Kinderrad Kurbeln, was gibt der Markt so her

Dabei seit
7. April 2016
Punkte für Reaktionen
491
Ab 155mm nicht 150mm wie von dir gepostet. Wer das Blatt wechselt, hat aber zusätzliche Kosten.
 

track94

Laienschrauberfortgeschrittener
Dabei seit
23. September 2014
Punkte für Reaktionen
236
Ab 155mm nicht 150mm wie von dir gepostet. Wer das Blatt wechselt, hat aber zusätzliche Kosten.
Jepp hab ich schon lange geändert ;)
Und kosten muss doch jeder selbst ...was hab ich damit zu tun ...wer kauft der Kauft mit 67er oder 36 er oder 11er
Hier werden nur Vorschläge gemacht kopfkratz
 
Dabei seit
13. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
69
Standort
Düsseldorf
Danke für den Hinweise, Tagesschaum. Ich habe bei Kubikes eine gefunden. Sonst hätte ich eine LX HT Kurbel hier gehabt, die hätte gekürzt werden können.

Ein Frage hätte ich noch. Wird der Q-Faktor bei außenliegenden Lagerschalen größer?
 
Dabei seit
31. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
18
... ich werde nächste Woche eine Deore HT auf 148 kürzen. Erleichtert ist sie schon. Werde dann Fotos liefern. Habe auch noch eine HT2 XT da...
Hollowtech ist vergleichsweise aufwändig aber leicht und chic.
 
Dabei seit
15. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
62
Suche eine leichte Kurbelgarnitur mit 114 oder 115 mm Länge. Hat jemand eine abzugeben? Am liebsten mit Kettenblatt 32 oder 36 Zähne und in schwarz.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kati

keine Zeit
Dabei seit
7. November 2001
Punkte für Reaktionen
111
Standort
Löbau
Hallo, ich stehe vor dem Aufbau eines kleines 26"-Bikes. Habe nun ein gebrauchtes Miss Ghost in 13,5" erstanden.
An dem ist eine Shimano FC-M540 (Octalink) verbaut. Eignet sich diese Kurbel zum Kürzen (auf ca. 150mm)?
Was anderes habe ich zur Zeit nicht rumliegen. Wobei Zeit relativ ist. Das Projekt muss erst Frühjahr 2019 fahrbereit sein.
Ansonsten könnte ich eine 146mm Kurbel von Frog günstig bekommen. Wäre das eine empfehlenswerte Alternative? Zumindest ist sie 4-kant und ich könnte nach leichtem (und kurzem) Innenlager Ausschau halten. Danke schon mal für eure Meinung.
 

LockeTirol

29er Specialist
Dabei seit
21. März 2006
Punkte für Reaktionen
3.116
Standort
Tirol
Bike der Woche
Bike der Woche
Vielleicht auch eine VPACE Kurbel? Die gibt's in 145 bzw. 150mm. Ist auch recht leicht.
 
Dabei seit
5. August 2007
Punkte für Reaktionen
1.402
Hallo, ich stehe vor dem Aufbau eines kleines 26"-Bikes. Habe nun ein gebrauchtes Miss Ghost in 13,5" erstanden.
An dem ist eine Shimano FC-M540 (Octalink) verbaut. Eignet sich diese Kurbel zum Kürzen (auf ca. 150mm)?
Was anderes habe ich zur Zeit nicht rumliegen. Wobei Zeit relativ ist. Das Projekt muss erst Frühjahr 2019 fahrbereit sein.
Ansonsten könnte ich eine 146mm Kurbel von Frog günstig bekommen. Wäre das eine empfehlenswerte Alternative? Zumindest ist sie 4-kant und ich könnte nach leichtem (und kurzem) Innenlager Ausschau halten. Danke schon mal für eure Meinung.
Vielleicht auch eine VPACE Kurbel? Die gibt's in 145 bzw. 150mm. Ist auch recht leicht.
Alle drei sind günstig und leicht und haben einen guten Q-Faktor. Meines Erachtens in allen drei dieser Disziplinen kaum zu schlagen mit einer gekürzten Erwachsenenkurbel die dann noch ein extra Kettenblatt braucht...
Gut, 12-fach klappt mit sowas nicht, und man muss beim guten alten Vierkantlager bleiben aber bis 9-fach klappts erfahrungsgemäß.
Selbst die Optik gefällt mir persönlich besser als die z.T. sehr unproportional dicken und klotzigen gekürzten Kurbeln wie z.B hier https://www.mtb-news.de/forum/t/kurbel-kuerzen-kleine-fotostory.645259/page-14#post-14889384 oder hier https://www.mtb-news.de/forum/t/a-20-rad-orbea-mx20.836552/page-3#post-14682094 oder https://www.mtb-news.de/forum/t/aufbau-eines-16zoll-von-null-beginnend.854403/page-8#post-14851039 (Sorry Surtre und dirtsurfer, ist nicht persönlich gemeint, aber das ist das einzige was mir an Euren Bikes nicht gefällt).
Aber „wer kann, der kann“ mit einer gekürzten Kurbel natürlich gut die technischen Fähigkeiten demonstrieren, davor habe ich natürlich Respekt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. Januar 2017
Punkte für Reaktionen
5
Road, 110 Lochkreis. Für ein Rennrad oder zu welchen Zweck?
Bin noch nicht ganz mit der Materie vertraut. Bin grad am Aufbau einen MTB für unsere Tochter, wollte eine 1x10 verbauen, habe aber leider zu spät gesehen das es die Kettenblätten min. mit 33 Z gibt. Weiß nicht wie sich das hier im Flachland fährt.
 

maddn11

Der Maddin
Dabei seit
18. April 2014
Punkte für Reaktionen
547
Standort
Nürnberg
Bei 20 oder 24 Zoll ist meiner Meinung nach ein 33er vorne und 11-36 hinten voll ausreichend, selbst wenn es etwas bergig ist. Nur in den Alpen wäre es etwas groß.
 
Dabei seit
21. Januar 2017
Punkte für Reaktionen
5
Bei 20 oder 24 Zoll ist meiner Meinung nach ein 33er vorne und 11-36 hinten voll ausreichend, selbst wenn es etwas bergig ist. Nur in den Alpen wäre es etwas groß.
ist eine 26" aber wie gesagt hier in Mecklenburg ist eher alles flach bzw. im Wald leicht hügelig ( Mecklenburger Schweiz)
bin mir auch nicht sicher ob es sich gut fährt.
Wenn ihr Tipps habt immer her damit.
MfG Basti
 
Oben