KFKA: Kurze Frage -> kurze Antwort

Dabei seit
29. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Saarland
Hat jemand eine Empfehlung was für ein Rock Shox Dämpfer Tune (Mid/Low) gut zum ION 20 passt? Oder generell eine Dämpferempfehlung für das Bike? Vielen Dank
 

DEK

Tja...
Dabei seit
10. November 2014
Punkte für Reaktionen
112
Würde M/L auch passen oder ist die L Druckstufe zu weich?
 
Dabei seit
26. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
133
Kann jemand was zu der max. Reifenbreite im Hinterbau des Argon TB sagen?

Fahre Syntace W35 Felgen und derzeit Conti X-King 2.4, die für die nominale Weite angeblich ja eher recht schmal ausfallen. Hat schon mal jemand einen …

Maxxis Ardent TR Dual EXO Protection in 29x2.4

Schwalbe Fat Albert Rear Evo ADDIX Speedgrip SnakeSkin 29x2.4

Continental Der Baron Projekt Premium BlackChili ProTection 29x2.4

montiert bekommen und dann auch noch sinnvoll fahren können, oder weiss, dass es definitiv nicht passt / passen wird?

Alternativ auch gerne Vorschläge für Herbst / Winter mit mehr Grip als die X-King und vor allen Dingen mit wirklich stressfreier schlauchlos Montage!
 

der-gute

Halb Gott, halb Mensch, halb Bier, halb Schwein
Dabei seit
1. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
3.802
Standort
Vor den Toren Stuttgarts
Reifenbreiten-Datenbank.de sagt zum MK2 29x2.4 auf W35:
Breite (Karkasse): 61mm Breite (Stollen): 55.5mm Höhe: 57mm

zum X-King 29x2.4 auf Ryde TRACE Enduro mit einer Breite außen von 33mm
Breite (Karkasse): 62mm Breite (Stollen): 57mm Höhe: 57mm

zum Baron Projekt 29x2.4 auf DT Swiss XM481, mit einer Breite außen von 35mm
Breite (Karkasse): 58mm Breite (Stollen): 58.5mm Höhe: 56mm

zum Ardent 29x2.4 auf Velocity P35 29er, mit einer Breite außen von 28mm
Breite (Karkasse): 58.5mm Breite (Stollen): 57mm Höhe: 54.5mm
das halte ich für zu gering gemessen, siehe das hier:

Ardent 29x2.4 Velocity P35 29er, mit einer Breite außen von 35mm
Breite (Karkasse): 62mm Breite (Stollen): 60mm Höhe: 0mm

nicolai-bicycles.com sagt zum Hinterbau des Argon TB folgendes:
max. empfohlene Reifenbreite /max. recommended tire width 60 mm

ich würde ja sagen, das 2.4 nur bei schmal bauenden Reifen richtig gut geht.

so war es leider schon in der Vergangenheit.
Auch die Ed und Fr Bikes hatten sehr schmale Hinterbauten,
die CC/MA Bikes liessen grademal 2.2 zu.

Ich würd ja einen gscheiten 2.3er nehmen...
 
Dabei seit
26. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
133
Reifenbreiten-Datenbank.de
Danke für das Raussuchen, aber da hatte ich schon so weit möglich geschaut und z. B. zum FA nix gefunden.


zum Baron Projekt 29x2.4…
das ist z. B. nur eine Messung und wenn ich schaue, wie schwer das ist, dass ich da bei mir selber zu gescheiten Messwerten komme :oops: dabei will ich gar nicht in Abrede stellen, dass genau das Maß super exakt ermittelt wurde

nicolai-bicycles.com sagt zum Hinterbau des Argon TB folgendes:
max. empfohlene Reifenbreite /max. recommended tire width 60 mm
Ja, ist mir bekannt


ich würde ja sagen, das 2.4 nur bei schmal bauenden Reifen richtig gut geht.
Alleine DAS zu ermitteln ist ja schon ein Problem für sich :rolleyes: ... "man" sagt z. B. X-King eher schmal(er), Baron Projekt eher nochmal richtig breit, Maxxis sowieso immer breiten als Conti und Schwalbe sowieso "riesig". Nach den Werten, die Du rausgesucht hast, ist der Ardent quasi gleich breit wie ein X-King:confused:

Ich würd ja einen gscheiten 2.3er nehmen...
Wenn denn Schwalbe 2.25 passen würde, dann bliebe mir z. B. noch der

Nobby Nic SnakeSkin TL Easy ADDIX Speedgrip 29x2.25
oder
Magic Mary SnakeSkin TL Easy ADDIX Soft 29x2.25


oder von Maxxis

Ardent TR Dual EXO Protection in 29x2.25
Ardent Race TR Exo 3C Maxspeed in (hoffentlich) 29x2.35 ansonsten auch 29x2.20

alles andere dann "Race" Reifen :ka: und u. U. dann von Conti

Trail King ProTection Apex 29x2.20


Was wäre für Dich ein "gescheiter" 2.3er?
 
Dabei seit
26. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
133
Also … hilft ja alles nix, also habe ich mal den

Maxxis Ardent TR Dual EXO Protection in 29x2.4
gaaaanz vorsichtig (Wenn man keine Montagespuren erkennt, kann Du ihn zurück geben…) und natürlich mit Schlauch auf die hintere Felge gepackt, Luftdruck 2,0 bar, und dann mal hinten eingebaut ...



sah für mich nun auch nicht so anders aus, als der X-King, also mal den Messschieber rausgesucht

zum X-King 29x2.4 auf Ryde TRACE Enduro mit einer Breite außen von 33mm
Breite (Karkasse): 62mm Breite (Stollen): 57mm Höhe: 57mm
X-King 29x2.4 auf Syntace W35 bei 1.8bar
Breite (Karkasse): 60mm Breite (Stollen): 55.6mm

zum Ardent 29x2.4 auf Velocity P35 29er, mit einer Breite außen von 28mm
Breite (Karkasse): 58.5mm Breite (Stollen): 57mm Höhe: 54.5mm
das halte ich für zu gering gemessen, siehe das hier:

Ardent 29x2.4 Velocity P35 29er, mit einer Breite außen von 35mm
Breite (Karkasse): 62mm Breite (Stollen): 60mm Höhe: 0mm
Ardent TR Dual EXO Protection in 29x2.4 auf Syntace W35 bei 2.0bar
Breite (Karkasse): 58.6mm Breite (Stollen): 59.8mm

wüsste momentan als nicht, was gegen den Ardent 29x2.4 am Hinterrad sprechen würde 8-) also zumindest von den Abmessungen her. Der vorsorglich mitbestellte Ardent Race geht dann mal zurück und ich suche mir für vorne was Nettes aus dem Hause Maxxis dazu aus. Da sollte es in der Pike auch keine Passformprobleme geben :)

Gerne Vorschläge
 
Dabei seit
6. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
48
Moin,
hat schon jemand das Sattelrohr aufgerieben? Würde für in Helius St gerne eine Variostütze mit mehr als 100mm verbauen. In 30mm gibts aber nichts und 27.2mm mit Hülse bekommt man max 100mm. Materialstärke liegt bei knapp 3mm. Hat jemand Erfahrungen damit?
 
Dabei seit
28. August 2006
Punkte für Reaktionen
28
Habe ich bereits gemacht, geht sehr gut.
Seit 2 jahren macht es keine Probleme.
Habe auf 30,9 aufgerieben.
Lg stan
 

Bohlig

Sieg oder Spital
Dabei seit
27. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Kleinheubach
Hallo zusammen, kurze Frage.
Welche Felge, mit welcher Nabe passt in ein 2010er Ion St? Oder muss ich noch was anderes beachten?
Grüße und gute Fahrt
 

Bohlig

Sieg oder Spital
Dabei seit
27. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Kleinheubach
Schwingenbreite ist 150mm, Steckachse hat d 12mm. heißt des automatisch Nabenbreite 150mm oder muss da was wegen Kasette oder Bremsscheibe abgezogen werden?
 

codit

carpe diem
Dabei seit
18. Februar 2009
Punkte für Reaktionen
823
Standort
Bensheim
Was ist vom Verschleiß her besser bei Pinion: Gates oder Kette? Zielkonfiguration wäre ein (in Praxis 2) G13 (G)PI mit 39/39 bei Gates bzw. 30/30 bei Kette. Um welchen Faktor hält die Riemenlösung ca. länger? Vergleichsbasis für mich ist runter schrubben des Antriebsstrangs bis die erste Komponente (Kette/Riemen, Ritzel, KB) versagt, so halte ich es bisher.

Die Riemenlösung wird schon länger halten, ich muss aber als Viel&Allwetterfahrer (200000 Höhenmeter per Anno) die Kosten im Auge haben und bei denen liegt die Gates-Variante bei Tausch des Antriebsstrangs ja mindestens um den Faktor 2 höher. Kette in Verbindung mit C-Linie würde auch das Gewicht geringer halten, was vor allem für meine leichtes Eheweib ein werbendes :) Argument wäre.

@LB Jörg Du hast ja Langzeiterfahrung, kannst Du Vergleichsdaten beisteuern?
 
Oben