Kleiner 20" Rahmen für kleines Kind

Dabei seit
21. April 2021
Punkte Reaktionen
465
Ort
Vienna, Austria
Da dies mein erster Post in diesem Forum ist will ich erstmals vorstellen.

Bin knapp über 40, wohne derzeit in Wien und Vater von zwei bewegungstalentierte Töchter. Dank Werbung/Testberichte aus 80/90 MTB-Zeitschriften wo GT-Rahmen abgebildet sind habe ich eine On/Off Beziehung zu Drahtesel.
Derzeit habe ich ein Trek Domane ALR 5 2018 welches ich auf "One ring to rule them all" umgebaut habe. Ich nenne es Minimalismus, andere nennen es "er hat kein Geld für weitere Räder". Fahre damit alles was man Herz begehrt (Touren, Trails mit anderen MTB'ler bis meine Zähne knattern, pendeln und mit den Kids). Langfristig wäre ein MTB sinnvoll da meine Älteste gerne Trails fährt...und aus Nostalgie-Gründen ein Spass-Rad basierend auf einen GT MTB oder RR Rahmen.

Aber zu meinem "Problem":
Meine Jüngste ist 4 geworden und mit 98cm doch eher auf der Zwergseite der Messlatte. Sie fährt problemlos alles mit ihrem Islabike CNOC 16. Sie würde gerne viel schneller fahren aber dann kommt sie mit dem treten nicht nach und verliert die Pedale(n).
Ergo bin ich auf der Suche nach einen Ersatz mit Gangschaltung.

Nach langer Recherche musste ich zu dem Schluss kommen, dass Kinderräder mit Gangschaltung erst ab 20" LR-Größe vorkommen und ich befürchte, dass ihr das zu gross sein könnte.
Auf der Suche nach dem kleinsten 20" Räder stößt man auf Kubike und Islabike 20S. Diese sind leider recht teuer und selten auf dem Gebrauchtmarkt (Neumarkt, forget it). In der Nähe von mir gibt es aber andere Marken die interessant sein könnten:
Trek Superfly 20"
Scott Scale JR 20"
Cannondale Quick 20"

Das Cannondale Quick ist von der Größe leider zwischen 20S und 20L, ergo nicht interessant denn ein Kubike 20L wartet zuhause sobald die Große den Sprung zur 24" macht (sie ist 117cm gross und es wartet ein Trek Roscoe 24" auf sie).
Zu Trek und Scott findet man keine Geometrie-Daten online.
Könnt ihr mir da eventuell weiterhelfen resp. kennt ihr noch andere Marken die interessant sind?

Grundsätzlich habe ich vorab schon Carbon Sattelstütze und Lenker gekauft zwecks Gewichtreduktion und einen kürzeren Vorbau sowie kleinerer Sattel. Ergo bin nicht abgeneigt ein bischen zu "pimpen".

Besten Dank.

 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
3.220
Ort
Bornheim
Hast du das suburb bo20 auf dem Schirm? Sollte ab 1m fahrbar sein. Meine sind mit 1,02 umgestiegen. Ich weiß schwer zu bekommen, vielleicht taucht noch irgendwo einen Rahmen auf, in Bonn hatte letztes Jahr ein Händler noch einige aufgetrieben die er verkauft hat.
 
Dabei seit
4. Mai 2019
Punkte Reaktionen
229
Ich mache auch nochmal Werbung für's Pyro, deutlich kleiner als das supurb, die 1m würde ich beim supurb nicht unterschreiben. Ich habe beide hier und kann ggf. Ein Foto machen.
 
Dabei seit
21. April 2021
Punkte Reaktionen
465
Ort
Vienna, Austria
aufgrund von hohem Wiederverkaufswert eben nicht. Da ist das vermeintlich günstige Puky das teurere Rad.
Meine Erfahrung, je hochwertiger, desto "günstiger" oder geringer die "Nutzungsgebühr".
Auch wieder wahr, danke für die Erinnerung.

Ich mache auch nochmal Werbung für's Pyro, deutlich kleiner als das supurb, die 1m würde ich beim supurb nicht unterschreiben. Ich habe beide hier und kann ggf. Ein Foto machen.
Pyro gibt es hier in Österreich nichts auf dem Gebrauchtmarkt und neu kaum zu finden. Werde aber weiter schauen. Finde auf deren Homepage keine Angaben bezgl. Geometrie. Hast du eventuell paar Zahlen für mich?
Edit: Ha, doch was woanders gefunden. Pyro 20 Small ist eine Spur größer als Kania 20 Small.


Zwischenzeitlich habe ich zwei Angebot für ein älteres Kania 20 Small aus 2014 gefunden, die sind vom Reach theoretisch keine 1cm länger als ein Kubikes 20S.
 
Dabei seit
13. Januar 2011
Punkte Reaktionen
64
Ort
Steiermark/Österreich
Schau dir mal die Conway Kinderräder an.

Die Basis (Rahmen und Gabel) ist gut / leicht und fällt gegenüber anderen eher kleiner aus.
Hatten ein Orbea MX und das Conway mit 24 Zoll Rädern hier.

Könnte mir gut vorstellen dass das auch auf die 20er zutrifft.
zB https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen/d/kinderfahrrad-conway-460404018/

Edith: Woom4 sollte man bei uns auch recht schnell mal wo probieren können
 
Dabei seit
21. April 2021
Punkte Reaktionen
465
Ort
Vienna, Austria
Schau dir mal die Conway Kinderräder an.

Die Basis (Rahmen und Gabel) ist gut / leicht und fällt gegenüber anderen eher kleiner aus.
Hatten ein Orbea MX und das Conway mit 24 Zoll Rädern hier.

Könnte mir gut vorstellen dass das auch auf die 20er zutrifft.
zB https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen/d/kinderfahrrad-conway-460404018/

Edith: Woom4 sollte man bei uns auch recht schnell mal wo probieren können
Ha, Super-Tipps, werde beide anschreiben wegen "Probe-Fahrt".
Wir haben bereits ein Woom 4 probiert aber dieser proprietärer und zu hoher Vorbau/Lenker ist ästhethisch...interessant" und unergonomisch.
 
Dabei seit
7. Juli 2020
Punkte Reaktionen
1.515
zunächst "danke" für die Radtipps im Burgenland. Dir ist bekannt, daß Woom direkt am Donau-Radweg zwischen Vienna und Tulln beheimatet ist?! woom.jpgWir haben dort direkt abgeholt - nicht billiger - aber ein Erlebnis für den Fahrer!
 
Oben Unten