Kolben im Bremssattel klemmt

Dabei seit
18. Dezember 2016
Punkte für Reaktionen
0
Bei meiner Scheibenbremse (Avid Juicy Ultimat) bewegt sich fast nur noch einer der beiden Kolben (die die Bremsbeläge an die Scheibe drücken). Der andere scheint durch Schmutz und/oder Korrosion festzusitzen: er ist inzwischen durch den anderen Kolben ganz ins Gehäuse gedrückt und kommt beim ziehen des Bremshebels nicht mehr vor. Deswegen kann ich auch nicht versuchen, seine Oberfläche irgendwie zu säubern oder polieren.

Wie macht ihr das in so einem Fall? Muss ich den ganz Bremssattel wirklich komplett zerlegen?
 

Robert-Ammersee

Ich will doch nur radeln!
Dabei seit
2. März 2010
Punkte für Reaktionen
9.310
Standort
Ammersee
Eigentlich sollte die Hydraulik stark genug sein, den klemmenden Kolben noch zu bewegen: gegenüberliegenden Kolben blockieren und dann Bremshebel ziehen.
Wenn sich trotzdem nix bewegt, brauchst' neu.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. September 2001
Punkte für Reaktionen
3.108
Standort
Köln
Einen verdreckten, festsitzenden Kolben wieder komplett rein drücken, kann ungesund für die Dichtung sein. Raus geht der wieder, in dem man den anderen, eingefahrenen Kolben blockiert.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte für Reaktionen
4.939
Standort
Wien
Wie alt ist die Jucy ? 15 Jahre od. so . Dann ist doch mal Zeit für etwas neues

Bei meinem letzten Versuch so einer Reparatur ist im Endeffekt der Kolben zerbröselt . Wieder ein paar Stunden Lebenszeit verbraucht und Sauerei angestellt :heul:
 
Oben