• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Knolly Fugitive im Test: Fehlt nur der Spoiler!

MSTRCHRS

Christoph Spath
Forum-Team
Dabei seit
27. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
788
Standort
Reutlingen
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Dani

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

Tyrolens

unfahrbar
Dabei seit
3. März 2003
Punkte für Reaktionen
4.446
Standort
unter irren
Für leichte Fahrer war der Einstellbereich des Double Barrel Air schon fast nicht mehr ausreichend - leichte, große Fahrer könnten über einen Retune oder einen anderen Dämpfer nachdenken.
Entgegen anders lautender Aussagen ist das tatsächlich auch beim CCDB möglich, aber auch leicht behebbar. Ich bin da gerade dran und werde ggfls berichten.
 
Dabei seit
5. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
221
120mm, kletteraffin, Alu .. 2x akribisch gelesen und keine Gewichtsangabe gefunden .. das verspricht meist nix Gutes für Leute, die wirklich selber klettern wollen über 50 hm hinaus 8-)
 
Dabei seit
6. August 2018
Punkte für Reaktionen
273

MarvinM

Hmm...
Dabei seit
1. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
423
Was hat es eigentlich mit diesem wiederholten KFZ-Bezug auf sich? Ich für meinen Teil muss nicht ständig in den Überschriften Spoiler, Zylinder etc. lesen... Bin hier ja gerne weil es eigentlich um Fahrräder geht :)
 
Dabei seit
16. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
60
2.448 € als Einstiegskomplettbike und wir hätten ein MATCH!

Ich gehe mal weiter träumen :crash:
 
Dabei seit
20. September 2009
Punkte für Reaktionen
805
Was hat es eigentlich mit diesem wiederholten KFZ-Bezug auf sich? Ich für meinen Teil muss nicht ständig in den Überschriften Spoiler, Zylinder etc. lesen... Bin hier ja gerne weil es eigentlich um Fahrräder geht :)
Steht im Text (...)Ein hellblau-oranger Lack mit weißen Details (...) Kommt euch bekannt vor? Wer sich für Rennsport interessiert, dem wird Gulf-Racing ein Begriff sein. (...)

und wer sich nicht für Rennsport interessiert soll einfach auf den Link im Text klicken. ;)
 
Dabei seit
28. November 2017
Punkte für Reaktionen
1.407
Standort
Bonn
Dabei seit
27. September 2001
Punkte für Reaktionen
720
Standort
Rünenberg, Schweiz
120mm, kletteraffin, Alu .. 2x akribisch gelesen und keine Gewichtsangabe gefunden .. das verspricht meist nix Gutes für Leute, die wirklich selber klettern wollen über 50 hm hinaus 8-)
Der Rahmen mit DPX2 Dämpfer wiegt in M in Farbe fast 4 kg. Raw und Eloxierte Variante ist etwas leichter.
Trotz des schweren Rahmegewichts und einem damit eher schweren Gesamtgewicht, fährt sich das Bike danke sehr antriebsneutraler Kinematik sehr leichtfüssig den Berg hoch, ist aber auch in der 120/140mm Variante alles andere als ein XC Racefully. Es lässt sich zwar (ich fahre die Fugitive LT Variante mit DPX2 / 135mm hinten und einer Pike 150 vorne) wirklich extrem schnell fahren damit, gewichtsmässig ist es aber schon 1 - 1.5kg schwerer als superleicht Racefullies. Dafür gibt es lebenslange Garantie und einen wirklich robusten Rahmen mit dickwandigen Alurohren, die auch nicht so schnell verbeulen...

Für mich ein ideales, sehr spielerisch zu fahrendes Allroundfully mit exzellenten Abfahrtsqualitäten, zumindest in der LT Variante.
 
Dabei seit
5. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
19
:love: Das wär was für mich, die neue Hinterbau- Hebellage schaut deutlich besser aus als die Alte.
Gefällt mir sehr gut, auch das neue Warden :p

Bei Organe ist optisch ech nix zu retten, es gefällt mir zwar von der Machart und Teils auch der Rohrform, aber die Schwinge o_O
 
Dabei seit
17. November 2013
Punkte für Reaktionen
60
Das ist ja alles ganz cool, aber der Hängebauch ist fast so lang wie die Kettenstrebe :heul:
Es gab doch mal Fahrräder, da ging das Unterrohr vom Tretlager aus einfach gerade zum Steuerrohr :ka:
Aber die Lackierung find ich gut, und der Hinterbau ist mal was anderes, tut ja offenbar auch ganz gut, was er soll.
 
Dabei seit
4. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
516
Standort
S C H W E I Z
Das ist ja alles ganz cool, aber der Hängebauch ist fast so lang wie die Kettenstrebe :heul:
Es gab doch mal Fahrräder, da ging das Unterrohr vom Tretlager aus einfach gerade zum Steuerrohr :ka:
Aber die Lackierung find ich gut, und der Hinterbau ist mal was anderes, tut ja offenbar auch ganz gut, was er soll.
Gerades Unterrohr. Schau mal das Bild vom Trek Fuel EX genau an.
 
Oben