Kindernay FAQ

Kindernay

Offizieller Account
Dabei seit
4. Februar 2021
Punkte Reaktionen
47
Ort
Oslo
Wir haben für die Eurobike einmal einen neuen Thread eröffnet, wir werden Neuigkeiten zeigen und Kindernay-Faction (unser Bauteil-Universum) wird erweitert.
 

Sladi

bergauf bergab
Dabei seit
19. August 2007
Punkte Reaktionen
12
Für den Stargazer gäbe es die Möglichkeit eine 160er Scheibe zu nutzen (da würde sich eine Anfertigung von Brakestuff anbieten (oder 180mm, wenn Tumbleweed das freigibt). Die Drehmomente könnten dann in einem FM-FM 180er Adapter abgestützt werden, oder eventuell im Stile eines Speedbones, oder Monkeybones, oder an den Aufnahmen für Schutzbleche und Gepäckträger. Hier wäre aber ebenfalls eine Rücksprache mit Tumbleweed gut.

Ich suche gerade Infos zum Stargazer und wollte nur erwähnen: der Inhaber selbst empfiehlt eine 180er Scheibe hinten, wenn man vollbepackt oder schwer ist.

Wird hier erwähnt:
 
Dabei seit
11. April 2010
Punkte Reaktionen
0
Moin,
lässt sich die Kindernay XIV mit Gates Carbon Drive an einem Rahmen mit 73mm breiten Tretlager betreiben?
In den Kindernay FAQ habe ich die Angabe zur Beltline von 45,5mm gefunden
Im Gates Manual zur S550 Kurbelgarnitur ist die Beltline von 45,5mm zum 68er Tretlager angegeben
Das 73er Lager hätte eine Beltline von 54,7mm.

Lässt sich da was adaptieren, Kurbel anderer Hersteller verwenden, oder geht Kindernay grundsätzlich nur mit 68mm breiten Lager?
 

Anhänge

  • Gates Beltline.jpg
    Gates Beltline.jpg
    109,8 KB · Aufrufe: 7
  • Kindernay Beltline.jpg
    Kindernay Beltline.jpg
    30,9 KB · Aufrufe: 7
Dabei seit
5. Februar 2008
Punkte Reaktionen
711
Ort
Erlangen
Bike der Woche
Bike der Woche
Moin,
lässt sich die Kindernay XIV mit Gates Carbon Drive an einem Rahmen mit 73mm breiten Tretlager betreiben?
In den Kindernay FAQ habe ich die Angabe zur Beltline von 45,5mm gefunden
Im Gates Manual zur S550 Kurbelgarnitur ist die Beltline von 45,5mm zum 68er Tretlager angegeben
Das 73er Lager hätte eine Beltline von 54,7mm.

Lässt sich da was adaptieren, Kurbel anderer Hersteller verwenden, oder geht Kindernay grundsätzlich nur mit 68mm breiten Lager?
Die Antwort kommt vom privaten Account, das lässt sich aber unproblematisch auch am 73mm Tretlager einrichten.
Die Beltline und Chainline bei Kindernay entspricht der non-Boost Kettenlinie.
Eine einfache Option wäre eine SRAM GXP (evtl DUB Kurbel) mit Kurbelspider für 104mm Lochkreis (Non-Boost) und Gates Riemenscheibe für 104er Lochkreis.

Hilft dir das etwas weiter?

Beste Grüße
André
 
Dabei seit
20. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
53
Wo siehst Du denn, dass sich die Kettenlinie mit der Lagerbreite ändert? Ich lese aus der Zeichnung heraus, dass es zwei Optionen bei den Riemenscheiben gibt 45,5 mm und 54,7 mm - unabhängig von der Tretlagerbreite ...
 
Dabei seit
5. Februar 2008
Punkte Reaktionen
711
Ort
Erlangen
Bike der Woche
Bike der Woche
Moin,
lässt sich die Kindernay XIV mit Gates Carbon Drive an einem Rahmen mit 73mm breiten Tretlager betreiben?
In den Kindernay FAQ habe ich die Angabe zur Beltline von 45,5mm gefunden
Im Gates Manual zur S550 Kurbelgarnitur ist die Beltline von 45,5mm zum 68er Tretlager angegeben
Das 73er Lager hätte eine Beltline von 54,7mm.

Lässt sich da was adaptieren, Kurbel anderer Hersteller verwenden, oder geht Kindernay grundsätzlich nur mit 68mm breiten Lager?
Ich sehe gerade, in der obigen Zeichnung sind 68 und 73 angegeben, die gelten für alle dort verzeichneten Optionen. Die Kurbel geht also immer bei BEIDEN Tretlagerbreiten. Erst hinten werden die verschiedenen Chainlines angegeben.
Die 54.7er Beltline kann bei 68 und 73mm verwendet werden, du musst nur die entsprechende Kurbel wählen, und da gibt es jeweils verschiedene Längen für beide Beltlines, darin unterscheiden sie sich. Die Tretlagerbreite kann aber bei beiden Kettenlinien immer 68 (vermutlich mit Spacern) und 73mm betragen.

Beste Grüße
André
 
Dabei seit
11. April 2010
Punkte Reaktionen
0
Danke für flotte Rückmeldungen,
die Zeichnung von Gates hatte ich so gelesen. dass sich die Beltline auf Lagermitte bezieht und wenn das Lager breiter wird muss auch das Maß der Beltline in dem Verhältnis größer werden.
Denkfehler bei mir?
Gruß, Holger
 
Dabei seit
5. Februar 2008
Punkte Reaktionen
711
Ort
Erlangen
Bike der Woche
Bike der Woche
Danke für flotte Rückmeldungen,
die Zeichnung von Gates hatte ich so gelesen. dass sich die Beltline auf Lagermitte bezieht und wenn das Lager breiter wird muss auch das Maß der Beltline in dem Verhältnis größer werden.
Denkfehler bei mir?
Gruß, Holger
Beltline bezieht sich auf Lagermitte, das stimmt, aber die meisten Kurbeln werden bei 68mm gespacert, und dann ist die Lagerbreite nicht entscheidend, sondern die Kurbelausführung.
Kurze Antwort, ja, Denkfehler ;-)
 
Dabei seit
20. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
53
Denkfehler bei mir?
Ja! 🤪
Die Welle der Kurbel ist immer gleich lang (es gibt nur ein Modell) und passt zur größten Tretlagergehäusebreite. Die Breite wird bei schmaleren Gehäusen über Spacer zwischen Lagerschalen und Rahmen ausgeglichen (das ist, seit es Hollowtech II von Shimano gibt, so ziemlich Standard bei allen Kurbeln, bei denen die Welle fest mit einem Kurbelarm verbunden ist).
Die Riemenlinie wird eingestellt, indem man die passende Scheibe montiert. Die sind halt unterschiedlich stark gekröpft und somit ist die Riemenlinie weiter innen oder weiter außen ...
 
Oben