Kinderbikes: Kurze Frage - kurze Antwort, Blabla, ...

Dabei seit
13. Mai 2020
Punkte Reaktionen
607
Wie bestimmt sich nach deiner Einstellung der Preis? Was ist deiner Meinung nach angemessen, wenn bei steigender Nachfrage das Angebot sinkt?
Naja, um mal dem Marktgedanken zu widersprechen: Als ersten Ansatz würde ich den Neupreis geteilt durch die erwartete Anzahl nutzender Kinder wählen. Realistisch kommt man dann wohl bei etwa 20% Abschlag zu Kind raus.

So ein Sram X4-Schaltwerk kann übrigens schon nach dem ersten Kind fertig sein. Die Rollen sind mit Plastik auf Plastik gelagert.

t.
 
Dabei seit
19. April 2021
Punkte Reaktionen
354
Das kann man an ja bei der Preisverhandlung einfließen lassen: "Ich biete 200 EUR weniger, weil die Röllchen verschleißen!" 😁

Bei guten Angeboten: schnell einen zeitnahen (sofortigen) Termin vereinbaren (am besten per Telefon), nicht schon bei der Kontaktaufnahme über den Preis verhandeln...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. August 2012
Punkte Reaktionen
296
Ort
Kirchschlag bei Linz/ Österreich
Ich wollte keine Diskussion über Kapitalismus lostreten.
Sorry!
Aber meine Frage habt ihr halbwegs beantwortet.

Leider ist meine Sohnemann alles andere als motiviert zum selbst radln.
Daher tue ich mir schwer 400€ für ein 14/16" auszugeben.
Günstigere sind aber wieder viel schwerer und da besteht noch mehr die Gefahr, dass er nicht fahren will.
 
Dabei seit
20. September 2020
Punkte Reaktionen
197
Ieider ist meine Sohnemann alles andere als motiviert zum selbst radln.
Daher tue ich mir schwer 400€ für ein 14/16" auszugeben.
Günstigere sind aber wieder viel schwerer und da besteht noch mehr die Gefahr, dass er nicht fahren will.
Wo ist das Problem wenn du es zum fast Neupreis wieder verkaufen kannst?
Bei den kleinen woom ist das Risiko echt überschaubar.
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
3.248
Ort
Bornheim
Hallo,
ich habe mal eine allgemeine Frage zum Wiederverkauf.
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
Bringt man andere Hersteller außer Woom zu einem vernüftigen Tarif wieder unter die Leute.

Woom kann man ja quasi als Wertanlage betrachten, die werden zum gleichen oder höhrern Preis bei einschlägigen Platformen angeboten.

Aber KU-Bikes, Serious, usw. sieht man quasi nirgendwo und entsprechend wenig werden die Leute bereit sein dafür zu bezahlen.

Versteht mich nicht falsch, ich will gar nicht den Neupreis haben.
Nur sind die Leute einfach ziemlich unverschämt und bieten gleich mal nur die Hälfte des angegeben Preises.

Zumindest ging es mir beim Verkauf der letzten Räder/Bauteile so.
Selbst wenn man beim woom weniger draufzahlt kaufen würde ich nie eines.. ku Bikes verkaufen sich auch sehr gut...🤷🏻‍♂️
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte Reaktionen
1.811
Kubikes gehen auf jeden Fall sehr gut.
Da die Preise die letzten Jahre auch bei Kinderrädern massiv gestiegen sind, war letztes Jahr der Gebrauchtpreis meines Kubikes 20s über dem Neuwert von 2020, als ich es für unsere Tochter gekauft habe.
Beim Early Rider Belter 16 genau das gleiche.
Kinderräder sind derzeit eine absolut sichere Bank, auch wenn man ein paar Euro mehr ausgibt.
Ein schlechtes Gewissen braucht man deshalb sicher nicht haben. Der neue Besitzer wird das Rad bei guter Pflege ja auch wieder zu einem guten Preis los.
 

Bastian_77

Stadtradler
Dabei seit
7. Oktober 2002
Punkte Reaktionen
106
Ort
Leverkusen
Weiter gehts mit dem nächsten Luxusproblem ;-)
Was für Reifen in 24" könnt ihr empfehlen die etwas mehr Grip haben also die aktuellen Rocket Ron in 2,35 Addis Speed liteskin ? Klar werden die dann auch was schwerer ....
Ich hätte auch noch 2 Neue Rocket Rons über, waren als ersatz gedacht ;-)
 
Dabei seit
15. Januar 2010
Punkte Reaktionen
474
Ort
Aargau/Schweiz
Weiter gehts mit dem nächsten Luxusproblem ;-)
Was für Reifen in 24" könnt ihr empfehlen die etwas mehr Grip haben also die aktuellen Rocket Ron in 2,35 Addis Speed liteskin ? Klar werden die dann auch was schwerer ....
Ich hätte auch noch 2 Neue Rocket Rons über, waren als ersatz gedacht ;-)
maxxis hat was in 24“ grobstollig
wir haben zurzeit auch rocket ron/smart sam drauf und werden vorne mit sicherheit mal auf maxxis wechseln..
 
Dabei seit
4. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
68
Kann mir jemand sagen mit welchem Dachträger ich ein 16 Zoll Rad (Woom 3) auf dem Dach montiert bekomme?

Mit meinem sonst genutzten Thule Proride bekomme ich zwar den Rahmen eingespannt, allerdings bekomme ich das Vorderrad dann nicht bis zur Schiene/Gurt.

Kurz selbst beantwortet falls irgendwann noch wer vor der gleichen Frage steht. Mit dem Proride klappte es wie gesagt nicht, habe für 25 Euro günstig einen Freedride geschossen & da passt das Woom 3 ordentlich drauf.
 
Dabei seit
12. November 2019
Punkte Reaktionen
439
Ciao, habe ein 2020 Scott Scale 710. Für eine Tour muss ich wissen welche Kette, wegen Ersatzteilen. Die SX Eagle scheint es nicht mehr zu geben. Geht die normale NX Kette auch? suche was zum flicken falls es reisst...

Danke.
 
Dabei seit
4. Mai 2019
Punkte Reaktionen
233
Ciao, habe ein 2020 Scott Scale 710. Für eine Tour muss ich wissen welche Kette, wegen Ersatzteilen. Die SX Eagle scheint es nicht mehr zu geben. Geht die normale NX Kette auch? suche was zum flicken falls es reisst...

Danke.
Jede 12-fach Kette funktioniert, du könntest nur das Problem haben, dass die Kassette zu sehr eingefahren ist und du ne neue Kassette brauchst. Zum flicken würde ich einfach ein Kettenschloss mitnehmen.
 
Dabei seit
12. November 2019
Punkte Reaktionen
439
Jede 12-fach Kette funktioniert, du könntest nur das Problem haben, dass die Kassette zu sehr eingefahren ist und du ne neue Kassette brauchst. Zum flicken würde ich einfach ein Kettenschloss mitnehmen.
Danke. Ich finde bei Sram keine Nieten. Nimmt man einfach Powerlocks mitt?
Muss ich die Kassette immer auch wechseln wenn ich Kette wechsle? doch nicht immer, oder?
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
3.248
Ort
Bornheim
Danke. Ich finde bei Sram keine Nieten. Nimmt man einfach Powerlocks mitt?
Muss ich die Kassette immer auch wechseln wenn ich Kette wechsle? doch nicht immer, oder?
Kommt darauf an wie lange du die Kette fährst... 🤷🏻‍♂️ Wenn Du rechtzeitig wechselst reicht die Kassette etwa für ketten leben, wenn nicht ist die Kassette mit der Kette gemeinsam hin..
 

pommodore

mei, was soll ich sagn
Dabei seit
29. Juli 2006
Punkte Reaktionen
508
Ort
Sendling
Hier sieht man ja einige Cube-Fullys in Rahmengröße XS/S als Aufbau für den Nachwuchs. Mir gehts um das Cube Sting WS Pro 120, hat jemand zufällig Angaben zu den passenden Steuersatz-Schalen parat? Cube hält sich da bei Infos sehr bedeckt.
 

Albschrat

Exilschwabe
Dabei seit
16. Mai 2018
Punkte Reaktionen
2.319
Frag doch mal Bikeparts Schliersee an. In der Regel wissen die alles über Cube und haben sowas evtl auch eh auf Lager.
 
Dabei seit
12. November 2019
Punkte Reaktionen
439
Jede 12-fach Kette funktioniert, du könntest nur das Problem haben, dass die Kassette zu sehr eingefahren ist und du ne neue Kassette brauchst. Zum flicken würde ich einfach ein Kettenschloss mitnehmen.
Warum hat das Scale 710 von 2020 nur 70kg Belastung erlaubt. Wegen der LRS? Ehefrau + bike + Gepäck wiegt etwas mehr.
 
Dabei seit
23. April 2007
Punkte Reaktionen
92
Ort
MUC
So langsam wird’s Zeit für nen Dropperpost am 24“
27,2mm, extern mit Hebel, Fahrer so 40Kilo.

Was haltet ihr dieser hier ??
Unsere fährt schon seit seinem 20" und 22kg mit Dropper. Jetzt eigentlich an allen Bikes wo's Sinn macht. Hat bisher immer funktioniert. Am XC-Rad hat eine TranzX, allerdings mit innenverlegtem Zug. Modell hab ich adhoc nicht auf dem Schirm, muss ich nochmal schauen. Funktioniert aber mit seinen 30kg problemlos.
 
Dabei seit
4. Mai 2019
Punkte Reaktionen
233
Ich habe in 27,2 noch nen gravity dropper über der geht ab 25kg. Bei uns steht erstmal ein viel zu teurer Rennrad Aufbau an, bin noch gespannt wohin die Reise bei uns geht.
 
Oben Unten