Koolstop Bremsbeläge mit komischem Bremsverhalten

gsg9man

Focus-Rider
Dabei seit
3. Juni 2009
Punkte Reaktionen
30
Guten Tag zusammen,

ich fahre nur seit 2 Wochen (rund 200km) neue Koolstopbeläge, organische DH-Version an meinen Avid XX Worldcup. An der HR-Bremse funktioneiren sie sehr gut, spürbar besser als die original Beläge. Am Anfang liefen sie auch an der VR-Bremse gut doch seit geraumer Zeit spiegelt sich folgendes Bild wieder:

Am Anfang einer Tour ist die Bremse völlig schwach, es ist nahezu kein Wiederstand zu spüren egal wie feste man bremst, das Rad rollt ungehindert weiter.
Wenn die Bremse einmal heißgebremst wurde bremst sie (aber noch lange nicht so gut wie die HR-Bremse!), auch bis zum Ende der Tour wenn sie wieder abgekühlt ist.
Bei der nächsten Tour geht es dann wieder von vorne los.

Kennt jemand dieses Problem? Bremsscheiben sind von Hope und es ist ganz sicher kein Öl drauf gekommen.

Ich habe bike24 angeschrieben, ich würde neue bekommen wenn ich sie einschicke aber möchte gerne erstmal abklären ob es nicht vllt doch an mir liegt. Oder ist es vllt doch ein Materialfehler?

Würde mich über eure Hilfe freuen!:daumen:
 

knoerrli

Bergabradsportler
Dabei seit
2. Mai 2012
Punkte Reaktionen
23
Schau Dir doch mal die Beläge vor der Tour an.
Sind diese glatt und glänzen schleifen sie vermtl. leicht an der Scheibe und werden dadurch "glatt polliert".
Vielleicht ist auch einer der Bremskolben undicht. Also auch die Rückseite der Beläge auf kleinste feuchte Stellen prüfen.
Um zu prüfen ob es rein an den Belägen liegt kannst Du diese ja auch mal mit der HR tauschen.
 

gsg9man

Focus-Rider
Dabei seit
3. Juni 2009
Punkte Reaktionen
30
Also glaenzen tun sie, allerdings vorne und hinten. Kolben sind dicht. Tauschen probier ich am Wochenende mal, aber mal vorsichtshalber mit anderen. Wenn ich die Scheibe mit Bremsenreiniger sauber mache dürfte nichts passieren oder?
 

knoerrli

Bergabradsportler
Dabei seit
2. Mai 2012
Punkte Reaktionen
23
Scheibe reinigen bringt meisst eh nicht sehr viel außer die ist voller Öl/DOT.
Im Forum verwenden viele medizinischen Alkohol das ist Ansichtssache.
Ich selbst verwende auch Bremsenreiniger aber die Scheibe reinige ich selten. Weil die ist meistens garnicht das Problem.

Ich würde die Beläge mal mit feinem Sandpapier anschleifen und eine Runde drehen. Glänzen die Beläge danach wieder, würde ich den Abstand zwischen Belag und Scheibe mal prüfen.
Ist der Abstand zu gering, dann würde ich die Bremse mal entlüften und die Kolben gängig machen.
 

gsg9man

Focus-Rider
Dabei seit
3. Juni 2009
Punkte Reaktionen
30
Ich habe alles probiert, es bringt einfach nichts. Dementsprechend gehen die Beläge zurück.

Ich hätte noch eine weitere Frage an euch. Ich spiele mit dem Gedanken andere Scheiben zu verbauen (Ziel: mehr Bremsleistung!)

zZ fahre ich die Hope Saw in 160/160mm und würde sie gerne gegen HS1 von Avid in 160/160 ersetzen. Kann ich da mit einer spürbaren Änderung rechnen?
 

knoerrli

Bergabradsportler
Dabei seit
2. Mai 2012
Punkte Reaktionen
23
Ich habe alles probiert, es bringt einfach nichts. Dementsprechend gehen die Beläge zurück.

Wie jetzt? Auch der Tausch mit den HR Belägen? Dann liegts ja mit großer Sicherheit an der VR Bremse u. nicht an den Belägen...

Die Bremsscheiben spielen bei der Bremskraft meist nur geringe Rolle.
Das Einzigste was etwas bringen wird ist der Wechsel auf größere Scheiben.
 

gsg9man

Focus-Rider
Dabei seit
3. Juni 2009
Punkte Reaktionen
30
Ne die Bearbeitung der Belaege, entlüften usw meine ich. Habe andere Belaege probiert die waren nach kurzem einbremsen schon deutlich besser ...
 
Oben