Kona Cowan DS-Grösse u. Aufbau

Dabei seit
1. Juni 2006
Punkte Reaktionen
0
Hi Leutz,

ich möchte mir ein Kona Cowan ds aufbauen, da ich Dirts springen immer besser finde. Neben dirts will ich halt auch mal ab un zu noch n bisschen local dh tracks runterheizen, aber der Hauptfokus is ganz klar Dirts und Tricks. Jetzt kommt gleich meine erste Frage: Welche Grösse brauch ich eig.??? Ich bin 1,83m gross und weiss wirklich nicht, welche grösse ich nehmen soll. Dann noch die Ausstattung: Eine Bremse, 2? SS oder Schaltung? 24 oder 26 ?
Wäre nett wenn ihr mir eure Erfahrungen sagen könntet...

greetz andi
 
Dabei seit
1. Juni 2006
Punkte Reaktionen
0
Joa ich weiss ja nicht, will halt mal eure Meinungen hören und Erfahrungen, was ihr besser findet. Also denk mal so an 1400-1500 Euro...
 
Dabei seit
31. Mai 2007
Punkte Reaktionen
0
für den preis den du dir vorstellst kommst wohl gerade an den rahmen...

oder haben wir dich falsch verstanden und du willst das geld nur für anbauteile ausgeben?
 

Zeo-X

Mit-Glied
Dabei seit
22. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Halberstadt
selbst wenn....

ein Dirtfully auch für DH...*räusper-räusper-hust* stelle ich mir sehr verwirrend und freaky vor

Werd mal was zusammendenken, aber ich sag schonmal 26", Schaltung und 2nd brake nur für DH dran
 
Dabei seit
1. Juni 2006
Punkte Reaktionen
0
Ich meine mit local dh track eig. waldboden mit sprüngen und kleineren drops so ca. 3m,
dafür ist das cowan ds doch ausgelegt oder nicht?
 
Dabei seit
1. Juni 2006
Punkte Reaktionen
0
Ich will aber kein stinky^^,
ich will ein bike mit dem ich die meiste zeit dirts spring, aber auch mal ne runde "heizen" gehen kann, und dafür, denk ich, ist das cowan ds ja ausgelegt
 

Lizard.King

God sux, in .243 we trust
Dabei seit
25. Januar 2006
Punkte Reaktionen
0
kauf dir ne pike mit uturn, dann machste vorne und hinten 160mm scheibenbremsen und auf jedsten 26zoll

feddich is der allrounder
 
Dabei seit
9. Februar 2007
Punkte Reaktionen
0
26er, Singlespeed, und auf jeden zwei Bremsen, Drops gehen damit schon auch, mein kumpel springt damit auch den jj2 in Lenggries, hat aber auch scho die 2. Kettenstrebe. Die ist aber bei nem versauten dreier gerissen....
 

dem888

Julian
Dabei seit
3. April 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg
alles schwachsinn. Hab das kona DS 07 26 Zoll, DJ3, Hinterradbremse größe m und bin ca 1.80m groß. Völlig ausreichend. Düse damit Dirt, Skaterpark und paar Singletrails mit Drops usw genau wie du beschrieben hast. Das einziege Problem jedoch ist die Bereifung hab streetreifen drauf und dann damit droppen+Laubboden, dass dauert bischen bis man steht. Aber wenn man sich dann für hinten noch nen besseren Reifen zulegt passt das. hab 180er Scheibe reicht völlig aus. Auch mit SingleSpeed. Find diesen ganzen Kabelsalat super ätzend. Ich würde dir jedoch größe L raten. Viele sagen oha M is ja doch ziemlich klein ( aber da hat jeder ne andere Meinung zu ) also mein Tipp wenn du auf Dirt und Tricksen stehst dann einfachster aufbau ( eine Bremse, Single Speed und ne DJ die du schön hart einstellts ganzer quatsch mit Gabel einstellen U - Turn alles nur Spielerein brauch man nicht.
 

konastuff

Magister Criminalis
Dabei seit
30. Juni 2003
Punkte Reaktionen
33
Ort
Bautzen
Ich rate dir Größe M zu wählen. Das passt schon. Zumal L und XL schon um einiges größer sind und das Oberrohr auch nicht mehr so schön stark abfällt, wie bei M uns S. Mit M wirst du glücklich werden und wenn du es als Allrounder mit Schaltung, einer Bremse (für Rennen zwei) und 26" aufbaust, kannst du auch gelegentlich leichten DH fahren. Glaub mir, dass ich weiß, wovon ich rede :cool:

Stell n Bild rein, wenns fertig ist.
 

Zeo-X

Mit-Glied
Dabei seit
22. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Halberstadt
Kona Cowan DS O7-schwarz/gelb
Pig DH Pro
Hussefelt Lenker/Vorbau
DeeTraks
Juicy 7 180 (oder 185??)
Maxxis Larsen TT oder SchwalbeTT
Saint (kurbel)
Pedale, Sattelzeugs, Griffe is dir überlassen
Schaltung kannste dir auch aussuchen Sram/Shimano
UND: Gabel-->Pike, da für "DH" bissel mehr als 100mm gut wären...

is denke ich mal ein Kompromis, also steinigt mich nicht ;)
 
Dabei seit
1. Juni 2006
Punkte Reaktionen
0
Jo genau, so in der art will ich s mir aufbauen^^, mir gings ja auch hauptsächlich um die Grösse^^,
danke schon mal an alle
 
Dabei seit
9. Mai 2003
Punkte Reaktionen
2
Der Cowan DS ist ein reiner DJ- Rahmen! Umlenk- Verhältnis von 1:2 ist schlichtweg ne Katastrophe, was die Sensibilität angeht, dazu der schlechteste Umlenkpunkt, was Pedaleinflüsse angeht und eine DJ- Geo, die NICHT zum Bergabfahren erdacht wurde. Der Stabilste ist er auch nicht, was die gebrochenen linken Kettenstreben einiger Forumsmitglieder zeigen.

Der Cowan DS ist NUR und AUSSCHLIEßLICH für Dirtjump gemacht.
Geh mal ins Kona- Forum, da klären dich die Kona- Fachleute auf, die sind kompetent und ehrlich.
 

guerilla01

User des Jahres 2018
Dabei seit
5. Juni 2003
Punkte Reaktionen
1.590
Ort
Allgäu/Bodensee
dann erklär mal warum 2:1 Umlenkverhältnis denn so schlecht ist? Begründ das doch am besten mit dem Foes DHS Mono 2:1 oder nem Corsair Maelstrom. Bin gespannt...

Seh das Bike in erster Linie als Slopestyle-Bike (Sch**ß-Begriff) und da gehören nunmal Drops dazu. Er will ja keine Downhill-Rennen oder riesige Freeride-Touren, sondern lediglich local Zeugs.
 
Dabei seit
15. Mai 2007
Punkte Reaktionen
243
Hab mir auch vor den Rahmen zu holen, auch für den selben Zweck
Was sollte man für das Teil gebraucht ausgeben?
 
Oben Unten