Komponenten für 1x10 an altem MTB?

Dabei seit
22. Juni 2020
Punkte Reaktionen
1
Hallo zusammen,
ich bin dabei, mit einem alten Alu–MTB-Rahmen ein Rad aufzubauen. 26 Zoll Laufradsatz mit Nabe für Shimano 10fach habe ich.
Das Rad wird vorwiegend auf hügeligen Feldwegen bewegt, da reicht mir 1x10 mit eher kompakter Kassette ca. 11-42 aus.
Könnt ihr mir bitte Tips geben zu folgendem:
  • gibt es eine empfehlenswerte Einfachkurbel mit ca 40 Zähnen? Narrow/wide wäre gut, Kettenschutzring außen wäre schön (gibts das überhaupt bei 1x10 oder schleift der immer in den langen Gängen?). Verbaut ist ein noch gutes Tretlager mit Vierkantachse.
  • welches Schaltwerk und Trigger empfehlt ihr? Ich denke an eine RD-M6000-GS, suche dazu einen schlanken Schalthebel ohne Ganganzeige und mit Schelle (ohne Integration in den Bremshebel)
Die Verfügbarkeit von Komponenten scheint aktuell sehr beschränkt zu sein, Tipps zu aktuell wirklich verfügbaren Teilen wären schön. Preislich sollten die Teile eher im günstigen oder mittleren Bereich bewegen, kein übertriebener Luxus notwendig.

Danke & schönes Wochenende
emil
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
8.854
Ort
Nähe GAP
RD-M6000-GS ist schon mal gut und passend. Hier gibt es den passenden, leichten Schalter:
Kurbel ist schwierig, weil eigentlich jede beliebige Kurbel mit Vierkant passt. Allerdings passt dann doch wieder nicht jede Kurbel, weil jede Vierkantkurbel einen eigene Wellenlänge benötigt. Wie lang ist denn die Welle deines Vierkanttretlagers?
Kettenblatt brauchst du auf jeden Fall eines mit narrow wide-Profil an den Zähnen. Die gibt es mit 40 Zähnen für den Lochkreisdurchmesser 104 z.B. von Garbaruk:
Diesen recht geläufigen Lochkreisdurchmesser sollte dann auch deine Kurbel haben.
Ob das zusammen mit einem Hosenschutzring funktioniert, weiß ich nicht, könntest du aber ausprobieren. Wenn du eine Kurbel für 3 Kettenblätter nimmst, kommt für gewöhnlich das NW-Blatt auf die mittlere Position und der Hosenschutzring auf die äußere. Ist natürlich wieder abhängig von der Wellenlänge und der sich damit ergebenden Kettenlinie. Die sollte bei dir auf alle Fälle bei 45 bis 50mm liegen, wenn's denn deine Kettenstrebe hergibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Juni 2020
Punkte Reaktionen
1
Moin,
danke - der Schalthebel gefällt mir gut, ähnlich wie mein alter 7-Fach Suntour am Villiger.
Die Achse des Tretlagers hat 108mm.
Gruss
emil
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
8.854
Ort
Nähe GAP
Hi Emil!
Tja, für diese Wellenlänge finde ich nur alte Kurbeln aus den 90ern mit 5Arm-Befestigung für die Kettenblätter. Z.B. FC-M563, FC-M737 und FC-M900.
Ich würde dir gleich die Umstellung auf Shimano HT2 empfehlen, weil damit das Thema Kettenlinie fix ist. Hier ist so eine Kurbel:
Alle Blätter entfernen (sehen eh fertig aus), das Garbaruk-Blatt angeschraubt und dazu noch ein neues Lager besorgt:
Brauchst halt noch passendes Werkzeug, Kette, Kassette und kürzere Kettenblattschrauben.
VG, Armin.
 
Dabei seit
22. Juni 2020
Punkte Reaktionen
1
Moin Armin
danke für die Erklärung - als komplettes Paket finde ich grade das hier:

Den Hersteller Prowheel habe ich nur noch nie gesehen.

Gruss
emil
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
8.854
Ort
Nähe GAP
Den Hersteller Prowheel habe ich nur noch nie gesehen.
Ich auch noch nicht, ist aus dem Reich der Mitte.
Genau so eine Kombi ist ideal für dich, einfach weil schon alles dabei ist und nichts eingestellt werden braucht. Wenn du noch Fragen hast, rühr dich ruhig hier.
Ich find's übrigens toll, dass einer auch mal selber das Suchen übernimmt! :daumen:

Beste Grüße,
Armin.
 
Dabei seit
22. Juni 2020
Punkte Reaktionen
1
So, habe noch ein bisschen gestöbert. Irgendwie ist mir bei noname Chinaware nicht ganz wohl.
  • 4-Kantkurbeln für Einfachantrieb von halbwegs bekannten Herstellern mit narrow/wide o.ä. finde ich nicht. Das Problem der Kettenlinie wäre ja recht einfach durch Wechsel des 108mm BSA Tretlager auf eins mit 122,5mm lösbar.
  • Bei der Umrüstung auf Hollowtech:
    • Im MTB-Bereich finde ich keine 1-fach-Kurbelgarnituren mit ~40 Zähnen, nur bis max 32 Zähne wie z.b. Shimano Deore FC-M5100-1.
      • Das ist mir aber zu kurz übersetzt, mit einem 11er-Ritzel komme ich am 26''er bei 90er TF nur auf ~32 km/h - mit einem 40er Kettenblatt komme ich da auf gut 40km/h, das sollte schon sein
    • Als Alternative käme vielleicht eine Gravelgruppe in Frage: Shimano GRX FC-RX600 mit 40 Zähnen + BB-RS5000 Tretlager. Ist optisch auf "aus einem Guss". Was mir noch unklar ist:
      • Passt die Kettenlinie?
      • Kurbelgarnitur + Lager ist ~110€, gibt es sinnvolle günstige Alternativen in diesem Segment? 1x Gravel ist doch aktuell der große Hype, warum gibt's da nicht eine größere Auswahl an günstigen Kurbeln?
      • Ist insgesamt aktuell mein Favorit
Fröhlichen Feierabend,
emil
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
8.854
Ort
Nähe GAP
Als Alternative käme vielleicht eine Gravelgruppe in Frage: Shimano GRX FC-RX600 mit 40 Zähnen + BB-RS5000 Tretlager. Ist optisch auf "aus einem Guss". Was mir noch unklar ist:
  • Passt die Kettenlinie?
  • Kurbelgarnitur + Lager ist ~110€, gibt es sinnvolle günstige Alternativen in diesem Segment? 1x Gravel ist doch aktuell der große Hype, warum gibt's da nicht eine größere Auswahl an günstigen Kurbeln?
Kettenlinie passt mit 49,7mm so einigermaßen:
Notfalls kann man auch noch mit den Distanzringen am Tretlager reagieren: Einen der Ringe von rechts nach links setzen verschiebt die Kurbel um 2,5mm nach links.
Günstige Alternativen gibts eher nicht, außer aus China. Und Gravel ist eben im Hype, dadurch kostet alles eher mehr und nicht weniger. ;)
 
Dabei seit
28. Januar 2014
Punkte Reaktionen
64
Was hast du denn an Kurbel heute? 3-fach?
Ggf Kettenblatt auf die mittlere Position und Schutzring an die äußre..
Ich hab ein 42 Zähne narrow-wide welches für außen gedacht war in der Mitte montiert (Kurbel leicht modifiziert). Außen Bashguard
 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
44
Ort
AB
Es müssten für das 108er Innenlager und das erwähnte Gabaruk Kettenblatt auch die etwas neueren und recht gängigen 9-fach Kurbeln der Jahrtausendwende (Deore FC-M510, LX FC-M570 und XT FC-M750) passen. Ich fahr das persönlich noch an 3 Rädern und komm damit auf ne 47er Kettenlinie
 
Oben Unten