Kompletttausch eines älteren Antriebs (Shimano 3x10)

Dabei seit
13. Januar 2013
Punkte Reaktionen
24
Ort
Tecklenburger Land (NRW)
Hallo, bei dem älteren Bike (26 Zoll) eines Freundes hat sich während der Fahrt ein dicker Ast zwischen Ritzelpaket und Schaltwerk verklemmt und dabei auch 3 Speichen durchgehauen. Das Schaltwerk ist so verbogen, dass eine Reparatur nicht mehr sinnvoll erscheint. Aber auch die Ritzel und die Kettenblätter sind in die Jahre gekommen, so dass ein Kompletttausch sinnvoll ist (Das Bike soll auf jeden Fall noch ein paar Jahre gefahren werden).
Nun zu den Komponenten, die ich irgendwie ermitteln konnte:
  • Schaltwerk Shimano RD-M773 VIA 10-fach
  • Kette Shimano HG CN 5701 110 Glieder
  • Ritzelpaket Shimano 11T - 34T
  • Kettenblätter Shimano HG-X 42-32-24AE

Leider finde ich mit den älteren Angaben nicht die passenden Nachfolger/Ersatzteile in den Shop´s.
Wer kann bitte helfen?
(Hinweis: Es muss nicht alles XT sein, SLX reicht auch, der Tausch soll möglichst preiswert sein)
Vielen Dank schon mal!
 
Dabei seit
26. August 2014
Punkte Reaktionen
210
Ort
Augsburg
Meine Empfehlung:

Dann kaufe Dir gleich eine Komplettgruppe inkl. Kurbel, Innenlager und Schalthebel. Dann passt auch 100% alles gut zusammen. Je nach Preisklasse, ist das auch nicht viel teurer als alle Einzelteile, die Du brauchst. Gerade mit den Kettenblättern ist das manchmal ein ziemlicher Hickhack, wenn man nicht genau weiß, was man will (Lochkreis, Lochzahl, Kettenlinie, etc.). Und auch bei der Verwendung neuerer Schaltwerke mit alten Hebeln kann man sich teilweise überraschen lassen, was kompatibel ist und was nicht.

Bei den Kurbeln muss man gerade bei älteren Rahmen aber auch auf die Kettenlinie achten (voraussichtlich nicht boost).

Und, bei der Gelegenheit könntest Du auch gleich noch auf 1x11 oder 1x12 umsteigen. Wobei ich hier annehme, dass das Ritzelpaket auf einen klassischen HG Freilauf passen muss (nicht XD oder Microspline). Shimano Deore oder Sram NX bzw. SX kosten nicht Die Welt, funktionieren aus meiner Sicht aber deutlich besser als bspw. 10 Jahre alte Top Gruppen.

Hoffe das hilft
Cheers
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
8.527
Ort
Wien
Kette u. Kassette
Schaltwerk
Für die Kettenblätter mußt auch die Kurbel bekanntgeben
Und rechne damit das auch das Schaltauge etwas verbogen sein könnte .
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
8.527
Ort
Wien
Dann passen diese Kettenblätter
 
Dabei seit
13. Januar 2013
Punkte Reaktionen
24
Ort
Tecklenburger Land (NRW)
Ich komme jetzt auf ca. 135€ für die Tauschteile. Ich denke, dafür ist keine neue Schaltgruppe zu haben. Die einfachste Deore 1x12 kostet schon ca. 250€, da weiß ich aber auch noch nicht, ob es passt. Ich denke, man kann hier besser in einem überschaubaren Betrag investieren.
(ist ja auch nicht mein Rad ?, ich fahre selbst noch 2x11, habe auch schon auf 1x12 geschielt, aber traue mich noch nicht an den Umbau).
 
Dabei seit
28. August 2006
Punkte Reaktionen
298
Ort
Bensheim
10 Fach kann noch nicht so alt sein... Sind denn alle 3 Kettenblätter vorne verschlissen? Brauchst du das große? Schaltwerk & Kette und Kassette gibt es ja problemlos... (Bin noch auf 2x9 auf ner 3x9 Kurbel zufrieden unterwegs...)
 
Dabei seit
13. Januar 2013
Punkte Reaktionen
24
Ort
Tecklenburger Land (NRW)
Wann ist ein Kettenblatt tatsächlich verschlissen?
Anbei Fotos der noch ungereinigten Blätter
 

Anhänge

  • IMG_5825.JPG
    IMG_5825.JPG
    345,7 KB · Aufrufe: 48
  • IMG_5826.JPG
    IMG_5826.JPG
    370,9 KB · Aufrufe: 48
  • IMG_5827.JPG
    IMG_5827.JPG
    419 KB · Aufrufe: 48
  • IMG_5828.JPG
    IMG_5828.JPG
    421 KB · Aufrufe: 43
  • IMG_5829.JPG
    IMG_5829.JPG
    394,7 KB · Aufrufe: 37
  • IMG_5830.JPG
    IMG_5830.JPG
    401 KB · Aufrufe: 42
  • IMG_5831.JPG
    IMG_5831.JPG
    419,2 KB · Aufrufe: 56
Dabei seit
13. Januar 2013
Punkte Reaktionen
24
Ort
Tecklenburger Land (NRW)
Wie eingangs beschrieben, sind ja auch 3 Speichen durch. Die Speichen haben einen Durchmesser von 2mm.
Hier habe ich diese rausgesucht:
Wie misst man die Länge genau, vom Knick bis zum Ende des Gewindes?
 
Dabei seit
23. März 2010
Punkte Reaktionen
103
Ort
Mainz
Wann ist ein Kettenblatt tatsächlich verschlissen?
Anbei Fotos der noch ungereinigten Blätter
Für mich sehen die eigentlich noch ok aus!
Hast du eine Kettenmesslehre? Am einfachsten wäre es, du schaust wie viel Spiel die neue/ungelängte Kette zwischen den Ritzeln hat, ansonsten gibt es dazu auch reichlich Literatur.
Aus meiner 9-fach Erfahrung kann ich dir sagen, dass zumindest die XT Komponenten ewig gehalten haben, es kommt natürlich auf Pflege und Fahrweise an, das waren meine Erfahrungen über knapp 100tkm:
  • alle 5tkm Kettentausch
  • alle 10tkm Kassettentausch (Verschleißkit)
  • alle 20tkm kleines & mittleres Kettenblatt
  • alle 40tkm großes Kettenblatt
Bei 10-fach ist der Verschleiß natürlich etwas höher, aber bestimmt nicht doppelt so hoch.
Ganz nebenbei: Wenn ich so höre wie kurz die Lebensdauer von 11-&12-fach Komponenten wohl nur zu sein scheinen, stellen sich mir die Haare zu Berge!
 
Dabei seit
23. März 2010
Punkte Reaktionen
103
Ort
Mainz
Wie eingangs beschrieben, sind ja auch 3 Speichen durch. Die Speichen haben einen Durchmesser von 2mm.
Hier habe ich diese rausgesucht:
Wie misst man die Länge genau, vom Knick bis zum Ende des Gewindes?
Richtig!
Ansonsten:
Die-richtige-Speichen-und-Nippellaenge.html
 
Dabei seit
13. Januar 2013
Punkte Reaktionen
24
Ort
Tecklenburger Land (NRW)
Danke nochmals für die Hinweise. Ich warte nun auf die Lieferung der Ersatzteile. Da die Kettenblätter jetzt nicht so teuer waren, werde ich die auch noch mal tauschen. Hoffe, dass dann mit all den neuen Teilen der Antrieb wieder schön rund läuft und dann einie Jahre wieder Ruhe ist.

Übrigens, ja ich habe eine Kettenmesslehre, die ich auch auch bei meinen Spectral regelmässig anwende. Jedoch hat die Kette dort nur ca. 3 tkm gehalten.
 

ragazza

Trails ohne Mofas
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte Reaktionen
1.896
Ort
Südmittelfranken und nördliche Oberpfalz
Ganz nebenbei: Wenn ich so höre wie kurz die Lebensdauer von 11-&12-fach Komponenten wohl nur zu sein scheinen, stellen sich mir die Haare zu Berge!
Das verstehe ich auch überhaupt nicht. Mein 12-fach XX1 ist das Langlebigste, was ich bislang hatte. Kette über 4000km minimum, Kassette und Kettenblatt jetzt bei 12000km noch wie am ersten Tag.
 
Dabei seit
23. März 2010
Punkte Reaktionen
103
Ort
Mainz
Übrigens, ja ich habe eine Kettenmesslehre, die ich auch auch bei meinen Spectral regelmässig anwende. Jedoch hat die Kette dort nur ca. 3 tkm gehalten.
Ist das die 2x11 Schaltung aus deiner Signatur?
Für diese Schaltung (bzw. Kettebreite) finde ich die Haltbarkeit ziemlich gut!
Ich werde als Winterprojekt jetzt mal meinen 3x9 Antrieb auf 2x10 umbauen und bin gespannt wie sich das in Punkto Haltbarkeit auswirkt.
 
Dabei seit
23. März 2010
Punkte Reaktionen
103
Ort
Mainz
Das verstehe ich auch überhaupt nicht. Mein 12-fach XX1 ist das Langlebigste, was ich bislang hatte. Kette über 4000km minimum, Kassette und Kettenblatt jetzt bei 12000km noch wie am ersten Tag.
Die Laufleistung ist wirklich extrem gut:daumen:
Ich hatte hier schon von 1x11 und 1 x12 gelesen die keine 1000km gehalten haben.
Es kommt natürlich immer auf das Modell, die Pflege und die Beanspruchung an.
 
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
2.810
Das verstehe ich auch überhaupt nicht. Mein 12-fach XX1 ist das Langlebigste, was ich bislang hatte. Kette über 4000km minimum, Kassette und Kettenblatt jetzt bei 12000km noch wie am ersten Tag.
Jepp. Aber für eine XX1 Kette bekommst du bei anderen Gruppen schon ein kpl. Schaltwerk. ;)
Und nimmst du eine billige NX Kette, ist die auch ruck zuck hinüber.

Bei 26" wird das Bike mit den langen 1x12-Schaltwerken allerdings zum Kettenfahrzeug......:)
 

ragazza

Trails ohne Mofas
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte Reaktionen
1.896
Ort
Südmittelfranken und nördliche Oberpfalz
Jepp. Aber für eine XX1 Kette bekommst du bei anderen Gruppen schon ein kpl. Schaltwerk. ;)
Und nimmst du eine billige NX Kette, ist die auch ruck zuck hinüber.

Bei 26" wird das Bike mit den langen 1x12-Schaltwerken allerdings zum Kettenfahrzeug......:)
ich hatte nur in der Erstausrüstung der Gruppe die XX1-Rainbow-Kette, habe dann auf KMC gewechselt. Die hält etwas weniger lang, kostet aber nur die Hälfte.
26"-Räder hebe ich glücklicherweise keine mehr.
 
Dabei seit
13. Januar 2013
Punkte Reaktionen
24
Ort
Tecklenburger Land (NRW)
So, das Material ist angekommen und gleich heute eingebaut.
  • Speichern ersetzt und die "acht" wieder rausbekommen
  • Ritzelpaket montiert
  • Kettenblätter und Kurbel montiert
  • neue Kette drauf
  • dann versucht die Schaltung wieder einzustellen :(
... hat leider nicht geklappt

Jetz habe ich auf der Verpackung des Schaltwerkes gesehen "für 2x10 o. 2x11" :confused:
Das ist dem Schaltwerk doch egal, welchen Umwerfer ich habe, oder liege ich da falsch?
 
Dabei seit
23. März 2010
Punkte Reaktionen
103
Ort
Mainz
Shimano Deore RD-M5120 (wie von memphis35 empfohlen (ohne Gewähr)
Scheinbar kann es nur max. 10Z Differenz vorne... was genau klappt denn nicht?
Ich habe heute einen 3x10 Umwerfer gegen einen 2x11 getauscht: Der Unterschied war ein begrenzter Stellweg und ein kleinerer Käfig, der 3x10 ist also im Prinzip in allen Belangen besser und konnte auch 2-fach ohne Probleme schalten!
Vielleicht ist dein Schaltwerk auch irgendwie begrenzt?
 
Dabei seit
13. Januar 2013
Punkte Reaktionen
24
Ort
Tecklenburger Land (NRW)
Ich hatte zuerst das Schaltwerk eingestellt, da hat alles noch gut funktioniert, dann den Umwerfer. Nur hier scheint entweder nur das kleine Ritzel oder nur das große Ritzel gut zu laufen, aber nicht beides.
Kann man auch die Kettenblätter falsch montieren?
Ich habe jeweils die Schrift (Anzahl der Zähne) zum Tretlager hin gesetzt.
 
Oben Unten