Kinderbikes im Dunkeln

Roelof

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
16. Februar 2006
Punkte Reaktionen
412
Ort
Wien
Die Tage sind kurz, die Nächte lang - was tut ihr dagegen oder dafür, dass der Nachwuchs auch gesehen wird??

Julian hat derzeit Speichenreflektoren, ein Rücklicht und einen Frontscheinwerfer.

Der Scheinwerfer ist von amazon bestellt, hat rd. 60 Euro gekostet und leistet mit 7 Leds statt der nominal angegebenen 8000lm real etwa 2000lm. Das ist stark genug dass er sich nicht fürchtet. Die Bedinung erfolgt über einen Knopf nach dem Schema: stark-schwach-Psychoblinkmodus-aus. Das ist nicht optimal aber er kommt damit zu recht.
Die Verarbeitung ist okay, der Kopf ist aber ziemlich schwer und groß. Eignet sich nicht als Stirnlampe. Positiv fällt aber die Temperaturentwicklung auf - während die Betty runter drosselt weil sie für volle Leistung Fahrtwind zur Kühlung braucht, bleibt der Kopf etwas über handwarm.

Das Rücklicht war etwas schwieriger zu finden. Gut sichtbar soll es sein, schnell zu montieren und mit Akku zu betreiben. Das Modell Blinder von Knog ist es geworden. Damit wird er gesehen. Punkt. Sehr hell, gute Klemmung auch auf der dünnen 25er Stütze und Laden über USB - mit 40 Euro leider teuer aber die Lampe nimmt er hoffentlich auf die nächste Räder mit.
 
Dabei seit
29. Juni 2003
Punkte Reaktionen
76
Ort
Oldenburg
Meine bzw. Philipps Lösung kennst du ja: Immerlicht. Nabendynamo von SP für 95€, vorhandener BUM-Scheinwerfer Icon irgendwas (40 Lux) sowie hinten BUM Flatlight Brake plus für 20 Euro. Das ist so hell, daß er auch im Wald alles sieht, was er sehen muß, er wird brutal weit gesehen (ich weiß wie die Dinger leuchten, wenn einem mal Radfahrer mit sowas entgegenkommen) und wirklich immer dabei sowie an, tags, nachts, sommers wie winters.

Dazu Pedalreflektoren sowie diese Sticks an den Speichen, die ich auf die halbe Länge kürzen mußte, weil sie sonst an den Revolution Speichen nicht halten. :D

Oliver
 
Dabei seit
31. Mai 2013
Punkte Reaktionen
36
Ort
München
Besser als nichts, nur zum gesehen/bemerkt werden, für den Weg zum Kindergarten ausreichend, immer an: reelights.
Am 16" der Tochter ist ein Gepäckträger also ein B&M Toplight, Batteriebetrieben, vorne ein kleines Knog (reicht nicht um viel zu sehen, aber bei uns stehen genug Strassenlaternen rum).
Ansonsten: Helmüberzug, Weste (wie bei mir auch). Hilft gerade bei düsteren Verhältnissen meiner Meinung nach fast noch mehr als ein Licht um gesehen zu werden, und um das geht es in erster Linie bei uns.
Ans 20er für die Tochter kommt: SP Nabendynamo, Toplight mini, Lyt.

drehvial
 

Y_G

Dabei seit
30. Juni 2004
Punkte Reaktionen
83
Ort
Dickes-B
wir haben die Yinding 2 x CREE XM-L U2 bei wallbuy für ~35€ geholt. Die soll angeblich 1800lm bringen, macht sie wohl nicht ist aber sehr leicht und hell genug für uns. Mann kann ja auch 2 nehmen :D und dann noch eine als Helmleuchte benutzen...

Ansonsten halt Speichenreflektoren und Reflektoren an der Kleidung...
 
Dabei seit
29. Juni 2003
Punkte Reaktionen
76
Ort
Oldenburg
Die habe ich auch mal ersteigert, Y_G. Ist schon hell, aber sehr auf den Punkt fokussiert. Außerdem für den Kopf eines Kindes zu schwer, Stromkabel baumelt vorne rum... und wird richtig warm, fast heiß. Macht aber Spaß damit rumzuleuchten, Philipp gibt die gar nicht mehr ab, wenn er ihrer habhaft wird. :D Damit leuchtet er dann in die Küchen von einem etwa 100m von uns entfernt stehenden Block. :D
 

Diman

isklar
Dabei seit
15. Mai 2007
Punkte Reaktionen
760
Wir haben zusätzlich einen Helm mit integriertem Rücklicht.



Am Schulrad vorne BUMM Ixon, hinten Philips LumiRing, Speichenstäbchen. Am MTB vorerst meine Hope.
 
Zuletzt bearbeitet:

LarsiHasi

No Risk - No Fun!
Dabei seit
22. Juni 2003
Punkte Reaktionen
11
Ort
München Moosach
Unser Kleiner hat ein Islabikes Benin small und ich bin auch am Überlegen einen Nabendynamo einzubauen, da ich das bei meinem Tourenrad sehr zu schätzen gelernt habe, daß das Licht immer verfügbar ist und man sich nicht ständig fragen muß, ob die Akkus evtl. bald wieder leer sind. Gibt es fertige 20 Zoll Kinderräder mit Nabendynamo, oder sollte man so etwas lieber selbst einspeichen? Welche Speichenlänge müßte man da nehmen?


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
 
Dabei seit
29. Juni 2003
Punkte Reaktionen
76
Ort
Oldenburg
Natürlich gibt es fertig konfektionierte 20"-Laufräder mit Nabendynamo. Allerdings dann meist Standardware, Shimano-Nady, nicht die XT-Ausführung.

Wenn du etwas besseres oder leichteres haben möchtest, bleiben die Möglichkeiten, das einspeichen zu lassen (KP 30-35€ für die Arbeit) oder eben selbst zu machen. Die Frage nach der Speichenlänge läßt allerdings vermuten, daß du das noch nie gemacht hast. Heißt nicht, daß das nicht geht, ist kein Hexenwerk, aber etwas informieren müßtest du dich da schon.
 

Roelof

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
16. Februar 2006
Punkte Reaktionen
412
Ort
Wien
Hallo. Nabendynamos sind wohl oder übel zum Nachrüsten. Die Speichenlänge hängt von der Nabe und der Felge sowie dem einspeichmuster ab.
 

trifi70

Zugpferd
Dabei seit
12. Februar 2010
Punkte Reaktionen
106
Das Berechnen der Länge erledigt ein Rechner im Netz. Das Einspeichen selbst ist auch recht einfach zu bewerkstelligen, wobei man ein paar Dinge beachten sollte. Das Zentrieren hingegen klappt nicht unbedingt auf Anhieb, das muss man üben. Ein Vorderrad mit möglichst symmetrischer Nabe eignet sich für den Anfang schonmal ganz gut. Kleiner Felgendurchmesser und hoher Nabenflansch sind zusätzlich hilfreich. Also ideale Voraussetzungen, das mal zu üben. :)
 

Roelof

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
16. Februar 2006
Punkte Reaktionen
412
Ort
Wien
und bei Felgenbremse und radialer Speichung kann man beim einlegen auch kaum etwas falsch machen. :)
 
Dabei seit
31. Mai 2009
Punkte Reaktionen
11
Naja, die 20" gibts auch je nach Geldbeutel in besseren Kombis, das Top-Modell mit sehr guter Felge wäre zum Beispiel

http://www.ebay.de/itm/liegerad-vor...Radsport_Fahrrad_Anhänger&hash=item3cdb93513b


Wie immer im Leben liegt die Wahrheit irgendwo in der Mitte und man muss sich entscheiden wo man zwischen den 49€ und den 265€ zuschlägt. Ich kann mich düster erinnern das die Islabikes eine besonders schmale Gabel haben? War das nicht nur 74mm?
 

Floh

On Patrol
Dabei seit
10. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
256
Ort
Hannover, Deutschland
Mein Junior fährt mit Ixon IQ vorne (StVZo Steckscheinwerfer, LED) und einem No-Name Rücklicht mit StVZO-Zulassung hinten. Speichenreflektoren, Reflexstreifen an der Seitenwand, Reflektoren in den Pedalen sind selbstverständlich.
Das Licht ist superhell, leuchtet mit einem Satz Batterien quasi ewig und er findet's cool weil Papa ja auch Steckbeleuchtung fährt.
 
Dabei seit
29. Juni 2003
Punkte Reaktionen
76
Ort
Oldenburg
Naja, die 20" gibts auch je nach Geldbeutel in besseren Kombis, das Top-Modell mit sehr guter Felge wäre zum Beispiel
Oh, daß Cordes auch auf diesem Kanal aktiv ist, wußte ich gar nicht. Eigentlich Liegeradspezialist. Na, paßt ja zu 20"-Laufrädern. ;-))

Mit diesem Angebot macht er natürlich nichts anderes, als seine Kalkulation inkl. der Einzelkomponenten sowie seinem Lohnanteil. Das ist für mich mehr ein Angebot eines individuellen Laufradaufbaus als ein Teil von der Stange, egal wie hochwertig oder nicht. Aber trotzdem: wenn es einen nach SON gelüstet, ist das natürlich eine gute Gelegenheit, sowohl was den Preis als auch was die Suche nach Einzelkomponenten angeht, die spart man sich damit.

Und ich bin sicher, wenn jemand das Ding in 74mm braucht, macht Jan Cordes das auf Anfrage genauso preiswert. Wobei ich dachte, Islas CNOC seien mit 74mm-VR-Nabe ausgestattet. Die Beinn20 auch?
 
Dabei seit
31. Mai 2009
Punkte Reaktionen
11
Mein Junior fährt mit Ixon IQ vorne (StVZo Steckscheinwerfer, LED) und einem No-Name Rücklicht mit StVZO-Zulassung hinten. Speichenreflektoren, Reflexstreifen an der Seitenwand, Reflektoren in den Pedalen sind selbstverständlich.
Das Licht ist superhell, leuchtet mit einem Satz Batterien quasi ewig und er findet's cool weil Papa ja auch Steckbeleuchtung fährt.

Fairerweise mach ich es genauso. Die Ixon IQ war bereits vorhanden, der Rest kostet keine 15€. Ein richtiger NaDy+LED Scheinwerfer find ich zwar 1000x besser aber man schraubt ja nun kein 49€ Vorderrad an ein B20L. Und ein SON Delux neu einspeichen verdoppelt ja nochmal fast den Wert des Fahrrads.
 
Dabei seit
5. März 2012
Punkte Reaktionen
30
Ort
München
Wir haben aktuell an Benjamins Rad (Cnoc 16)ein Pendant zum Knog Frog Strobe. Die werden am Kindergarten schnell abgemacht und habe ich für den Fall dass er es braucht immer dabei. Damit sieht er zwar nicht viel (wir fahren aber auch nur durch beleuchtete Parks oder Fußwege) aber er wird erstaunlich gut gesehen. Und für die Fahrt zum Kiga und zurück reicht es allemal. Im Sommer, wenn wir auf unsere Mehrtagesradtour starten, wird er auch ein vernünftiges Licht ans Rad bekommen.
Vorschläge für ein kleines, aber gut sichtbares Rücklicht für die Sattelklemme? Sattelstütze ist noch nicht sehr weit rausgezogen, also nicht viel Platz vorhanden.
Danke!
 
Oben