KLEINe Talkrunde - dies und das....

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. curve

    curve

    Dabei seit
    10/2001
    Hmm, tja, dann wäre die Welle ja links 4 mm weiter draußen. Bisher haben alle berichtet, dass sie mittig oder rechts weiter draußen ist, wenn ich das richtig wiederhole.
    :confused:
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. insane76

    insane76

    Dabei seit
    05/2009
    hmm, das ist wirklich komisch.
    also wie gesagt bei mir ist die Welle mit orig. XT links minimal (ca. 1-2mm) weiter draußen, sieht sonst soweit ok aus.

    Wenn die 18mm rechts wären, dann stünde die Welle eben auf dieser Seite 4mm weiter raus; auf jeden Fall aber auf einer Seite 4mm mehr als auf der anderen. Jetzt ist die Frage was passt denn wirklich? Da ja mehrere auch schon meinten, die Anagen im Manual würden nicht immer passen.... :confused:

    (ich meinte folgende Aussage vom Manual: "First, you should know what the non-drive side setting should be (the
    measurement from the end of the spindle to the outer edge of the bottom bracket shell).")
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2017
  4. curve

    curve

    Dabei seit
    10/2001
    Hab mal die M900 abmontiert und gemessen.

    Aber zunächst mal zu dem Tretlagergehäuse. Das soll laut Handbuch 76,21 mm haben, hat aber bei meinen 92er Attitude und 93er Adept 75,6 mm. Amis halt ;)

    Montiert ist eine 108er Welle, das rechte Lager ist 3 mm nach innen versetzt. Überstand links und rechts ist symmetrisch, d.h. beide minimal über 16 mm, gemessen bis zum Gehäuse. Der rechte Überstand ist bis zum Lager damit logischerweise knapp über 19 mm. Die Vierkantaufnahmen beider Kurbeln sind im angezogenen Zustand noch ca. 1 mm vom Lager entfernt.

    Was mir dabei auffiel: auf der rechten Seite liegt der innere Lagerring voll auf der Welle auf. Auf der linken Seite sieht man nur Vierkant, weil der runde Teil der Welle erst mitten im Lager beginnt. Könnte das ein Grund sein?
     
  5. insane76

    insane76

    Dabei seit
    05/2009
    Interessant, dann ist die Tretlagergehäusebreite ähnlich wie bei mir ;)

    Der genannte Abstand soll ja eigentlich laut Formulierung von Wellenende bis zum äußeren Rand des Gehäuse gemessen werden.

    Hab leider keine montierte 108er/bzw. XTR zum gegenmessen, aber wie schaute es bei dir aus mit a) kettenlinie und b) Abstand Kurbel (innen) zu Kettenstrebe am engsten Punkt aus? Wär ja evtl. auch interessant :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2017
  6. curve

    curve

    Dabei seit
    10/2001
    Dazu muss ich morgen erst wieder die Kurbeln richtig festziehen ... ;)
     
  7. insane76

    insane76

    Dabei seit
    05/2009
    das wär klasse :daumen:
     
  8. curve

    curve

    Dabei seit
    10/2001
    Kurbeln angezogen.
    Abstand zwischen Vierkant (also Beginn der Kurbel) bis zum Gehäuse auf beiden Seiten je 1 mm. Rechts dadurch eben 4 mm bis zum Lager.
    Kleinster Abstand der linken Kurbel zur Kettenstrebe 9 mm.
    Kleinster Abstand der rechten Kurbel zur Kettenstrebe 13 mm.
    Also damit die Kurbeln symmetrisch zum Rahmen sind, müsste die Welle 2 mm nach links. Vorausgesetzt der Rahmen ist symmetrisch ;)

    Aber jetzt kommt's:
    Kettenlinie trotz 34,9er Sitzrohr nur 47,5 und keine 50 mm.
    Wenn die Welle 2 mm weiter links wäre, dann hätte man ja nur ne 45er Kettenlinie bei 3-fach.
    :confused:

    Hier gibt es doch massig Leute, die schon die Innenlager getauscht haben. Wie habt ihr es gemacht? Nach Handbuch oder einfach nur Pi mal Daumen?
     
  9. fiveelements

    fiveelements Integrationsverweigerer

    Dabei seit
    01/2002
    Hört sich sehr gut an. Musst berücksichtigen, dass der Antritt die Kettenstrebe immer nach rechts zieht, auch wenn man links ins Pedal drückt. Natürlich ist die Auslenkung gerade beim Klein gering, aber es gibt sie. Das merkt man dann, wenn man mal immer kürzere Kurbelachsen nimmt (hab ich natürlich bei einem "Nonkleinbike" gemacht) um die Grenze auszuloten. Im Gelände flexen auch Alukettenstreben gerne mal nach rechts 5 mm, nach links eher kaum bis nicht.

    Glücklich die 2Piecekurbelfahrer, denen man solche Probleme (verstellbarer Q-Faktor) ganz im Zeitgeist liegend, schlicht abnimmt. Aber im Ernst: An meinem Liteville 301 MK3 (ich bitte die Nennung unwürdiger Firmen hier zu entschuldigen) ist eine XTR 960- Kurbel montiert, die LINKS hinter dem Tretlager weniger als 2 mm Platz hat, hat gab noch nie Kontakt, auch der Kurbelabstand zur Kettenstrebe am Pedalauge ist sozusagen werksseitig links geringer als rechts.
     
  10. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    Genau so wäre es ideal!
    Der Abstand der Kurbeln von den Kettenstreben ist sekundär (in Deinem Fall auf jeden Fall ausreichend), wichtig ist die Kettenlinie. Und wenn Dein Umwerfer und die Kettenblätter diese Kettenlinie mit machen, würde ich sie genau so lassen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  11. SYN-CROSSIS

    SYN-CROSSIS ist biken...

    Dabei seit
    03/2006
    Einfach getauscht, Achse mittig ausgerichtet, Lager bündig. Ohne großes Kino und Handbuch.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  12. Nightstorm

    Nightstorm

    Dabei seit
    05/2009
    Das habe ich an einigen KLEIN´s....auch bei Pulse, Fervor und Co......und fahre damit ohne (technische) Schwierigkeiten.

    Genau....so lange es funktioniert ist es doch m.E. zweitrangig, ob es nach Handbuch ausgerichtet ist oder nich....
     
  13. SYN-CROSSIS

    SYN-CROSSIS ist biken...

    Dabei seit
    03/2006
    Oh je nein, wir reden hier über Klein. Wenn auf irgendeinem Werksfoto das rechte oder linke Lager 2/10 mm rein oder raussteht ist das keinesfalls Zufall, sondern gehört so! Ebenso muss die Welle vor der Montage ausgependelt werden um die rechte/linke Seite zweifelsfrei festlegen zu können.

    Manchmal fragt man sich schon wenn man hier mitliest..
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  14. curve

    curve

    Dabei seit
    10/2001
    "Ein Forum lebt von den Mitgliedern, die sich mit ihrer Erfahrung einbringen."
    :rolleyes:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  15. SYN-CROSSIS

    SYN-CROSSIS ist biken...

    Dabei seit
    03/2006
    Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen. Vielleicht weiss ja einer der ehemaligen Kleinlackierer bei Ebay Genaues :D

    PS: Bei mittig stehender Welle hat die Kurbel auch beidseitig den gleichen Abstand zur Kettenstrebe (die Pedalen somit auch). Und das hatte bei mir Priorität, vollkommen unabhängig davon wie die Welle irgendwann mal ein amerikanischer Produktionshelfer in den Rahmen gepresst hat ;-)
     
  16. fiveelements

    fiveelements Integrationsverweigerer

    Dabei seit
    01/2002
    Ja klar, die Kettenlinie ist ein rein theoretischer Wert, man kann sein Schaltverhalten darauf einstellen, wenn man vorher die Kette vorn auf das mittlere Blatt legt und von hinten peilt, welches hintere Ritzel fluchtet. Wenn die Kurbel aber Spuren an der Kettenstrebe hinterlässt, ist das die Praxis.

    Und: Einige Parameter sind sicher kleinspezifisch, die meisten aber nicht! Gary kochte auch nur mit, äh, Wasser.
     
  17. HOLZWURM

    HOLZWURM

    Dabei seit
    04/2002
    Hallo

    Es gab auch andere Hersteller bei denen die Achse rechts 2 mm weiter rausstand. Bei Merlin war sogar bei dem eigepressten Lagern die Achse asymmetrisch.

    So war das in der guten alten Zeit, damals- lang ist es her
     
  18. SYN-CROSSIS

    SYN-CROSSIS ist biken...

    Dabei seit
    03/2006
    Bei meinem Merlin steht die Welle auch mittig.
     
  19. M.T.B.

    M.T.B. Ichschraubealsobinich

    Dabei seit
    07/2011
    Moinmoin zusammen.

    Seit zwei Tagen bin ich stolzer Besitzer eines 1993 Klein Attitude Sunburst :hüpf:

    Ich meine im Steuersatz ganz leichtes Spiel zu fühlen - kann man das Spiel hier überhaupt einstellen?
    Habe mal die Staubschutzkappe angehoben, danach war ich allerdings nicht schlauer als vorher.
    Gibts irgendwo eine Explosionszeichnung oder bebildete Anleitung, damit ich den ganzen Aufbau mal nachvollziehen kann?

    Danke
     
  20. Nightstorm

    Nightstorm

    Dabei seit
    05/2009
    Glückwunsch :daumen:

    Die Steuerlager sind eingepresst (und verklebt). Da kann man nix einstellen.

    Wie stellst Du denn das Spiel fest? Mit angezogener Bremse und Hin & Her Wackeln?

    Ein- und Ausbau am besten nur mit dem Spezialwerkzeug vornehmen...sonst tut es u.U. weh...Dir und dem Rahmen.

    Haste mal ein Bild von dem guten Stück?

    Tom
     
  21. M.T.B.

    M.T.B. Ichschraubealsobinich

    Dabei seit
    07/2011
    Genau, so habe ich es getestet.

    Allerdings habe ich auch leichtes Spiel in der VR Nabe festgestellt.
    Kann natürlich auch sehr gut sein, dass es das ist.
    Bevor ich den Aufriss mit dem Steuersatz mache, werde ich das wohl erst mal in Augenschein nehmen - danke!

    Anbei ein paar Bilder.. Teile habe ich die letzten Monate zusammengesucht, ist vorgestern fertig geworden :)

    IMG_7054 (Bearbeitet).JPG

    IMG_7059 (Bearbeitet).JPG

    IMG_7057 (Bearbeitet).JPG

    IMG_7058 (Bearbeitet).JPG
    Besten Dank geht an Hugo für die Unterstützung!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 11
    • Gewinner Gewinner x 1
  22. Rahbari

    Rahbari

    Dabei seit
    06/2011
    Glückwunsch! Und Teile im Wert von locker 1000 eur sind auch gleich dran. :)
     
  23. fiveelements

    fiveelements Integrationsverweigerer

    Dabei seit
    01/2002
    Die schwarzen Reifen passen wunderbar zur Farbe, Komponentenzusammenstellung ist sehr harmonisch, wirklich ausnehmend schönes Rad!
     
  24. Nightstorm

    Nightstorm

    Dabei seit
    05/2009
    Tolles Bike!

    Glückwunsch :daumen:

    Es kommt hoffentlich auch an die Luft ;)
     
  25. M.T.B.

    M.T.B. Ichschraubealsobinich

    Dabei seit
    07/2011
    Danke, freut mich sehr wenn es euch auch gefällt.

    Na sicher kommt das an die Luft.. dafür hab ich es aufgebaut :daumen:
     
  26. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Wow. Ein wirklich schönes Rad. Und ein sehr guter Aufbau. Alles richtig gemacht. :daumen: