Kosten für Laufradbau

Dabei seit
9. November 2008
Punkte Reaktionen
385
Schon klar das 10 andere Leute es einfach nicht verstehen wollen. :spinner:
Was verstehst du denn nicht? Es geht hier lediglich um die simple Frage, ob man 80 Euro Stundensatz für den Laufradbau zahlen würde. Nur um den Laufradbau, nichts Anderes. Also Nichts, wofür man eine Ausbildung machen muss.
Wahrscheinleich beantworten die von dir genannten 10 Leute diese Frage mit "Ja", stören sich aber gleichzeitig daran, dass Andere das zu teuer finden.
Würde mich wirklich interessieren, ob jemand von den genannten 10 auch z.B. einer ungelernten Reinigungskraft 80 Euro Stundensatz zahlt.

Sehr schöne Doppelmoral herrscht hier.
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
2.725
Ort
Dresden
Würde mich wirklich interessieren, ob jemand von den genannten 10 auch z.B. einer ungelernten Reinigungskraft 80 Euro Stundensatz zahlt.
Laufradbau ist also genau so simpel wie das Reinigen von Gebäuden?

ich frage vorsichtshalber mal nach, ob du das tatsächlich so denkst.
Hast du schon mal ein Laufrad gebaut und auch ein Büro gereinigt, um das vergleichen zu können?

Gruss, Felix
 
Dabei seit
6. März 2019
Punkte Reaktionen
227
80€ sind schon echt das Ende der Fahnenstange, klar ist da keiner ausgebildet, aber muss schon erfahren und trainiert sein.
Von dem würde ich aber auch nen 0815 Laufrad in 30min erwarten oder eben nen perfektes 24 Speichen/Leichtbau Laufrad, letzteres macht man sicher lieber ohne Eile und die Teile kosten eh vielfaches der Arbeit.
So gesehen kostet ein Laufrad ab 40, wenn der das selten macht und länger braucht wird er eben nicht den maximalen Stundensatz nehmen können ;-)
 
Dabei seit
9. November 2008
Punkte Reaktionen
385
Laufradbau ist also genau so simpel wie das Reinigen von Gebäuden?

ich frage vorsichtshalber mal nach, ob du das tatsächlich so denkst.
Hast du schon mal ein Laufrad gebaut und auch ein Büro gereinigt, um das vergleichen zu können?

Gruss, Felix
Natürlich kommt es beim Renigen auch auf viele Faktoren an. Nehmen wir jedoch an, dass jemand diese Tätigkeit seit Jahren ausführt und Alles perfekt reinigt. 80€ Stundensatz beim Laufradbau sind ja auch nicht die Regel.
Ich habe ja auch nie behauptet, dass Laufradbau super simpel ist. Mit der richtigen Technik und Erfahrung ist es aber doch möglich, eine gute Qualität zu erreichen, oder?

Ja, ich habe Beides schon gemacht. Ich persönlich finde die fachgerechte Reinigung komplexer, da es viel mehr zu berücksichtigende Faktoren gibt. Und selbst, wenn du die schwierigsten Fälle mit den höchsten Sicherheitsstandards nimmst, wird es bestimmt schwierig, 80€ Stundensatz für Reinigungspersonal zu nehmen. Oder siehst du das anders? Mir wird hier vorgeworfen, ich würde Leute ohne akademischen Titel herabsetzen, vom Laufradbauer selbst kommen jedoch Aussagen wie "Laufradbau ist also genau so simpel wie das Reinigen von Gebäuden?". Und vom ITler werden Brotzeitverkäufer und Postboten als gewalttätig dargestellt. Was geht hier eigentlich ab?
 
Zuletzt bearbeitet:

null-2wo

silver parts ambassador
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
52.371
Ort
null-8cht-n9un
kommt immer auf den speziellen fall an... tatortreinigung? OP-saal-reinigung? reinstraumdekontaminierung? da biste mit 80 € günstig dabei...
 
Dabei seit
9. November 2008
Punkte Reaktionen
385
kommt immer auf den speziellen fall an... tatortreinigung? OP-saal-reinigung? reinstraumdekontaminierung? da biste mit 80 € günstig dabei...
Da hst du natürlich recht! Diese speziellen Fachgebiete zeigen auch sehr gut, wie komplex Reinigung sein kann.

Hier geht es jedoch um Privatpersonen, die haben selten einen OP oder Reinraum. Aber einen Tatort vielleicht...
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.703
Ort
Nordbaden
Will Euch nicht in Eurer wilden Diskussion stören, aber ein Hinweis sei erlaubt: Im Eingangsposting heißt es nicht 80 € Stundenlohn, sondern 80 € je Laufrad (pauschal). Das entspräche allenfalls dann den 80 € Stundenlohn, wenn insgesamt 2 h daran gearbeitet wird.
 
Dabei seit
9. November 2008
Punkte Reaktionen
385
Will Euch nicht in Eurer wilden Diskussion stören, aber ein Hinweis sei erlaubt: Im Eingangsposting heißt es nicht 80 € Stundenlohn, sondern 80 € je Laufrad (pauschal). Das entspräche allenfalls dann den 80 € Stundenlohn, wenn insgesamt 2 h daran gearbeitet wird.
Ja, so war es ursprünglich auch. Aber siehe Post #3, 6 und 7.
 

Epic-Treter

Handlangergehilfenazubianwärterpraktikant
Dabei seit
6. November 2004
Punkte Reaktionen
43.814
Ort
Im Eisenland
Will Euch nicht in Eurer wilden Diskussion stören, aber ein Hinweis sei erlaubt: Im Eingangsposting heißt es nicht 80 € Stundenlohn, sondern 80 € je Laufrad (pauschal). Das entspräche allenfalls dann den 80 € Stundenlohn, wenn insgesamt 2 h daran gearbeitet wird.

Nö, das wären 80 Euronen Stundensatz und auch nur dann, wenn keine Materialkosten und Gemeinkosten anfallen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben