Knieschoner für Hochleistungsschwitzer?

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Milsani

    Milsani Haldenhonk

    Dabei seit
    09/2001
    Hallo

    nachdem nun alle auf mich einreden und schon mit Haldenverbot ;) gedroht wurde...

    Was ist da zu empfehlen? Einsatzgebiet: Trails, Touren, mit spitzen Steinen, Wurzeln usw. bei semimoderatem Tempo

    M.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Florent29

    Florent29 Blind Racing for life

    Dabei seit
    07/2014
    Eher was leichtes...zB die ixs Flow oder die Ion K_Lite (gibt's alle in verschiedenen Varianten). Die haben beide Mesh auf der Rückseite, das lüftet gut durch.
     
  4. Dainese "Trail Skin 2" könnt was für dich sein. Ist wohl sehr gut belüftet. Bin auch am überlegen mir die zu holen.
    Hier mal ein Test
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  5. greifswald

    greifswald Leberkaessemmel

    Dabei seit
    12/2004
    Die sind wirklich sehr luftig. Die Ellenbogenschoner habe ich mehrfach crashgetestet. Allerdings nur Waldboden und Wurzeln. Sie haben dabei besser geschützt, als die Plastikkapen meiner POC VPD DH Protectorenjacke. Die Knieschoner habe ich noch nicht über den Boden gezogen. Bei spitzen Steinen würde ich aber eher massive und daher warme Schoner wie z.b. ion kpact nehmen.
     
  6. zonz1984

    zonz1984 inadäquat am Hinterrad

    Dabei seit
    04/2015
    Dainese Trail Skin 2 trag ich auch an den Knien. Beste Belüftung, voll zufrieden. Bodenproben wurden damit noch nicht entnommen, da kann ich also nicht viel zu sagen.