Kinder werden groß - Aufbau von 26" Bikes - war: die Gedanken sind frei...

Dabei seit
1. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
122
Ort
Ahrbergen
Hier der neueste "Liebling" meines Sohnes in 26 Zoll, ebenfalls mit Carbon-Forke.
Gewicht wie abgebildet 8,96 kg - als E-Bike!


upload_2016-7-1_12-55-10.png


Grüße
Robin
 

Anhänge

  • upload_2016-7-1_12-55-10.png
    upload_2016-7-1_12-55-10.png
    2,1 MB · Aufrufe: 215
Dabei seit
5. Oktober 2015
Punkte Reaktionen
1.190
Ort
Wien
das ist eine original federleicht carbongabel. eine der wenigen die von der einbauhöhe optimal zu kleinen 26" rahmen passt. einbauhöhe 425mm tapered, gewicht 630gramm inkl. expander. bekommst du über federleicht.

alternativ gibt es noch die möglichkeit cyclocross disc carbongabeln zu verwenden. die haben 395mm einbauhöhe und das ist leider schon grenzwertig wenig. da stimmt der nachlauf nicht mehr optimal und freihändig fahren wird spannend!

lg, michael.
 
Zuletzt bearbeitet:

LockeTirol

29er Specialist
Dabei seit
21. März 2006
Punkte Reaktionen
3.620
Ort
Tirol
Bike der Woche
Bike der Woche
Also das VPACE Max26 mit für Gabeln mit 80-100mm Federweg ausgelegt. Mein Sohn fährt das Bike mit einer 100mm SID Gabel in Kombination mit einem negativ montierten Vorbau. Die VPACE Starrgabel entspricht einer 80mm Gabel, auch das funktioniert sehr gut an dem Bike. Er wollte halt nur doch wieder seine Federgabel haben. Ich habe auch von Kunden die das so gekauft haben bisher keine Klagen gehört.

Mittlerweile ist die Stütze 3cm höher als auf dem Bild, aber so sah es mit der Starrgabel aus.

 
Dabei seit
5. Oktober 2015
Punkte Reaktionen
1.190
Ort
Wien
der vpace rahmen ist sicher sehr gut mit der vpace starrgabel abgestimmt. davon gehe ich aus und das stelle ich auch in keinster weise in frage. schaut sehr stimmig aus!

bei unserem rad ist es so das mit der magura ts8r federgabel eine geringere einbauhöhe erziehlt wird als mit der vpace starrgabel.
gemessen im eingebautem zustand boden bis oberkante lenker.

lg, michael.
 
Dabei seit
5. Oktober 2015
Punkte Reaktionen
1.190
Ort
Wien
ein letztes mal noch input zur starrgabel...
unser bike mit der endgültigen carbongabel, einbauhöhe, nachlauf und optik passen perfekt zum bike.
vielen dank an federleicht für die tolle gabel!

die vpace wird artgerecht in einem blauen 26" max eingebaut :).

lg, michael.

006 (7).JPG
 

Anhänge

  • 006 (7).JPG
    006 (7).JPG
    418,9 KB · Aufrufe: 137

Roelof

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
16. Februar 2006
Punkte Reaktionen
378
Ort
Wien
26" - siehe Betreff des Themas. ;)
Der Aufkleber der vorderen Felge ist dem Gewichtstuning zum Opfer gefallen?
 

Roelof

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
16. Februar 2006
Punkte Reaktionen
378
Ort
Wien
Mir uns gibt's auch neues. Die Kurbel wollte gegen etwas längeres getauscht werde. Ich bin im Sortiment von Tune fündig geworden. Heute sollte das Kettenblatt kommen, dann kann ich alles zusammem bauen. :D
 
Dabei seit
25. November 2013
Punkte Reaktionen
104
Ort
Prignitz
Soo unser Projekt ist nun auch endlich geschafft.
Noch ein paar Einstellungen und noch die Sattelstütze gegen die aus Carbon tauschen und dann Abfahrt..
6,7kg
Bitte keine Diskussionen über die Blautöne, das Mausis Entscheidung

Rahmen GT Xizang (Titan :) )
Gabel Steinbach Superlight schwarz gepulvert
LRS: Tune Naben, Am Classic Felgen
MCFK Lenker und Sattelstütze
Vorbau Tune
Sattel Mileba
Bremsen KCNC
Kurbel Federleicht
Kassette XTR 11/36
Schaltwerk XTR 980
Kette KMC
Pedale Welgo mit Alu Achse
Schnellspanner, Sattelklemme Tune

Und ganz wichtig einen King Cage :)



image.jpeg
image.jpeg
 

Anhänge

  • image.jpeg
    image.jpeg
    288,6 KB · Aufrufe: 124
  • image.jpeg
    image.jpeg
    236,4 KB · Aufrufe: 119
Zuletzt bearbeitet:

Roelof

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
16. Februar 2006
Punkte Reaktionen
378
Ort
Wien
Hallo Großrad-Schrauber!
Junior und ich haben Ende September umgebaut, Kurbel und Federgabel sind neu - hier das vorläufige Ergebnis.


(klick mich an)

Die Funktion der Gabel ist natürlich top :lol: aber ich sehe noch Tuningpotential für die Waage. Derzeit ist "nur" die Dual Air Einheit getunt (carbonisiert), die Luftdeckel gegen Ventilikappen und die Schrauben gegen rotes Alu getauscht. Wie auf dem Foto wiegt die Gabel damit knapp unter 1,2kg. Den Schaft möchte ich eigentlich nicht kürzen. Ich habe aber breits eine fertige Druckstufe hier liegen und werde auch den Dämpfer selbst noch ein wenig "dünkler" umbauen. :teufel: Da bin ich aber nicht sicher, ob ich Richtung Kombination Dual Air-Einheit inkl. Dämpfer gehen soll und die zweite Seite frei lasse oder ob ich die vorhandene "Infrastruktur" einfach nur erleichtern soll. Darüber muss ich noch diskutieren, Meinungen werden gerne angenommen - muss mich ja nicht daran halten :aetsch:.

Wenn ich die Gabel dann entgültig umbaue, werde ich die Standrohre auch gleich entlacken und weiß glänzend zur Gabel lackieren lassen. Das Grau ist okay, aber angeblich sind da noch mal ein paar Grämmer zu holen...

Mit etwas Glück bekomme ich im Frühling eine Carbonbrücke, zufrieden wäre ich bei 1050g bei voller Funktion oder 1100g mit Lockout. Die komplette Carbon-Lockout-Einheit hätte ich schon da :spinner:, mit ein bisschen Basteln wäre auch noch eine Remote-Lockout-Einheit einsatzbereit...
 

Roelof

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
16. Februar 2006
Punkte Reaktionen
378
Ort
Wien
165mm. Dachte Anfangs auch, dass ist zu lange, aber Junior fährt damit für ihn schon recht steile Passagen rauf, die mit 130mm nicht möglich wären.

Als nächstes muss dann eine längere Sattelstütze her.
 
Dabei seit
8. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
182
Ort
barcelona
sieht auf dem foto echt noch laenger aus, aber wenn es passt ist es ja ok so.
noch was, ich will nicht meckern, sondern frag aus interresse, der lenkwinkel sieht ziemlich steil aus, wie ist das fahrverhalten in natur.
kommt dein nachwuchst gut klar?
 
Dabei seit
2. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
325
165mm. Dachte Anfangs auch, dass ist zu lange, aber Junior fährt damit für ihn schon recht steile Passagen rauf, die mit 130mm nicht möglich wären.

Der Sinn von ner kurzen Kurbel besteht doch hauptsächlich darin, dass die sich die Knie nicht schon so jung kaputt radeln weil´s sonst absoluter Mist für die Gelenke ist?:confused:
 

Roelof

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
16. Februar 2006
Punkte Reaktionen
378
Ort
Wien
Richtig, also fast. Die kurzen Beine brauchen kürzere Kurbelarme, weil sonst die Knie bei treten am oberen Totpunkt zu hoch kommen. Eine längere Kurbel bedeutet auch längerer Hebel und damit mehr Weg bei weniger Kraft... ;)
 
Dabei seit
8. Juni 2015
Punkte Reaktionen
1
Ort
LK Vechta
Da such ich mir nen Wolf in Kinderbikes um den Low Budget Thread zu finden und endlich werde ich hier fündig ;)

Schicke Räder habt ihr hier zusammengebastelt. Ich bin auch gerade dabei ein altes Commencal, welches ich hier im Bike Markt gekauft habe zu Pimpen. Aber solche High End Teile werden wohl nicht verbaut. Muss der kleine halt leiden. Obwohl das E-Bike ist schon lecker. Gute Idee.
 
Oben