Kleidung von Decathlon - Erfahrungen, Meinungen ect.

Makkerfried

ist hier schon zu lange dabei.......
Dabei seit
27. Mai 2004
Punkte Reaktionen
470
Ort
Pupshausen
Regenjacken sind eh ein Thema für sich. Ich habe eine noch günstigere. Die ist okay für 40€. Mehr aber auch nicht. Die Imprägnierung war sehr schnell raus und nachimprägnieren hat nicht wirklich was gemacht.

Ansonsten bin ich mit den hochpreisigen Klamotten sehr zufrieden. Kipsta 500 und co funktionieren sehr gut.
 
Dabei seit
8. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
13
Ich habe diese
Preisleistung nicht zu schlagen. Regen und Winddicht aber Atmungsaktiv. Ich komme damit sehr gut klar.
 
Dabei seit
1. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
0
Bin gerade auf der Suche nach einer anständigen kurzen Radhose. Von vielen wurde diese von Decathlon empfohlen:

Kanns sein, dass der Preis dafür quasi verdoppelt wurde? In diesem Thread war ja von 15€ die Rede, wenn ich mich nicht täusche.

Trotzdem noch kaufen oder habt ihr eine Alternative für mich?

LG
 
Dabei seit
5. Juni 2020
Punkte Reaktionen
17
Ich hatte die im April 2020 als Unterzieh-Hose gekauft, ebenfalls für rund 40€. Sie leistet mir immer noch treue Dienste.

War ein guter Kauf!
 

greifswald

Leberkaessemmel
Dabei seit
24. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
182
Ort
Luftkurort Ruhrgebiet
Bin gerade auf der Suche nach einer anständigen kurzen Radhose. Von vielen wurde diese von Decathlon empfohlen:

Kanns sein, dass der Preis dafür quasi verdoppelt wurde? In diesem Thread war ja von 15€ die Rede, wenn ich mich nicht täusche.

Trotzdem noch kaufen oder habt ihr eine Alternative für mich?

LG
Die 15€-Decathlonhosen finde ich nicht so gut. Die mit dem blauen Gelpolster gefallen mir wesentlich besser. Die gab es auch nie für 15€. Ich meine die günstigste mit blauem Polster war die Unterziehose für 30€
 
Dabei seit
23. März 2011
Punkte Reaktionen
1.933
Hab da mal ein Vorgängermodel anprobiert da muss man schon sagen you get what you pay for.
Hat mir überhaupt nicht gepasst und auch haptisch hat der eher an einen Helm aus dem 90er erinert
 
Dabei seit
1. Juli 2019
Punkte Reaktionen
1.621
Ort
Bonn
Ich habe diese
Preisleistung nicht zu schlagen. Regen und Winddicht aber Atmungsaktiv. Ich komme damit sehr gut klar.
hab den vorgänger in Grau, hat sich glaube ich nur die Farbe geändert. Für den Preis absoluter nobrainer
 

fone

13:37
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
9.478
Ort
Oberland
ich stell die frage hier auch mal.
Kann mir jemand was zu den Rockrider MTB ST500 Helmen sagen?
Im Vergleich zu 60-80€ Bell,Abus,Giro Helmen?
Auch wenn die kein MIPS haben?
Sieht gar nicht so blöd aus. Wenn er gut sitzt sicher tauglich. Erinnert mich optisch an einen Markenhelm (fällt nicht ein).

Es gibt aber auch immer mal wieder gute Angebote von Markenhelmen. Allerdings passen die auch nicht immer.
Ich hab beim letzten Helmkauf sicher 5-6 Helme bestellt und zurückgeschickt weil nicht gepasst und einen Uvex behalten. Aber 4 Wochen später dann wieder genau den gleichen Giro zusätzlich gekauft, den ich vorher gehabt hatte.
 
Dabei seit
3. Februar 2021
Punkte Reaktionen
1
Die 15€-Decathlonhosen finde ich nicht so gut. Die mit dem blauen Gelpolster gefallen mir wesentlich besser. Die gab es auch nie für 15€. Ich meine die günstigste mit blauem Polster war die Unterziehose für 30€
Ich habe die mit dem blauen und die RC500 mit orangen Polster fürs Rennrad und muss sagen, dass sie günstigere (oranges Polster) meine Lieblings-Bib ist.
Kann mich über Haltbarkeit und vor allem Bequemlichkeit bei dem Preis überhaupt nicht beschweren.
 

rad_fan

Schlammpaddler.
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
3.114
Ich habe die VanRysel RR500 Weste im Einsatz: für den Preis unschlagbar gut: leicht, kein Billigstoff, isoliert gut und fällt normal aus. Hatte vorher einige probiert (in Gr.M), diese haben aber mit Brustumfang >100cm gespannt.

1615557466157.png


Bestellt hatte ich auch die kurzen Radtrikots fürs Rennrad, die sind aber sehr dünn und fühlen sich auf der Haut sehr synthetisch an - die Ärmel liegen nicht richtig an und die RV sind etwas knapp. Kann ich nicht empfehlen. Früher gab es mal schwarze Trikots mit weißer Banderole über der Brust, die waren deutlich dicker und die fahre ich heute noch.

1615557873362.png


Letztes Jahr kaufte ich die MTB ST900 Radhose fürs MTB. War meine erste MTB Hose überhaupt (hoher Bund, robuster Stoff). Bin damit sehr zufrieden, sie ist robust, verliert aber jetzt schon einige Fäden. Fahre sie zum Teil mit Bib drunter. Die Taschen sind praktisch und stören nicht. Die Gürtelschlaufen sind vermutlich nur Deko - die Hose geht fast bis zum Bauchnabel - wer zieht denn auf der Höhe einen Gürtel ein, das kneift doch beim Sitzen?

1615557998310.png
 
Dabei seit
24. Januar 2020
Punkte Reaktionen
43
Ich habe die VanRysel RR500 Weste im Einsatz: für den Preis unschlagbar gut: leicht, kein Billigstoff, isoliert gut und fällt normal aus. Hatte vorher einige probiert (in Gr.M), diese haben aber mit Brustumfang >100cm gespannt.

Anhang anzeigen 1226144

Bestellt hatte ich auch die kurzen Radtrikots fürs Rennrad, die sind aber sehr dünn und fühlen sich auf der Haut sehr synthetisch an - die Ärmel liegen nicht richtig an und die RV sind etwas knapp. Kann ich nicht empfehlen. Früher gab es mal schwarze Trikots mit weißer Banderole über der Brust, die waren deutlich dicker und die fahre ich heute noch.

Anhang anzeigen 1226147

Letztes Jahr kaufte ich die MTB ST900 Radhose fürs MTB. War meine erste MTB Hose überhaupt (hoher Bund, robuster Stoff). Bin damit sehr zufrieden, sie ist robust, verliert aber jetzt schon einige Fäden. Fahre sie zum Teil mit Bib drunter. Die Taschen sind praktisch und stören nicht. Die Gürtelschlaufen sind vermutlich nur Deko - die Hose geht fast bis zum Bauchnabel - wer zieht denn auf der Höhe einen Gürtel ein, das kneift doch beim Sitzen?

Anhang anzeigen 1226148


Wie lang ist die Hose denn in etwa, im vergleich zu den gängigen Marken im Enduro Bereich?



Ich habe jetzt folgendes vorgeschlagen bekommen:

Für den Preis sieht das ziemlich attraktiv aus. Ein MTB Trikot, welches nicht eng geschnitten ist, hatte Decathlon bis jetzt ja nicht im Angebot.
Ich werde das wohl mal bestellen.
 
Dabei seit
30. April 2015
Punkte Reaktionen
414
Ort
El Medano
..naja, einen großen Unterschied zu den 90 € Fox hab ich noch nicht feststellen können, zumindest nichts was den Unterschied von 70 € rechtfertigt. Das lange Shirt hab ich allerdings noch nicht testen können, bei den Kurzarm Shirts kann ich nur sagen, nach trocknem Schweiß riechen leider alle nach einer gewissen Zeit, trotz waschen mit Sport Waschmittel und bei einem Sturz sind bei beiden Löcher drin :)
 

rad_fan

Schlammpaddler.
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
3.114
Das Trikot sieht ganz gut aus, leider taugen die Synthetik Teile von Decathlon nicht viel besoders bei dem Peis

Das stimmt, als letzte Schicht aber völlig in Ordnung.

Fahre das Rockrider-Shirt auf de MTB. Es schlabbert etwas und ist sehr dünn. Bei der zweiten Ausfahrt hatte ich schon einen Riss im Shirt weil ich irgendwo hängen geblieben bin. Mit einem Baselayer (Merino-Shirt) untendrunter fährt es sich aber sehr gut bei frühlingshaften Temperaturen.


Aktuell überlege ich fürs Trailfahren einfach auf einen Hoodie zu wechseln, langsam geht mir der Bikelook als komme ich direkt vom Wettkampf auf den Wecker.
 
Dabei seit
23. März 2011
Punkte Reaktionen
1.933
Also ich fahre am liebsten im normalen Longsleeve oder Tshirt kann man in allen möglichen Fraben kaufen und wenn man es will ein eigenes Logo drauf drucken lassen
 
Dabei seit
24. Januar 2020
Punkte Reaktionen
43
Das stimmt, als letzte Schicht aber völlig in Ordnung.

Fahre das Rockrider-Shirt auf de MTB. Es schlabbert etwas und ist sehr dünn. Bei der zweiten Ausfahrt hatte ich schon einen Riss im Shirt weil ich irgendwo hängen geblieben bin. Mit einem Baselayer (Merino-Shirt) untendrunter fährt es sich aber sehr gut bei frühlingshaften Temperaturen.


Aktuell überlege ich fürs Trailfahren einfach auf einen Hoodie zu wechseln, langsam geht mir der Bikelook als komme ich direkt vom Wettkampf auf den Wecker.

Eigentlich trage ich nur "normale" Sportshirts in kurz und lang. Hauptsächlich sind diese vom Fussball, mit Vereinsprint gelabelt. Damit fahre ich grundsätzlich auch ganz gut. Ich hätte nur gerne mal was einfaches, günstiges, keine Baumwolle, womit ich nicht aus 100m erkannt werde. :D
Darunter trage ich ja dann meine hochwertigen Funktionsstoffe.

Meine Hoodies sind alle zu kurz und eng geschnitten. Das geht nicht.
Wie gesagt, ich werd das mal bestellen und gebe euch ein Feedback.
 
Dabei seit
5. Juni 2020
Punkte Reaktionen
17
Das Trikot sieht ganz gut aus, leider taugen die Synthetik Teile von Decathlon nicht viel besoders bei dem Peis
Ich hatte letztens die unifarbenen Kurzarm Shirts von Rockrider für je 10€ hier. Leider war der Stoff absolut nicht stretchig und auch etwas störrisch. Daher gingen beide zurück.

Ansonsten finde ich die Jerseys von Leatt sehr angenehm, hin und wieder findet man diese auch zu annehmbaren Preisen.
 
Oben