Knacken bei Canyon VCLS bzw. wann ist die neue Cane Creek eeSilk erhältlich ?

Dabei seit
1. Februar 2014
Punkte Reaktionen
216
Ort
LL
Mahlzeit,

seitdem ich mein Gravel hab, hab ich leider Probs mit dem unteren Rücken. Liegt vmtl. am Alter, ner Mischung aus ISG und Skoliose.
Zudem bin ich wohl die letzten 25 Jahre auf meinen MTBs verwöhnt (verweichlicht) :) durch fette Reifen, Federbein, oder RockShox Post...
Um Erleichterung zu erfahren hab ich aktuell ne Canyon 2.0 VCLS in 27,2 verbaut.
ErFAHRUNGEN bisher bei mir in der Hofeinfahrt:
-- fährt sich irgendwie enspannt...., entkoppelt, aber komfortabel
ABER
.. es knackt wie blöde in Bereich der Klemmung. Muss dazu sagen, dass ich mit 95kg kein Hungertuch bin. Reinigen und Montagepasste brachte keine Besserung.
20210306_102620.jpg


Irgendwie habe ich das Gefühl, meine Klemmung passt nicht zu der Canyon Stütze. Schon beim festziehen hab ich so ein komisches GEfühl als würde es mir oben das Sattelrohr gleich sprengen. Hat statt der 8Nm auch nur 7 genommen.

Frage 1: jemand noch ne gute Idee?

Frage 2: hab großes Interesse an der Cane Creek eeSilk. Die "alte" ist ja überall ausverkauft und nicht zu bekommen.
Gestern gelesen, dass es 2 neue Varianten ab April geben soll.

An die Brancheninsider. Heisst April, ich kann sie in D irgendwo im Laden erwerben? Oder fahren ab April die Container erst rüber zu uns?
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
6.210
Du hast Carbon Montagepaste genommen ?
Ich habe eine vergleichbare Klemmung (also kein Ring sondern nur Druck von einer Seite so wie bei Dir) und da knarzt bei der VCLS 27.2 seit tausenden Km gar nix (Canyon Fahrrad).

Hast Du die beiden Hälften mal zerlegt und geschaut ob Dreck dazwischen ist oder war das bereits im Neuzustand so ?

Bist Du 100% sicher, dass es nicht vom Sattelgestell und deren Klemmung kommt ?
 
Dabei seit
1. Februar 2014
Punkte Reaktionen
216
Ort
LL
hab ich von nem Radl Kollegen gebraucht gekauft, ideal zum testen.
War schon sauber, habs nochmal mit Bremsenreiniger, auch dazwischen gereinigt.
Und hatte noch ein TUNE Carbonmonti Paste...

Ich weiss, Knacken orten ist bei Carbon schwierig...

Danke für die Bestätigung mit der Klemme.

Werd nachher, nach Buli nochmal ne Reinigungsaktion starten...
 
D

Deleted 568521

Guest
Ich würde mir lieber eine normale Sattelstütze aus Carbon montieren. Die Materialeigenschaften sollten ausreichend Federung bringen, ohne Gehoppel und Geknarze. Voraussetzung ist, dass der Rahmen nicht zu groß ist, sonst reicht der Auszug der Stütze womöglich nicht.

Wenn du seit Umstieg auf Rennlenker Rücken hast, würde ich als erste Maßnahme zu einem Bikefitting gehen, vielleicht hast du einfach einen Teil deiner Position vom MTB übernommen und die funktioniert auf dem Renner nicht.
 

RISE

Es gibt RISE, Baby
Forum-Team
Dabei seit
29. August 2004
Punkte Reaktionen
5.221
Ort
Lake Chicamacomico
Bei den derzeitig wöchentlich erscheinenden Schadensmeldungen bei Canyon würde ein Knacken auch nicht verwundern...🙈

Spaß beiseite. Bei Carbonrahmen ist es manchmal gar nicht so leicht, das Knacken zu lokalisieren, weil die Rahmen so resonant sind. Hast du auch die Klemmung am Rahmen inkl. Schraube gereinigt und ggf. der Schraube eine kleine Portion Fett spendiert? Das hat bei mir immer geholfen.
Drüben bei Rennrad-News gab es ein ähnliches Problem bei Focus-Rahmen. Dort musste man auch sehr speziell vorgehen. Die Klemmung ist ja auch ähnlich.

 
Dabei seit
1. Februar 2014
Punkte Reaktionen
216
Ort
LL
Ich würde mir lieber eine normale Sattelstütze aus Carbon montieren. Die Materialeigenschaften sollten ausreichend Federung bringen, ohne Gehoppel und Geknarze. Voraussetzung ist, dass der Rahmen nicht zu groß ist, sonst reicht der Auszug der Stütze womöglich nicht.

Wenn du seit Umstieg auf Rennlenker Rücken hast, würde ich als erste Maßnahme zu einem Bikefitting gehen, vielleicht hast du einfach einen Teil deiner Position vom MTB übernommen und die funktioniert auf dem Renner nicht.
die serien Sattelstütze ist eine Carbon (zzyyzz irgendsowas, Eigenmarke von Corratec)

also die Position sollte passen. Bin letztes Jahr einiges probefahren. Taugte mir alles nicht. Das C1 von Corratec war eher zufall, bin damit gleich ins Gelände und gewußt DAS passt 8-)
Ich denke die Schmerzen kommen eher von Stößen. Ich kann nämlich differenzieren: fahr ich nur Straße= keine Probs, fahr ich mehr Gelände mit Stößen= Auer :-(
 
Dabei seit
1. Februar 2014
Punkte Reaktionen
216
Ort
LL
Bei den derzeitig wöchentlich erscheinenden Schadensmeldungen bei Canyon würde ein Knacken auch nicht verwundern...🙈

Spaß beiseite. Bei Carbonrahmen ist es manchmal gar nicht so leicht, das Knacken zu lokalisieren, weil die Rahmen so resonant sind. Hast du auch die Klemmung am Rahmen inkl. Schraube gereinigt und ggf. der Schraube eine kleine Portion Fett spendiert? Das hat bei mir immer geholfen.
Drüben bei Rennrad-News gab es ein ähnliches Problem bei Focus-Rahmen. Dort musste man auch sehr speziell vorgehen. Die Klemmung ist ja auch ähnlich.

mal gelesen, aber mit der original Stütze von Corratec (aus Carbon) hab ich ja keine Geräusche. Das ganze Bike ist extremst leise (!!!!) Musste nur am Anfang den Bremsschlauch im Rahmen beruhigen
 
Dabei seit
1. Februar 2014
Punkte Reaktionen
216
Ort
LL
@All: also, hab jetzt wieder die original Carbon Sattelstütze reingebaut.

Hab die Canyon gründlichst gereinigt, die war glatt wie ein schöner Frauenpopo, auch zwischen den streben. Hab die im Stand gegeneinander gerieben, da nix was irgendwie schliff.
DAnn sorgsam, diesmal sogar mit anderer Montagepaste verbaut...
Musste mich noch nocht mal draufsetzen. Es reicht wenn ich mich im Stand drauflege, also den Oberkörper :), dann knarzt es im Bereich der Klemmung.
Versuch macht kluch: keine Lust darum zu frickeln. Ich fahr jetzt erstmal wieder die originale, und warte dann bis April in der Hoffnung dann irgendwo schnell die neue eeSilk zu bekommen
 
Dabei seit
27. Juni 2018
Punkte Reaktionen
1.623
Ort
Kronach
Hast du zwischen den Blattfedern Carbonpaste geschmiert? Ich habe meine "trocken" verbaut, Carbonpaste nur außen drauf. Bei mir knackt da nichts.
 
Dabei seit
27. Juni 2018
Punkte Reaktionen
1.623
Ort
Kronach
Das kann täuschen, ich kenne das knacken nach Regenfahrten, wenn dann Sand zwischen den Blattfedern hängt. Da aber auch in der Paste Partikel drin sind, könnte das rein theoretisch auch zum knacken führen.
 
Dabei seit
1. Februar 2014
Punkte Reaktionen
216
Ort
LL
Hast du zwischen den Blattfedern Carbonpaste geschmiert? Ich habe meine "trocken" verbaut, Carbonpaste nur außen drauf. Bei mir knackt da nichts.
ja, hab sie nach dem 1.Mal nochmal komplett gereinigt und dann mit neer anderen Montipaste "gefluttet".
Kann ich mir techn. aber nicht vorstellen dass es damit knackt.

Fand die Canyon vom Prinzip und vom AUfbau richtig klasse, auch optisch meins. Und vor allem der Setback.
Aber das Knacken bzw. auch die Montage an meinem Bike, da kam einfach kein gutes Gefühl auf. Ich mach da auch nicht lange rum. War ein Versuch, geht nicht, weg.

Die eeSilk find ich irgendwie auch spannend. Einzig das die kein Setback hat, könnte doof werden. Muss ich halt mal ausprobieren
 
Oben Unten