Kleidung von Aldi und Lidl

Grizzly71

flow is my wow
Dabei seit
19. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
4.243
Ort
im LÄND
..................
Nur die schöne blaue Softshell-Jacke:
Steht wasserdicht drauf und
hält keine 10 Sekunden unter Wasser.
Schon war mein Arm patschnass.
(Das war bei der Snowboardjacke vor 3 Jahren anders)
Ich hab das die Softshell-Jacke postwendend zurückgebracht.
JEtzt such ich ne Jacke, die wirklich regentauglich ist.
So eine Verhöhnung der Werbung.
Tech-tex bla.....kram.

wäre mir neu das Softshell wasserdicht ist. Ich dachte immer Softshell wäre eher atmungsaktiv (ggf. etwas wasserabweisend)
Auch wenn es schon 100x gepostet wurde aber man darf da nicht immer alles vermischen. Auch teure Jacken können nicht alles!! Entweder man geht einen Kompromiss ein oder man braucht eine Softshell (winddicht, gut atmungsaktiv, bedingt wasserabweisend) und eine Lagenjacke (GoreTex, Event usw. = winddicht, wasserdicht, bedingt atmungsaktiv)
 
Dabei seit
10. Februar 2008
Punkte Reaktionen
0
hallo,

ich habe mir eine enge Hose behalten..sitzt ganz ordentlich für den Preis und für kurze Ausfahrten gut geeignet....die kleine Pumpe ist wirklich gut...nur die Halterung ist gleich in Müll gewandert.... beim rest bin ich schon auf die Fresse gefallen...Trikot sind mies...Softshell auch und die Brillen laufen dermaßen an, das man nur noch blind im SOmmer fahren kann...da geb ich dann lieber für solche Sachen ein paar Euros mehr aus....

LG
 
Dabei seit
10. Februar 2008
Punkte Reaktionen
0
muss jeder für sich selbst wissen...bei Regen ziehe ich zumindest eine Regenjacke an und die hab ich immer dabei...am Sonntag habe ich meine Softshelljacke auf den Flohmarkt gekauft...die hat sogar eine Fleecefütterung und ist mit Werbung von Vantra und Shell....für ganze 6€!!!

übrigens sind die Iso-Pulver wirklich sehr lecker und preislich :daumen:TOP!
 
Dabei seit
5. Januar 2002
Punkte Reaktionen
3.295
Wenn ich die Beiträge zu der aktuellen Kollektion lese stelle ich fest, dass die meisten nur mit einzelnen Teilen wirklich zufrieden sind. Viele vieles umtauschen müssen (Passform, Funktion). Und man stellt sich morgens in eine Schlange und führt Kriege. Dafür erhält man dann einen Tacho, für das Rad der Prinzessin (die diesen vermutlich zweimal benutzt) und eine Hose mit Suspensorium.

Also, ich gönne euch ja eure Freude über die vierteljährliche Schlacht am heißen Buffet, mir wär das die Euro nicht wert, die ich sparen würde (selbst, wenn ich von der Qualität so überzeugt wäre, wie ihr). Zumal ich an die Ersparnis nicht glaube (Haltbarkeit).

Aber der Isotrink scheint gut anzukommen.

Noch zu China: In China wird alles mögliche produziert. In guter und in schlechter Qualität, mit keiner oder guter Qualitätskontrolle. Ein gutes Beispiel dafür sind Uhren, bzw. Uhrwerke. Für mich spricht nichts dagegen, alles mögliche aus China zu kaufen (außer natürlich den vermutlich miesen Arbeitsbedingungen der Angestellten). Aber selbst wenn zwei Trikots im gleichen Werk aus dem gleichen Material hergestellt wurden, können sie erheblich unterschiedlicher Qualität sein.
 

Grizzly71

flow is my wow
Dabei seit
19. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
4.243
Ort
im LÄND
Ich habe mir eine Softshell bei Aldi erkämpft. Zu Hause hab ich dann festgestellt, dass die einen ganz komischen Schnitt hat. Sitzt irgenwie wie ein Sack. Und ganz krumm. :( Ich hab dann mal ein Stück vom Ärmel unter den Wasserhahn gehalten. Und siehe da -> Mein Arm war total nass!!!! Heute bringe ich den Mist zurück! :(

eine Softshelljacke ist keine Regenjacke

siehe Wikipedia:
Häufig kommt Softshell bei Jacken zum Einsatz, welche von Outdoorsportlern getragen werden. Softshells gelten als sehr leicht und kombinieren die Funktionen einer äußeren und mittleren Bekleidungsschicht. So können Softshell-Jacken auch als ein Kompromiss zwischen Fleece-Jacken und Regenjacken angesehen werden, wodurch Gewicht eingespart werden kann.[3] Je nach Verarbeitung und Material kann Softshell ähnlich wie Fleece luftdurchlässig und wärmend, aber auch winddicht und widerstandsfähig sein. Softshell-Jacken sind in der Regel bei leichten Schneefällen oder leichten Niederschlägen wasserabweisend, aber nicht absolut wasserdicht (abhängig von der Wassersäule) und bei Dauerregen weniger zu empfehlen. Ideal sind Softshell-Jacken daher eher bei gemäßigten Temperaturen ohne starke Niederschläge.
 

Enrgy

Fresse, Peloton!
Dabei seit
8. Januar 2002
Punkte Reaktionen
2.445
Ort
zwischen Kölsch, Alt, Wupper und Rhein
Ja. Da stand "wasserdicht" auf der Verpackung. Verarschen ddie die Leute???? :confused:

Nix Verar$chung, die Verpackung ist ja wasserdicht!:lol:


Hab das Teil nicht gesehen und in der Hand gehabt, gehe aber davon aus, daß die Ärmel NICHT aus Softshell sind, sondern nur der Brustbereich der Jacke. Es ist, wie ich schonmal sagte, der Nachfolger der bislang verkauften Radlerweste und in der Frühjahrs/Sommerkollektion werden keine super wärmeisolierenden Teile mehr verkauft.
Man sollte annehmen, daß die enttäuschten Käufer das Teil auch im Laden mal auspacken, anschauen (Verteilung der Membran, also an Ärmeln zB. keine) und dann ggf. wieder weglegen. Im Fachgeschäft kauft man ja auch keine Jacke, ohne sie vorher anprobiert und befingert zu haben. Warum also die "Scham", die Tüte im Laden zu öffnen und mal eben rein zu schlüpfen? Meist liegt auch schon geöffnete Ware in der Gitterbox, dann kann man zunächst das Material begutachten und danach auf die Suche nach der entspr. Größe gehen. Also ich hab da keine Hemmungen mehr, eine Jacke anzuprobieren. Von Hosen reden wir hier jetzt nicht, da nehm ich im Zweifelsfall 2 oder 3 Stück mit nach Hause und bringe die nicht passenden wieder zurück, so wie ich es beim Onlineversand (zb H&S) auch mache.

Also schaut euch das Zeug doch vorher genau an und motzt nicht hinterher rum.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. Juli 2004
Punkte Reaktionen
1
Ort
Lindlar und Düsseldorf
steht doch da, ab 1300mm gilt es als wasserdicht. Das mag bei der Softshell ja sogar der Fall sein. 1300mm ist nicht wirklich viel. Platzangst gibt bei seinen Softshells bspw an "wasserabweisend" trotz 2000mm Wassersäule.
Kniet man sich als 70kg Person auf einen nassen Rasen oder Waldboden, muss das Material schon einer Wassersäule von mindestens 5000mm standhalten, um wirklich dicht zu sein. Nach zwei Stunden im Regen ist man aber auch damit nass.

Und zur Werbung. Wasserdicht ist sie ja dann. Wahrscheinlich bis 1299mm Wassersäule. Ist halt eine Frage der Definition. Ich kann mir auch eine richtig teure Regenjacke kaufen. Bei einem Druck von 30000mm, wird man darin auch nass - ist die deshlab auch nicht wasserdicht...?
 

Dinsdale

immer locker bleiben
Dabei seit
26. Juni 2003
Punkte Reaktionen
93
Ort
Mannheim
Zusammenfassen kann man also wie folgt: Das Zeug sieht nicht so toll aus, die Passform ist eher schlecht, die Einsätze sind mau und die Produkteigenschaften sind gar nicht gegeben oder allenfalls mit Spitzfindigkeiten zu rechtfertigen. Wow. Aber der Isodrink schmeckt ja, das ist doch die Hauptsache. ;)
 

Grizzly71

flow is my wow
Dabei seit
19. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
4.243
Ort
im LÄND
Zusammenfassen kann man also wie folgt: Das Zeug sieht nicht so toll aus, die Passform ist eher schlecht, die Einsätze sind mau und die Produkteigenschaften sind gar nicht gegeben oder allenfalls mit Spitzfindigkeiten zu rechtfertigen. Wow. Aber der Isodrink schmeckt ja, das ist doch die Hauptsache. ;)

genau...aber spätestens im Herbst werden wir hier wieder die gleiche Diskussion führen. "Ohne" wäre ja langweilig.

------------------------------------------------

also von GoreTex gibts wohl einen wasserdichten Softshell, allerdings nicht für €19,99. Man kann eben nicht alles haben

Auszug GoreTex Webseite
GORE-TEX® Soft Shell
Auch die Soft Shells sind bekannt – entgegen der sonst üblichen Definition handelt es sich bei Gore um 100% wasserdichte Produkte mit verklebten Nähten, das Außenmaterial ist etwas raschelärmer als bei Pro-, Performance oder Paclite Shells. Außerdem haben Soft Shells ein dünnes Fleecefutter, es handelt sich also um etwas wärmere Produkte – der Focus liegt nicht unbedingt auf einer extrem hohen Atmungsaktivität und einem ultra Leichtgewicht, es sind sehr robuste, angenehm warme Produkte – perfekt für die Piste.
Soft Shells bestehen immer aus 3-Lagen: Obermaterial, Membran und Futter sind zu einer Schicht verarbeitet.

wahrscheinlich haben die Aldi-Marketing-Experten das dann einfach 1:1 übernommen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. Juni 2006
Punkte Reaktionen
0
Was ist von dem "Profi" Lidl Helm zu halten, habe schön des öfteren gelesen das die Helme in Tests sehr gut wegkommen eventuell weiß ja sogar jemand um welche echten Hersteller / Modell es sich handelt (den Helm gab es ja letztes Jahr in anderem Design auch schonmal).

Edit: SCheint wohl ein Cratoni Helm zu sein zumindest habe ich den Thread wieder gefunden in dem das steht.... weiß jemand um wlchen Cratoni Helm es sich handel?



Danke schonmal :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. März 2008
Punkte Reaktionen
2.035
Erstmal muss man doch sehen das jeder in Deutschland verkaufte Helm ein schon recht aussagekräftiges Prüfzeichen haben muss.
Von daher wird auch der Lildhelm nen Sturz gut überstehen.
Alles was mehr kostet, ist meist besser belüftet, leichter und vielleicht passgenauer. Obwohl das auch von der Kopfform ankommt. Mir haben auch schon 140 Euro Helme nicht gepasst.

Allgemein kann man wohl sagen: Wenn er passt und gefällt kannste nicht viel falsch machen.
 
Dabei seit
16. Juni 2006
Punkte Reaktionen
0
Klar ich werde mir das Teil ansehen und anprobieren... und solch ein "Discounter" Helm hat meinem Dad letztes Jahr das Leben gerettet die Dinger sind schon gut keine Frage. Ich würde trotzdem gern wissen welches Cratoni Modell es ist... ;)
 

GeorgeP

pixelschubser
Dabei seit
13. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.594
Ort
Stommeln
Dabei seit
1. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
118
Ort
Aachen-Innenstadt
Hab mir den Helm und den schwarzen Rucksack gerade geholt.

Der blaue ist eindeutig vom Deuter Trans Alpine kopiert, es fehlen zwar einige Details, wie Schlauchhalterung am Träger, Schlauchöffnung über der Trinkblase und das kleine Kartenfach seitlich, aber der Rest ist nahezu identisch.
Die Verarbeitung fand ich jetzt nicht so überzeugend wie beim Deuter, aber wenn einem das Geld für den zuviel ist ist der blaue definitiv ein Kauftipp, auch die Fächer sind identisch aufgeteilt und das Tragegestell sieht genauso aufgebaut aus.


Der Helm ist ein gutes Stück leichter als mein alter Giro, den ich derzeit noch fahre, er sitzt super, die Verstellung geht leicht mit einer Hand und die Polster sind mit Klett befestigt und somit rausnehmbar und waschbar (Ersatzpolster liegen auch noch bei). Hab die Polster gerade mal gewaschen und werde gleiche eine Probefahrt unternehmen um zu gucken wie er sich so trägt und "im Wind" verhält.
 
Dabei seit
10. Februar 2008
Punkte Reaktionen
0
gestern bin ich von der Arbeit 30km nach Hause gefahren und was macht knack...die Hauptnaht meiner neuen engen Hose...:heul::heul::heul:vor 3 Jahren muss die Qualität noch besser gewesen sein...!!
 
Dabei seit
16. Juni 2006
Punkte Reaktionen
0
Ich habe den Helm nur kurz im Markt auf und "grob" eingestellt, saß echt sehr gut daher wenns past klare Kaufempfehlung leicht ist das Teil auch. Design finde ich (schwarz /weiß) auch gelungen... wenn der Eindruck bei der Probefahrt verstärkt wird bleibt mein MET Helm als Ersatz im Keller.
 
Dabei seit
22. Juli 2010
Punkte Reaktionen
5
Ort
Delmenhorst
Hab mir den Helm und den schwarzen Rucksack gerade geholt.

Der blaue ist eindeutig vom Deuter Trans Alpine kopiert, es fehlen zwar einige Details, wie Schlauchhalterung am Träger, Schlauchöffnung über der Trinkblase und das kleine Kartenfach seitlich, aber der Rest ist nahezu identisch.
Die Verarbeitung fand ich jetzt nicht so überzeugend wie beim Deuter, aber wenn einem das Geld für den zuviel ist ist der blaue definitiv ein Kauftipp, auch die Fächer sind identisch aufgeteilt und das Tragegestell sieht genauso aufgebaut aus.

Ok. Jetzt wissen wir also schonmal wie der blaue ist, den Du nicht gekauft hast!;)

Aber wie ist der schwarze für den Du Dich entschieden hast überhaupt???:confused: (Sah ja im Prospekt schon stark nach 'ner Dakine-Kopie aaus...)
 
Oben Unten