Klein Pinnacle Tretlager austauschen?

Dabei seit
23. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
1
Moin zusammen,
Nachdem ich für mein kürzlich erstandenes Klein Pinnacle in Ultra violet eine Starrgabel gesucht habe, habe ich mich ans strippen des Bikes gemacht. Dabei habe ich mit erschrecken festgestellt, dass ich das Innenlager wohl nicht mit meinen Mitteln tauschen kann. Zudem gibt es so gut wie keine Beschreibungen dazu im Netz.
könnt ihr mir hier Tipps geben wie ich vorgehen muss bzw. an wen ich mich wenden kann? Selbst unsere kleinen Bike Shops hier in Essen und Umgebung winken beschämt ab.
Gruß Max
 
Dabei seit
7. Februar 2011
Punkte Reaktionen
223
eine ganz gut bebilderte Anleitung mit dem originalen Klein Werkzeug.

das offizielle Klein manual. Ab Seite 22 geht's um das Innenlager

Wenn Du hier im Forum suchst, findest Du auch einige Beiträge, die u.A. Hammer und Holzklotz empfehlen. Muss es denn ausgetauscht werden?
 
Dabei seit
23. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
1
Ja, es hat leider wahnsinnig viel Spiel.😡
Die Anleitung auf mtbr hatte ich auch gesehen- da habe ich aber nicht das passende Equipment für.
 

jejamm

Bergmannspfadfinder
Dabei seit
4. November 2004
Punkte Reaktionen
1.303
Ort
Field of Iron, NRW
Jeder mit einem Halbzollknackenkasten, einem Schraubstock, ein paar Stücken Kantholz, einem Gefrierfach und nem ebay-account kriegt das hin! Ich hab das auch schon geschafft! Helfer zum Festpacken ist wichtig, da man den Rahmen nicht festspannen kann…
 

Horst Link

Horst Core
Dabei seit
2. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
2.931
Würde zunächst die Welle rausschlagen. Dann kommst du von innen an die Lager. Da die Lager eh futsch sind, kannst du die auch von innen rausschlagen.

Materialschonender ist natürlich herausziehen. Habe mir selber für solche Zwecke einen passenden Abzieher gebastelt.

PXL_20210920_184849867~2.jpg
 

jejamm

Bergmannspfadfinder
Dabei seit
4. November 2004
Punkte Reaktionen
1.303
Ort
Field of Iron, NRW
Würde zunächst die Welle rausschlagen. Dann kommst du von innen an die Lager. Da die Lager eh futsch sind, kannst du die auch von innen rausschlagen.

Materialschonender ist natürlich herausziehen. Habe mir selber für solche Zwecke einen passenden Abzieher gebastelt.

Anhang anzeigen 1344588
Ist das ein Innenabzieher aus dem KFZ-Bereich?
 

jejamm

Bergmannspfadfinder
Dabei seit
4. November 2004
Punkte Reaktionen
1.303
Ort
Field of Iron, NRW
… aber wie gesagt, rausschlagen (vorsichtig) geht problemlos.
1. Stück Balken nehmen und so großes Loch durchbohren, dass die Welle vom Tretlager durchpasst.
2. Balkenstück in Schraubstock einspannen und nach oben über die Spannbacken überstehen lassen.
3. Tretlagergehäuse mit Haarfön vorsichtig erwärmen (nicht den Lack verbrennen!)
4. Mit Helfer(!) Rahmen horizontal mit der Tretlagerwelle durch das Balkenstück auflegen
5. Welle mit eingedrehter Kurbelklemmschaube und aufgelegtem Hartholz oder Schonhammer vorsichtig durchschlagen - bevor die Welle durchs Lager geht, prüfen, ob der Schraubenkopf durchpasst bzw. Unterlegscheiben entfernen und dann ggfs. mit geeigneter Verlängerung aus dem Ratschenkasten nachfassen
6, Lager dann vorsichtig z.B. mit 1/4“ Ratschenverlängerung von innen rausklopfen - dabei darauf achten, dass das Lager nicht zu sehr verkantet - und immer weiches Holz oder Gummi unter den Lack des Tretlagergehäuses unterlegen!

LG
Dietrich
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
1
Moin zusammen,

ich habe nun das alte Lager aus dem Rahmen entfernt. Die Erklärung für meine Probleme war, dass die Kugellager an der Welle festgegammelt war.
Als kommenden Schritt kümmere ich mich um die Lager und dann den Einbau.

Danke für eure Hilfe!

Gruß, Max
 
Oben