zum Bahnhof rollen :daumen:
     
  16. Goiskopf

    Goiskopf

    Dabei seit
    07/2005
    Nur für das Protokoll...falls doch ein Canyon-Mitarbeiter hier mitlesen sollte...

    IMG_0542.
     
  17. fone

    fone Der Trend zur Sittsamkeit

    Dabei seit
    09/2003
    damn. :(

    good luck

    Schon der zweite in 2,5 Jahren.
     
  18. S-H-A

    S-H-A

    Dabei seit
    12/2015
    Ne, ich kenn noch einen der hier aber nicht registriert ist. Und mich selbst. Hab mal ein Bike bei Abholung stehen lassen weil die Schweißnaht an der Kettenstrebe fehlerhaft war. Aber das ist 3Jahre her. Zählt also nicht mehr:bier:
     
  19. Sleyver

    Sleyver

    Dabei seit
    11/2015
    Ja, gibt bestimmt mehrere solcher Sachen. Kenne auch jemand, mit einen knick am Hinterbau seines Nerves. Wahrscheinlich kann er froh sein, dass da kein Bruch an der Schweißnaht ist. Bike liegt nun seit zwei Wochen bei Canyon, Antwort steht noch aus.
     

    Anhänge:

  20. fone

    fone Der Trend zur Sittsamkeit

    Dabei seit
    09/2003
    Ist übrigens beim Geradeausfahren auf dem Radweg passiert.
     
  21. S-H-A

    S-H-A

    Dabei seit
    12/2015
    Weiß nicht, nach einem Einschlag sieht das nicht aus.
     
  22. fone

    fone Der Trend zur Sittsamkeit

    Dabei seit
    09/2003
    Eben. Ganz klar spontanes Versagen wegen schlechter Verarbeitung.


    Ein Bruch an der Schweißnaht wäre für den Kumpel und das Reklamations-Thema sicher besser gewesen.
     
  23. bimmer1980

    bimmer1980

    Dabei seit
    11/2015
    So langsam sollte jedem klar sein, dass man bei Canyon einfach einer von vielen ist, eine Nummer unter vielen. Es geht darum Fahrräder zu verkaufen, um nichts anderes. Eine persönliche Kundenbetreuung oder Beratung gibt's höchstens vor dem Kauf.

    Wenn man etwas mehr will, dann geht das nur über Facebook. Da arbeiten 2-3 Leute die sich wirklich kümmern.