Kinderbikes: Kurze Frage - kurze Antwort, Blabla, ...

Dabei seit
5. August 2007
Punkte Reaktionen
2.008
Bei richtig Matsch stoßen sie natürlich an ihre Grenzen.

Nein, das 20" ist nur zusammengesteckt. Noch strampelt er (fast 4 Jahre) mit seinem 16" durch die Weltgeschichte. - Bin halt früh dran, aber als GT Verrückter wollte ich uns schon ein GT sichern. :D




Die Einbauhöhe der Suntour hatte ich nicht gemessen und sie auch schon dem Schrotthändler als Weihnachtsgeschenk mitgegeben. ;)
Die Pyro Gabel baut 340mm hoch. Alternativ habe ich hier noch eine Frog mit 310 liegen, die ich morgen mal einbauen werde.

Tom :daumen:
Optisch sieht das Bike mit der aktuell verbauten Gabel ja OK aus, ist aber schwierig zu sagen und oft ne Abwägungssache.
Ich persönlich finde, dass die Tretlagerhöhe bei Kinderbikes sehr wichtig ist. Zu hoch führt zu schlechte Kniewinkel (überspitzt: Knie fast bei den Ohren wenn das Pedal / die Kurbel oben ist, oft bei billigen, schlecht gemachten Bikes zu beobachten die auch noch zu lange Kurbel haben) und das ist sehr schnell ermüdend.
Bei guten Bikes ist deshalb das Tretlager abgesenkt, d.h. tiefer als die Achshöhe.
Aus diesen Grund sollte man es in der Tat vermeiden eine zu lange Gabel einzubauen, weil das Tretlager dann auch höher kommt.
Ansonsten wäre eine höhere Front und auch ein leicht flacherer Lenkwinkel nach heutigen Gesichtspunkten ja eher positiv.

Ich würde an Deiner Stelle einfach mal Achshöhen und Tretlagerhöhe vergleichen...

Vielleicht könnte man die Konusauflage (hier steckt ja viel der Einbauhöhe) bei der verbauten Gabel noch 10-15mm abdrehen?

Wie schon geschrieben, unabhängig von der Gabel erscheint der Vorbau für den Anfang (Sattel ganz drin) ungeeignet, weil zu lang und zu hoch. Bei ausgefahrener Stütze wie am Bild passts, aber dann kann man ja zu nächsten Größe wechseln.
 

rad_fan

Schlammpaddler.
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
2.837
Hallo!
Die Tochter ist noch nicht groß genug für ein Fahrrad, deswegen gab es zu Weihnachten ein Laufrad in der nächsten Größe, dafür mit Vbrake hinten. Das klappt auch schon sehr gut und sie passt dort gerade so drauf - also alles richtig gemacht.

Nun ist ihr altes Puky LR M ziemlich abgerockt, die Lager der Räder rasseln und der Schaumstoffreifen ist schon eckig. Vom restlichen Zustand ist es okay und kann für Kind Nummer 2 nochmal aufgehübscht werden. Aus optischen Gründen fände ich Speichenräder echt schick (hat das Neue). Finde allerdings keine 8-10 Zoll Kompletträder oder Felgen. Hat sich da schonmal jemand informiert und etwas beim Chinesen gefunden?
 
Dabei seit
20. März 2004
Punkte Reaktionen
343
Danke für eure Einschätzungen!
erscheint der Vorbau für den Anfang (Sattel ganz drin) ungeeignet, weil zu lang und zu hoch.

Der original Vorbau wird auch noch getauscht. Ich halte schon Ausschau nach einem 40/50mm Vorbau mit 0°/3° Steigung. Wichtig ist mir die Lenkerklemmung 25,4mm.

Heute habe ich mal die Frog Gabel kurz eingebaut. Für mich sieht es stimmiger aus. Ausmessen und Fotos werde ich morgen machen. Habe sie heute fix lackiert.

9AFC9113-96B8-4E45-B26A-A47E6D842813.jpeg

Ich finde die Gabel passend, aber den Vorbau deutlich zu lang und hoch würde da auf unter 50mm gehen.

Danke! s.o.

Weitere Fragen ergeben sich sicherlich noch. ;)

Tom :daumen:
 
Dabei seit
20. September 2020
Punkte Reaktionen
58
Danke für eure Einschätzungen!

Der original Vorbau wird auch noch getauscht. Ich halte schon Ausschau nach einem 40/50mm Vorbau mit 0°/3° Steigung. Wichtig ist mir die Lenkerklemmung 25,4mm.


bitteschön, der sieht genau so aus wie der den wir am Frog 69 orginal verbaut haben, nur mit Labeln.
Die Lieferung war auch in annhembarer Zeit da habe aber für 26Zoll den 60er bestellt
 

Oscar1

Das Auge fährt mit
Dabei seit
29. April 2010
Punkte Reaktionen
221
Ort
D
Hallo,
hat jemand Erfahrungen mit dem 20" Ruituo LRS von ali?
Oder eine Empfehlung zu einem 20" LRS?
Dankeschön.
 
Dabei seit
31. August 2007
Punkte Reaktionen
84
Ort
Seelscheid
Habe diese schonmal verbaut,
für den Preis voll okay.
anbei der Link zu dem Laufradsatz
https://www.aliexpress.com/item/20i...32794882644.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.OyUqHq

Meine Waage hat genau 1290g für beide incl. Felgenband angezeigt. (Ohne Schnellspanner).

Anbei auch der Link zu meinem Aufbau, da sind auch Bilder:


Grüße
 
Dabei seit
20. März 2004
Punkte Reaktionen
343
Optisch sieht das Bike mit der aktuell verbauten Gabel ja OK aus, ist aber schwierig zu sagen und oft ne Abwägungssache.
Ich persönlich finde, dass die Tretlagerhöhe bei Kinderbikes sehr wichtig ist. Zu hoch führt zu schlechte Kniewinkel (überspitzt: Knie fast bei den Ohren wenn das Pedal / die Kurbel oben ist, oft bei billigen, schlecht gemachten Bikes zu beobachten die auch noch zu lange Kurbel haben) und das ist sehr schnell ermüdend.
Bei guten Bikes ist deshalb das Tretlager abgesenkt, d.h. tiefer als die Achshöhe.

So, ich habe heute mal die Frog Gabel eingebaut. Nun ergibt sich folgende Geoemetrie: Höhe der Achsen 250mm, Höhe des Tretlagers 225mm. Ich werde wohl den Aufbau mit dieser Gabel fortsetzen.
1BCA108A-B461-420D-AE57-663DD0C27C61.jpeg

Den kurzen Vorbau hatte ich auch noch in der Restekiste, leider 31,8mm und mit Steigung. Ich werde also noch einen anderen ordern.
Beim Lenker bin ich noch unschlüssig, Straight oder Riser.
Und vielleicht noch diese kurze Frage;): Sind bei den Avid FR-5 Bremshebeln 3mm Madenschrauben verbaut. Ich möchte sie durch längere ersetzten um den Einstellbereich vergrößern zu können.

Danke & Grüße Tom :daumen:
 
Dabei seit
17. April 2005
Punkte Reaktionen
1
Ort
Ergolding
Hallo,
ich habe eine kurze Frage zu meinem Projekt.
Beim Neuaufbau eines alten GT Stomper habe ich die grandiose Suntour durch eine leichte Starrgabel ersetzt und frage mich nun, ob sie vielleicht doch etwas zu hoch baut.

Anhang anzeigen 1176073
Was meint ihr?

Danke und Grüße
Tom :daumen:

Hallo,
Welche Gabel ist das denn? Eine 24“ Frog oder Kania?

Ich suche auch eine Gabel für meinen Aufbau.

Gruss Andi
 
Dabei seit
22. November 2019
Punkte Reaktionen
27
Ich hatte die Fragen schon im Vitus 14 Thread gestellt und leider konnte mir da nicht weitergeholfen werden, aber vielleicht gibt es ja hier doch noch mehr Erfahrung?

Wir hatten unser Vitus 14 gebraucht gekauft und das Freilaufritzel lief da schon nicht schön. Mittlerweile ist es noch schwergängiger. In der Not hab ich es schon mit WD40 versucht, was aber wie zu erwarten nur kurzfristig Hilfe gebraucht hat. Also neues Freilaufritzel.

1.) Wie bekomme ich es ab? Ich hatte diesen Abzieher geholt, in der Hoffnung, dass eine Größe passen würde:


Leider rutscht der Abzieher durch und das Ritzel bewegt sich nicht.
Wäre dieser Abzieher die bessere Wahl?


2.) Was für ein neues Ritzel brauche ich? Montiert ist ein 14 Zahn von Long Yih. Sind die Gewinde irgendwie genormt? Bei Ritzeln unter 16 Zähne scheint es ja ein kleines Gewinde zu geben. Ist das immer das gleiche?

3.) Habt ihr eine Empfehlung bzgl. Freilaufritzel bzw Marken?

Alternativ könnte ich mir auch vorstellen, gleich in einen neuen, leichteren Laufradsatz zu investieren. Leider habe ich bisher keinen 14Zoll für 100/110mn Einbaubreite gefunden. Hat jemand eine Quelle?
 

Anhänge

  • 20200919_172816.jpg
    20200919_172816.jpg
    279,6 KB · Aufrufe: 10

Broiler-aus-GG

Flachlandradler
Dabei seit
28. Juli 2009
Punkte Reaktionen
93
Ort
Groß-Gerau
Der große Fehler hierbei war, das du mit dem Wd40 das letzte verbliebene Schmiermittel herausgewaschen hast.
Kriechöle unterwandern Fette und Schmierstoffe.

Zum Freilaufritzel an sich kann ich leider nichts sagen, da ich bisher noch keine hatte.
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte Reaktionen
1.470
Wie genau sind die Größenangaben bei Kubikes? Meine Tochter ist 1,18m und 53cm Innenbeinlänge. Ihr Kubike 20S ist schon sehr klein, das 24s aber erst ab 1,25m und 56cm Innenbeinlänge.
Oder geht das wohl bei ihrer Größe auch schon? Probesitzen ist ja zur Zeit nicht möglich
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
2.413
Ort
Bornheim
Wie genau sind die Größenangaben bei Kubikes? Meine Tochter ist 1,18m und 53cm Innenbeinlänge. Ihr Kubike 20S ist schon sehr klein, das 24s aber erst ab 1,25m und 56cm Innenbeinlänge.
Oder geht das wohl bei ihrer Größe auch schon? Probesitzen ist ja zur Zeit nicht möglich
In der Regel sind die Größenangaben so das die Kids auf dem Sattel sitzend mit dem ganzen Fuß den Boden berühren. In der Größe idr. weder sinnvoll noch notwendig. Was spricht dagegen es schon zu kaufen und wenn es wirklich noch nicht passt noch 2 monate in den Keller zu stellen?
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte Reaktionen
1.470
In der Regel sind die Größenangaben so das die Kids auf dem Sattel sitzend mit dem ganzen Fuß den Boden berühren. In der Größe idr. weder sinnvoll noch notwendig. Was spricht dagegen es schon zu kaufen und wenn es wirklich noch nicht passt noch 2 monate in den Keller zu stellen?
Der Kauf würde durch den Verkauf des alten Rads finanziert. Wäre blöd, wenn sie dann monatelang kein Rad hat, weil das neue noch zu groß ist.
Wenn die Geschäfte Mal wieder offen haben, machen wir schnellstmöglich eine Probefahrt.
Zumindest lassen deine Angaben zur Größe ja hoffen, das es zeitnah passt
 
Dabei seit
22. November 2019
Punkte Reaktionen
27
Der große Fehler hierbei war, das du mit dem Wd40 das letzte verbliebene Schmiermittel herausgewaschen hast.
Kriechöle unterwandern Fette und Schmierstoffe.

Zum Freilaufritzel an sich kann ich leider nichts sagen, da ich bisher noch keine hatte.
WD40 hatte ich auch nur benutzt, da ein neues Ritzel schon eingeplant war. Kurzfristig bringt es ja eine Besserung.
Aktuell hat unser Fahrrradladen leider nicht für spontane Besuche Zeit. Deshalb will ich es nochmal mit einem anderen Werkzeug versuchen.
 
Oben