Klein Pinnacle 1988

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
Schlagworte:
  1. noka78

    noka78

    Dabei seit
    02/2009
    Bevor der Hurra-Thread sich weiter füllt, starte ich mal spontan mit dem Projektaufbaufaden hier.
    Werde nach und nach alle Details dazu nachtragen.

    Wie die meisten wissen bin ich nicht unbedingt ein Klein-Fanatiker, aber das Projekt welches ein Forumskollege vor Jahren startete ließ mich einfach nicht los. Der Aufbau mit Accutrax und Bullseye-Kurbel brannte sich in mein Kleinhirn und sollte dann im November letzten Jahres endlich wahr werden.
    Ich hielt immer mal wieder Ausschau nach einem geeigneten alten Pinnacle Rahmen und entdeckte beim stöbern in der Bucht das perfekte Set - ein frühes Pinnacle in meiner Größe und sogar mit FTW-Gabel.

    [​IMG]
    (Foto vom Verkäufer)

    Letzte Woche kam das Paket dann gut verpackt an, aber
    [​IMG]

    der Rahmen hat wirklich alles kleintypische was er so haben kann - kleiner Riss in der Sattelstützenklemme, Korrosion unter dem Lack im Bereich des Tretlagers und den unteren Trinkflaschenhalterschrauben, eine ordentliche Delle an der hinteren linken Sattelstützenstrebe und das Schaltauge hat mal was abgekriegt denn ein Gewindeeinsatz ist bereits verbaut. Ich werde die Tage mal Detailaufnahmen davon machen.

    Dennoch steht er recht gut da und es lohnt sich auf jeden Fall etwas Schönes daraus zu machen!
    Die erste Grundsatzfrage wird aber sein - Lack so belassen oder runter damit, Korrosion entfernen und eventuell den Riss schweißen lassen so wie bei Boris seinem MountainKlein.

    Da es ja bei JED um Leichtbau ging und er die Klein-Rahmen immer Raw gelassen hat, bin ich ebenfalls am überlegen. Das Projekt wird aber kein 1:1 JED Nachbau, das überlasse ich dem Forumskollegen - möchte ihm da nichts vorwegnehmen so kurz vor der Zielgeraden ;) Bitte finalisieren @schnegg314@schnegg314 ! Wir hatten ja schonmal darüber gesprochen.
    Was ich auf jeden Fall beibehalten möchte ist die FTW-Gabel (bleibt aber in schwarz) und auch die Bullseye-Kurbel möchte ich hier gern verbauen (ebenfalls in schwarz). Da bin ich momentan noch auf der Suche nach einer, vielleicht kann da jemand weiterhelfen !?

    Da bei meinem Rahmen die Lager und 17er Welle fehlen, könnte ich gleich mit entsprechenden zolligen Lagern mit angefertigten Schalen planen. Da hatte ja auch der Kollege schon gute Vorarbeit geleistet und ein SRAM-Lager geschlachtet. Mal schauen ob wir da auch soweit kommen. Sah auf jeden Fall nach einer sehr sauberen Lösung aus :daumen:

    So, für den ersten Eindruck wie es auf Rädern steht hier mal eine Steckprobe.

    [​IMG]

    Freu mich jedenfalls sehr das es endlich geklappt hat :love:

    Als kleinen historisch Background und weil ich die Fotos so klasse finde, ein paar Pics welche angeblich aus 1988 sein sollen. Valentino Campagnolo und Gary Klein in Moab (Utah).

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    (Fotos, FB-Seite MTB Cycletech)

    So wie es aussieht sind das die ersten Testfahrten mit dem Attitude - sieht jedenfalls nach Prototyp aus!? Gab es mWn erst ab 90 oder? Vielleicht können die Klein-Experten das erkennen!?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2019
    • gefällt mir gefällt mir x 15
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. wtb_rider

    wtb_rider Eigenlob stimmt

    ich steh auf rote Farbe aufm Rad, also würde ich die Farbe lassen.
    Ausserdem mag ich Räder mit ordentlich Patina.

    Also lass es doch erstmal so und baue auf. Neu kannst du das immer noch machen.
     
  4. noka78

    noka78

    Dabei seit
    02/2009
    Ja, werde ich auch - war nur eine Überlegung falls der Riß wandern sollte. Stehe ja auch auf rot + schwarz - siehe meinem Ritchey und MG Advantage. Wird auf jeden Fall erstmal so aufgebaut :daumen:
     
  5. wtb_rider

    wtb_rider Eigenlob stimmt

    kannste da am Ende des Risses nich schon mal so n micro stopper Loch bohren
     
  6. mauricer

    mauricer All things WTB!

    Dabei seit
    10/2007
    Farbe und altes Logo uff jeden so lassen (sonst gibts Haue)!
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  7. SYN-CROSSIS

    SYN-CROSSIS ist biken...

    Wenn du eh daran herumbraten musst, es schon blüht und ne Delle hat, dann brauchst du auch kein schlechtes Gewissen haben das zu entlacken. Wenn du da Moonrise oder soetwas drüberballern wollen würdest hätte ich auch eher Skrupel. Es wird ja wieder ein Klassiker. Andere hätten das gleich beiseite gestellt.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  8. IHateRain

    IHateRain Das Auge fährt mit!

    Dabei seit
    06/2012
  9. noka78

    noka78

    Dabei seit
    02/2009
    Ja darüber wurde auch schon nachgedacht - aber erst entschieden wenn es mal gefahren und beobachten werden kann.

    Ansonsten wird es erstmal ein leichtes raciges rot-schwarzes Pinni, soviel steht erstmal fest.

    Anders wie sonst fehlt mir eigentlich noch fast alles an Teilen - werde mich also mal auf die Suche begeben. Meine ersten Favoriten sind folgende (alle in schwarzer Ausführung)

    - American Vorbau in schwarz
    - American Classic Naben mit Spanner schwarz 32-Loch
    - American Classic Sattelstütze 27.2
    - Bullseye Kurbel
    - Turbo SLG
    - Lenker ?
    - Suntour Rollercam 1.Version (mit Löcher)
    - Shimano 600 Schaltwerk (langer Käfig)
    - leichter Schraubkranz 6-fach (Regina, Marchisio)
    - Kette Regina Extra SL Superleggera Hollow Pin o.ä.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  10. oppaunke

    oppaunke militanter Sandalist

    Dabei seit
    08/2003
    Freue mich drauf! habe das Gefühl das wird was...:D
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  11. Hallo Norman,
    die Fotos sind wirklich richtig geil!

    Die typischen Merkmale der sehr frühen Attis sind ja zum Beispiel die helle MC1 headset seal sowie der dicke non-tapered Gabelschaft inkl. dazu passender LVE. Dies erkennt man auch gut auf den von Dir gezeigten Fotos sowie auch im 1990er Katalog (gedruckt 1989).

    Anbei noch ein Foto welches aus 1989 stammen sollte und die aufgeführten Merkmale zeigt.
    Bei ebay ging im letzen Jahr ein Attitude Fuselage über den Tisch, welches die Nummer "AT003" also dezimal ausgedrückt "3" trug und die selben Merkmale hatte.

    early_atti.

    Was meiner Meinung nach auf Deinen Fotos für ein noch früheren "Prototypen" sprechen könnte, sind die Ausfaller der Box-Crown Fork. Die sind ja eigendlich vertikal. Auf den Fotos sind jedoch mehr oder weniger horizontale Ausfaller an den Gabeln zu sehen. Das die Moab-Fotos von 1988 sind könnte also schon stimmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2019
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  12. Splatter666

    Splatter666 Triumphator

    Dabei seit
    08/2005
    Moin!

    Der Subaru Legacy rechts im Bildhintergrund is auf jeden Fall um BJ 1988...

    Ciao, Splat
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Das wird ja interessant hier....

    Schöne Decke im Zimmer. Wer issn der Kerl auf dem 2. Attitude?
    Die Felsformationen sprechen auf jeden Fall für Moab oder Umgebung....:lol:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  15. noka78

    noka78

    Dabei seit
    02/2009
    Das sollte der jute Zap sein (Zapata Espinoza)

    Danke Carlo, sehr aufschlussreich :daumen:

    Da ich mich mit den Klein-Rahmennummern nicht auskenne und der Mathias schon nachgefragt hatte - hat das R eine Bedeutung ?
    Konnte da bisher nichts zu finden.
     
  16. Tolles Projekt mit schöner Gabel!

    Wegen der Lackierung:
    Was ist denn das überhaupt für eine Farbe? Ich finde die recht untypisch "normal" für ein Klein. Für 1988 gibt es ja keinen Katalog im Netz, aber für 1989. Da gibt es das "very fast red" und das "vibrant flare". Ersteres geht eher leicht ins weinrote (kenne ich von Mountain Kleins) - sieht mir irgendwie nicht danach aus und "vibrant flare" knallt viel mehr in Richtung neon-rot. Bei "very fast red" weiß ich jetzt nicht, wie das mit Patina aussieht, aber ein "flare" habe ich selber und Patina bei "flare" bedeutet orange. Gibt es Anhaltspunkte dafür, dass das überhaupt die Originalfarbe ist? Bei "flare" wäre bspw. gelb als Grundierung zu finden. Gegen Originallack spricht: Klein Schriftzug auf dem Oberrohr und bei dem Alter wäre eigentlich auch zu erwarten, dass unter den Klebern der Lack dunkler wäre.

    Was ich sagen will: Weil die Farbe untypisch unauffällig für ein Klein ist (unabhängig davon, ob original oder nicht), fände ich es in anbetracht der Baustellen - je nach geplantem Aufwand bei dem Projekt - auch nicht verkehrt, dem Rahmen bspw. sein "vibrant flare" mit einer Neulackierung zurückzugeben. Das ist aber natürlich bei den Klein-Farben aufwändiger, als eine Pulverbeschichtung nach RAL.

    Raw nach JED Vorbild finde ich wegen des Projektes interessant, aber eigenlich ist das Alleinstellungsmerkmal der Kleins ja deren Farbe.

    Wenn es Dir aber so gefällt, dann ist das natürlich auch vollkommen OK. Außerdem kann man die Lackierung immer noch angehen, wenn der Rest steht.

    Bin gespannt!

    Gruß
    Andy
     
  17. Edelziege

    Edelziege levers are for flat tires

    Dabei seit
    04/2004
    Moin Moin,

    Zapata mit Schnauz und normalen Ohren? Ich muß mal alte MBAs suchen...
    Selbst mit Schnauz schöne Fotos und ein schönes Rad! :)

    Viele Grüße,
    Georg
     
  18. Also zum R kann ich nur soviel sagen, dass an 2 meiner Pinni´s auch das R eingebaut ist. Am Flare Pinnacle und am Elite Pinnacle. Am Rest steht PI bzw. P.....

    Erlaube mir mal hier meinen Hobel abzulichten...KLEIN Schriftzug sieht Deinem sehr ähnlich...nur ne Etage tiefer....

    P1110140.JPG
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  19. felixdelrio

    felixdelrio Day Glo Fanatic

    Dabei seit
    04/2004
    Ich kenne mich hier nicht aus aber ich würde die Karre und Gabel komplett strippen und dann alles mit diesem Jed St. Henri Kram aufbauen. Ich fand den Thread damals echt cool aber die Karre wurde ja nie fertig gestellt. Ich würde das genau SO machen, Norman.

    P.S. Der Typ auf dem Foto ist niemals Zap. Vielleicht Teixeira?
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  20. manuelschafer

    manuelschafer **mtb.trailtours**

    Dabei seit
    08/2013
    Hi,
    N. und Co

    Freue mich die Spuren deines Aufbaus parallel zu sehen
    bei mir braucht es noch ..

    Habe mich für xt 6 speed entschieden, großes Kino aber dein 600er Zug.

    nachdem ich das erste mal ein RAW Attitude gesehen hatte, war meine Entscheidung sowie hin und her überlegen gefallen den teilweise wegen zusätzlicher Aufkleber unterschiedlich verblichenen KLEIN Sentimenten ein kurzes Ende zu setzten.

    Mich plagt aber auch ein Riss wie bei Dir..
    Ein Telefonat mit Nicolai versprach professionelle Hilfe aber aber wohl ohne optische Nachbearbeitung.
    Gerrit hat seine Hilfe angeboten!

    Wie Wir Dich hier kennen wird das wohl ein schöner Zeitgenössischer Aufbau..
    Das Rätsel der frühen Rahmennummer interessiert mich auch brennend

    Es gab das erste Pinnacle ja wohl schon 1987 wenigstens als Prototyp
    :daumen:

    mein u-brake Aufbau wird nicht so streng Jed St, da ich die original super long Rake Chrom Gabel nicht ersetzten mag.
    Um So Spannender dein Projekt
    Vielleicht können wir mal im Vergleich der Rahmennummern etwas rausfinden



    Die Gabel macht den Rahmen sehr proportional irgendwie sehr ausgewogen garnicht groß, eher KLEIN :love:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2019
  21. manuelschafer

    manuelschafer **mtb.trailtours**

    Dabei seit
    08/2013
    IMG_1533.JPG IMG_1532.JPG .. nochmal kurz mit Anschauungsmaterial zwecks deiner weiteren Wahl und denke es sollten hauptsächlich nur deine Bilder hier rein.
    2 originale "Brazing-Aufkleber" hab ich noch aus dem Steuerrohr gerettet bevor der 30,- starke Look drauf" kam (dem Jed schon am nächsten).

    Für mich mussten es graue Decals von Gil UK werden.

    Viel Spass mit deinem Projekt,
    denke es freuen sich hier viele mit (D)ein so frühes und fast 1.Pinni zu verfolgen.

    PS edit:
    coole Bilder oben, definitiv Proto atti, noch mit Verschiebbarem VR unten an den Segment-Gabeln.
    -> http://www.mistermoose.org/bikes/cl...oTdWtnXru8gF2b3oOJMXH_QnROp8hIgtc8UsGzAuYA3u8

    Hab mal wo gelesen die sollen allerdings nicht besonders belastbar gewesen sein bei off topic Terrain. Egal hier ist ja Stahl angesagt
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2019
  22. noka78

    noka78

    Dabei seit
    02/2009
    @Andy107@Andy107 Danke für die vielen Hinweise zu den verschiedenen KLein-Rottönen
    So hier mal die Fotos zur Auflösung der Lackfrage - der Basislack Gelb ist am ganzen Rahmen gut zu erkennen

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    Hier auch gut der Riss auf der Schweißnaht zu sehen - ob er nur im Lack ist, ist hier die Frage?
    Der zweite sieht leider nicht besser aus..
    [​IMG]


    Unter dem Decal ist die Farbe noch kräftiger - spricht also eher für recht früh verklebte Decals. Ob das nun Originale sind/waren kann ich nicht sagen.

    [​IMG]

    und hier noch Umwerfer- und Aufkleberposition im Lack sichtbar
    [​IMG]

    @felixdelrio@felixdelrio Laut MTB Cycletech soll es Zap sein, aber so richtig glaube ich auch nicht daran.
    Strippen kann ich es immer noch und 1:1 nach St. Henri aufbauen - dauert ja auch ne Weile bis man diese seltenen Teile zusammen hat - bis dahin wird es zeitgerecht und mit relativ leichten Teilen aufgebaut. Du hast ja bereits schon ein Puzzlestück für mich :daumen:

    Wenn man sich den Tretlagerbereich mit fortgeschrittener Alu-Korrosion und Chainsuck anguckt würde man am liebsten gleich den Lack runterpulen ;)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wo wir hier gerade bei den Linern sind - frag mich ob und wie man da einen neuen reinbekommt. Hat dafür jemand einen guten Tip parat ?
    Die beiden auf der Driveside fehlen hier leider :confused:
    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2019
  23. manuelschafer

    manuelschafer **mtb.trailtours**

    Dabei seit
    08/2013
    Wo wir hier gerade bei den Linern sind - frag mich ob und wie man da einen neuen reinbekommt. Hat dafür jemand einen guten Tip parat ?
    Die beiden auf der Driveside fehlen hier leider.
    [/QUOTE]

    Der nette user Thias hat es mir mal sehr gut erklärt,
    Staubsauger & Bindfaden -> dann Liner durch drüber führen wieder einholen...

    Manche sagen es funzt auch mit Magnet den Zug zu führen und darüber dann gleich die Liner..

    edit: die Anfänge der Liner mit über der Kerze erwärmtem Körner sichern/abwinkeln...
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2019
  24. Ah, dann ist es flare. Vielleicht kommt das auch allein vom Foto her nicht so rüber.

    Liner: Ich nehme gar keine durchgehenden Liner. Oben 10-15 cm Liner mit Kragen reinstecken, dann Innenzug durch und mit einem Magneten hinten rausführen. Je stärker der Magnet, umso schneller geht das. Wenn dann der Innenzug unten rausschaut, da auch noch mal 10-15 cm geraden Liner reinschieben und 5 cm rausgucken lassen - fertig. Wenn der Zug fest ist, fällt der Liner unten auch nicht raus. Im Zweifel hat der Zug so weniger Reibung und läuft leichter und im Rohr ist der Liner ja eigentlich ohnehin überflüssig.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  25. noka78

    noka78

    Dabei seit
    02/2009
    Danke @manuelschafer@manuelschafer - da wünsche ich dir auch viel Spass bei deinem Pinni-Projekt. Finde auch das die Accutrax dem Rahmen proportional echt gut tut - das war ein Grund warum ich damals dieses Jed Projekt so mochte. Die 600er Reihe wird vorerst nur verbaut weil ich die Teile schon hier habe und es ja damals auch üblich war die leichteren Rennradkomponenten zu verbauen.

    Somit ist der Laufradsatz schonmal probemontiert - Shimano 600 Naben mit MA40 Felgen, Knickspeichen :D und Ritchey Force Reifen
    [​IMG]
    [​IMG]

    Den Sattel wollte ich eigentlich schon lange verkaufen, aber habe es nie fertig gekriegt - ein 87er Turbo in der leuchtend roten Ausführung. Dachte immer das ich den nie verbauen werde, aber siehe da, passt doch von der Farbe perfekt. Natürlich halte ich Ausschau nach der SLG Variante...

    [​IMG][​IMG]

    Ich weiß die 600er TriColor und die MA-Felgen sind etwas zu neu - aber wir sind ja erst am Anfang und die Teile sind leicht (beide Laufräder mit 32L ca. 1750g).
    Außerdem hänge ich ungern die Rahmen an die Wand bzw in den Montageständer. Die guten Ideen entstehen immer erst in diesen Steckproben...finde aber das die Form der Kastenfelge gut passt

    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2019
  26. noka78

    noka78

    Dabei seit
    02/2009
    Danke für die Liner-Tips Andy :daumen: Klingt gut und werde ich mal so versuchen!
     
  27. manuelschafer

    manuelschafer **mtb.trailtours**

    Dabei seit
    08/2013
    (rote turbos scheinen auch sehr beliebt, zuletzt gesehen für 150,-.. sicher Zufall;)

    Vielleicht zur Leder und Leuchtkraft Aufwertung passend am KLEIN (...bei mir sitzt der am grünen American)
    Habe meinen Roten T. stark verschönern können, er leuchtet jetzt nicht direkt Neon aber viel mehr rot statt diesem Selle pinkish und glänzt wunderbar nachdem mein Schuster des Vertrauens mir schmunzelnd bei Begutachtung des Objektes, einen absolut genialen semi rot-transparenten
    Lederlack überreicht hatte! Das ist so gut geworden, am besten sollte man ein HD Video vom Ergebnis machen, bevor man den Liner zu kurz abschneidet unten..

    Hoffentlich ist das Rot nun auch spritzwasserfest;)


    edit:
    ist die SLG Variante, die du erwähnst auch bequemer durch die Ausschnitte?)


    Die LINER
    gibt es zB günstig auch bei Amazon schrieb mir Matthias,
    Zitat:
    https://www.amazon.de/Schlauch-Fila...=UTF8&qid=1526633862&sr=8-3&keywords=ptfe+3mm

    @noka78@noka78
    Nur warum 2 liner Stücke wenn das Material so günstig ist und man es mit dem Bindfaden so easy einfädeln dann an der gewünschten Stelle wieder heraus saugen kann und darüber spielend auch den Liner wieder ausführt.

    je nachdem in welche Richtung man das macht sollte man den Liner zuerst etwas Länger lassen und erst nach dem "Kragen" prägen kürzen

    irgendwie sicherer als zu hoffen ein "loses" Teilstück möge sich dauerhaft nicht bewegen...
    ...vielleicht auch nur Geschmacksfrage.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2019